W’keit geht vermutlich gegen Null aber: Gibt es hier vllt jemanden der Sich in der Lage sieht Nachhilfe zu geben für die nächste Klausur? Vllt. Einer der schon fertig ist mit dem Modul und Terveer bezwingen kann ...
View 2 more comments
15€/Std ?
@__kaiser wir können auch gerne zusammen lernen, sofern das irgendwie momentan möglich ist
weiß jemand ob es für die Übungsfolien, die im R-Teil der Vorlesung im Kapitel "Einführung in R" irgendwo Lösungen gibt?
Warum fragst du ?
Wie schlimm lief es bei euch?
hat jemand eine bessere note als eine 2.7? mich würde mal interessieren, welches die beste note war im vergleich zu den statistiken der letzten jahre
Noten sind raus
View 3 more comments
Keine Sorge, 1,7 ist im Kasten
Hast du ne 1,7?
Bringt es etwas eine Mail etc an die Fachschaft bezüglich der Klausur zu schreiben? inhaltlich und vor allem bezüglich des Umfangs lag sie mMn schon deutlich über den letzten Altklausuren
View 9 more comments
Darum geht's ja, das die nicht ultra schwer war bestreitet ja auch kaum wer...
Ich fand es einfach mega unfair, dass von den Sachen, die er in der Vorlseung vor der Klausur gesagt hat, fast nichts dran kam. Dann soll er nicht mit drei Augenzwinkern sagen, dass Totale W., Bayes Formel, Faltung und Kombinatorik dran kam.
Wie habt ihr die Aufgabe 4a gelöst wo man auf die Tabelle kommen musste & was habt ihr beim Erwartungswert raus?
View 3 more comments
jo genau so glaube ich
Jo genau die Folie meinte ich. Dann gibts da vielleicht doch noch den ein oder anderen Punkt
Wieviele Aufgaben habt ihr in der Klausur geschafft?
Die frage ist eher wie viele davon auch richtig 😂
Wie habt ihr euch gefühlt nach der Klausur? Hab mich echt gut vorbereitet gefühlt davor und es zeitlich nicht wirklich hinbekommen. Auch waren die Aufgaben nicht wirklich unlösbar, aber doch vom Aufgabentyp recht anders als sonst. Es kam ja auch nicht wie angekündigt Faltung oder Kombinatorik dran. Denke die Durchfallquote wird deutlich höher liegen als 15% die letzen Jahre...
hatte das gleiche Gefühl
wie fandet ihr die klausur?
Denke mal ich darf die nochmal schreiben.. fand einige Aufgabe echt assi gestellt zB Pearson in 4b oder c
Wird uns Terveer morgen richtig rannehmen?
so viel dazu
Könnte jemand vielleicht nochmal berichten, ob es irgendwelche Auffälligkeiten oder Abweichungen im Vergleich zu den Altklausuren gab?
Es kam die Lorenzkurve dran, Histogram zeichnen, Multiple Choice zu R und drei ganz kleine Aufgaben zu R, Korrelation von diskreten ZV (mit Wahrscheinlichkeitstabelle), 2 mal musste man die Wohldefiniertheit nachweisen, mehr fällt mir grad nicht ein 💭
Im Vergleich zu den Altklausuren fand ich die Klausur eig sehr fair, aber die Aufgabe zu der Lorenzkurve hat viel zu viel Zeit gekostet
Ganz ehrlich, die Klausur war doch zeitlich kaum machbar...
View 1 more comment
wIr nEhMeN nAtÜrLiCh rÜcKsIcHt aUf DiE bEaRBeItUnGsDaUeR
lmao, mehr Upvotes als Punkte in der Klausur, nice !
wie lief?
Beschissen
Welche Diagramme müssen wir für morgen zeichnen können?
View 2 more comments
Boxplot vielleicht auch noch, aber denke eher unwahrscheinlich
Histogramme vielleicht auch?
was ist der Unterschied zwischen KP* und KP? ist KP* hier richtig?
KP* ist der korrigierte Pearson Kontingenzindex. Stichwort ist also "korrigiert"!
KP* ist KP / KPmax KP* ist hier richtig
Weiß jemand wie man da die b) berechnet?
View 9 more comments
Stimmt, meine Formel ist nur für diskrete Verteilungen wenn man die Formel dafür kennt. Hier handelt es sich ja nur um diskrete Werte.
einfach nur die möglichen Kombinationen in Bezug auf x+y & x*y beachten und dafür die Wahrscheinlichkeiten aufaddieren, d.h. für x+y gibt es z=0, z=1 & z=2 (wie in der Tabelle) und für x*y gibt es ja nur z=0 & z=1
Woher kommt hier der Vorfaktor 1 und 2, der steht doch gar nicht in der Formel?
Das liegt an dem Spaltenwert von l, a/2 liegt bei l = 1 und (1-a) / 2 liegt bei l = 2
müsste bei der markierten Stelle nicht "(9y^2) / x" stehen?
