wieso teilt man den Auflockerungsfaktor durch den Füllfaktor? was erhält man da genau?
Habe noch eine Zusammenfassung (Fertigungsverfahren 1 und 2), welche ich verkaufen würde. Bei Interesse einfach melden :) (ist computergeschrieben und ausgedruckt)