BWL1 Tutorium 2 EBWL (Klausur WS2017:18).pdf

Assignments
Uploaded by Mary S 4756 at 2019-01-10
Description:

Tutorium 2 - Klausur WS17/18

 +4
301
7
Download
kann mir bitte jemand erklären, was hier gemacht wird?
View 1 more comment
Welche Formel verwendest du?
Man setzt in die Preis-Absatzfunktion einmal 0 für x und einmal 0 für p ein um den x - und y- Achsenabschnitt zu bekommen. Die Preis-Absatzfunktion ist ja in der Aufgabe gegeben.
Wie kommt man darauf?
Von den 90 funktionsfähigen Produkten werden nur 90% als funktionierend erkannt vom Test, d.h. im Umkehrschluss dass 10% der 90 funktionierenden Produkte als falsch erkannt werden, daher die 10%*90. Von den 10 nicht funktionsfähigen Produkten werden jedoch 20% fälschlicherweise als funktionierend erkannt, das heißt 20%*10. Die beiden Werte addiert man, um auf die gesamte Anzahl der falsch beurteilten Produkte zu kommen und teilt das ganze anschließend durch die Anzahl an Produkten (hier 100 insgesamt), um den Anteil der falsch beurteilten Produkte zu ermitteln.
Kann mir hier jemand kurz das Vorgehen erklären?
View 7 more comments
Da steht eine 4 also 6*4 = 24
dämlich Balken vor dem Kopf 😭 sorry
Ich hätte folgendes gemacht: 1) Die 6 rüberbringen mit : -6 2) Die -1/3 rübergebracht mit: *-1/3 Wo ist mein Denkfehler
Ich weiß leider nicht genau was du meinst, aber hier ist es nochmal Schritt für Schritt.
kannst du das bitte ausführlich ausrechnen, komme nicht auf die 16
Bitte :)
Warum muss man das hier nicht noch durch 2 teilen? Müsste die Rechnung nicht eigentlich (400-350) * 25 / 2 sein? :) LG
View 4 more comments
Also die KR bei p=300 ist ja 2.500 und die KR von p=350 und anschließend p=300 ist 1.250. Und wenn du dann 2.500-1.250 rechnest erhält du 1.250. d.h. die KR verringert sich um 1.250
Das macht Sinn, vielen Dank
No area was marked for this question
Hallo Mary ich hab mal ne kurze Frage, wie kann bei Aufgabe 4a p(0) = 400 werden Lg
View 2 more comments
Also x(0)=200 ist die maximale Absatzmenge und der maximal zu erzielende Preis ist 400 (x(p)=0).
danke jetzt hab ichs verstanden