Produktions- und Logistikmanagement: Management der Produktionsprozesse

at Universität Siegen

Join course
213
Discussion
Documents
Flashcards
SS15: Hat jemand den Netzplan und die Tabelle auch so? Bin mir unsicher.
View 5 more comments
Die brauchst du nicht, da du auf einer Scheinlinie ja keinen Arbeitsgang vollziehst.
So hab ich es :)
woher kommt die 0?
Weiß das jemand?
Ja. Du streichst AB, da die 0 den größten Wert "2" hat, also weist du, dass AB*Dach* im Baum die 2 erhält. Jetzt Zeichnest du deine neue Matrize. In dieser wirst du feststellen, dass alle Zeilen und Spaltenminima = 0 sind. also ist die Summa dieser beiden 0+0 = 0, daher erhält der Strang von CA nach AB eine +0. Da war doch das, was ihr wissen wolltet oder?
Wenn man einen CPM Netzplan erstellen muss, wie kommt man auf die Scheinvorgänge ? Verstehe es einfach nicht. Sind die überhaupt notwendig, man kann es ja eigentlich auch immer ohne Scheinvorgänge lösen.
Nein kann man nicht. Guck dir mal 17/18 an.
Hast du die Lösung davon? Ich komm da gar nicht weiter
Kann Jemand bei WS18/19 Aufgabe 7 "Simplex" p1=6 und p2=1 und Gewinnmaximum z= 20 bestätigen? oder eine andere Lösung vorschlagen.
View 2 more comments
p2= 3 sonst kommst du nicht auf die 27
Danke, habe den Fehler gefunden :)
Wie kommst du denn auf diese Lösung?
Warum?
Ehrenmann
müsste man beim Vorlauf in t2 nicht schon 15 produzieren?
wie kommt man jetzt auf diesen weg? woran erkennt man das?
Kann das bitte jemand erklären ? Warum DE ? was rechnet man ?
View 5 more comments
Wenn ich jetzt den Rückweg Sperre was passiert in der nächsten Zeile ? Muss ich dann die 60 von der ganzen Zeile abziehen oder wie läuft das ab ?
Im Skript ist das etwas umständlich erklärt, aber da lernt man es. Dauert nur etwas :)
Kann jemand eine korrekte Lösung des Branch and Bound Verfahrens hochladen?
Wären das nicht 90?
Wären das nicht 90?
Müsste man hier nich die 720 nehmen ?
????
No area was marked for this question
ehrenmann
SS 15 PLM2: Kann jemand den CPM-Netzplan so bestätigen?
View 2 more comments
sie dir dazu am besten mal WS17/18 an. Da hast du insgesamt 3 stück. Ist schwierig zu erklären wann man einen macht...
Danke werde ich mir mal angucken
Servus zusammen! Ich habe heute angefangen zu lernen - früher ging es nicht wegen anderen Klausuren und Job. Ich muss nur bestehen, Note spielt keine Rolle. Habe auch Entscheidungsrechnung vermutlich sehr erfolgreich am Mittwoch geschrieben. Reichen die Übungen und Altklausuren, um mit etwas Glück zu bestehen? Vielen Dank! :)
View 3 more comments
Unterschätz die Theorie nicht!!!
Wie soll man denn an die Theorie rangehen? Der kann ja praktisch das ganze Skript abfragen? Wie macht ihr das ?
Müsste man hier nicht nur den Bedarf beachten der in a10 geht? Also 3Mal Bedarf für Auslösugn von a10 . Woher soll dier erste Spalte (20/40/80) kommen?
View 3 more comments
Braucht man dazu ein Passwort ? Wenn ja sag es mir bitte
Oder geh mal Schritt für Schritt die Übungsaufgabe durch. Die ist eigentlich ziemlich simpel man muss allerdings jeden Schritt kurz nachvollziehen. Wüsste jetzt nicht wie ich dir das hier verständlich aufschreiben soll 🙈
kann mir jemand den 2 Schritt genauer erklären, wie kommen die Zahlen zustande und aus welchem Grund wird DE/ED gesperrt ?
???
push
Wo sind das denn hier die kürzesten Operationszeiten?
Kann mir jemand weiterhelfen wie kommt man auf diese werte bei der Branch-And-Bound Methode ? danke :)
View 2 more comments
Wie sieht es mit der Entscheidung aus, wenn beide Nullelemente den gleichen Wert hätten? Ist es dann egal welches man nimmt ?
