Grundzüge der Wirtschaftspolitik

at Universität Würzburg

Join course
1010
Next exam
JULY 19
Discussion
Documents
Document type
Semester
Literaturempfehlungen?
die Bibel !
No area was marked for this question
Seite 15 das Diagramm als Importland: Was ist mit dem Zwischenraum von p Welt und dem Zoll. Also die Fläche links vom 'A'. Gehört es zur KR?
View 2 more comments
Alles über p(Welt) gehört zur KR. P(welt) verändert sich durch Zoll wodurch dann p(Welt) durch Zoll ersetzt wird. —> Somit gehört die Fläche nach der gefragt wird zur KR Jetzt beantwortet ?
ja gehört zur KR :)
No area was marked for this question
Wurden bei Aufgabe 2c) mehrere Tutorien vermischt ? Woher wusstest du das mit der Lohneinkommensquote?
das ist auf dem 4. Übungsblatt. Mehr kann ich dir leider auch nicht dazu sagen...
übungsblatt 4 wird noch behandelt oder ?
Ja
Kann mir jemand sagen wie weit wir in der Übung sind? Also bei welchem Übungsblatt... Ist das 2. schon fertig?
View 3 more comments
donnerstags sind wir etwa bei Skript 3 Folie 10
Danke dir
Wisst ihr schon, wann die Klausur stattfinden wird?
zwischen 16. und 27. Juli sind die Klausuren
Hey Leute Würdet mir einen riesen gefallen tun, wenn jemand die Mitschrift der Vorlesung von heute hochladen könnte. Vielen Dank schon einmal!
Die Mitschrift vom letzten Semester ist online. Die ersten VL waren identisch mit der VL aus dem letzten Jahr. Ich Kann es dir nicht versichern aber ich denke das wird jetzt so weitergehen. :)
Alles klar, Danke Dir! :)
Wann gehen die Tutorien los? :)
Diese woche
War heute irgendwas wissenswertes in der VL?
Habt ihr euch schon eingeschrieben? Ich kann WiPo nicht in WueCampus finden :(
Ist jetzt in WueCampus ;) sind aber noch keine Unterlagen online.
Was meint ihr kommt morgen dran?
View 7 more comments
meinst du das IS LM Modell wie bei Crowding out? oder ein anderes?
Ja, Geldpolitik wird auch mit dem LM IS Modell erklärt
In der Klausur im Juli waren bei Nr 3b drei Gründe gefragt warum sich die Beveridge-Kurve nach oben verschoben hat. Grund sind generell strukturelle Änderungen(davor musste man im makroökonomischen Totalmodell die keynesianische Arbeitslosigkeit zeichnen). Kann mir jemand erklären wo da der Zusammenhang liegt, wenn es einen gibt oder die Gründe beschreiben? Und wo im Aufschrieb findet sich was zu 3c Leistungsbilanzsalden?
View 18 more comments
ich bin mir auch nicht sicher, aber das mit 0,3 ist glaub so gemeint: du zeichnest eine 45 Grad Linie ein und da wo sich die gestrichelte Linie, die er oben eingezeichnet hat mit der 45Grad Linie schneidet, ist auf der y-Achse 0,3
auf jeden fall nur unten....
Entsteht klassische Al wenn die Arbeitsproduktivität schneller steigt als der Reallohn?
Nein, Klassische Arbeitslosigkeit entsteht, wenn der Lohn höher als die Arbeitsproduktivität ist. Also w/p > dY/dL
dY/dL ist Grenzproduktivität, Arbeitsproduktivität wurde in der Vorlesung mal definiert als Wx/Ast und hängt vom technischen Fortschritt ab sowie Einsatz an Kapital und Qualität der Arbeit. Da Wachstum von der Arbeitsproduktivität und dem Beschäftigungswachstum abhängt, soll die Angabe der Arbeitsproduktivität in der Aufgabe 2 2016 nur zeigen, dass das ein Teil des Wachstums auch über Technischen Fortschritt etc. erreicht wurde.
Heißt das, dass Übung 5 icht mehr relevant ist, oder nur die Restlichen Seiten von der Übung 4?
