Externe Unternehmensrechnung   
at Universität Würzburg

Here you can find and download study documents which were shared by students of this course. Everything is for free!

Join course
884
Discussion
Documents
Add picture
Wie lief die Klausur eigentlich bei euch? Fandet ihr die fair? Bei mir war's eher nicht sooo toll....
 -2 
Share
View 3 more answers
Und wie ist das Ergebnis?
schlecht
 
Welche Größen werden berührt ( ZMB, RV, GV, keine Veränderung) wenn 1. eine passive antizipative rechnungsabgrenzung gebucht wird ? 2. eine aktive antizipative Rechnungsabgrenzung ?
 +1 
Share
View 1 more answers
ich würde GV ankreuzen (nicht ZMB, da noch kein Zahlungsfluss, und GV tut sich eig. auch nichts) aber es entstehen Verb. / Forderungen
 +2 
okay, danke dir :)
 +1 
 
Kann mir jemand sagen wie man bei der b und c auf die Werte kommt? Vielen Dank schonmal !
Share
Dort ist meiner Meinung nach ein Fehler bei b): Der RBW '17 ist 62500 (nicht 68500). 5500 ist die Differenz zum neuen Restwert 57000. In c) wird dieser durch die verbleibende Nutzungsdauer geteilt (50 Monate) und gleichmäßig abgeschrieben: 5700/50*12=13680
 +1 
vielen dank!
 
Skript S. 153 steht: bei der Nettomethode: Aussage ist richtig
Share
 
Die >< sind hier verkehrt herum denke ich..
Share
 
Warum wird die Darlehensvblk hier nicht berücksichtigt?
Share
View 2 more answers
ich denke, weil die ja theoretisch pro Zeit (also z.B. pro Monat) anfallen, aber erst nachträglich nach 3 Monaten bezahlt werden. Tilgung erfolgt nicht pro Zeit, sondern in Intervallen von 3 Monaten
Hm... aber die Zinsen werden doch auch nur alle 3 Monate bezahlt? Keine Ahnung :D
 
Wie kommt man denn bei den Umsatz/Gesamtkostenverfahren auf das Eigenkapital?
Share
Über die GuV! Da siehst du ja, ob du Gewinn oder Verlust gemacht hast! Diesen Betrag dann auf EK
 +1 
 
Hat jemand die Klausur vom Ws 16/17 und würde sie mir per Mail schicken? :)
 +1 
Share
View 17 more answers
ok ich bin jetzt der tausendste aber das wär meine Rettung wenn du sie mir schicken könntest! -> berlinmitte101@outlook.de
Könnte mir die auch noch jemand schicken? Biebefel@gmx.de
 
Warum denn x(10/12)? Es sind doch nur 8 Monate von 31.1. bis 1.10?
Share
 
Kann mir jemand sagen wo ich in der Vorlesung die Aussage 1 von A2b) finden kann?
Share
Bezieht sich auf S. 261/262 "nicht in §249 Abs. 1 HGB bezeichneten Zwecke"
 
Also diese Aufgab verwirrt mich jetzt: Okay, die tätsächliche Leistung ist höher als die Rückstellung; aber warum entsteht dabei denn ein zusätzlicher AUFWAND??
Share
Einfach gesagt: 10.000 Verb. und du hast aber nur 9.000 zur verfügung, dementsprechend musst du dann um beide seiten wieder auszugleichen einen zus. Aufwand verbuchen.
Der Passivtausch ist erfolgswirksam oder?
 
Welche Hilfsmittel sind denn außer Taschenrechner erlaubt? Irgendwas mit Steuerklassen und Sozialversicherungs-Beitragssätzenh?
Share
View 1 more answers
wenn du es bitte hochladen könntest, wäre super. hab dort keinen zugang
1. Taschenrechner Erlaubt ist lediglich ein nicht programmierbarer Taschenrechner ohne Kommunikationsoder Textverarbeitungsfunktion. 2. Gesetzestexte: Erlaubt sind HGB, GmbHG, AktG sowie sonstige Gesetze in gebundener Form, unkommentiert und ohne handschriftliche Eintragungen mit Ausnahme der erlaubten Präparation. 3. Erlaubte Präparation:  Markierungen und Unterstreichungen (auch in unterschiedlichen Farben).  Anmerkungen und Verweise: Verweise (auch in andere Gesetze) sind zulässig. Anmerkungen in Form von Wörtern sind nicht zulässig, mit Ausnahme der Abkürzungen f., ff. sowie der allgemeingültigen Gesetzeskürzel (bspw. HGB, GmbHG, AktG, usw.).  Klebezettel: An den Rand geheftete Klebezettel sind in beliebigen Farben zulässig und dürfen Paragraphenverweise (d.h. nur Angabe des Paragraphen; bspw. § 1 EStG) enthalten. Weitere Beschriftungen dieser Klebezettel sind nicht zulässig.
 +1 
 
Wo kommt denn diese Zahl her?
Share
Müsste das Saldo der Forderungen sein INKLUSIVE der Zweifelhaften Forderung
 
Hätte einer von euch vielleicht die Lösungen zum diesjährigen Aufgabenblatt Nr. 6? Das wär supergeil!
Share
 
