Technische Mechanik A

at Universität Siegen

Join course
307
Discussion
Documents
Document type
Semester
Weiß einer den Schnitt der Klausur ?
View 2 more comments
Prüfungsamt
Schreib vorher vllcht mal dem Herr Yokaribas (Kontakt auf der Homepage). Eigentlich komisch ,dass einer überhaupt keine Note bekommt
Wann ist die Einsicht?
21.März, 3.April
Ergebnisse sind raus! Und seid ihr zufrieden?
ja
wann kann man mit den Ergebnissen rechnen ?
View 2 more comments
Wie lang hat es letztes Jahr gedauert?:)
Ergebnisse sind jetzt auf unisono
Statik, ist 40- oder 50% zum bestehen nötig?
40% =32 Punkte
Hat man dann bei 50% die Note 3.3, bei 55% 3.0 usw.?
Und wie fandet ihr die Klausur?
View 1 more comment
Die gab aber nur 8 Punkte, insgesamt war die fair find ich. Die 1 und 2 war sehr stark gewichtet ( 50,5 Punkte) im Vergleich zu den 3 anderen Aufgaben
Ich fand ab A3 mit diesem komischen Balken nur noch schwierig
Hat hier jemand schonmal geschrieben und weiß ob die Klausur (Aufbau,Schwierigkeit) vergleichbar mit den Probeklausuren ist?
View 2 more comments
Sind eigentlich ähnlich aber die Klausur hat immer ein paar Tricks mehr drin
Ok danke, sieht man auch an Probeklausur 8
Könnte mir jemand sagen, wieso bei der Momenten GGB um A der Probeklausur 8 bei der Nr2. b FqH einen Hebelarm von 3a hat bzw. F einen Hebelarm von a hat?
View 1 more comment
Noch eine Frage, zur Probeklausur 7 Nr2 c (linkes Teilstück). Wieso sind dort bei der GGB um MA: Gx*3a*sqrt2/2 und Gy*5a*sqrt2/2 und nicht a bzw. 4a?
Da sind Horizontal-und Vertikalkomponente zusammengefasst(hat ja beides einen Hebelarm zum Punkt A. Für Gx wäre das Gx*sqrt2/2* 4a - Gx*sqrt2/2*a --» Gx*sqrt2/2 *(4a-a) = Gx* sqrt2/2* 3a Das ganze Analog für Gy
wieso ändert sich bei der aufgabe 1 in der probeklausur 8 der Winkel beta (der Winkel von S zum Balken) nicht, wenn man das Koordinatensystem um alpha dreht?
View 1 more comment
man könnte auch sagen du drehst nicht den Balken sondern nur das Koordinatensystem und damit bleiben natürlich alle Winkel bezogen zum Balken gleich nur halt nicht bezüglich eines "vorherigen" horizontalen Koordinatensystems.
danke Leute, bin nach mehrmaligen versuchen drauf gekommen
Wer es nicht mitbekommen hat: Die Probeklausur 8 ist die Prüfungsklausur die im Sommersemester 2017 gestellt wurde
View 4 more comments
Und als Ergebnisse zählen doch auch z.B N(x) = Ax, Q(x)= Ay + F.... ein einsetzen der Zahlenwerte ist doch soweit ich das verstanden habe nicht erforderlich für volle Punktzahl oder?
Wenn die definiert sind (F, Ax usw.) und ich noch Zeit hätte, würde ich das sicherheitshalber hinschreiben
Weiß jemand was alles Klausur relevant sein wird? Also neben den Themen die in den Testaten abgefragt wurden noch Reibung, Seilreibung ,Schwerpunkt und Seilstatik relevant sein? Schwerpunkt und Reibung war ja auch Teil der Probeklausur aber wie sieht es mit Seilreibung und vor allem Seilstatik aus?
Kam ja in der Vorlesung und Übung nicht dran also denke ich nicht. Also seilstatik usw
Theoretisch könnte es ja trotzdem drankommen oder ? Es ist ja im Skript
Kann mir wer sagen warum bei der Probeklausur Nr7, Aufgabe 2 die Stäbe 16,17,19,21 KEINE Nullstäbe sind?
View 1 more comment
Regeln nochmal angucken: Sind jeweils 3-Stäbige Knoten!
achso, ich hab die Stäbe 15 und 20 einfach nicht gesehen
Also in der Probeklausur 8 Aufgabe 1 ist das alpha auch 30°?? Ist echt schlecht gekennzeichnet.. Dachte während ich die gemacht habe die ganze Zeit ich müsste mit alpha als feste variable rechnen.
