Unternehmensrechnung: Externe Rechnungslegung

at Universität Siegen

Join course
902
Discussion
Documents
Flashcards
Ich sterbe...... will die Ergebnisse endlich haben ?????
View 2 more comments
Was ist denn unverschämt?
Das es so lange gedauert hat!
man kann bestehen ohne zu wissen was externe Rechnungslegung überhaupt bedeutet?
View 4 more comments
Achso danke :)
Ich habe natürlich für exre gelernt, aber ich konnte nur wissen anwenden, das ich mir durch die meine Ausbildung und vorhergehende Veranstaltungen aneignen konnte. Schade...
Noten sind raus?
Hey, Unternehmensrechnung wird nur im WS angeboten oder habe Ich da etwas verwechselt? Besten Dank
Genau
Wie lange denkt ihr dauert die Korrektur?
View 2 more comments
Vllt werden zuerst die Klausuren von 3. Versuchern korrigiert und die anderen erst später ?
Denke nicht, dass die für die Korrektur des 2.PT genauso lange brauchen, wie für den 1.PT. Nächste Woche haben wir die Noten, tippe ich :D
Wenn in exre abgewertet wird, wirkt sich das auf die gesamt benötigte Punktzahl aus? Also von Seiden Fächern. Oder werden dann die erlangten Punkte bei exre dann nur höher gewertet?
View 7 more comments
woher weiß man denn wie hoch die Quote ist ? würde mich echt mal interessieren. bin zum ersten. mal während meines gesamten Studiums durchgefallen und noch nie so ne bescheuerte Klausur geschrieben, auch nicht während meiner Ausbildung
Naja im Tutorium hatten die so ne Folie mit dem Vergleich der Bestehensraten, da sah man, dass die Durchschnittsnote im hohen 3er Bereich war
Wie ging denn die Aufgabe mit der Versicherung? Ich hab die 15.000 einfach als Ertrag genommen und für den Eintritt eines Schadens eine Rückstellung i.H.v 100.000.
View 6 more comments
Aber das war doch nur für unser Transportgut. Daher keine Außenverpflichtung.
Wem gehört denn das Transportgut? Wir haben ja auch vorher eine Versicherung dafür abgeschlossen, d.h. wir sind dafür verantwortlich und haften dafür.
Aufgabe 3b) Komponenten Bewertung Denkt ihr die Definition reicht für paar Punkte? ?
View 8 more comments
Das freut mich wirklich :) Was externe angeht nicht so besonders gut, lasse mich einfach überraschen..
War 3b nicht die Aufgabe zu stillen Reserven?
Wie habt ihr die Preisunter - und obergrenze berechnet?
View 2 more comments
was habt ihr mit den kosten für den Testlauf oder was auch immer das war gemacht?
man kann argumentieren, dass man ohne Testlauf nicht feststellen kann ob die Maschine richtig funktioniert und man sie als Vermögensgegenstand betrachten kann.
Vorbildliche Lösung. Den Ergebnissen stimme ich voll und ganz zu. In der Klausur müsste man nur noch die kritischen Punkte, wie freiwillige soziale Leistungen erläutern, um hier 10 Punkte zu erhalten.
Bei Aufgabe 1b) durfte man die Zinsaufwendungen zu den AK mitberücksichtigen? Wenn sie direkt zuzuordnen sind dann ja stimmt‘s?
View 11 more comments
Ah ja genau addiert werden meinte ich sorry
Im Internet habe ich das gefunden, anscheinend gibt es da Sonderfälle.. Dachte wenn man die FK-Zinsen der Anschaffung direkt zuordnen kann, kann man diese auch ansetzen :(
No area was marked for this question
Lösungsvorschläge für den 1.PT sind gern gesehen ;-)
View 12 more comments
Die Zeit für das Schreiben mit großen Buchstaben um deine Aggressivität auszudrücken solltest du lieber in Sinnvolle Recherchen investieren! 7.4.3 Tausch mit Baraufgabe Rz. 97 Sind die gemeinen Werte der Tauschgegenstände nicht gleich, so wird der Wertunterschied in der Regel durch eine Zuzahlung ausgeglichen. Es handelt sich dann um einen Tausch mit Baraufgabe (siehe Rz. 92). Die Anschaffungskosten des empfangenen Vermögensgegenstands bestehen dann aus dem gemeinen Wert des hingegebenen Vermögensgegenstands abzüglich der darin enthaltenen Umsatzsteuer zuzüglich der Zuza
Warum erhält man für eine Antwort dislikes ??‍♂️
Wie wars? Was kam vor? ?
