TM 4 Vortragsübung 2.pdf

Assignments
Uploaded by Sylvia Z 2843 at 2018-05-15
Description:

Vortragsübung vom 15.05.18

 +6
186
2
Download
Kann jemand erklären warum das konstant sein MUSS? Steh da ein wenig auf dem Schlauch. Liebe Grüße
View 10 more comments
Ich habe deine Erklärung so verstanden: Die Verhältnisse sind gleich, weil w(x) und y(t) aufgrund des Produktansatzes miteinander verkoppelt sind und irgendwie voneinander abhängen. Wie genau kann man nicht so eindeutig beantworten. Richtig?
Sie sind nur insofern gekoppelt, als dass das Produkt der beiden eben w (x,t) ergibt. Und da sie eben nicht voneinander abhängen, müssen die Brüche konstant sein und können sich nicht synchronisiert ändern.
Auf seite 2 Fehlen die Inhalte der Klammern unten. 2( Typ I) bzw. 4 (Typ II)
Danke für deine Mühe! : -)
Mach ich gerne ^^