Wirtschaftsinformatik A

at Universität Siegen

Join course
1349
Next exam
FEB 06
Discussion
Documents
Flashcards
Nächste Woche am 28.01.18 ist ja der letzte Termin zum Rechnerpraktikum wo man erscheinen soll. Und zwar gehöre ich zu der Gruppe am Montag von 12 bis 14 Uhr. Das Problem ist das die Crashkurse von Lexeo am 28.01 beginnen und ich dafür Geld gezahlt habe. Die Termine gehen immer von 10 bis 14.
Das ist kein Pflichttermin mehr. Es werden allerdings die Scheine ausgeteilt und BPMN wiederholt. Wenn du willst, kannst du eine E-Mail an anastasia.safontschik@student.uni-siegen.de schreiben und ich kümmere mich um eine Alternative für dich.
No area was marked for this question
Kann mir jemand erläutern, woher die Informationen aus Aufgabe 1b stammen? Im Skript finde ich nur einen kurzen Abschnitt zu AR aber nichts über solche Brillen. Überlese ich irgendetwas?
Habe mir in der Vorlesung die Logindaten abgeschrieben aber anscheinend sind die falsch. Kann mir jemand die Logindaten schreiben?
View 6 more comments
Ich meinte natürlich moodle 🤦🏻‍♀️
Auch da gibt es keine Unterlagen für Winfo A.
Wurde schon in einer Vorlesung erwähnt, was auf jeden Fall nicht klausurrelevant sei? MfG
Normalerweise wird nichts aktiv ausgeschlossen bzw. besonders hervorgehoben.
was versteht man unter einem Strukturbruch bei EpK’s ?
Den Wechsel von einem Anwendungssystem in ein anderes bzw. in eine manuelle Tätigkeit.
Frage zum Rechnerpraktikum: Ich bin letzte Woche mit den ganzen Szenarien fertig geworden und wollte fragen, wann man wieder erscheinen soll. Wegen der Klausurvorbereitung zum Beispiel
View 1 more comment
Ist die letzte Vorlesungswoche nicht jetzt kommende Woche also morgen?
Nein, die ist erst in einer Woche: http://www.uni-siegen.de/zsb/termine.html
Hallo, wie weit ist sie mit der Vorlesung und wann wird der letzte Vorlesungstermin sein ?
1. keine Ahnung 2. am 28. Januar
Wir sind in der letzten Vorlesung bis zu der EPK gekommen im Personalauswahlprozess, da wollte sie dann morgen weiter machen!
No area was marked for this question
kann jemand Aufgabe 3 erläutern ?
View 2 more comments
Transportauftrag=Kommissionierung und Warenauslieferung=Warenausgang durchgeführt?
Ja, genau.
muss der Pfeil nicht andersrum?
Ja, wenn man es so modelliert, dann schon. Da hier aber einige Fehler drin sind, Gegenvorschlag: Funktion "Lieferschein + Rechnung erstellen + zusammen mit Ware versenden" zeichnen (muss und sollte man nicht einzeln modellieren, weil es zu viel Zeit und Platz kostet). Daran modellieren wir die ausgehenden Datenobjekte "Lieferschein" und "Rechnung" (getrennt voneinander).
Wie viel Zeit sollte man sich zum lernen nehmen? Ich weiß, dass das von Person zu Person unterschiedlich ist aber ich meine ungefähr vom Aufwand her?
Ich würde mal behaupten, dass zwei Wochen ein guter Durchschnittwert ist. Aber, wie du schon sagst, das ist von Person zu Person sehr unterschiedlich.
Oben steht doch, dass ein System ein dynamisches Ganzes ist. Wieso steht dann bei den Merkmalen, dass es sich nicht als Ganzes fassen lässt?
vertikale Integration ist die Zusammenarbeit verschiedener Hierarchieebene Horizontale Integration ist optimierter Materialfluss und Informationsfluss verschiedener Abteilung einer Hierarchieebene. ?Sind diese Definitionen auch richtig
Ja, ist zwar sehr kompakt gehalten, aber es ist richtig.
"die jedoch gar nicht vorhanden sind" aber Redundanz bedeutet doch einfach nur dass die gleichen Informationen mehrfach gespeichert werden oder
ja
oder mehrfach gelöscht werden müssen
Hi:) Wie werdet ihr euch auf die BPMN und Epk Aufgaben vorbereiten?