View 3 more comments
Ich meine 45 Punkte. Ich fande es ging, aber ein großes Zeitproblem 1 Aufgabe Währungsumrechnung volle 15 Punkte 2 auf. Herstellungskosten wo bei da es etwas schwammig war wegen den Verwaltungskosten hab geschrieben, das ich mit den Gemeinkosten auf die vollen beziehe. 3. Rückstellung war eine alte Aufgabe kündigt Versicherungsprämie und ob er für weitere transportunfälle was bilden kann wahr 50 prozent
Dann kam wie beim 1 pt was ist eine stille Reserve
Was denkt ihr kommt morgen dran? Meine Tipps sind: Aufgabe 1: AK oder HK bestimmen Aufgabe 2: Forderungen oder Abschreibungen Aufgabe 3: immaterielle VG oder latente Steuern
View 1 more comment
evtl. Fremdwährungsverbindlichkeit
guter call
Wie fandet ihr es?
Skonto sind fk Zinsen Bzw ein lieferantenkredit, richtig?!
Oha hoffentlich werden ein paar Punkte raus genommen. Die Chancen dafür stehen glaube ich ganz gut.
Warum? Ich hoffe es zwar auch, aber eigentlich war die Klausur machbar.
Ja krs war gut... Ich glaube aber dass mir zum sicheren besten 1-2 Punkte fehlen. Vielleicht haben wir ja Glück, wenn nicht, auch gut.
Hey :| Muss man eigentlich beim ExRe Teil 50% haben um zu bestehen oder reicht es wenn man in der gesamten Modulabschlusklausur 50% hat? ? Mit Resy kam ich voll gut klar aber bei ExRe bin ich total unsicher....
Du musst einfach nur 45 Punkte insgesamt haben. Woraus sich die Punkte bilden, also ob 45 KRS und 0 ExRe spielt keine Rolle
Dankeschön! Dann bin ich beruhigt! Das habe ich auf jeden Fall!
Im 1.Pt wurde ja 'kompensatorische Bewertung von Rückstellungen'' anhand eines Beispiels abgefragt. Kommt dieses Thema denn im Skript vor,wenn ja auf welcher Seite!?
View 3 more comments
Ich habe tatsächlich die Notizen bezüglich der Miete gefunden,aber nichts Hilfreiches ? es geht bei der Apotheke ebenfalls um die kompensatorische Bewertung,nur bei mir mit einem Hinweis versehen,dass sich es um das gleiche Geschäft handeln muss.
Schaut mal in dem Dokument exre.doc da wo die ganzen Skript Aufgaben sind da sind beide Sachverhalte als Bild drinnen
Jemand ne Lösung hierzu?
Erst einmal muss man ermitteln ob man eine Rückstellung zu bilden hat, oder es sich um eine Verbindlichkeit handelt. Da man hier noch keinen Vertrag geschlossen hat ("voraussichtlich"), handelt es sich nur um eine Rückstellung, die es abzuzinsen gilt (da die Restlaufzeit mehr als 12 Monate beträgt). Abzinsungsfaktor = 1/(1 + i)^n. -> 100.000€ * (1/(1+0,1)^5)=62.092,13€
Geht morgen jemand zum Arzt?
Zahnarzt um 14:00 ;)
Aufgrund des 1. PTs und den Angaben, die er in der letzten Vorlesung gemacht hat, tippe ich morgen stark auf Herstellungskosten und Immaterielle VG. Nur eine Vermutung.
View 1 more comment
yes
Welche Angaben hat er denn in der letzten Vorlesung gemacht?
Rechnung wurde mit 465 Stück anstatt wie in der Aufgabenstellung mit 456 gerechnet! Die Richtigen Werte: AK = 106849,92; der Stichtagswert 104880 und der Verlust = 1969,92
Nediyon
Warum wählt man hier nicht den niedrigeren Preis von 3,50?
Weil man den Kurs zum BST nimmt
Danke :)
Wo steht denn, dass das brutto ist?
Nirgends, muss man nicht durch 1,19 Teilen!
also man nimmt es komplett raus, richtig?
Was wäre denn wenn die Wahrscheinlichkeit unter 50% liegen würde? Müsste man dann nur einen Anteil der 4,5 Mio als Rückstellung bilden?
View 2 more comments
Dann greift das Vorsichtsprinzip oder?
Die Höhe der Rückstellung hat nichts mit der Wahrscheinlichkeit zu tun. Entweder man bildet eine für die quantifizierter Höhe oder nicht.
Es ist doch überhaupt keine Inanspruchnahme gegeben. Der Grund ist am 31.12.17 nicht eingetreten. Es sollte keine Rückstellung gebildet werden. Sobald der Grund Eintritt kann man doch bilden oder ?
View 1 more comment
Aber erst im Jahr 2018. Man kann doch nicht rückwirkend Rückstellung bilden
Könnte man hier eine Eventualverbindlihckeit draus machen?
