WE-008 Lösung.pdf

Assignments
Uploaded by Anonymous User at 2017-11-24
Description:

Bei Fragen fragen

 +1
201
13
Download
Edit: Die Kräfte F_Brems und F_VRneu sollten am Radaufstandspunkt unten angreifen.
F_Brems müsste doch auch andersherum wirken
Warum ist hier die Kraft negativ angenommen? Die Drückt doch wie zuvor auch in die Verbindung rein oder nicht?!
Meiner meinung nach sind das aber nicht die Kräfte an der Schnittstelle. Fsn müsste doch die selbe Richtung wie die Hilfslinie von l4 haben. So wie es hier gerechnet wurde ist dem aber nicht so.
View 2 more comments
Jemand mal nochmal darüber geguckt?
Ja. Habs wie gesagt anders aufgeteilt, aber nach nochmaligen Durchrechnen dann gemerkt, dass das Endergebnis aufs selbe rauskommt. Ist also nur eine andere Lösungsmöglichkeit
Das ist doch laut Zeichnung eigentlich die Hypotenuse und nicht die Ankathete. Warum rechnet hier nach der Ankathete also aus?
View 5 more comments
weil man zwei Schweißnähte hat und nur für eine die Festigkeit nachweisen muss
Jap ich meine ehe die Hälfte des Dreichecks und nicht dass man es durch 2 teilen muss.
wer kommt denn auf sowas :D
View 3 more comments
Gut das er gesagt hat das wir uns die Aufgabe ruhig mal genauer ansehen sollten, da er vom Stil her sowas gerne in der Klausur bringt :D
Einfach dreist, ich brauche fürs durchrechnen von dieser Aufgabe schon mehr als eine Stunde..
Wieso rechnet man nicht max-min bzw. min-max?? Dann kriegt man doch eine größere /kleinere Zahl raus.
warum wird Fvr hier einmal positiv und dann negativ angenommen? macht doch null sinn...
wie kommt mal allgemein auf das alles? Die Verständnis dahinter ist gemeint
Warum fließt F_VR,max negativ ein ?
Weil er das Moment gegen den Uhrzeigersinn dreht und F_VR in die selbe Richtung fließt. Wenn man die GGB aufstellt wird dadurch F_VR negativ
No area was marked for this question
Die Aufgabe kommt mir ziemlich lang vor für ne Klausuraufgabe :/
hat der dümpelmann ja gesagt, dass der Umfang für eine Klausur zu groß wäre. ich denke mal bis zur teilaufgabe e wäre es machbar
Gehört das auch zu den Änderungen? Also das statt dem Gr0ßen durch den kleinen Durchmesser geteilt wird?
View 1 more comment
Ne, guck mal in die Aufgabe. Habe das auch schon bei einer anderen gesehen, dass da der Innendurchmesser genommen wurde
ja ist der Innendurchmesser der schweißnaht, aber der außendurchmesser des Gabelhoms.
sigma x ist doch laut fs sigma = sigmaN+ sigma bres. sigma N ergibt sich aus der biegespannung +zug druck, warum wird hier als nicht die 5.251 mit eingerechnet?
Als Hinweis in der Aufgabenstellung steht, dass Zug druck zu vernachlässigen sind
Oh Shit Danke:)
Entschuldigung, aber was haben die da gemacht ?
View 4 more comments
aso ja, ich dachte da würde irgendwas mit STreckenlast oder so hinterstecken
Jop. Wenn du das sofort siehst kannst dus natürlcih auch sofort so schreiben, aber ich aknns nicht :D