Musterlösung Klausur WS1617 1PT.pdf

Exams
Uploaded by A. S. 6693 at 2017-03-30
 +7
824
22
Download
Könnte man hier Barcodes auch mit dem Kanban System beschreiben ?
Ja.
Kann man bei RFID auch die Ortung von Geräten mittels Transpondern als Beispiel erklären ?
ja
muss man das AWS hier kennzeichnen auch wenn keins genau im Text erwähnt wird? wenn ja..:beim BPMN würde man das dann aber nicht machen oder?
Ich denke, das ist eine Falle. Es heißt "... wird dieser durch die Einkaufsabteilung im System gepflegt." Auch wenn das System hier keinen bestimmten Namen hat, es wird ein System erwähnt und damit muss man es als "System" modellieren, egal ob in EPK oder in BPMN.
Die Lösung ist vertretbar, allerdings könnte man hier noch eine Aktivität hinzufügen. Sobald eine Bestellung erstellt wurde, ist sie nicht sofort versendet. Vielmehr muss man die Aktivität Bestellung versenden hinzufügen und erst dann das Nachrichtenereignis modellieren. In der Praxis kann man ja eine Bestellung erstellen, es aber für später speichern oder auch vergessen. Man merkt, die Bestellung versendet sich nicht von selbst.
sehe ich auch so
Fehlt hier nicht noch eine Aktivität mit "an Lieferanten senden"? Und dann kommen erst die Ereignisse "Anfrage versandt" und "Angebot eingegangen"
ja würde ich auch so machen
Sind das nicht die gleichen Daten? Bestellbedarf ermitteln; daraus werden die Infos über Bestellbedarf ermittelt, dann wird auch direkt schon eine Anfrage erstellt. Müsste nach der logik mit 2 datenobjekten nicht noch bestellung erstellen als aktivität dazwischen sein? dont know ya
View 3 more comments
muss man nicht noch Bestellanforderung als Output von "Bestellbedarf einpflegen" zusätzlich dahinzeichnen?
Bestellbedarf und Bestellanforderung ist praktisch das Gleiche.
woher sind die Informationen? finde dazu nichts im Skript
View 3 more comments
Ja sehe ich auch so
okay danke:)
hat einer vielleicht 2 Beispiele für die unmittelbare Auto ID verfahren
Fingerabdruck, Spracherkennung, Gesichtserkennung, Irisscan, Retinascan
No area was marked for this question
Habe eine Frage, in der Aufgabe 2 wurde bei dem Bpmn zum Schluss nochmal ein exklusives Gateway eingezeichnet und ich kann es nicht wirklich nachvollziehen,denn laut dem Text ist es für mich gar nicht klar das dies der Nächste Schritt wäre ?
Das betrifft den Aufgabenteil b). Der wurde hier (sollte man in der Prüfung auch so machen) zusammen mit Aufgabenteil a) modelliert. In der Ergänzung kann entweder eine Bestellung oder eine Ablehnung erfolgen. Deshalb muss ein exklusives Oder gezeichnet werden.
Müsste hier nicht als Startereignis ein "Brief" stehen und ein Nachrichtenfluss von "Lieferant" zu "Einkaufsabteilung"?
View 1 more comment
Dankeschön :))
Ein Nachrichtenereignis kann grundsätzlich nur dann modelliert werden, wenn wir auch eine Nachricht erhalten (für das Modul relevant ist nur die Modellierung von externen Nachrichten). Ein Bestellbedarf ist immer intern, denn uns sagt kein Externer Lieferant, dass wir bestellen müssen. Daher : Nachrichtenereignisse nur dann modellieren, wenn zwischen den Pools eine Kommunikation stattfindet/ notwendiger weise stattgefunden haben muss, damit der Prozess in Gang gesetzt wird.
Kann ich hier auch noch ein weiteres Ereignis zwischenmogeln, "Angebot liegt vor"? Denn ich sende es ab und es kommt wieder was rein. Sind ja zwei Ereignisse.
Frage ich mich an dieser Stelle auch!
Ne, man ist ja an Ereignis-Funktion-Ereignis-Funktion-Ereignis usw. gebunden. Dass das Angebot anschließend eingeht, ist hier im Grunde impliziert. Nicht 100%ig intuitiv, aber ist schon richtig so, wie es hier steht.
wir erstellen doch ein Angebot dann muss der Pfeil doch andersrum ?
Ganz genau.
wenn wir hier die anfrage an den Lieferanten verschicken, muss der Pfeil nicht ander herum?
Ja. So wie es hier modelliert ist, gehört die Anfrage eine Funktion weiter oben hin.
hier hab ich noch den Bestellbedarf als information
Ja, oder Bestellanforderung (ausgehend). So wird das Formular genannt, wenn wir einen Bestellbedarf verarbeiten.
die Pfeile müssen gestrichelt sein
kann man das auch als absage erstellen notieren mit datenobjekt absage?
Ja. In die Aktivität sollte auf jeden Fall das Angebot rein und ein neues Datenobjekt "Absage" raus.
Fehlt nicht etwas für das Anlegen im "System"??
Ja, man müsste da einfach "System" als Anwendungssystem per Annotation an die Aktivität binden.
könnte (oder muss) nicht ein pfeil richtung datenobjekt angebot?
Ja, muss.
Wo im Skript steht das bitteschön? Es wird doch lediglich die Kapitalwertmethode im Skript behandelt?
View 2 more comments
Weißt du vielleicht was man als Beispiel für nicht-monetäre, quantifizierbare Effekte nehmen kann? In der Literatur, die du angegeben hast habe ich es leider nicht gefunden. Danke im Voraus @Anastasia Safontschik ! :)
Geringere Kundenreklamationen oder durch das Anwendungssystem bewirkter höherer Servicegrad.
Entsteht bei "Anfrage erstellen" nicht schon die Datei "Anfrage"? Hier taucht "Anfrage" erst bei "Anfrage an Lieferanten versende" auf
Ja!
Danke dir
In der letzten Veranstaltung vom Rechnerpraktikum meinte unsere Tutorin, dass man so einen Nachrichtenfluss nicht mit dem Ereignis sondern mit einer Aktivitaet verbinden muss. Was sagt ihr dazu?
Generell sollte man fast alles, also Dokumente, Annotationen, Systeme usw. nur mit Aktivitäten verbinden. Bei Nachrichtenflüssen ist das eigentlich auch so, allerdings wird damit in der Praxis ein bisschen anders umgegangen (was auch erlaubt und erwünscht ist): Nachrichtenflüsse, die zu Zwischen- und Erdereignissen gehören, auch direkt dort dran modellieren, nicht an vor- bzw. nachgelagerte Aktivitäten. Bei Startnachrichtenereignissen hat es sich eingebürgert, den dazugehörigen Nachrichtenfluss in die folgende Aktivität laufen zu lassen. Die Argumentation dahinter ist, dass man für die Erledigung der Aktivität diese Nachricht explizit benötigt.
Wenn ich 2a) erledigt habe und dann das hier für b) machen will, wie bringe ich das ein? Es sieht ja ursprünglich anders aus, wie kann ich dann vorgehen? drunter das ganze ab Schritt "Angebot anlegen" neu machen? Zählt das? Versteht ihr?
Ich würde es einfach so machen: -Angebot anlegen- --------> -Bestellung erstellen- --------> (Bestellung versandt) | / |\ -Angebot prüfen- | | | XOR ------------------------------- | (Absage versandt) Hoffe du verstehst, was ich meine