Buchführung und Abschluss - SS 2014.pdf

Exams
Uploaded by Jens Konerding 16024 at 2017-08-16
Description:

Klausurlösungen SS 2014

 -1
274
8
Download
Hat jemand eine Lösung dazu?
4.2 Zinszahlung in Form von HW 4.3 Erträge aus thesaurierenden Finanzprodukten
Wieso hat man hier keine Verbindlichkeiten, die bei der Abrechnung beglichen werden?
wie kommt man auf den Aufwand?
Restbuchwert sind 26015€. Der netto-Verkaufspreis beträgt 24000€. Die Differenz i.H.v. 2015€ stellt den Aufwand dar.
Was ist hier mit der Steuer???
Versicherungssteuern werden immer im Versicherungsaufwand gebucht also nicht zusätzlich extra ausgewiesen
AG-Anteil zur Sozialversicherung erst am 3.letzten des Monats?
Ja am 3. letzten Bankarbeitstag
Wie kommt man auf diesen Wert?
Du erhälst die Verbindlichkeiten gegenüber dem Finanzamt indem du zuerst einmal die Einkommenssteuer(EkSt) berechnest(2800*0,16), diese ist die Basis für die weiteren Rechnungen. Anteilig an der EkSt werden KirchenSt und Solidaritätsbeitrag festgemacht(2800*0,16)*0,09 , (2800*0,16)*0,055 . In einem letzten Schritt addierst du alles und erhälst deine Verbindlichkeiten gegenüber dem Finanzamt
Warum wird hier indirekt abgeschrieben?
weil es da steht
warum wird hier * (8/12) gerechnet?
Weil das Fahrzeug ab Anfang Mai im Unternehmen ist und somit in diesem Jahr 8 Monate benutzt wird und über diese Nutzungsdauer abgeschrieben werden muss