Ja ist egal
Wie kommt man hier auf 9 ?
einfach die benötigten Kapazitäten sozusagen gestapelt
Ja hat sich geklärt danke. War am Anfang etwas undurchsichtig wie man generell auf den Graph kommt aber ist jetzt langsam klar
Kann mir die beiden Zeilen bitte jemand vorrechnen ? Verstehe die nicht.
in der Zeichnung fehlt ein Pfeil von 2 zu 6, das verwirrt leicht, sonst ist die Formel mit Bearbeitungszeit + Rangwerte der direkten Nachfolger ja klar
Arbeitselement 2: Die direkten Nachfolger sind 5-7, sowie 6-7 (da fehlt ein Pfeil von 2 zu 6). Somit ergibt sich für den Pfad 2-5-7 8min und für den Pfad 2-6-7 10min. Zusammen gefasst mit der Bearbeitungszeit des eigenen Arbeitselements kommst du auf 6+10+8 = 24min. Arbeitselement 1: Die direkten Nachfolger sind die Arbeitselemente 2,3 und 4. Da die Werte bereits vorher schon berechnet wurden, kann man diese ganz einfach übernehmen. Für Arbeitselement 2 gilt somit: 24min, für 3 15min und für 4 9min. Zusammengefasst kommen wir auf eine Bearbeitungszeit für Element 1 auf 52min (24+15+9).
ist das so richtig ? ich hab das etwas anders
ist falsch da richtig wäre M1: 5-1-3-4-2 M2: 5-1-3-4-2 M3: 5-1-3-2-4
Checkt einer Branch and Bound? Also wie man die Matrizen reduziert und die richtigen Pfade sperrt checke ich aber nicht wann etwas zur Lösungsmenge hinzugefügt wird und wann nicht
und diesen Verzweigungsbaum kann ich mir im auch nicht erklären
Push
Ist das nicht falsch ist bei 4 nicht nur 2
ja hast recht
Max von Vorgänger wären 61. Dann +1 also 62 oder nicht?
Max 61+1=62 hast aber noch Max 60+3=63, somit nimmst du die 63
Welche Themen sind eig nicht klausurrelevant ?
Alle sind relevant.
Welcher unnötige vogel downvoted eigentlich alles völlig grundlos von Laila und eigentlichem jedem? Wenn dir die Dokumente nicht passen stell selber deine "Anscheinend besseren Lösungen" online
View 2 more comments
Welcher Huen
sind halt die leute, die denken ALLES auf Studydrive ist richtig.
Wie komme ich auf die Werte dafür?
PFZ aus der PFZ Zeile minus 1
Wieso nimmt man 6 Perioden?
Ergibt sich aus der Aufgabenstellung
kann man bei der sukzessiven Einbeziehung von Stationen die Kombinationen beliebig frei entscheiden ?
View 3 more comments
Guckt mal im Skript 3.18 und 3.19 bei PLM 2. dort ist die sukzessive Einbeziehung nicht abhängig von der des besten Nachfolger
Sehr gut danke 👍
wie kommt man nun auf diesen weg?
?
Hätte ABEDC
No area was marked for this question
Würdet ihr die b) auch so machen?
View 6 more comments
Ja genau :)
Ist auch eine Alternative. Eventuell auch logischer da der Rechenaufwand nicht so groß ist. Immerhin ist die Formel nicht gerade kurz, zudem wird genau die gleiche Vorgehensweise um die Formel zu berechnen bestimmt nicht zweimal verlangt :-)
Kann das jemand so bestätigen? Bin mir unsicher. Klausur WS 1819.
Müsste alles richtig sein
Habs auch so
Rundet man das Ergebnis auf oder ab bei der Exponentiellen Glättung, gleitenden Mittelwertbildung und gewogenen gleitenden Mittelwertbildung?
View 2 more comments
@explosion konntest du schon nachfragen?
Also im Skript rundet er auch ab bzw auf ☺️ Außer bei der expo Glättung da rundet er einfach immer auf
Wurde das Thema VOFI dieses Jahr behandelt?
Nein
Könnte jemand die Klausur SS13 2. PT hochladen?
Was lernt ihr alles zu Break-Even-Analyse?
Hier muss es laut Gleichung 10 Reihenfolgen geben
View 4 more comments
Ja das klingt gut
Ich fange ab dem 25.07 intensiv an für Entscheidungsrechnen und PLM zu lernen, ich würde mich über ein paar Lösungen mehr in diesem Kurs auch freuen.
No area was marked for this question