Ich finde auch, dass das sehr unglücklich gekennzeichnet ist. Ich hatte auch gedacht, dass man alpha als geg. annehmen sollte und dann mit alpha als Winkel Wert rechnen soll. Allerdings kann man ja mit beta auch darauf schließen, dass alpha dann ebenfalls 30° sein muss weil es durch C verlängert dann ja ein Dreieck mit 120° Spitzenwinkel bildet und man so dann darauf schließen kann das alpha 30° sind allerdings finde ich, dass das dann sehr unglücklich ist alpha unter gegeben anzugeben und nicht zu sagen, dass es gleich beta ist....
Kann mir jemand beantworten, wie man bei der Probeklausur 8, Aufgabe 2 d Knotenpunktverfahren: Summe aller Kräfte in Richtung x = 0 auf 1/wurzel2 (*S27 + S28 = 0) kommt? Ich habe folgende GGB: S27cos45+S28=0
1/sqrt(2) ist das gleiche wie sqrt(2)/2 und das ist sin(45)/cos(45). Du kannst es einfach mal in den Taschenrechner eingeben der rechnet es dir dann um 1/sqrt(2) ist halt einfach kürzer zu schreiben und übersichtlicher zu rechnen deshalb wird das da vermute ich verwendet.
Wir dürfen ja handschriftliche Notizen mit ins Skript packen. Dürfen wir auch ganze Rechnungen mit reinschreiben?
Ich habe das so verstanden, dass alles reindarf handschriftlich. Nur keine zusätzlichen Blätter oÄ
Kurze Frage war kann mir jemand der am Dienstag bei der Probeklausur da war eben sagen was drane kam ?
Ist auf der Homepage unter Probleklausur 8 gespeichert
Alles klar danke
Kann mir jemand erklären wie man bei der probeklausur musterlösung in der 2 Aufgabe auf fqv und fqh kommt .
View 3 more comments
Korrekte Leute danke
Hätte man nicht einfach das kdystem drehen können ?
Kennt jemand eine gute Seite wo alles nochmal verständlich erklärt ist ? Komme mit dem Skript nicht klar Und lernt der Großteil mit den Übungsaufgaben oder wie?
guck mal hier: https://www.studyhelp.de/mechanik/ ich weiß nicht ob du da alles findest was du brauchst aber da wird viel behandelt und auch mit vielen Videos versehen.
Wieso ist es hier r/2 und nicht 3/4 r
3/2*
Du musst ja die Wirkungslinien Verlängern um die Hebelarme zu bestimmen. Und H greift ja salopp gesagt an der stelle an wo auch die Pfeilspitze ist (grob gesagt) aber N1 musst du ja nach oben, gegen den Uhrzeigersinn drückend verlängern und deshalb ist das nur r/2.
Wäre jemand so nett und würde die ausführlichen Lösungen zu allen Übungsaufgaben hochladen ? Bei manchen aufgaben helfen mir die Kurzlösungen nicht :) Danke im vorraus!
Noch jemand der heute mit der Probeklausur sehr schlecht zurecht kam? Fand die schon echt heftig.. (Ist online als Probeklausur 8)
View 2 more comments
Fkb und ggb geben die meisten Punkte
Guckmal bei der probeklausur, da steht Zb bei Aufgabe 1 ergebnisse (1.5pkt ) . Die Aufgabe hat 29pkt den Rest kannst du dir jz denken
Könnte mir jemand den Schritt hier erklären wie man genau auf Alpha kommt?
Gegenkathete ist a/2 (siehe bemaßung am horizontalen balken),Ankathete ist a --» tan(alpha) = (a/2)/ a --» alpha =arctan (0,5) = 26.57°
hat jmd vllt. tipps, wie man sich am besten für die Klausur in Technischer Mechanik A (Statik) vorbereitet? :)
Ich würde sagen die alten Klausuren und die Übungsaufgaben rauf und runter rechnen und damit sicher in der Berechnung von solchen Aufgaben werden.
Ist die Klausur vom Schwierigkeitsgrad her wirklich ähnlich den Probeklausuren oder doch schwerer?
Inwiefern fließen die Punkte aus den Testaten in die Klausur ein? Also steigt dann die max erreichbare Punktzahl, werden die Punkte umgerechnet? etc. Vielen Dank schonmal
In der Klausur wird es 80 Punkte zu erreichen geben. Zum bestehen nötig sind 32 Punkte (40%). Die Punkte aus den Testaten gehen als Bonus mit ein.
Müssen wir im Testat auch die Schnittgrößen zeichnen können wie zum Beispiel bei Aufgabe 10.6.
denke schon ja
Was kann denn jetzt alles im zweiten Testat dran kommen. Nicht das mich wie letztes mal das 3D überrascht. Also ich gehe jetzt mal davon aus das Stäbe und innere Kräfte stark gefragt sind.
View 1 more comment
Bei Reibung bin ich mir nicht sicher ob das auch gefragt wird. Ich denke auch Dreieckslast mit Ritterschnitt, so wie es in der Übung 9.6 gefragt ist auf der Webseite. Danke.
