BWL 1 Finanzierung

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
1603
Discussion
Documents
Document type
Semester
Reicht es,wenn man die hier zur Verfügung gestellten Zusammenfassungen von EBWL/FIN/INV auswendig kann ?
View 4 more comments
MPCs?
MultiPle Choices nehme ich mal an.
Könnte jemand nochmal erklären wie man auf diese Formel kommt bzw. wie die in ihrer Grundform aussieht und wie die Vorgehensweise generell ist wenn man eine Mischung aus konstanten und variablen Dividenden hat? :)
Worum geht's da in der Aufgabe gerade? habe den Aufgabenzettel gerade nicht zur Hand, aber könnte bestimmt weiterhelfen :)
Danke! Das ist die Aufgabenstellung: "Die Kapital AG zahlt in 2017 und den darauffolgenden 5 Jahren keine Dividende. Erst ab dem Jahr 2023 zahlt sie eine Dividende in Höhe von 0,57 € an alle Aktionäre aus. Unter-stellen Sie einen Zinssatz von 4 % und gehen Sie davon aus, dass die Dividende im Jahr 2024 und in allen folgenden Jahren um jeweils 2,5 % steigen wird. Berechnen Sie den heutigen fairen Aktienkurs."
No area was marked for this question
Ist das nur mein persönlicher Eindruck oder fandet ihr auch, dass diese Klausur sowohl inhaltlich als auch zeitlich deutlich schwieriger war als die anderen Klausuren? (alleine schon weil man vergleichsweise viel mehr schreiben muss und am Ende keine 10 Punkte durch die Multiple Choice Fragen geschenkt bekommt)? 🙃
Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es für keinen Teil der Klausur, also weder BWL, noch INV, noch FIN ein Formelblatt in der Klausur, oder? Man muss also alle Formeln im Kopf haben? :0
Richtig! Man muss alles können. Nur für Mathe Fächer darf man Formelsammlungen selber mitbringen ;-) Man kriegt keine einfach so
they don't want too see us win! :(
50 mio/ 50 statt 50 Mio/10
Ist es hier nicht so, dass ein steigender Verschuldungsgrad zu einer geringeren Rentabilität des EKs führt, da die FK-Zinsen höher als die Rentabilität des Gesamtkapitals ausfallen?
ja, das hast du Recht Die Eigenkapitalrentabilität steigt nur (mit zunehmender Verschuldung), wenn die Gesamtkapitalrendite höher ist als die Fremdkapitalrendite oder unter den idealisierten Annahmen von Modigilani-Miller Beides ist in diesem Fall nicht gegeben, also sinkt folglich die Eigenkapitalrendite :)
Da gebe ich Anonyme Kreditkarte recht! :)
Habe Investition noch nicht angefangen zu lernen und war auch in keiner Vorlesung... würdet ihr sagen das ist schwieriger oder mehr Stoff als EBWL oder FIN oder vom Zeitaufwand und lernen ungefähr gleich? 🤔
Ich würde schon sagen, dass Investition ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nimmt.. Aber wie alles Andere hängt auch das von Jedem persönlich ab, und ich denke wenn du die Fallstudien durcharbeitest und viel mit dem VOFI übst und die Formeln verinnerlichst, sollte das fluppen :)
In der Klausur ist das alles perfekt gedrittelt. also solltest du am besten alles können ;) am besten machst du die ganzen Tutorien und Klausuraufgaben dazu - Dann solltest du die Klausur aufjedenfall bestehen 😀
Hallo, Hat jmd. zu der Klausur SS 07, Aufgabe 13b eine Lösung ?
No area was marked for this question
💪🏼
Hätte jemand die Lösung zur 3. Aufgabe (Innenfinanzierung) aus dem 3. Tutorium (SS2017)) ? Ich wäre sehr dankbar 😊
View 1 more comment
hast du einen Link?
