Buchführung und Abschluss

at Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Join course
1692
Discussion
Documents
Flashcards
Noten sind raus
2,0 juhuu
was besonderes kam dran?
View 1 more comment
Bei mir auch so!
LiFo/FiFo
wie lange dauert die Korrektur ungefähr?
1-2 Tage
Welches Diagramm musstet ihr ausfüllen bzw. welche "Spezialfrage" hattet ihr in eurer Klausur?
Verbrauch und Endbestand bei LIFO und FIFO
Wie viele Punkte gab es insgesamt?
90
dann 45 um zu bestehen
Das hier ist eine Aufgabe aus einer Übungsklausur mit der hochgestellten Lösung. Müsste hier nicht aber eine Habenbuchung bei dem Konto Handelswarenbestand stattfinden statt dem Konto Umsatzerlöse?
Nein, der Buchungssatz stimmt so
Nein, da Privatentnahmen wie ein Verkauf gelten - deshalb findest du dort auch die Umsatzsteuer
Viel Erfolg für morgen!
Hat hier jemand noch die geleakte Klausur aus letztem Semester? Die Dateien hier bei Studydrive kann man nicht mehr öffnen.. :(
View 1 more comment
ich auch :)
Das war anscheinend nicht die echte Klausur übrigens, sondern da hat nur jemand mal Folien abfotografiert, die er nicht öffentlich haben will
Gibt es die Lösungen für die Übungsaufgaben die man mit LPlus machen kann? Die Musterlösung lädt bei mir nicht wenn ich die Aufgaben bearbeite..
Versuchs mal mit Microsoft Edge, falls du Windows benutzt.
Wie genau muss ich beim Abschluss vorgehen? Weiß nicht so recht, wie ich am Ende die Konten schließen soll
Spielt das beim Abschluss eine Rolle wenn man die Konten in eine andere Reihenfolge bringt?? Zum Beispiel 0082 -1000 011-150 208-35700
View 1 more comment
Aber hier ist es doch nicht aufsteigend, sondern random
Schau dir die Beispielaufgaben LPLUS an, da steht der Hinweis, dass drauf geachtet werden muss.
Ist für uns auch das 8te Kapitel relevant, oder nur bis Seite 94? Vielen Dank schonmal!
Mag mal wer das Schaubild von Seite 34 im Buch abfotografieren und schnell hier rein posten bitte? Kann mir gut vorstellen das es morgen abgefragt wird. Ich konnte es nicht mehr verinnerlichen da irgend ein Schlumpf das Buch in der ULB versteckt hat. Danke
View 5 more comments
Ja danke, das sind sie. Wie bereits gesagt, erachte ich das Schaubild von Seite 34 als die wahrscheinlichste Wahl.
Kapitel 8 ist doch garnicht relevant oder?
Müsste hier nicht das Konto 2014 stehen?
push
ja
Kann jemand das erklären?
an Bank geht die Zahlung in Höhe von 60.900 ein - davon müssen wir Umsatzsteuer abführen. Wir haben bereits 37.500€ abgeschrieben, daher ist nur die Differenz noch unter Dubiosen Forderungen zu begleichen (52.500) - der Restbetrag ist ein Ertrag aus Zuschreibung
Sollte hier nicht 45000 stehen? oben sind 90000 gebucht
push
nur der Nettobetrag darf bei dubiosen Forderungen abgeschrieben werden
Kommt Personalaufwand (Soli etc.) dran? Bin mir relativ sicher das er meinte, dass das wegfällt
Bei letzter Klausur kam es dran, also es ist relevant
1062 wäre auch richtig oder?
würde mich auch interessieren
Ist das nicht ein Passivtausch, da die Rückstellung für den Forderungsverlust aufgelöst wird und wir einen sonstigen Ertrag verbuchen?
View 1 more comment
Wie würde denn hier der Buchungssatz lauten ?
Forderungen aus LL an Sonstige Erträge
Wie lauten Buchungssätze bei Dubiosen Forderungen/zweifelhaften Forderungen ?
Abschreibungen auf Gegenstände des UV an Dubiose Forderungen
Nein du machst einen aktivtsusch also dub Ford an foll. Den Rest schreibst du ab
warum neutral?
es ist noch nicht bezahlt worden
Wäre jemand so korrekt die Buchungssätze zu Aufgabe 14 aus Brink‘s Buch zu schicken?