Kann mir einer sagen wie man auf den linearen Afa-Betrag von 8.167 und 7.875 kommt ? :)
View 1 more comment
Wir teilen ja immer durch die verbleibende Restlaufzeit...und die ist nun mal 4,5 Jahre am 31.12.17, da im Schritt davor nur ein halbes Jahr berücksichtigt werden musste
ja hier muss man 4,5....3,5 usw geteilt rechnen. so ist dat
wie komme ich auf den Wert ?
das sind die Zeitwerte: 200000+110000+70000+32000+18000+10000
Hallo, kann mir jemand sagen ob der Restwert bei linearer Abschreibung abgezogen werden muss am Anfang oder nicht? Habe hier immer wieder unterschiedliches gelesen.
View 4 more comments
Nein, nie oder?
Ich glaube die Wahrscheinlichkeit spielt keine Rolle. Vielleicht gibt es aber Spezialfälle die ich nicht kenne
No area was marked for this question
Fokussiere mich stark auf ReSy, reicht diese Zusammenfassung, um für ExRe einigermaßen gut zu lernen?
View 11 more comments
bist du sicher? in seiner mail schrieb er nur, dass die aufgabe 11e zu pensionsrückstellungen irrelevant sei
Nein, sollten ausgeschlossen sein.
Meint ihr man bekommt Teilpunkte, wenn man richtige Paragraphen angibt, aber nichts dazu erläutern kann? Also wenn man nur Paragraphen angeben würde
Die Aufgabe war schon einmal Klausuraufgabe und da hat der Dutzi den Sachverhalt anders gelöst.
View 1 more comment
Ich glaube in etwa so war auch seine Argumentation in der VL. Ähnelt der bei einer Patentrechtsverletzung, die zwar begangen wurde, aber bei der die Gegenseite noch keine Kenntnis davon hat. Da wird auch keine Rst gebildet.
In der Vorlesung wurde gesagt, da die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, dass die restlichen Gutmünzen zurückgebracht werden, werden keine Rückstellungen gebildet. Rechtlich gesehen ist die Prüfung absolut richtig. Ökonomisch gesehen macht sie jedoch keinen Sinn, da der Betrag gleich Null ist.
Was bedeutet dieses StbG genau?!
Steuerbilanzgewinn
Wünsche allen Brudis und Schwestis hier morgen eine erfolgreiche Klausur!
müsste man nicht erstmal nur mit 250000 stück rechnen, da diese erst geliefert worden sind? und dann gegebenenfalls eine Rückstellung bilden für die restlichen Stücke? oder ist diese info mit den 50% nur zum verwirren da :D
View 2 more comments
also ich würde es mir so erklären, dass die erste Lieferung eine Außenverpflichtung mit sich bringt, während die andere Teillieferung ja in dem Sinne ein "schwebendes Geschäft" ist. Also Hälfte Verbindlichkeit und Hälfte Rückstellung oder ?
kann das noch jemand so bestätige ?
das ist falsch. es darf keine rückstelung gebildet werden
§249 Abs. 1,2 HGB Es dürfen keine Rückstellungen geildet werden. Anders ist es im Steuergesetzt §5 Abs.3 S.2 E.St.G.
Mal eine allgemeine Frage: Rückstellungen für Drohverluste aus schwebenden Geschäften sind laut Skript: 1. Ein zweiseitig verpflichtender Vertrag 2. Keiner der Vertragspartner hat geleistet Zu 2. Hier hat die U-GmbH aber doch geleistet, wieso sagen wir dann dennoch, dass es sich um eine Drohverlustrückstellung handelt?
View 11 more comments
oder sollte in diesem fall ausserplanmässig abgeschrieben werden (Skript S. 155)
Die Antwort ist meines Wissens auch nicht ganz richtig, es muss keine Rückstellung gebildet werden, weil der Eintritt und die Höhe der Zahlung und des Differenzbetrags bereits feststeht. Also hätte ich jetzt sonstige Forderung und in der Folgeberiode ein sonstiger betrieblicher Aufwand gesagt.
Mal eine allgemeine Frage: Rückstellungen für Drohverluste aus schwebenden Geschäften sind laut Skript: 1. Ein zweiseitig verpflichtender Vertrag 2. Keiner der Vertragspartner hat geleistet Zu 2. Hier hat die U-GmbH aber doch geleistet, wieso sagen wir dann dennoch, dass es sich um eine Drohverlustrückstellung handelt?
View 1 more comment
Wenn die 1.Lieferung doch am 31.10.15 gemacht wird,wäre der kommende Zahlungstermin doch am 10.11.15. Im Text steht nichts diesbezüglich.Gehen wir dann davon aus,dass KPLAT in Zahlungsschwierigkeiten ist oder wie!?
