Übung 7 Lösung.pdf

Assignments
Uploaded by uni racer 7604 at 2019-06-04
Description:

Lösungen zum 7. Übungsblatt

 0
194
15
Download
ich verstehe leider garnicht, was womit verrechnet wurde.. auch wenn es dort steht haha.. kann mir das jemand bitte genauer erläutern? danke im voraus
Von beiden Matrizen immer die selben Positionen mit einander multiplizieren
woher kommt die 3 ?
Du setzt alle Werte ein, etwas weiter oben haben wir nach Xs gesucht und das ist 3
Schau in der zeile der 3. Iteration am Ende, da steht es
wie kommt man hier drauf?
Guck dir beide Matrizen (Standorte und Material) Du multiplizierst immer die jeweiligen gleichen stellen zusammen und addierst dann auf
Kann das hier jemand erklären? Wie kommt man auf die 0 bzw. 1?
View 1 more comment
woher weiß ich denn, an welchem Standort eine Maschine steht?
Steht in der Aufgabe😂
Woher weiß ich denn, wann welches X kommt? Also woher weiß ich, dass in dem ersten Abschnitt x_1,1 * x_2,2 hin kommt?
Stimmen die Werte hier? habe 034-305-450 raus
Es muss spaltenweise 0-3-5, 3-0-4 und 5-4-0 lauten.
eine kurze frage zu der b) ich blicke nicht hinter der Aufgabenstellung durch.. wenn da steht "vertauschen sie die Standorte der Maschinen 1 und 3" warum tausche ich die zweite Tabelle 'Maschinen' und nicht die erste Tabelle 'standorte' ...?
View 1 more comment
Im Skript wurden die Standorte getauscht
danke gut zu wissen!
Wie muss man hier weiterrechnen? Muss man wieder die "Ausgangstabelle" mit Standorten tauschen oder die bereits vertauschten Standorten mit der besten Lösung 146 nochmals tauschen?
View 1 more comment
Aber wenn man dann die Tabelle die 146 ergibt mit der reihenfolge 3-2-1 hat, müsste dann doch bei Tausch 1<->2 = 3-1-2 heraus kommen und nicht 2-3-1. Oder hab ich was falsch verstanden? Außerdem selbst wenn man bei Tausch 1<->2 = 2-3-1 herausbekommt, dann müsste doch eingentlich bei Tausch 2<->3 = 2-3-1 sein.
Mit Tausch 1<>2 ist gemeint, dass man die erste Zahl mit der zweiten Zahl tauscht, also ausgehend von der Verbesserung 3 mit 2. 3-2-1-->2-3-1 Mit Tausch 2<>3 ist gemeint, dass man die zweite Zahl mit der dritten Zahl tauscht, also ausgehend von der Verbesserung 2 mit 1. 3-2-1-->3-1-2
Wird die Distanz von S3 zu S2 hier mit der euklidischen Distanz berechnet? Woher weiß ich, dass ich nicht einfach die rechtwinklige Distanz benutze? Das Ergebnis wäre ja ein ganz anderes.
Du kannst die Distanz von 1-2 und 1-3 in der Graphik ablesen. Dann siehst du ja den rechten Winkel und weißt, dass du mit dem Satz des Pythagoras die Entfernung von 2-3 berechnen kannst (Wurzel(3^2+4^2)=5).
Muss man an dieser Stelle noch den absoluten Median ausrechnen? Der Median müsste nach meinem Verständnis auf der Kante (B,C) liegen. Aber wie komme ich nun auf den Median? bzw. ist es überhaupt erforderlich oder reicht diese Lösung? Danke!
der Median liegt auf den Knoten B und C. Müsste so richtig sein
Müssen die 4 und die 5 hier nicht vertauscht sein? (S3 zu S2 -> 5 und S3 zu S1 -> 4)
hast vollkommen recht
Wie kommt man hier auf die 5?
Auf dem Aufgabenblatt mithilfe der Zeichnung
Warum X11+X21=1 und nicht X11+X22=1?
Wegen des Alquantors aus der Nebenbedingung. Das i wird von links nach rechts größer und das k von oben nach unten.
No area was marked for this question
Was bedeutet iteration? Ich hab das bei mir weggelassen, wieso hast du das gemacht?
View 1 more comment
muss man nicht zwingend hinschreiben, das steht halt in der Musterlösung so drin
Iteration bedeutet einfach nur Wiederholung (im Sinne von wir klatschen den entsprechenden Bedarf immer wieder drauf). Das darf man nicht mit der Reihenfolge verwechseln. Die wird in der Spalte j "festgelegt" (Indizes der aufsteigend sortierten x_j). Die Spalte Iteration dürfte man auch weglassen.
Das war in Übung 6 oder?
Ja.