Ich denke, dass Altklausuren samt Lösungen und die Videos, die auf ihrer Internetseite sind, den Bereich ganz gut abdecken. Zudem wird ja in der letzten Woche im Rechnerpraktikum noch darüber gesprochen, wenn ich das richtig veratanden habe. Da kann man ja ggf. Fragen stellen!
altklausuren.. also erstmal selber lösen dann abgleichen und fehler korriegieren und rausschreiben usw.
Gibt es das Semester zwei Termine für WINFO?
View 2 more comments
Es ist vollkommen egal zu welchem Termin du schreibst, was die Schwierigkeit der klausur betrifft! Es werden zwei Klausuren beim Prüfungsamt eingereicht und das entscheidet dann, welche Klausur zu welchem Termin geschrieben wird!
okay dann bin ich beruhigt DANKE
Hallo an alle, ich arbeite momentan die Vorlesung nach und bin auf einige Unregelmäßigkeiten gestoßen. Zum einen sind die Foliensätze durchmischt. Als Beispiel : Foliensatz vom 26.11.2018 wird am 07.01.2019 fortgesetzt, während dazwischen ein anderes Thema eingeschoben ist. Zum anderen sind einige Themen nicht vorhanden, wie zum Beispiel "Warenwirtschaftssysteme". Auf der Homepage von Dr. Schüll sind außerdem zwei Inhaltsgliederungen aufgeführt. Die einer Gliederung umfasst beispielsweise zusätzlich die Themenfelder "3.1 Warenwirtschaftssysteme" oder "3.2.2 biometrische Verfahren", während die Gliederung unter dem Downlooadbereich lediglich die Punkte 3.1, 3.2 und 3.3 beinhaltet. Was in nun richtig? Wurden die Inhalte aus den vorherigen Semestern entfernt bzw. zusammengefasst? Danke an alle die Aufschluss darüber geben können.
Würde ich auch gerne wissen. Sie hat soweit ich weiß, in der letzten Klausur themen übernommen die nicht in dem Skript vom letzten jahr draufstanden bzw. vom vorletzten Sem waren... schreib ihr mal am besten eine E-mail
Kann jemand den Lexeo Crashkurs für Wirtschaftsinformatik A empfehlen?
gibt es eine saubere Lösung für die Aufgabe?
Hallo ich habe Schwierigkeiten mit BPMN und ERP. Deswegen möchte ich an dem Crashkurs teilnehem. Wie geht das? Vielen Dank
mussen datenobjekte und aws immer mit einer assoziation gekennzeichnet werden?
Ja.
heir würde ich noch noch das ERP System hinzufügen, schließlich wird die rechnung auch von dieser erstellt.
hab hierzu noch ein pfeil richtung art der rep. bestimmen) gemacht mit dem datenobjekt: Reperatur empfehlung. Ist das korrekt?
ist hiermkt kein system gemeint? oder was genau kann ich unter einer reperaturdatenbank verstehen? also ich hätte hier den pfeil weggelassen
müssen die Linien gepunktet oder gestrichelt sein?
View 1 more comment
ist das bei jeder eEPk ? die sind bei den meisten Lösungen hier als durchgehende Linien gezeichnet??
Das ist bei allen EPK so, immer gestrichelt.
hier fehlt die Rechnung als information
ich hab doch noch den reperaturauftrag hingezeichnet, den brauchen wir doch auch um die art der Reparatur festzulegen oder nicht?
Ganz genau.
Warum sind da diese Dreiecke an den ecken?
Sollen wohl Ereignisse sein und der Fehler wurde nach dem Zeichnen erst bemerkt.
weil das ein Ereignis sein soll?
Schafft man das fünfte Szenario beim Rechnerpraktikum an zwei Terminen?
View 1 more comment
das habe ich am heutigen Termin komplett geschafft
Man kann es auch an einem Termin schaffen. Das ist stark abhängig vom Studenten selbst und seiner Gruppe. Ich würde mich aber nicht unbedingt darauf verlassen, weil gerade bei Szenario 5 Fehler passieren, die unter Umständen nicht leicht auffindbar sind. Jeder, der noch nicht fertig ist, sollte auf jeden Fall diese Woche in seiner Gruppe teilnehmen und gegebenenfalls nächste Woche (letzter Termin), sofern er nicht krank im Bett liegt.
Ist die Klausur in Wirtschaftsinformatik vom 2.PT schwieriger als die vom 1.?
View 4 more comments
Nein, es werden beide Klausuren zeitgleich beim Prüfungsamt eingereicht. Das entscheidet dann per Zufall, welche Klausur an welchem PT geschrieben wird...
Oki danke 🤗🤗
ist es normal das z.b. heute ca. 50% der von ihr projezierten Folien nicht im Skript sind?