@Spaceinvader Nein, die ersten beiden Zahlungen laufen ja auch ohne weitere Auffälligkeiten ab. Es geht um die letzte Zahlung, die zum einen in der anderen Periode stattfindet und zum anderen den Aufwand der Lieferunternehmens nicht deckt. Oder was genau meinst du?
Könnte mir jemand bitte die Formeln zur Bewertung von Forderungen, die der Prof. in seiner Mail erwähnt hat, kurz nennen oder auf ihren Ort im Skript verweisen? Ich kann einfach nicht finden, was er meint : ( Danke!
View 23 more comments
wie gesagt, hatte nicht die absicht eure bitte um hochladen der mail zu ignorieren :) lassen wir die dummen streitereien gut sein und konzentrieren wir uns aufs bestehen
das hast du schön gesagt (geschrieben). jetzt weiß ich ja, warum deine antwort so spät erst kam. wir werden das übermorgen schon alle schaffen :)
Hat jemand eine Antwort auf diese Frage? Ich hab mir gedacht, das der Wert des Grundstückes sich durch Nachfrage, Erschließung, Veränderung der Umgebung ändern kann und sich nach dem Marktpreis richtet. Da das Grundstück dauerhaft dem Unternehmen dient, ist der Wert entsprechend aufzuholen. Bei einem GoF handelt es sich jedeoch nach $246 Abs1 S4 um ein abnutzbares Anlagegut, der nach §"53 Abs.3 nach 10 Jahres als abgeschrieben gilt und damit keine aussage mehr über ihn gemacht werden kann.
Warum wird nicht schon danach die lineare Abschreibung verwendet? Weil laut Begründung ist ja hier schon der lineare Abschreibungsbetrag höher als der der geometrisch degressiven? Ist das so, dass man dann bis auf die 5141,50 runter geht, weil sonst das mit den Jahren der Abschreibung nicht hinkommt?
View 3 more comments
So hab ich es auch, aber schreibt man dann trotzdem noch in Jahr 19 die 6855,47 ab oder schon direkt die 5484,38
In 19 schreibst du die 5484 EUR ab
Eselsbrücke zur "Besondere Bilanzposten": > Fließt das Geld im alten Jahr, buche "ARA" oder "PRA"! Fließt das Geld erst nach Silvester, buche "sonstiges" mein Bester
View 1 more comment
Nein Prüfungsvorbereitung Bankkaufmann in Münster
Ich glaube jeder der ne Bankausbildung gemacht hat kennt diesen Spruch! :-D
Gehören die gesetzlichen krankenkassenbeiträge zu den anschaffungskosten?
View 2 more comments
Dann meinst du aber die Herstellungskosten, oder?
ups :D meine die herstellungskosten. Klausur 17/18 2 pt. nr 1a
Was hat es mit den DEWR Klausuren hier auf sich?
ich verstehe nicht ganz, was die b von c unterscheidet? Dies ist doch auch ein immaterieller vermögensgegenstand?->recht
View 5 more comments
aber das unternehmen produziert doch auch noch andere Medikamente, bzw könnte sich nach dem verkauf des rechts auf die Herstellung von anderen Medikamenten konzentrieren
Ja, aber das tut doch bezüglich des Sachverhalts nichts zur Sache. Fakt ist: Das behandelte Recht ist direkt auf ein Medikament bezogen welches individuell auf dem deutschen Markt vertrieben wird. Würde man dieses verkaufen müsste man ja auch die gesamte Produktion dieses Medikamentes, die ganzen Bestände etc. von dem Unternehmen trennen und gleich mitverkaufen. Das Recht ist nicht EINZELN verkaufbar. Und da man kein ganzes Produktprogramm verkaufen würde (komplett realitätsfern), wäre der einzige denkbare Fall das Unternehmen als ganzes zu verkaufen. Und das ist eben genau der Unterschied zwischen den Fällen: Ein Belieferungsrecht ist was total allgemeines und unabhängig vom Unternhemen, welches liefert. Bei dem Medikament ist das Recht auf das Medikament, was diese eine Firma, und nur diese eine Firma, herstellt, bezogen. Das heisst das Recht ist nicht unabhängig/ selbstständig!
Du kannst das net mal
View 2 more comments
Devo
@Anonymos ida <3
Muss man bei der Fragestellung in der Klausur tatsächlich ersteinmal begründen ob es ein VG ist ? Laut der Aufgabenstellung sollte man lediglich die AK berechnen.
View 2 more comments
Muss man doch. Zwar nicht unbedingt so ausformuliert und ausführlich, aber die Kernelemente müssen enthalten sein
kann man die Schulddeckung auch damit begründen, dass es verkehrsfähig ist also im Notfall auch einzeln veräußert werden kann ?
Es sind immer 12.945/250 = 51,78 und nicht 51,68
51,68
51,78
Load more