an sich ist das ja recht einfach. bei Zugang schreibt man immer nur dann was auf, wenn in der Periode eine Maschine hinzu kommt. bei Abgang wenn eine Maschine zu dem Zeitpunkt nicht mehr benutzt wird bzw. verkauft wird. bestand = Wie viele Maschinen da im Moment sind die anderen Zahlen kann man dann passend dazu herausfinden ;)
No area was marked for this question
könntest du eventuell auch das Tutorium von Freitag hochladen ? :)
Super Upload, danke! Wäre auch super dankbar, wenn du die anderen Tutorien auch hochladen könntest! :)
Mach ich gerne! Heute abend gegen 8 sind alle fin tuts online :)
Falsch! Hier wird nicht mit einem Zinssatz in [%] gerechnet, sondern mit den anfallenden Zinsen in [€]. D.h. bei 100€ Nennwert d. Anleihe und 3,5% steht im Zähler zwar in jedem Fall 3.5, wenn aber der Nennwert 200€ lautet steht im Zähler 7€ und NICHT 3.5%! (Vgl. 2. Tutorium Aufgabe 3a)
View 7 more comments
Wird das dann bei Teil c dieser Aufgabe auch so gemacht ? Ist dann das Ergebnis für c ( 1 Optionsschein =3,9855)?
Genau
Hallo, kann jemand vom 1.Tutorium für die Aufgabe 3c) seine Lösungen mit Lösungsweg hochstellen?
Hey, hat wer die Lösungen zu den Tutorien ? wäre sehr hilfreich :)
Hat jemand die Lösung der Aufgabe a)?
View 5 more comments
Was hast du denn genau anders gemacht?
@Annonyme Banane. Sorry deine Lösung ist Richtig. Mein Fehler.
Auch hier der gleiche Hinweis wie bei "Rechenwege Optionsanleihen.pdf": Hier wird nicht mit einem Zinssatz in [%] gerechnet, sondern mit den anfallenden Zinsen in [€]. D.h. bei 100€ Nennwert d. Anleihe und 3,5% steht im Zähler zwar in jedem Fall 3.5, wenn aber der Nennwert 200€ lautet steht im Zähler 7€ und NICHT 3.5%! (Vgl. 2. Tutorium Aufgabe 3a)
Wie kommt man hier auf den effektiven Zins von 5,1% ?
indem man die Kapitalwertgleichung gleich Null setzt
Kann mir Jemand sagen welche Formel für die Gesamtkapitalrentabilität wir benutzen müssen, in den Folien rechnen wir mit rGK= (G+FK*iFK)/GK und in den Tutorien mit rGK=G/GK ?
Beide Formeln. Je nachdem welche Größen in der Aufgabenstellung gegeben sind. Außerdem ist rGK=BG/GK und nicht G/GK :)
hat jemand die Lösung zu dieser Aufgabe?
View 1 more comment
jaa
1.000.000€ - 10% Disagio = 900.000€/Auszahlungsquote 1.000.000€ * 8% Zinsen = 80.000€ p.a. also 400.000€ über 5 Jahre = 400.000€ Tatsächliche Gesamtzahlung ist somit 1.400.000€ Effektivzins = 8+10/5/100-10=0,1111111111 r = 11,11% r = Sollzins+Disagio(%)/Laufzeit/AZQ
Hat jemand eine Erklärung oder einen Leitfaden, wie man vorgeht, wenn eine Bilanz angegeben werden soll (wie z.B. im 1. Tutorium Aufgabe 3b))?
LM neu= LM alt+ Anzahl gewandelte Anleihen (gewandelter Nominalbetrag/Nennwert der Wandelanleihe) * Tauschverhältnis*Zuzahlung Langfristige Verb. neu= lang. Verb. alt - gewandelter Nominalbetrag gez. Kapital neu= Anz. gewandelter Anleihen*Tauschverhältnis*Nennwert der Anleihe + gez. Kapital alt Kapitalrücklage neu= Kapitalrücklage alt + gewandelter Nominalbetrag - Kapitalerhöhung mit Nennwert + Kapitalerhöhung mit Zuzahlung
ganz lieben Dank! :-)
Moin , könnte jmd evt einmal erklären, wie man die Aufgaben mit dem inneren bzw. rechnerischen Wert eines Optionsscheins berechnet? Danke schonmal im Voraus
du setzt alles was dir gegeben ist ein & betrachtest den wert EINES Optionsscheines als deine unbekannte wenn du dir einmal die Aufgabe 4 aus dem vierten Tutorium anschaust : Die allgemeine Formel ist ja : Preis=Nominalanleihe+Optionsschein der Preis ist gegeben = 100 und die Nominalanleihen berechnest du ja : ( Summe von (Nominalzinssatz)/(1+Marktzinssatz)^n + (Preis+Nominalzinssatz)/(1+Marktzinssatz)^n ) und die 3 Optionsscheine kannst du dann einsetzen mit: +3 OS Somit hast du dann : 100=( Summe:(Nominalzinssatz)/(1+Marktzinssatz)^n +(100+Nominalzinssatz)/(1+Marktzinssatz)^n ) +3 OS da du alle werte bis auf OS gegeben hast, kannst du die Gleichung ganz normal nach OS auflösen und hast die Lösung
Hat jemand die Tutorien aus diesem Semester?
kann dir nicht bei allen helfen, aber habe zumindest den 4. teil des FIN tutoriums hochgeladen. die lösungen aus dieser woche folgen ;)
Könnte jemand bitte die Lösungen zum 1. Tutorium (Klausur SS 2016) hochladen?