Moment, bin etwas verwirrt: "Im Umlaufvermögen wird keine planmäßige Abschreibung vorgenommen" -> ist richtig, oder? Aber kann mir jemand nochmal kurz zusammenfassen, wann ich jetzt Umlaufvermögen abschreibe? War das die Sache mit dem Abschreibungspool?
Share
 
Wie komme ich bei der Aufgabe darauf dass es 100(?) zu 12 euro sind? man geht in dem fall von "oben nach unten durch" und die 16 euro werden quasi übergangen weil abgänge höher als die zugänge sind und deswegen werden danach die restlichen zu 600 gewertet, verstehe ich das soweit richtig?
Share
 
Und müsste hier nicht 'Wareneinsatz 41000' stehen ?!
Share
Jop stimmt, das ist ein Fehler im Dokument
 
Sollte es nicht 'Umsatzerlöse an GuV-Konto 37300' heißen ?
Share
Nein, denn du buchst vom Konto Warenverkauf an das GuV-K, wie du das am Ende nennst ist egal
 
Hallo! Ich wollte mal fragen, ob jemand die Lösungen hat zur diesjährigen Klausur in WS 16/17, die wir in zwei Wochen nachschreiben. Mir sind da einige Fragen gekommen, als ich mir die Klausur bei der Einsicht abfotografiert habe und versucht habe, sie nochmals durchzurechnen.
 +2 
Share
Hallo :) Kannst du mir die abfotografierte Klausur schicken? Ich wollte sie selbst nochmal durchrechnen, aber konnte bei der Einsicht leider nicht erscheinen. Vielleicht kann ich dir dann auch bei deinen Fragen helfen!
ich wäre auch über die abfotografierte Klausur sehr dankbar :)
 +1 
 
Hi, kurze organisatorische Frage: wann genau ist der Klausurtermin? Also auch Uhrzeit. Danke vielmals :)
Share
Vielen Dank :)
 
No area was marked for this question
bei Aufgabe 7 a) letzter Buchungssatz müsste glaub ich Zinsaufwand an SOVE sein - Rechnungsabgrenzung
 +1 
Share
Da hast du Recht. Es wird ja ein antizipativer RAP gebildet für die 5 Monate aus dem Jahr 15. Kann man auch gut an der letzten Buchung aus b) erkennen!
 
No area was marked for this question
könntest du bitte noch die restliche Lösung zu diesem Aufgabenblatt hochladen. Ist sehr gut und übersichtlich geschrieben!
Share
 
No area was marked for this question
Kannst du bitte zu allen Arbeitsblättern die Lösungen hochladen?
Share
 
No area was marked for this question
Kannst du bitte zu allen Arbeitsblättern die Lösungen hochladen?
Share
 
No area was marked for this question
Bei Auf. 3c) muss 4*(2/12) Jahre hin
Share
 
No area was marked for this question
nächstes mal ohne Markierungen bitte diggo
Share
 
No area was marked for this question
geil
Share
 
No area was marked for this question
w
Share
 
No area was marked for this question
ich heiße marrtin
Share
 
No area was marked for this question
Hey, es handelt sich um eine Versicherungssteuer, nicht um Umsatzsteuer. Diese muss bezahlt werden um die Maschine in einen betriebsbereiten Zustand zu versetzen und gehört damit zu den Anschaffungskosten. So würde ich das auslegen.
Share
 
No area was marked for this question
Warum wird bei der Alkopo-Aufgabe die Umsatzsteuer nur bei dei der Transportversicherung in die Gesamtanschaffungskosten miteinbezogen? Macht doch keinen Sinn, entweder immer oder nie? Danke für Antworten!
Share
 
41 documents in this course
178
Term: Winter 2016/17 Professor: Prof. Dr. Kiesewetter
+ 4
4
191
Term: Winter 2015/16 Professor: Dr. Kiesewetter
+ 3
2
85
Term: Winter 2016/17 Professor: Dr. Kiesewetter
+ 2
0
70
Term: Winter 2016/17 Professor: Dr. Kiesewetter
+ 2
0
Term: Winter 2016/17 Professor: Dr. Kiesewetter
+ 3
0
Term: Winter 2016/17 Professor: Dr. Kiesewetter
+ 5
2
102
Term: Winter 2016/17 Professor: Dr. Kiesewetter
+ 2
2
116
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
380
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
441
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
+ 2
2
370
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
+ 4
1
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
- 2
0
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
145
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
199
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
+ 1
0
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
507
Term: Winter 2014/15 Professor: Prof. Dr. Kiesewetter
0
1
227
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
205
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
0
0
465
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
+ 3
0
751
Term: Winter 2014/15 Professor: Kiesewetter
+ 11
0
284
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
0
0
266
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
0
0
323
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 1
0
355
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 2
3
273
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
0
0
319
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 1
2
309
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
0
0
350
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
0
0
316
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 1
0
381
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 1
0
403
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 2
2
338
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 2
0
357
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 1
0
390
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
0
0
337
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
+ 3
0
166
Term: Winter 2013/14 Professor: Kiesewetter
0
0
Document type
Semester
-
Welcome back
Register now and access all documents for free