Klausur SoSe 2012_Lösungen

Exams
Uploaded by Anonymous User at 2015-02-23
Description:

Klausur SoSe 2012 Aufgabe 1.) Inventur: Körperliche Bestandsaufnahme (zählen, messen, wiegen) der materiellen Vermögensgegenstände eines Unternehmens. Immaterielle Vermögensgegenstände und Sc

 +7
883
13
Download
Wäre es falsch, wenn man Privat & Aufwand jeweils 400 bucht, und bei vorst 160?
Ja
wieso?
müsste sich nicht bank erhöhen?
kann mir jemand sagen wie die zustande kommen?
27
Hier müsste Verb.LL doch (Brutto) 36000*1,2 * Rabatt 0,9 = 38880 sein. Bug dementsprechend 32400 ?
Wieso darf man die Speditionskosten der Betriebs und Geschäftsausstattung zurechnen?
Aufwendungen bzw. Kosten, die geleistet werden, um einen Vermögensgegenstand zu erwerben und ihn in einen betriebsbereiten Zustand zu versetzen, soweit sie dem Vermögensgegenstand einzeln zugeordnet werden können (§ 255 I HGB).
Danke !
No area was marked for this question
müsste 32400 und 38880 heißen
bei 5a, sehe ich auch so
No area was marked for this question
8c wo sind die 100?
würde sagen, die wurden vergessen.
No area was marked for this question
5 a) ist so ziemlich alles falsch.. kann man nur jedem raten sich das nicht zu merken... !!!!!
No area was marked for this question
eY JOOO checkt mein neues mixxtape. dicka
läuft, bratze
No area was marked for this question
Kann mir kurz jemand erläutern, wie sich das Konto Sonst. Verbindlichkeiten (8) bei Aufgabe 2 zusammensetzt ? Ich erhalte einen Saldo in Höhe von 88500 anstelle von 85800 :-|
Aus der Umsatzsteuerabrechnung (18) erhälst du ein Habensaldo in Höhe von 25500, dass du zur Habenseite von (8) buchen musst. So kommst du auf ein Saldo von 85800, dass du zum SBK (44) hinzufügst
Ich habe meinen Fehler gefunden, der Betrag von 300 auf der Habenseite im Vorsteuer-Konto sah in meinen Augen wohl eher wie eine 3.000 aus :-P Dennoch danke für deine Antwort :-)
No area was marked for this question
5a auch verwirrend
No area was marked for this question
summe ist 3399000