Übung 4.pdf

Assignments
Uploaded by Löwe 728 at 2019-05-12
Description:

Hier die Lösung zu der 4. Übung.

 +2
168
10
Download
in unserer übung haben wir kleiner gleich, was stimmt!?
kleiner gleich ist richtig
Wie kommt man auf die -1? Hab das 49 , weil man ja vorher in der Aufgabe da 51 rausbekommen hat und 100-51=49
View 2 more comments
Ich auch
51 sind die Gesamtkosten für den Fall, dass zusätzlich zu Standort 3 (siehe Spalte I') Standort 1 (siehe Spalte i) eröffnet wird. Das wurde bereits in Aufgabenteil a) berechnet und kann verwendet werden, oder: Fixkosten + minimale variable Kosten = 9+7+3⋅3+2⋅4+2⋅3+3⋅4=51.
9+7.. ist klar, woher kommen aber dann die 3,2,2,3?
View 3 more comments
kunden 3u d 1 nimmst dann den geringsten wert
ahhhh perfekt
wie kommt man hier auf die 1 das ist mir irgendwie nicht ganz klar
Du musst dir hier ein normales Modell vorstellen welches du ausschreibst. Du musst ja irgendwie den Parameter i erhöhen können , um vorwärts zu kommen. Du machst das für alle i die in der Menge I enthalten sind. Das sind hier in dem Fall 5 Standorte. Du wiederholst also für i= 1,2,3,4,5 die ganzen Schritte. Wenn du dann irgendwann den günstigsten Standort gefunden hast, gelangst du in Zeile 12 wo du diesen Standort dann unter I' speicherst. Dann beginnst du wieder mit der for Schleife (wenn Zeile 2 erfüllt wird) bei 1. Du machst es wieder wie zuvor nur, dass du I' dieses mal rauslässt. Zeile 4 lässt also den Parameter hochlaufen. Hoffe das war einigermaßen verständlich
danke!!hab's verstanden
Kann mir jemand erklären wie ich auf die Werte komme? Verstehe das Vorgehen bei Pseudocodes noch nicht ganz
Warum steht hier Summe 1- *n* und dann A {1...*m*}
Die Angebotsmengen sind für jeden Standort individuell. Stichwort jeden --> Standorte gehören in den Allquantor. Es wird nicht nur eine Liefermenge betrachtet, sondern die Liefermengen von jedem Standort an (potentiell) alle Kunden. Stichwort alle --> über Kunden wird summiert.
Warum kommt hier auch -1 hin? Da müsste doch immernoch 43 stehen
Ja, da gehört 43 rein.
Muss das nicht hier schon -1 sein?
Nein, denn δ wird nur in Zeile 5 eingetragen, nicht in Zeile 3.
Müsste hier nicht eigentlich " i=1" stehen?
Ja, von i=1 bis n oder einfach i∈I.
Wo ergibt es sich, dass sich bei dieser Zeile das i verändert? PS: der Sinn ist mir klar, nur lässt sich für mich nicht erklären, wie man aus dem Code darauf kommt.
View 1 more comment
Wie gesagt, der Grund ist mir schon klar, aber es heißt man muss nur Zeile für Zeile den Code herunter abarbeiten. Und wenn ich das mache, steht nirgends in Zeile 3 "setze i auf 1", sondern nur *Delta wird zu -1*
Hab gerade mal in der Musterlösung geschaut, hast recht, hier müsste noch eine 5 stehen, aber in der Zeile darunter stimmt die 1 schon ( also in Zeile 4).