View 1 more comment
Wenn du den heutigen ersten Teil meinst( Wissen über Kunden ( implizites und explizites ), Lead Users als wichtige Informationsquelle für Unternehmen, und Einbezug von der Product Community ( Crowdsourcing, crowdvoting, etc...) dann schau nochmal auf die Zusammenfassung der letzten Woche, welche auch hochgeladen wurden ( 07.01 ) Etwas unübersichtlich. Aber ist ok. Was mich an dem Skript stört ist, dann einige Teile total unwichtig erscheinen, wenn da immer so eine Abbildung zu sehen ist. Nach dem Motto: interpretiert und erarbeiten euch da was raus, zusammen mit dem besprochenen Inhalt der Vorlesung z.b: “Beschaffungsmanagementsysteme”. Diese ganze Pfeilwirtschaft ermutigt gerade dazu im Internet nochmal nach zu schauen. 😅
ich hatte das vom 7.01 vor mir liegen. Trotzdem war das nur die Hälfte von dem was sie gezeigt hatte. Da waren Folien bei wo sie sich nen Wolf geredet hat. Und ich meine nicht die Fotos von den Pril Flaschen. Es wäre gut wenn ihre Folien mit Seitenzahlen versehen wären. Dann könnte man vll. eher nachvollziehen welche Folien sie "nochmal" zeigt
Wie weit seid ihr mit dem Lernen ?
View 7 more comments
Doch, findet statt, sorry, hab es gerade auf unisono gesehen
Der Stoff aus der Vorlesung reicht. Man hat ja die Altklausuren, womit man testen kann, wie weit man mit seinem eigenen Wissen kommt. Aber mein Mitbewohner meinte auch, dass man die halbe Miete safe hat, wenn man die beiden Anwendungssysteme drauf hat :)
Findet morgen die Vorlesung statt?
Laut unisono ja
Im unisono steht auch so gut wie nie etwas 😂aber ich denke dann würde ne Mail rumgehen falls ausfallen würde
welche Zusammenfassung hier ist am meisten zu empfehlen?
Meiner Meinung nach meine eigene, da der Rest der hochgeladen wurde auf meiner basiert. Hab damit eine 2,0 geschrieben und wirklich nur damit ! Man sollte die Diagramme aber schon verstehen können :)
Super vielen Dank :)
Kann mir jemand bitte dieses Diagramm erläutern? ich werde einfach nicht schlau draus, warum die strategische anwendungssysteme spitzig sind und die operativen anwendungssysteme breiter dargestellt wird.
View 1 more comment
Das hängt einfach mit der Benutzeranzahl der jeweiligen Anwendungssysteme zusammen: im oberen Management sitzen nur wenige Personen, im mittleren schon deutlich mehr und auf der operativen Ebene benutzen die meisten Mitarbeiter der Abteilungen die verschiedenen Systeme. Man kann sich auch vorstellen, dass die Daten immer weiter "einkochen": auf der untersten Ebene haben wir tonnenweise operative Daten, die für Entscheidungen auf der mittleren Ebene komprimiert werden, und auf der obersten Ebene verwenden wir die Essenz, um strategisch vorgehen zu können.
Dankeschön
Hat jemand die Lösung? Danke!
Hallo, ich bin fertig mit den Aufgaben des Rechnerpraktikums und wollte wissen wann wir die „Zertifikate“ ausgehändigt bekommen?
View 1 more comment
Wann ist die letzte Vorlesungswoche? :)
Das ist KW 05, vom 28.01-01.02.
Bleibt dieser Verknüpfungsoperator leer?
Nein. Zuerst gehört da das Ereignis "Wiederbeschaffung ist durchgeführt" hin, dann folgt ein XOR-Konnektor, der zwei Eingänge hat: "Wiederbeschaffung ist durchgeführt" und "Verfügbarkeit ist gegeben". Nach dem XOR geht ein einziger Pfeil in die Funktion "Lieferschein und Rechnung erstellen und versenden".
No area was marked for this question
danke sieht richtig gut aus und vorallem aktuell!!!!
View 7 more comments
Einfach ist gut... Aber ja und ich hatte das Glück das vom letzten Semester die erste Aufgabe genauso wieder drankam das waren 9 Punkte. EPK / BPMN müsst ihr Können , die Theorie hier aus meiner Zusammenfassung hat gereicht allerdings könnt ihr natürlich noch etwas ergänzen. Es wurde zb nach Augment Reality gefragt und nach Beispielen dafür das solltet ihr dann schon im Kopf haben. Ist ne gute Möglichkeit den Schnitt positiv zu beeinflussen
Reicht diese Zusammenfassung aus um die Klausur für WS 18/19 zu bestehen?