Ginsberg meinte letzte Woche, dass alles bis einschließlich der Übung letzte Woche relevant ist, also keine Reibung
Kann jemand passwort für die testat ergebnisse geben? Danke schonmal
Denke da kommt gleich ne Mail zu, in den Veranstaltungen wurde nichts zu einem passwort gesagt soweit ich weiß
No area was marked for this question
Du hättest auch die rechte seite schneiden können und das Gesamtsystem. Aus der rechten seite hättest du die Seilkraft aus der Momentengleichung bestimmt. Im Gesamtsystem kannst du mit der seilkraft dann die auflager bestimmen und noch das moment Ma in der Einspannung.
Ja, ist ja im Endeffekt egal. Nur Ma muss halt berücksichtigt werden.
No area was marked for this question
Achtung!!!! Bei FKB I muss noch das M(a) zum Moment hinzugefügt werden! Sorry
Oh mist.. fast hätte ich´s falsch gemacht. Danke für die Verbesserung!!!
Hat einer die Lösung von Aufgabe 6.1?
Auf der Homepage wurde das Testat von 2014 hochgeladen, allerdings ohne Lösungen. Weiß jemand ob die noch hochgeladen wird? (da idR Lösungen zu den Aufgaben hochgeladen werden aus der Übung)
View 3 more comments
m1 * g ist richtig, weil die Formel F = m * a ist, und die Beschleunigung a hier g ist.
ahhh ahhh ok ok ja logisch ich hab falsch gedacht. Danke
Bis zur welchen Seite im Skript lernt ihr für das Testat? :)
Ist die Belegungsfrist für das Testat schon vorbei?
Nein bis zum 6.12 um 12 Uhr.
Kann jemand bitte die übungsaufgaben hochladen. Das wäre super nett. Danke im vorraus :)
http://www.mb.uni-siegen.de/imr3/lehre/tm1/mechanik1.html da sollten alle zu finden sein aus dem aktuellen Semester
Aufgabenkatalog . Nicht die zusätzlichen aufgaben. Anscheinend haben die die Nummerierung geändert. Daher kann ich die kurzlösungen nicht zu ordnen. Kannste vielleicht die seiten abfotografieren und hochladen. :)
Könnte vllt jemand seine Mitschriften hochladen ? Oder mir schicken :)?wäre auch bereit was dafür zu geben
Kann mir jemand sagen was für Aufgaben in der letzten klausur drank kamen? sah die so aus wie die probeklausur?
War jemand am Samstag beim Tutorium und könnte mir seine Mitschriften geben?
159 documents in this course
0
2
58
Description
Winter 2009/10
Fritzen
Exams
0
0
14
Description
Winter 2008/09
Fritzen
Exams
0
0
39
Description
Winter 2010/11
Fritzen
Exams
0
0
25
Description
Winter 2013/14
Fritzen
Exams
0
0
14
Description
Winter 2009/10
Fritzen
Exams
0
0
20
Description
Winter 2013/14
Fritzen
Exams
0
0
24
Description
Summer 2013
Fritzen
Exams
0
2
54
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 1
0
73
-
-
Summaries
0
0
6
-
-
Summaries
0
0
9
-
-
Summaries
+ 2
0
68
Description
Winter 2016/17
Fritzen
Exams
0
0
25
Description
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
15
Description
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
14
Description
Winter 2014/15
Fritzen
Assignments
0
0
20
Description
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
7
Description
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
11
Description
Winter 2015/16
-
Assignments
0
0
14
Description
Winter 2016/17
Fritzen
Assignments
+ 1
0
20
Description
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
7
Description
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Description
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
18
Winter 2015/16
Fritzen
Exams
0
0
15
Winter 2015/16
Fritzen
Exams
0
0
18
Winter 2015/16
Fritzen
Exams
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
27
Winter 2015/16
Fritzen
Exams
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Exams
0
0
18
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
9
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
5
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
6
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
9
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
7
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
9
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
+ 1
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
9
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
7
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
12
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
6
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
6
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
7
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
4
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
11
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
12
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
6
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
9
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
6
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
5
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
+ 1
0
146
Description
Winter 2014/15
-
Summaries
+ 2
0
156
-
Fritzen
Other
0
0
12
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
15
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
7
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
18
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
- 1
0
20
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
+ 1
0
26
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
17
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
19
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
16
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
17
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
38
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
18
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
11
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
48
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
+ 1
0
23
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
26
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
12
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
37
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
+ 1
0
10
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
14
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
13
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
9
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
11
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
12
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
12
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
7
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
14
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
0
0
8
Winter 2015/16
Fritzen
Assignments
Load 59 more documents
Welcome back
Register now and access all documents for free