HM2 Scheinklausur 2016.pdf

Exams
Uploaded by Lukas Eckl 16484 at 2019-06-03
Description:

Lösungsweg

 +8
381
6
Download
Wie kommt das raus, bitte?
View 2 more comments
Da fehlt das minus vor der 1 in der Klammer, denn 1^n ist immer 1 egal für welches n. Es müsste heißen (-1)^n ...
Habe es gerade bearbeitet, danke.
Wie bestimmt man die Verkettung gof in Aufgabe 2? Hat man da ein gängiges Schema ?
Ja du nimmst die Funktion g und setzt für y1 den ersten Eintrag der Funktion f ein und für y2 den zweiten Eintrag der Funktion f. Der Rest von g bleibt einfach so stehen, man ersetzt immer nur die jeweiligen Variablen. So machst du es immer.
Ist das hier überhaupt nötig? Ist nicht immer die Ableitung vom Integral die Funktion selber? Ist das nicht automatisch ein Potential, da es nur eine skalare Funktion ist?
Und wie kommt das zu Stande? So hätte ich es auch aus der Lösung abschreiben können.
ist ne regel, wenn genau schaust siehst du das im zaehler die ableitung des nenners steht.
Hier wurde statt -8, ausversehen x geschrieben, ansonsten alles richtig, ist mir nur so beim nachvollziehen aufgefallen.
Müsste hier nicht 16 stehen?