View 3 more comments
Seite 14 und 15 sind nicht relevant. :)
Ja ich glaube schon, wobei S.13 noch Klausurrelevant sein kann.
könnte man hier einfach schreiben, dass sich durch strukturelle veränderungen (globalisierung..) die kurve nach oben verschiebt, was dazu führt, dass das niveau der mismatch-arbeitslosigkeit steigt? :)
globalisierung und technologie passt würde ich sagen
Wieso soll sich die kurve nach oben verschieben? Haben wir nicht eine konjunkturellen abschwung anstatt einer strukturellen veränderung?
No area was marked for this question
Welche der Multiple Choice Fragen sind richtig und welche falsch? (einfach mal grob Ideen teilen wäre schön)
View 6 more comments
ich habe es genauso gelöst. allerdings bei ein paar fragen auch geraten, muss also nicht zu 100% stimmen
man kann doch auch einfach mal nicht ehrlich sein und jemandem die chance geben mit einem guten gefühl in die klausur zu gehen
wäre, dass jtz die klassische oder die aus der monetaristoschen sicht?
View 3 more comments
ich finde leider nichts dazu in den Unterlagen, könntest du kurz erklären was man damit versteht zb. was die Lösung ist
säkulare stagnation ist der zustand von inflation zusammen mit einem stillstand des wachstums. es gibt also nicht genügend radikale neuerungen, die wachstum voran bringen. ein grund, warum es zur säkularen stagnation kommt ist, dass das zinsniveau zu niedrig ist.durch die zu niedrigen zinsen verbleiben unternehmen im markt die eigentlich schon längst pleite wären (attraktive kreditfinanzierung durch das niedrige zinsniveau). die so gennannten Zombie-unternehmen verlangsamen den prozess der "schöpferischen zerstörung"., die es braucht um strukturelle neuerungen am markt auszulösen.also wird der struktuelle wandel ( treiber für wirtschaftliches wachstum ) behindert. außerdem nimmt die verschuldug zu, die zusätzlich das wachstum bremst
No area was marked for this question
kann mir jemand die 2c erklären?
View 1 more comment
ich glaube nicht, dass so eine Aufgabe dran kommt! Wir haben Umverteilung nicht in dem Ausmaß gehabt
die situation ist deflation und dann einfach die verteilungseffekte der inflation uminterpretieren. dann angebots- bzw nachfrageinflation erkären. (steht in der vorlesung)
Hey, hat einer schon alle Altklausuren die es so auf dem Markt gibt bearbeitet und hätte Lust sich auszutauschen ?
View 7 more comments
Ich denke es ist nach dem Meltzer-Richard-Modell, also die Anwendung des Medianwählermodells auf sozialen Sicherungssysteme und Umverteilung, gefragt. Ich glaube in der Fragestellung sollte im Letzten Satz "zu mehr Umverteilung als in den USA führt" stehen.
Can Su könntest du mir deine lösungen mal zuschicken? 😊 goekdogan@gmx.de
hey, könnte mir bitte jemand erklären wie man drauf kommt. Danke :)
Aus meiner Sicht ganz einfach: Y= C+I und I=S Das bedeutet, wenn Du Y-C rechnest erhälst Du I und damit S. Den einen Zwischenschritt kann man sich faktisch sparen: Y = C + I + G - T / - C S = I + G - T / -I S - I = G - T
Hallo :) Wo stehen denn die 3 Konzepte der internationalen Ungleichheit bzw. Welche sind diese ? Finde das nirgendwo
auf seinem Blog: 1) ungewichtete internationale Ungleichheit --> Vergleich des BIP's ohne unterschiedliche Gewichtung der jeweiligen Länder (+ Ungleichheit im Land wird nicht beachtet), 2)gewichtete intern. Ungleichheit (mit Gewichtung der Länder) und 3) globale Ungleichheit -->Haushaltsdaten der einzelnen Länder werden mit einbezogen, d.h. Ungleichheit innerhalb eines Landes wird auch beachtet.
Hallo liebe Leute, hat jemand Antworten zu den Übungsfragen?
No area was marked for this question
auf s. 4 Gründe für anstieg der NE: da steht ja bei HH, dass wenn der konsum steigt, die investitionen sinken, aber das heißt doch dass die nachfrage konstant bleibt oder? wäre sehr nett, wenn mir das jemand erklären könnte :)
Hi, kann mir einer sagen, warum die wettbewerbsintensität zurück geht, wenn das preisniveau stiegt? Danke :)
ich denke du meinst dabei die Situation bei einer Angebotsinflation? Durch den Anstieg von p und gleichzeitiges sinken von y findet eine Monopolisierung statt, denn weniger unternehmen können jetzt noch produzieren und die Unternehmen die übrig sind bekommen höhere Preise bezahlt
hey :) was versteht man unter "kapitaltiefe"?