Muss der Pfeil nicht auf den Brief zeigen?? wäre für mich sinnvoller?
View 1 more comment
Wäre dennoch nicht verkehrt den Nachrichtenfluss an das Startereignis zu zeichnen?! Also für mich ist das eig Schwachsinn es in die nachfolgende Aktivität zu packen, da eine Aktiviät keine Nachricht erhält Bzw. Abschickt, sondern ein Ereignis.
Über dieses Thema habe ich schon oft mit Frau Dr. Schüll gesprochen: Es wäre nicht verkehrt. Sie löst es (in der Vorlesung) aber normalerweise so, dass der Nachrichtenfluss dann in die nachfolgende Aktivität geht. Die Argumentation dahinter ist folgende: Um die Aktivität durchzuführen, wird explizit diese Nachricht benötigt.
da muss noch ein Pfeil zu den Datenobjekten hin
hier hab ich noch einen Pfeil zu Stückliste und Arbeitspläne! die werden ja da geändert oder ?
Ja, genau.
muss man die die Datenobjekte nur einmal hinschreiben oder kann man die auch jedes mal wieder dahin schreiben?
Man darf sie auch jedes Mal neu hinmodellieren. Könnte dann nur auf dem Prüfungsblatt eng werden.
Hey zusammen, kann mir einer einer erklären, warum die vorgesetzten Foliensätze bis zum 18.02.2019 vorgesehen sind, der erste Prüfungstermin jedoch am 06.02.2019 stattfindet... doch so sehr hängen wir gar nicht zurück, wenn ich den heutige. Inhalt mit dem Foliensatz vom 07. 01.2019 abgleiche. Werden wir noch etwas schneller zum Ende hin??? Ich schließe daraus lediglich, dass wir nur die Vorlesungsinhalte lernen sollten, die auch besprochen wurden. Alles lernen wäre entsprechen kompletter Quatsch. Ich bitte um Berichtigung sofern etwas falsch aufgefasst wurde!
Folien bis zum 18.02.2019 sind völliger quatsch einfach das lernen was schon hochgeladen ist bzw. zum 28.01.2019( letzte Vorlesung von winfoa) noch kommt
Alles klar 👌 danke
Konnte heute leider nicht zur Vorlesung, wurde heute was wichtiges besprochen? Und den 1. Teil der Vorlesungsfolien haben wir doch schonmal in einer vorherigeren Vorlesung besprochen 🤔 Danke für eure Antworten.
View 4 more comments
die Folien sind doch nummeriert, von 1 bis 10. das Datum ist irrelevant.
da gab es keine neuen Folien sondern wir haben die von der Woche davor besprochen
No area was marked for this question
Arbeitet ihr in diesem Semester auch mit dieser Zusammenfassung oder hat sich irgendwas verändert in den Folien?
Bis dato nicht. Aber es sind ja noch paar Vorlesungen offen, am besten abgleichen😅
Fand am 17.12. keine Vorlesung statt? Die Folien wurden nämlich nicht hochgeladen
müsste technische Machbarkeit nicht erst als Aktivität dastehen und danach kommt das gateway?
Ja, das fehlt hier. "technische Machbarkeit prüfen" hieße dann die Aktivität.
Ist das wichtig in welche Richtung die Pfeile zeigen? also hier zur Kalkulation und bei dem ersten zu den eckdaten?
Ja. Pfeil zum Datenobjekt = die Daten sind aus der Aktivität entstanden. Pfeil vom Datenobjekt weg = die Daten werden für die Durchführung der Aktivität benötigt.
hier fehlt das Angebot als Datenobjekt oder? und muss da kein brief hin?
Datenobjekt "Angebot" aus der Aktivität "Angebot erstellen" fehlt. Das Ereignis ist ein ausgehendes Nachrichtenereignis (schwarzer Brief). Zudem ist das ganze ein Endereignis (fetter Kreis). An dem Nachrichtenfluss zum Kunden fehlt der Pfeil und die Beschriftung mit "Angebot".