Push! Meine Bilanz geht leider auch nicht auf. Eine etwas ausführlichere Lösung wäre bei der langen Aufgabe schon recht hilfreich gewesen, um seine Fehler besser nachvollziehen zu können.
Könnte mir jemand den Unterschied bei der Brutto und Netto Methode erklären beim abschreiben ? Vielen Dank
View 6 more comments
So wie ich das sehe widersprecht ihr euch doch gar nicht? Bei der indirekten Methode bucht man die Abschreibung nicht direkt an der Anlage (bleibt mit Anschaffungskosten in der Bilanz), aber man nimmt die Abschreibung in der Wertberichtigung auf. Bei der direkten Methode mindert man den Betrag der Anlage direkt auf dem Konto.
Die indirekte Abschreibung unterscheidet sich noch mal in den Bruttoausweis und den Nettoausweis. Bruttoausweis: Abschreibungen in Wertberichtigung (passiv). Abschluss ins SBK Nettoausweis: Abschreibungen in das jew. Unterkonto Wertberichtigung (aktiv). Abschluss in das Oberkonto
Ich hätte noch einige abschließende Fragen zu der Klausur, wäre super wenn mir jemand die erklären könnte: 1) Wie behandelt man generell Dubiose/Zweifelhafte Forderungen und wie lauten die typischen Buchungssätze dazu ? 2) Wie relevant sind RAP ? 3) Wie wichtig ist die Berechnung von LIFO und FIFO ? Und die Rechnung zu HK/AK ? Reicht es hier zu wissen was es ist ? Oder muss man explizit rechnen ? Vielen Dank
View 1 more comment
2 würde ich mir anschauen
1) Dubios, sobald Grund besteht, dass die Forderung nicht 100%ig eintreffen wird (z.B. Insolvenz beantragt). Die gesamte Forderung wird in das Unterkonto gebucht (Dubiose Forderungen an Forderungen), evtl schon zum Teil abgeschrieben, wenn man schon davon ausgeht, dass x% nicht eintreffen wird (Abschreibungen [auf Gegenstände des UV] an zweifelhafte Forderung (Umsatzsteuer wird erst bei sicherem Ausfall korrigiert)).
Warum nicht 8433, die bug wird doch nur 2011 und 2012 abgeschrieben und keine 3 Jahre
Hi, in welchem Raum schreiben wir genau? Es steht dort WIWI-Pool 1-3 und die Klausur geht von 9-13 Uhr, weswegen ich annehme, dass es wieder eine Gruppenaufteilung gibt. Ist das so und wenn ja, wo finde ich die Aufteilung?
Die steht im Buchführung wiederholerkurs
Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen direkten und indirekten bezugskosten erklären?
wieso?
Rückstellungen sind Aufwand deswegen immer EW. Aber ich wüsste auch gerne was die genauen Buchungssätze bei Pensionsrückstellungen sind.
Ich habs doch die Buchung lautet: Pensionsrückstellung(Aufwand) an Pensionsrückstellung (Passivseite der Bilanz) somit ein Passivtausch !
Hat wer Tipps wie man das Lernen angehen sollte?
Die Altklausur 2016 rechnen und im Buch Aufgaben 11,12,13,14. Dann noch GV aus dem Wiederholer Kurs im Learnweb und den Fragenkatalog.
Inwieweit muss man den Kontenplan auswendig lernen?
Spirch auch die jeweilligen Kontonummern?
Gar nicht
Wo sind die Umsatzsteuern denn zu verbuchen? :)
auf dem Konto Vorsteuer, da man eine Leistung bezieht
Warum haben wir eine erfolgswirksame Aktiv-Passiv-Mehrung, wenn am Monatsletzten eine Stromrechnung eintrifft? Ich hätte jetzt gesagt, dass das Eigenkapital sinkt und dafür in gleicher Höhe die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen steigen und dass wir somit einen erfolgswirksamen Passivtausch haben... Das ist ein Beispiel aus der Probeklausur. Kann mir da jemand bei helfen?
Tippe auf nen Fehler von Brink
Müssen wir nicht die Vorsteuer berücksichtigen? Passiv: EK sinkt durch Aufwand um Nettobetrag während V.L.u.L. um Bruttobetrag steigen. Aktiv: Gezahlte Umsatzsteuer wird auf dem Vorsteuerkonto verbucht. Also Aktiv-Passiv-Mehrung.