Dass in der Dienstleistungsbranche eher weniger große Investitionen um einen Betrieb oder Geschäft zum Laufen zu bringen, da man ja Dienstleistungen, also gewisse Tätigkeiten oder Wissen verkauft. Während man in der Industrie eher Produkte verkauft, für deren Entwicklung und Herstellung (Maschinen) große Anfangsinvestitonen nötig sind.
Heyo, ich musste krankheitsbedingt leider seit ein paar Monaten nun ausfallen und hab nun auf sehr kurzer Zeit mich doch entschlossen spaßeshalber die Klausur mitzuschreiben, da mir auch die Note in diesem Fach nicht so wichtig ist. Gibt es etwas, was ausgeschlossen wurde? Kann mir jmd sagen, was ich auf die schnelle anschauen sollte? Gab's n Skript oder nur die Übungssachen?... bzw. denkt ihr, es wär überhaupt machbar in solch kurzer Zeit?
No area was marked for this question
Hat jemand eine Idee wie die Aufgabe 3c) zu lösen ist? Und welches ein geeignetes Modell ist, für die Entwicklung des Wachstums? Meine Überlegungen sind, dass das Zinsniveau steigt durch die steigende Staatsverschuldung( laut der Kapitalmarkttheorie). Und durch die neoricardianische Äquivalenz steigen die privaten Ersparnisse. Das dürfte sich ja negativ auf das Wachstum auswirken. Jedoch fällt mir dazu kein passendes Modell ein....
View 3 more comments
Kann mir jemand Nr 2 b erklären? Geht es da um die gefühlte Ungleichheit, die sich verstärkt wenn in Deutschland mehr umverteilt wird und wird dann anhand des Meltzer-Richards Modell erklärt?
Könnte man bei der 3c nicht prinzipiell auch das Solow-Modell heranziehen, da es um langfristiges Wachstum geht?
warum?
View 4 more comments
Achso, die Armutsschwelle kann nur durch ausländische Direktinvestitionen überwunden werden. Um mehr Investitionen zu bekommen müssen diese sicher sein, also muss eine Ordnungspolitik her( Stabilität, Frieden). Die Demokratie ist dafür um mittels des Medianwählermodells die Interessen der Menschen zu vertreten also die soziale Sicherung einzuführen und beizubehalten, was dann zu einer Reduzierung des Bevölkerungswachstums führt wodurch sich die Steigung der Abschreibung sinkt und die steady state Punkte sich nach rechts verschieben, also der Pro kopf wert steigt und die Armutsschwelle leichter überwunden wird.
Danke :)!!
HalliHallo, gibt es den irgendwelche Aufgaben/Themenbereiche die für die WIPO Klausur nicht relevant sind ? wäre super dankbar für eine antwort.
Lernt noch jemand auf Lücke und lässt einen Themenblock komplett weg?
View 3 more comments
Das Problem bei WiPo ist, dass da so ziemlich alles kreuz und quer abgefragt werden kann.
Jop, seh ich auch so. Kann gut sein, dass in einer Aufgabe mehrere Themenbereiche abgefragt werden.
Hey, hat einer die Übungsfragen zum 3. Arbeitsblatt schon gemacht und wäre so nett die zu "teilen", weil meiner Meinung nach ein paar Fragen verschiedene Antwortmöglichkeiten zulassen und mich das irgendwie verwirrt.
Hey, hat jemand die Altklausuren gelöst und könnte die Lösungen hochladen ? :)
View 2 more comments
mir bitte auch goekdogan@gmx.de danke :)
Könntest du wenigstens die Angabe hochladen bitte?? Das mit den Email Adressen ist doch total nervig, jedem einzeln zu schicken. Solange du nur die Angabe hochladest passiert nix;-)
Hey, könnte mir jmd. bitte sagen wie er bspw. Aufgabe 14 und 15 auf dem Übungsblatt zum Thema Arbeitslosigkeit lösen würde? Danke!!
No area was marked for this question
Kann jmdn die 5 politökonomischen Gründe nennen bei Aufgabe 2a? ich hab keine ahnung nach was gefragt ist
hey, hast du die gründe mittlerer weile raus gefunden?
