TM3 11. Übung Drallerhaltung.pdf

Assignments
Uploaded by Sma . 31952 at 2018-01-23
Description:

11. Übung zu Drallerhaltung. Aufgaben 1-3 von Aufgabenblatt Uebung.11.pdf von moodle.

 +5
168
18
Download
wieso fällt hier die Koorinate u beim ableiten weg? Die ist doch auch von dem Pendelwinel abhängig oder?
View 3 more comments
muss doch l*.cos (psi ´) sein
Sorry, falsch übernommen :-D
Ist das hier korrekt?
Wieso nicht vp/r ?
Müssten die beiden Vektoren nicht andersherum aufgeschrieben werden laut Formel Drallsatz? Dann würde im Endergebnis im Nenner m-6M stehen..
Meinst du x und y Wert tauschen?
Nein das hängt ja einfach vom KOS Sytem ab :D Den vorderen mit dem hinteren Vektor tauschen oder umgekehrt dann kommt das gleiche Ergebnis in negativ raus
Hier wird doch gemäß Formel das Trägheitsmoment der beiden Massen gegenüber Punkt 0 verwendet. Müsste es dann nicht 1/2 * M * R^2 lauten, da sich beide Massen im Zustand 2 im Abstand von r=R zum Drehpunkt befinden?
Die Formel lautet 1/2*M*v² der Massen und der Faktor 2 weil es 2 Massen sind. Einfach die kinetische Energie der Masse(n)
Wieso wird der Drall der Scheibe negativ angenommen und der Drall von Last und Person positiv?
View 3 more comments
Warum ist das so ?
Wenn die Person hochklettert, dann muss die Masse auch nach oben wandern, damit der Drall konstant bleibt. Damit das passiert muss sich die Scheibe in negative Richtung um die z-achse drehen (z-Achse aus Tafelebene heraus)
kann mir jemand erklären wie man hier drauf kommt?
Kann jemand erklären wie das das m*x_punkt zustande kommt?
Impuls ist Masse * Geschwindikeit. Und x Punkt ist die Geschwindigkeit
Psi Punkt, also Abgleitet müsste es sein!
muss r² sein
nope. eigentlich ja muss r^2 sein, aber das r ist hier mit dem Vl weggekürzt.
An dieser Stelle wird nichts gekürzt. Erst in der nächsten Zeile. Also r^2 ist richtig
wieso wird hier die Geschwindigkeit von dem Last genommen und nicht Vs, schließlich ist das ja die Winkelgeschwindigkeit von der Scheibe? Vielen Dank.
Es wird einfach nur per Kinematik von Omega_s auf die gesuchte v_L umgestellt
Woher weiß man welche Geschwindigkeit man nimmt? in X oder Y-Achse?
wofür braucht man z? Wieso kann man sagen das (M+m)*Z=...?
z ist die Position des Gesamtsystems aus Pendel und Klotz. Das ergibt sich aus der Formel für den Massenschwerpunkt, die dadrüber steht.
Hat jemand dazu einen ausführlichen Rechenweg? Ich komme immer wieder auf einen Quotient von 1..
Klammer mal im Nenner Omega2^2 aus, ersetze das mit dem Term um Omega1 (^2 nicht vergessen). Klammer dann als nächstes (kann man auch ganz zuerst machen) das R^2 aus, kürzt sich dann nämlich. Da müsstest du dann eigentlisch schon den vorletzten Term raushaben. Durch das Quadrat rechts bleibt das dann einmal stehen und das 1+6M/m ist nur ne andere schreibweise.
Danke dir, das Quadrat war das Stichwort !
die Masse unter dem Bruch ist doch falsch?!
nein, die ist korrekt.
statt einfach: pvorher =pnacher (Im folgenden ' für 1. Ableitung) also (M+m)*z0'=(M+m)*z' Integrieren: (M+m)*z0=(M+m)*z Und noch bisschen umformen und umstellen
View 1 more comment
Jup
Stark, schaue ich mir jetzt mal an. Danke
hier fehlt das ^2 !
Wie kommt man auf -omega*r?
View 1 more comment
Also ich hab mir das jetzt so beantwortet: da wir in x Richtung rotieren und so auch einen weg zurück legen, ist unsere Geschwindigkeit bzw Bewegung in die x Richtung Omega*r. Wir rotieren aber entgegen unserer ex Achse
genau! auf der a seite ist die bewegung entgegen der ex richtung, auf der b seite zeigt die bewegung aber in ex. also in a "-" und in b "+".
Was ist das für eine Formel? Vielen Dank!
Massenschwerpunkt