Lösung Probeklausur 2.pdf

Exams
Uploaded by Fabian 1150 at 2019-02-11
Description:

Klausurlösung

 0
71
12
Download
Wieso wird hier nicht F_pa berücksichtigt? Laut meiner Formel wird das noch davon abgezogen
Weil es keine Betrienskraft gibt
Wieso 24/2?
Woher kommt denn diese Formel?
steiner Anteil
warum berechnet man hier nur die Sicherheit gegen Fließen und nicht auch gegen Dauerbruch?
Sorry verstehe die Frage nicht, hier wird die Ausnutzung ausgerechnet und keine Sicherheiten. Deshalb ja auch Rp0,2 als Referenzwert.
wie kommst du auf die Formel und was setze ich für Mamin ein ?
Formel vom Anziehdrehmoment nach Fmmin umgeformt . Mamin ist gegeben
Hier ist doch nach der Montagvorspannkraft F_Mmin gefragt und nicht nach dem Anziehdrehmoment M_A?
Ah, die Bezeichnung hat mich verwirrt. Also stellt man die Formel für M_A nach F_v um, sobald man ein Minimales Anziehdrehmoment gegeben hat, richtig?
Richtig
womit würde hier gerechnet ?
Tau_tmax
No area was marked for this question
Wie würde denn das Verspannungsschaubild aussehen ? Nur Fmmin mit f_smin und Max verbinden und FMmax und Fz einfach einzeichnen auf der y Achse oder jeweils zu jedem Wert auf der Kraft Achse fs und fp bestimmen und einzeichnen ?
mir konnte auch net einer erklären wie man sowas zeichnet ^^
wt müuss da stehen
Korrekt
Warum da durch Zmax=20 und unten beim steiner Anteil mit 24???
View 1 more comment
Habe bereits eine Anmerkung dazu geschrieben
ah ok
Kann ich hier immer Fz benutzen ? Hab das in der Übung bei einer Aufgabe gemacht da kam was anderes heraus, da sie mit der min/max Biegespannung gerechnet hatten ... Wobei der Faktor dazwischen eigtl der gleiche sein sollte ?!
Das sollte eigentlich gehüpft wie gesprungen sein, aber mit der Kraft solltest du auf der sicheren Seite sein.
No area was marked for this question
Kleiner Fehler: Man rechnet bei Iz nicht *(24/2)^2 sondern einfach das zmax^2 sprich 20^2 So kommt man auf Wb=3225,6mm^3 und sigma_bmax=23,25 N/mm^2