Also wenn ich die Aufgabenstellung richtig verstehe ist hier ja nach den Gründen des Staatsversagens gefragt. Die stehen hier in der Zusammenfassung auf der letzten Seite. https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-wuerzburg/grundzuege-der-wirtschaftspolitik/zusammenfassungen/wipo-ueb-2-zusammenfassung/vorschau/283249
Gibt es für die Nachholklausur den gleichen Stoffumfang wie für den Erstversuch? und ist üb5 dann relevant?
View 4 more comments
Ne, damit war gemeint dass die letzten zwei Seiten vom 4.ÜB, also 14 und 15 nicht relevant seien, aber das 5.ÜB schon.
Oh. Dann hab ich das falsch verstanden, Danke
wieso?
Wurde Kapitel 6 Einkommensverteilung in der Vorlesung nicht behandelt? Ist es trotzdem klausurrelevant?
Für was steht das C in der Grafik der Beveridge-Kurve? Und wie ermittel ich diesen Wert?
Hat irgendjemand vllt. Lösungen zu den Übungsfragen , in welchen man die Grafiken auszuwerten hat?
Ihr müsst/wollt im Oktober mehrere Klausuren schreiben, verspürt schon etwas Zeitnot und WiPo ist auch nicht unbedingt eurer Lieblingsfach – vielleicht kann Euch ein Crashkurs helfen: https://goo.gl/cNpkSM Viel Erfolg bei Eurer Prüfungsvorbereitung
Hey hab mal ne frage zur 2. Vorlesung nr.2 Bestand an Humankapital der AN in Bleistift unter der Zeichnung steht: Insider bestimmen Lohn , für UN ist es nicht mehr profitabel Outsider (verlangen niedrigeren Lohn bei gleicher Arbeit) einzustellen. Ursache: kosten für entlassung/Neueinstellung..kann mir das jm. kurz erklären ?
Was ist denn für die Klausur relevant? Nur Tutorium oder gibt es auch Themen aus der VL?
Hat jemand zufällig noch MC Klausur von 2016 ? Auf studydrive ist die nicht mehr vorhanden ? Kann sie mir jemand vielleicht per mail schicken ?
View 9 more comments
Findet ihr auch , das die Klausur unfair benotet wurde ?
woher weißt du, ob die Klausr unfair benotet wurde? Die Einsicht ist doch erst in 11 Tagen am 15.9. ??
Gibt es nicht irgend jemanden der noch eine Altklausur in WIPO hat? Wäre super!!
View 1 more comment
lad es doch hoch, verstehe nicht was das immer soll mit dem "nur wenn du mir auch was dafür gibst" so funktioniert studydrive nicht!
Studydrive funktioniert so, dass jeder seinen Teil dazu beiträgt. Wenn es aber immer dieselben sind funktioniert das System auf Dauer nicht. ;)
No area was marked for this question
weiß jemand was das phelps-paradoxon ist? Ich kann dazu nirgendswo etwas finden...
dazu kannst du nichts finden, weil es das nicht gibt es heißt anders... Ich kann dir aber grade auch nicht sagen wie
Arrow Paradoxon heißt das
Servus Zusammen! Hat zufällig jemand die Altklausur SS 15 durchgearbeitet und ist der Meinung, dass er vieles richtig hat? Vor allem würde mich interessieren, was ihr bei der Aufgabe 3c alles geschrieben habt, weil´s da 15 Punkte drauf geben soll Danke schon mal ;-)
View 28 more comments
Dass eine Steuerreduktion zu einem erhöhten Steueraufkommen führen kann.
im kapitel 4 steht auch, dass steigende staatliche verschuldung wachstum bremst
Hallo weis vlt. jemand wie die Nachholklausur vom Niveau her im Vgl. zum SS ist in WiPo ist?
würde ich auch gerne wissen...