Load more
137 documents in this course
Description
Winter 2017/18
Dr. Schüll
Summaries
+ 5
1
610
Description
-
-
Summaries
+ 6
9
607
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Exams
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
+ 4
0
516
Description
Winter 2015/16
Anke Schüll
Exams
0
4
468
Description
Winter 2015/16
Dr. Anke Schüll
Exams
Description
Winter 2017/18
-
Exams
Description
Winter 2016/17
Schuell
Exams
Description
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Summaries
Description
-
Schuell
Exams
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Assignments
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Summaries
+ 4
1
372
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
Description
Winter 2016/17
Schuell
Exams
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Other
Description
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Assignments
Description
Winter 2016/17
Schuell
Exams
+ 5
2
306
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
Description
Winter 2016/17
Schuell
Exams
+ 2
12
250
Description
Winter 2017/18
Schüll
Exams
Description
Winter 2016/17
Schuell
Exams
Winter 2016/17
Schüll
Exams
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Summaries
+ 5
3
228
Description
Winter 2014/15
Schüll
Exams
+ 1
11
221
Description
Winter 2017/18
Schüll
Exams
0
5
216
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 1
0
215
Description
Winter 2014/15
Schüll
Other
+ 4
14
215
Description
Winter 2017/18
Schüll
Exams
+ 4
0
215
Description
Winter 2017/18
Schüll
Summaries
Description
Winter 2016/17
Schüll
Exams
Winter 2016/17
Schüll
Exams
Description
Winter 2016/17
Schuell
Exams
0
3
198
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Exams
+ 3
5
192
Description
Winter 2017/18
Schuell
Assignments
0
0
190
Description
Winter 2016/17
Anke Schüll
Assignments
+ 1
0
186
Description
Winter 2015/16
Schüll
Summaries
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Exams
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Summaries
+ 1
0
173
-
-
Exams
+ 2
1
169
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Exams
0
4
162
Description
Winter 2017/18
Schüll
Assignments
Winter 2016/17
Schüll
Exams
+ 2
0
147
Description
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
+ 2
0
144
Winter 2016/17
Anke Schüll
Assignments
+ 2
1
143
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Exams
+ 1
1
141
Description
Winter 2015/16
Schüll
Assignments
+ 1
0
138
Winter 2016/17
Schüll
Exams
Winter 2016/17
Schüll
Exams
+ 2
0
135
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 1
2
135
Description
Winter 2017/18
Schüll
Exams
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Other
+ 1
0
132
Description
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
Winter 2016/17
Schüll
Exams
+ 1
1
122
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Lectures
+ 1
0
118
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Exams
+ 2
0
116
Description
Winter 2016/17
Schüll
Exams
Winter 2016/17
Schüll
Exams
0
0
113
-
-
Exams
Description
Winter 2017/18
-
Lectures
+ 3
0
104
Winter 2016/17
Schüll
Exams
0
2
103
Description
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
+ 1
4
102
Description
Winter 2017/18
Schüll
Exams
0
0
101
-
-
Exams
0
0
100
-
-
Exams
Description
Winter 2016/17
Anke Schüll
Lectures
-
-
Exams
+ 1
0
93
Description
Winter 2015/16
Schüll
Lectures
- 1
0
93
Description
Winter 2016/17
Dr Anke Schüll
Summaries
Description
Winter 2016/17
-
Lectures
-
-
Exams
+ 1
0
89
-
-
Exams
Winter 2016/17
Dr. Schüll
Exams
Winter 2016/17
Schüll
Exams
0
0
85
-
-
Exams
Description
Winter 2016/17
Dr. Anke Schüll
Lectures
Description
Winter 2016/17
Anke Schüll
Summaries
0
0
79
Winter 2016/17
Schüll
Exams
+ 1
0
76
Description
Winter 2016/17
Schüll
Lectures
0
0
75
Description
Winter 2016/17
Schüll
Lectures
-
-
Exams
Description
Winter 2016/17
-
Lectures
-
-
Exams
Description
Winter 2016/17
Schüll
Summaries
Description
Winter 2016/17
-
Lectures
0
0
61
Description
Winter 2016/17
Schüll
Lectures
- 1
0
59
Description
Winter 2016/17
Anke Schüll
Summaries
0
0
56
-
-
Assignments
- 1
0
53
Description
Winter 2016/17
Schüll
Lectures
0
0
53
Description
Winter 2016/17
Schüll
Lectures
-
-
Exams
0
0
47
Description
Winter 2016/17
Schüll
Lectures
Winter 2016/17
Schüll
Exams
0
0
44
Description
Winter 2016/17
Schüll
Lectures
Description
Winter 2016/17
-
Lectures
Load 37 more documents
There are no flashcards for your course yet
Get 200for your first flashcard set with at least 15 cards and 
2–5for every follower or user learning with your set. 
Credits can be traded forawesome rewards.