Ja, das ist ein Schreibfehler
Das soll eine 31 sein oder? Ist da einfach mal ein Schreibfehler in der Klausur??
Denke auch, dass das ein Schreibfehler in der Klausur ist.
So ein Saftladen
Wie kommt man hier im Allgemeinen auf die Randverteilungen?
Zeilen- und Spaltenwerte addieren
geht bestimmt auch eleganter, aber das wäre meine b)
Das ist doch falsch oder? B ist ja eine echte Teilmenge von A, daher ist die WA für A echt größer als für A unter B
View 5 more comments
Klar steht da das B eine echte Teilmenge von A ist, hast du in deiner Frage doch selbst so geschrieben
Wenn es eine Teilmenge, aber keine echte Teilmenge ist, dann ist B = A, dann gilt genau das gleiche
Ist das hier nicht eine bedingte WS, also P("Verb. getrennt" | P(B) )
Ja, es ist quasi die WS dafür dass einer rausfliegt, wenn er in der Schlange ist, aber die Verteilung bezieht sich ja nur auf das Szenario, dass er in der Schlange ist
Muss das hier nicht andersherum sein?
Jou
aber wenn man durch das min(1,1)-1 teilt, kommt ein nicht definierter Wert raus oder?
Weiß jemand wie das mit der Punkte Verteilung von den Aufgabentypen aussieht?
Kann dir nur sagen das etwa 10 % R und 10% Multiple Choice drankommt
wie ist diese Rechnung zu verstehen?
View 6 more comments
Aber wenn die nicht st.u. sind, wieso kommt dann bei X² 0 raus?
@Banana Achso, wenn in der Tabelle abs. Häufigkeiten stehen, dann selbstverständlich .
wie kommt man da drauf?
Soweit ich das verstanden habe ist das einfach nur Teil der Formel
Muss man hier nicht das Integral der Verteilung von b nach 0 = 0,5 nach b auflösen? Kommt bei mir b = 1 raus
View 10 more comments
Ich hatte mich jetzt auf die Lösung von @Anonymes Pik bezogen. Dort werden in Zeile 3 auf 4 nicht die Grenzen angepasst.
Stimmt, denke man muss nicht die Grenzen anpassen aber die Indikatorfunktion mitschleppen
Wurden die DuW Klausuren aus den letzten Jahren runter gesetzt und wenn ja weiß jemand auf wie viel Punkte?
No area was marked for this question
Muss man da jetzt nicht noch aufleiten?
View 1 more comment
Ah okay danke. Wäre da jetzt eine stetige müsste ich aber noch aufleiten? Hast du eine Idee wo das in den Folien steht? Danke
Bei einer stetigen geht man grundsätzlich etwas anders vor. Steht beides in Kapitel 12.
Es müssen noch die nicht unterscheidbaren Kennungen herausgerechnet werden, die durch die drei e's im Nachnamen entstehen, oder? "eeed" wäre ja zB eine Mögliche Kombination für den Nachnamen, kann aus diesem aber auf 6 verschiedene Weisen zusammengesetzt werden.
View 4 more comments
Wie kommt man bei 2 mal e auf die 12? Ich hätte da jetzt 6*6*5
hätte jetzt auch gesagt: 6 Möglichkeiten die 2 e's zu platzieren * 6 überbleibende Buchstaben für die erste Stelle * 5 Buchstaben für die zweite Stelle
Wo steht in den Folien diese Variante des BPK?
Die Formel steht so in der Formelsammlung vom Terveer.
sind die Achsen so richtig bestimmt? oder sollte man die x-Achse von 1 bis 8 nummerieren und dann sowohl die x als auch die y Werte getrennt eintragen?
View 1 more comment
wiederspricht meiner meinung nach dieser Aussage von Folie 7 Kapitel 10
Perfekt, Dankeschön
Kam in der Vorlesung was zum Thema Clustern (Dendrogramm, complete linkage etc.) oder Distanzen (M-Koeffizient) vor? Weil das in den aktuelleren Altklausuren mit auftaucht
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist beides rausgeflogen. Dafür gibt es jetzt zweidimensionale Zufallsvariablen und Falten (beides vorher DA)
Wie lernt ihr für die R Aufgaben?
Habe ein Skript hochgeladen, das sich aus meiner Sicht gut zum R-Lernen eignet.
denke mal nicht, das da mehr kommt, als auf den Folien steht oder in den Tutorien war
Hat der terveer was zur Nachschreibklausur gesagt? Also, ob man die besser nicht schreiben sollte?
Nein, hat in der Vorlesung nichts zu gesagt
Aufgabe 1b): ich glaube man muss das Konzentrationmaß nicht ausrechnen, wenn man es anhand der Kurve gut begründen kann, oder?
nein, da steht extra man soll es berechnen und dann auch einzeichnen
Wie kommt man auf die Formel? Wo steht die?