Übung 9.pdf

Assignments
Uploaded by Löwe 1203 at 2019-06-15
Description:

Hier die Lösungen zur 9.Übung.

 +1
159
10
Download
Sollte man hier nicht das ganze Verfahren mit der Tabelle benutzen? Oder reicht in der Klausur so eine einfache darstellung?
View 1 more comment
Die Aufgabe hab ich nicht vor Augen, aber wie du die Reihenfolge der Tasks innerhalb einer Station schreibst, ist völlig egal. Ob es jetzt {8,6,5} oder {5,6,8} sind, ist nicht relevant. Hauptsache die Tasks stimmen.
Gibt es hier nicht auch mehrere Lösungen und wenn nicht, wie komme ich denn genau auf diese Lösung?
Muss es genau diese Lösung sein? Weil man könnte die Stationen ja auch anders voll bekommen zB Station 1: 1,2 ; Station 2: 3,5,6,7 und Station 3: 4,8 . Wäre das richtig solange man auf Schranke 3 kommt?
ja
Es muss nicht genau die Lösung im Dokument sein. Deine Lösung ist auch richtig. Hauptsache, man macht so wenig Stationen wie möglich so voll wie möglich.
warum nimmt man hier eine leere Menge ?
Weil kein Task zuweisbar ist
Wieso bestimmt man an dieser Stelle eine leere Menge für Z?
In Zeile 3 wurde kein Zuweisbarer Task gefunden. Die direkten nachfolger von Task 1 haben eine zu hohe bearbeitungszeit (Task 2 =6 und Task 4 =5). Die Leerzeit beträgt aber nach zuweisen von Task 1 nur noch 4 Zeiteinheiten. Daher kann kein Task zugewiesen werden und eine neue Station muss eröffnet werden.
wie kommt man auf die 1,5? wieso nicht 1,3 oder 1,7, 1,4 ? Danke im voraus
View 1 more comment
Und warum ist die (1,8) keine direkte Vb? da steht auch die 8 immer nach der 1, in jeder Verbaureihenfolge
Weil (1,5) und (5,8) Vorrangbeziehungen sind, du kommst also im Graphen von der 1 über die 5 zur 8 und hast somit eine indirekte Vorrangbeziehung
Woher weiß ich, dass das 4 Stationen sein müssen und welches Task in welche Station kommt ?
View 7 more comments
Also, man muss auf 1.Verbaureihen achten. 2. Taktzeit achten. Also Station 1: 1 und 2 als Task weil 8+2=10 somit Summe der Taskzeit =Taktzeit. Station 2 hat 3, und 5 als Task ohne die 6, weil Ohne Station 6: 5+1+1=7<10 Mit Station 6: 5+1+1+4=11>10 Die Summe der Taskzeiten darf die Taktzeit nicht überschreiten. Deshalb gehört Task 6 in die nächste Station. Ich hoffe jetzt ist es verständlicher :)
Jetzt habe ich es verstanden. Hatte mich verrechnet. Danke schön
Wieso wird hier die 2 genommen?
an dem Vorrangsgraphen erkennst du, dass die 2 vor der 5 kommen muss daher kann man nur die 2 nehmen
kann zufällig jemand erklären was was ist ?
l=Zeile, z=zuweisbare tasks, k=Station, V=Tasks die noch zugewiesen werden müssen, L=Leerzeit, i=Task für den wir uns aus den zuweisbaren Tasks entscheiden aufgrund der Priorität
wofür habe ich hier den minimum graph gebraucht? hätte es doch auch anhand des maximumgraphes erkennen können?
Wie hättest du es an einem Maximumgraphen erkannt? Weil ich verstehe hier auch nicht wie man auf die Optimale Lösung kommt...
Theoretisch könnte man es auch an einem (richtig gezeichneten = inklusive Taskzeiten) Maximumgraphen ablesen, wenn man sich die Vorrangbeziehungen wegdenkt. Optimale Lösung darf man hier genau genommen nicht sagen, denn die Lösung eines Minimumgraphen ist nicht zwingend zulässig. Was nicht zulässig ist, kann nicht optimal sein. 3 als untere Schranke ist natürlich richtig und nur danach wurde hier gefragt.
Woher weiß man, dass diese indirekt sind? Ich erkenne das Schema nicht
weil zb zwischen der 1 und der 8 immer dieselbe zahl vorkommt bei den drei Verbaureihenfolgen
Hier (und auch in anderen Dokumenten zur Übung 9) wurde das Thema direkte und indirekte Vorrangbeziehungen sehr ausführlich in mehreren Kommentaren erläutert: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-siegen/produktion/uebungen-tutorien/uebung-9/vorschau/514701