Elasto 5.Übung.pdf

Assignments
Uploaded by Sma . 31388 at 2017-07-10
Description:

Elasto 5.Übung - neu hochgeladen ohne das Aufgabenblatt. Das findet man im moodle Kurs Technische Mechanik II Elastostatik SoSe 2017

 +2
339
16
Download
Wie kommt man auf die Lagerkräfte?
Durch Superpositionsprinzip erhälts du für W(l) und W(l/2) je eine Gleichung. Du hast 2 unbekannt A und B. Einfaches lösen der Gleichung liefert das Ergebnis
kommt bei B noch jemand auf 11/96 ql?
Wo kommt dieser Teil her?
View 1 more comment
DAs wäre aber doch nur der hintere Teil am dem -qo oder nicht?
Hmm ich hab das Blatt gerade nicht hier, aber ich meine da war die stammtunktion angegeben
Wie kommt man auf die Übergangsbedingungen?
also ich komme da auf 7/128....könnte das sein?
wie kommt man da generell drauf? ^^
Wieso wirkt die Kraft jetzt in die Richtung?
Heißt es nicht bei beidem l^3 überm Bruchstrich ?
So ist es
Liege ich falsch oder wäre es nicht sinnvoller den Term wie folgt zu notieren: (q0*l²*x1²)/56 * [(x1/l)-1] ??
View 1 more comment
Ist wohl eine Standard Art solche Terme zusammenzufassen, alles ausklammen sodass in der Klammer nur noch x/l steht
ok also wurde wohl so geklärt, find ich ja unschön ;D
-4/7 ?
ne müsste positiv sein
No area was marked for this question
Aufgabe 3: wie wurde denn am Ende zu A und B aufgelöst?
Müsste das nicht 8C6+24C7/l = q0*l² sein? Oder habe ich den Term (2) falsch nach C5 umgeformt bzw falsch in (3) eingesetzt?
Für mich ist der Schritt allgemein nicht nachvollziehbar, trotz allem rumrechnen und umstellen, krieg ich die c5 auch nicht weg.
Habe jetzt (2) nach c5 umgestellt und eingesetzt komme nun auf : -7/2qo*l²-11c6-24c7/l=0 Auch noch nicht passend, aber näher dran... Also falls da mal wer einen weg zur Richtungen Lösung hat oder einen Tip für den richtigen Ansatz
woher kommt diese Gleichung?
Die steht im allgemein gegeben im Skript ganz hinten in Tabelle 2 für Streckenlasten.
warum ist hier Q=0
Loslager
Hier muss aufgrund des negativen Schnittufers ein + stehen. C= -Q(x2=l) = EI*w'''(x2=l)
Das müsste doch nur l sein, anstatt l^3 oder was auch immer da steht?!
Da müsste tatsächlich nur l stehen
Wieso 8/7 ? komme auf 4/7...
hatte ich glaub ich auch
4/7 ist richtig
Wofür steht zmax? Habe das Problem auch beim statischen Moment und weiß nicht was dafür eingesetzt werden soll
View 1 more comment
Ja wenn ich mir so andere Aufgaben angucke müsste das stimmen. Aber mal eine vernünftige Definition könnte echt nicht schaden
z_max ist der maximale Randfaserabstand und das ist der Abstand vom Schwerpunkt zum Rand in der betrachteten Achse