Kann mir bitte jemand sagen, wo ich den Verbrauch von Handelswaren und Rhb buche? Also bei HW ist es doch handelswareneinsatz, aber in den vorratsvermögen Folien von Brink steht, dass auch der rhb Verbrauch als handelswareneinsatz verbucht werden muss. Muss man den nicht als Materialaufwand verbuchen?
Also HW würde ich bei 207 HW-einsatz buchen und RHB zu 208 Materialaufwand
Wenn ich waren ursprünglich verkauft habe und nun mir als Retoure FE zurückgeschickt werden, buche ich das dann auf das Konto Fertige Erzeugnisse, wo der Bestand steht oder auf das Erlöskonto der FE? Vielen Dank schonmal:)
Sowas kannst du immer aus dem kontenplan ablesen. Das aktiv Konto FE hat keine unterkonten, das ertragskonto Umsatzerlöse FE hat als unterkonto Kundenretoueen FE
Vielen Dank:)
Wer auch immer das einzige nicht ausleihbare Buch von Brink in der ULB geklaut/versteckt hat. Ich hoffe dir rutscht beim Händewaschen der Ärmel runter!!
Wo bekommt man dieser Zahl?
3284,4 - 968,8 - 512,96 = 1802,64
Dankeschön :)
Muss nicht der Unternehmensinhaber ebenfalls die Vorsteuer übernehemn, Also Privat: 480 ?
Doch doch!
Dürfen wir das HGB mit in die Klausur nehmen?
Ich glaube nicht. Aber wir brauchen es auch nicht, oder? :)
Kann mir jemand sagen ob bei Dubiosen bzw. Zweifelhaften Forderungen immer von einer automatischen Erstellung von Rückstellungen ausgegangen wird ? Und aus was sich dann die Rückstellungen zusammensetzten ?
Ist das Thema D-Aufbau eines Kostenplanes klausurrelevant?
Ich denke nicht!
Wo bekommen die Zahl 26015?
Hey Leute, ich habe gerade das erste mal gesehen dass es einen B&A Wiederholerkurs im learnweb gibt.. habe dementsprechend keine von den Veranstaltungen besucht. Könnte jemand der anwesend war vielleicht kurz sagen ob irgendwelche Tipps zur Klausur gegeben wurden? Bin über alle Infos dankbar!
View 3 more comments
wie heißt der wiederholerkurs? finde keinen anderen als den vom Sommersemester
Buchführung & Abschluss für Wiederholer WS 2019/20, Alfred Brink
Von den Aufgaben im Buch sind nicht alle relevant oder? Hat er dazu was gesagt?
Würde mich auch interessieren!
push
weiß jemand zufällig, ob Kapital C5 ausgeschlossen wurde?
Das ist kein „Kfz-Aufwand“ sondern „sonstiger betrieblicher Aufwand“
Schreibe von 8 bis 10 eine Klausur dann schreibe um 10 Buchführung.... und Buchführung kann leider nicht verschoben werden..
View 2 more comments
Wo genau?
Here
Warum wird dies nicht als Anschaffungsnebenkosten betrachtet, wenn im Text steht, dass die Maschine sonst nicht betriebsfähig wäre? Also Maschine 2500 and RHB bestand 2500
Wie bereitet ihr euch auf die Klausur vor? Ich habe den Vorlesungsstoff nun drauf und überlege, wie ich am besten weitermachen kann. Haltet ihr die Übungsaufgaben aus dem Buch für sinnvoll? Auf mich wirken die ziemlich komplex und langwierig, aber die Klausur ist ja ziemlich kurz. Hat es euch geholfen, die Altklausuren zu bearbeiten? Die sind ja schon ein paar Jahre alt und so wie dort kann er ja jetzt gar nicht mehr alle Aufgaben stellen.
Habe die Aufgaben im Buch gemacht und auch altklausuren. Klar wird die Klausur anders sein, aber die Aufgaben helfen dir das Prinzip zu verstehen. Und die buchungssätze und kontenabschlüsse ändern sich ja nicht, nur weil es jetzt lplus ist
muss man Zusatzbeitrag (0,9%)von Arbeitnehmer bei Krankenversicherung berücksichtigen? also von 7,3% zu 8,2%? oder einfach so 7,3%
Müsste das nicht auch ein GV sein? Also Vorsteuer 24800 und Geleistete Anzahlungen auf Sachanlagen 124000 an Verb. LL 148800
Load more