Hallo, hat jemand die MC Lösung für SS15 Klausur die er vielleicht hochladen möchte ? Bin mir bei einigen Aussagen nicht sicher
r,r,r,f,r,f,f,r,r,f,f,r,f,f,f,f,r,r,r
Hi, kann mir bitte jemand erklären warum das BIP steigt und warum demokratie und soziale Sicherungssysteme grundvoraussetzungen sind? Danke :)
BIP steigt, wenn weniger Kinder zur Welt kommen (Fertilitätsrate), da in der Grafik d die Kurve i bei einem größeren k schneiden würde -> größeres y. Ich würde mir das intuitiv so erklären, dass das BIP pro Kopf nicht so schnell sinkt, wie die Bevölkerungsrate. Insbesondere kurzfristig, da dann ja weniger Kinder -> weniger nicht Erwerbspersonen bedeutet. "soziale Sicherungssysteme" bezieht sich auf "Entwicklungsländer", da er meinte, dass dort Familie teilw. die Funktion sozialer Sicherung übernehmen. Deshalb ist eine Senkung der Geburtenrate nur sinnvoll, wenn die Absicherung anderweitig übernommen wird. Und nur in Demokratie, da (glaube ich) das Sollow-Modell v.a. bei Demokratien funktioniert. Bei anderen Staatsformen wird der Markt wahrscheinlich noch anders beeinflusst.
Load more
65 documents in this course
0
0
16
Description
Summer 2018
-
Assignments
Description
Winter 2017/18
Berthold
Exams
+ 2
1
323
Summer 2016
-
Exams
+ 9
2
268
Description
Summer 2017
Berthold
Assignments
Description
Summer 2017
Berthold
Lectures
Description
Summer 2017
Berthold
Lectures
+ 6
2
283
Description
Summer 2017
Berthold
Assignments
+ 11
2
409
Description
Summer 2017
Berthold
Assignments
Description
Summer 2017
Berthold
Lectures
Description
Summer 2017
Berthold
Lectures
+ 7
1
358
Description
Summer 2017
Berthold
Assignments
Description
Summer 2017
Dr. Norbert Berthold
Lectures
+ 8
0
340
Description
Summer 2017
Dr. Norbert Berthold
Assignments
+ 1
0
247
Description
Summer 2016
-
Summaries
+ 2
0
244
Summer 2016
-
Assignments
+ 2
0
223
Summer 2016
-
Assignments
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Summaries
0
1
121
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Assignments
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Summaries
0
0
126
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Assignments
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Summaries
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Assignments
0
0
95
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Assignments
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Summaries
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Summaries
0
0
128
Description
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Lectures
0
0
126
Summer 2016
Prof. Dr. Norbert Berthold
Assignments
0
0
166
Summer 2016
-
Assignments
+ 2
1
261
Summer 2016
-
Assignments
+ 3
0
207
Summer 2016
-
Assignments
+ 3
0
133
Summer 2016
-
Lectures
0
0
136
Summer 2016
-
Lectures
+ 1
0
118
Summer 2016
-
Assignments
0
0
122
Summer 2016
-
Assignments
+ 1
0
172
Summer 2016
-
Assignments
0
0
154
Summer 2016
-
Assignments
-
-
Assignments
0
0
180
Summer 2016
-
Assignments
+ 2
0
149
Summer 2016
-
Lectures
+ 1
0
198
Summer 2016
-
Assignments
+ 3
0
155
Summer 2016
-
Lectures
+ 5
0
231
Summer 2016
-
Assignments
+ 1
0
139
Summer 2016
-
Lectures
+ 16
6
809
Summer 2015
Prof. Norbert Berthold
Exams
0
1
211
Summer 2015
-
Assignments
+ 1
0
227
Summer 2015
-
Lectures
+ 16
0
728
Description
-
-
Other
+ 1
0
231
Summer 2015
-
Lectures
+ 2
1
346
Summer 2015
-
Assignments
+ 1
0
258
Summer 2015
-
Lectures
+ 1
0
278
Summer 2015
-
Lectures
Summer 2015
-
Summaries
0
0
168
Summer 2015
-
Summaries
+ 1
0
264
Summer 2015
-
Lectures
+ 1
0
270
Summer 2015
-
Lectures
+ 1
0
290
Summer 2015
-
Assignments
0
0
288
Summer 2015
-
Assignments
0
0
277
Summer 2015
-
Lectures
+ 1
0
309
Summer 2015
-
Assignments
0
0
283
Summer 2015
-
Assignments
+ 1
0
242
Summer 2015
-
Lectures
0
0
266
Summer 2015
-
Lectures
+ 1
0
246
Summer 2015
-
Lectures
0
0
257
Summer 2015
-
Lectures
Description
Summer 2013
M.Sc. Klaus Gründler
Assignments
Welcome back
Register now and access all documents for free