HM1 - 2.Scheinklasur SoSe 2012.pdf

Exams
Uploaded by Lukas Eckl 17325 at 2018-12-17
Description:

Lösungsweg

 +12
291
2
Download
Woher weiß ich, dass ich hier mit einer Drehung als gesuchter Matrix arbeiten muss und nicht mit einer Matrix mit abcd? Bedeutet Isometrie automatisch Drehmatrix/Spiegelmatrix ?
Nein, bedeutet es nicht. Du kannst auch mit einer abcd Matrix arbeiten. Eine Isometrie ist gekennzeichnet durch eine orthogonal Matrix A. Orthogonale Matrizen haben entweder Determinante 1 oder -1 und wenn du das rechnest siehst du schnell, dass man nur (im einfachsten Fall) auf die gesuchte Determinante kommt, wenn a=-1 und b=-1 ist.
Vielen Dank!
Wieso steht in der Musterlösung steht t=(0 1 -2)^T ? ich komme auch auf (0 -1 2)^T
er hat das falsch gemacht. Gesucht ist F k E und nicht E k F :F k E(inverse von E k F) F k E= (A^-1)v + (A^-1)*(-P)