Hallo zusammen ! Frohes Neues ! Ich würde gerne nachfragen, ob jemand die Vorlesung besucht hat und die Vorlesungsmitschriften hochladen könnte, da ich aus gesundheitlichen Gründen nicht dort war! Beste Grüße!
Kate Upton an der WWU ? Ist also doch kein Mythos dass unsere Uni zu den sexiesten gehört.
No area was marked for this question
Wie kommst du bei Aufgabe 1d auf 1,3N? :-)
Ist nur das, was vorher da steht umgeformt.. 200+N+(N/50)*5*3 = 200+N+0,3N
Alles klar, danke :-)
No area was marked for this question
kann es sein das bei Aufgabe 5) a) der Nominalwert von 100? vergessen wurde? Normalerweise kommt der ja bei dem letzte Bruch noch vor, also 2,25+100/(1,03)³
No area was marked for this question
Fehler bei Aufgabe 3b) Dort sollte 3% rauskommen. Die 4+ am Anfang musst du weglassen!
No area was marked for this question
zu 1: Du hast dich beim EK um 10 Mio ? vertan ;) bzw deine Rechnung geht nicht auf
Sie hat an sich vollkommen richtig gerechnet, nur das EK falsch zusammenaddiert. Da müsste 265 stehen, was sich ja auch aus den einzelnen Werten ergibt :)
No area was marked for this question
passt überhaupt gar nicht hier rein. Leider nicht auf die Vorlesung konzipiert.
No area was marked for this question
schön:)
danke ;)
No area was marked for this question
bei 3c) ist ein kleiner Fehler. Es sind 150000 umgewandelte Anleihen (15 Mio/100). Deshalb ergibt sich auch 15% (150 000/1Mio).
No area was marked for this question
Kann mir jemand sagen, ob man bei der Berechnung der effektiven Rendite von Kuponanleihen tatsächlich den ganzzahligen i(nom) als Grundlage nimmt oder ob es sich hierbei Vllt. um eine Verwechslung handelt, da in den Vorlesungsfolien 2 Beispiele mit einem Nominalwert von 100 angeführt werden? Alternativ würde ich Zt einsetzen, also den Auszahlungsbetrag für die jeweilige Zinsperiode..
Nein
No area was marked for this question
Kim Enders, das bedeutet Krieg! LG Nobert aka Norbert Power
Norbert raus aus meinem Profil!
No area was marked for this question
Ist die Formel der Gesamtkapitalrendite hier nicht eigentlich falsch? Gesamtkapitalrendite=(Gewinn+FK-Zinsen)/GK, sollte es meiner Meinung nach heißen.
View 1 more comment
Stannnniiii
Ciaooo
No area was marked for this question
Fehler bei 2c) berechnung liquider mittel
No area was marked for this question
Müsste bei a) der Wert eines Optionsscheins nicht 44,01 sein?
View 1 more comment
öhm ich mein 103/1,08^5
Danke! Dann aber 103/1,08^5 oder?!
No area was marked for this question
kann mir jemand sagen, wie man auf den wert 105 kommt ?
No area was marked for this question
Hat sich erledigt.
No area was marked for this question
Könnte jemand eventuell die Rechnung für a) nochmal erläutern? Also die erste Zeile ist soweit noch verständlich, aber warum steht da( 100-Anleihe) / 2= 9,9818 Euro. Danke im Voraus
109 documents in this course
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
+ 3
2
75
Description
Summer 2018
Branger
Assignments
+ 2
2
72
Description
Summer 2018
Branger
Assignments
+ 4
1
76
Description
Summer 2018
Branger
Assignments
+ 1
0
23
Description
Summer 2018
Branger
Assignments
+ 3
1
81
Description
Summer 2018
Branger
Assignments
+ 1
0
230
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
Description
Winter 2016/17
Branger
Lectures
+ 8
1
275
Description
Winter 2017/18
Branger
Summaries
Description
Winter 2016/17
Branger
Summaries