Maschinenelemente IIB

at Universität Siegen

Join course
587
Next exam
FEB 19
Discussion
Documents
Flashcards
Warum tritt das Delta M hier auf und nicht bei n_an?
View 2 more comments
Finde krass wie Yolo Nimo hier alles regelt.
:D
Könnte jmd netterweise alle bisherigen Übungen als auch die Vorübung hochladen? (Die Rechenwege versteht sich) Danke!
Die Formel lautet doch Fs,max =Fv-Fz+Fsa? was passiert mit dem Fz?
View 1 more comment
Danke. Aber da wir ja auch Fz errechnen müssen, gibt es doch einen Setzvorgang? Also muss man Fs,max zweimal ausrechnen, einmal fürs Setzen und einmal ohne?
Also üblicherweise wird es nach der maximalen Schraubenkraft im Betrieb gefragt. Dann wird Fsmax mit Setzen berechnet (falls Setzen angekündigt). Dann braucht man die Fsmax vor dem Setzen nicht. Ich denke, dass die hier den Unterscheid zwischen vor und nach dem setzen erklären wollten.
in der aufgabenstellung steht doch was von zeichnen, was wird hier gerechnet ?
Das gehört noch zum Aufgabenteil c) Prüfen Sie, ob die Schraube der Belastung aus Betriebskraft FA und max. Montagevorspannkraft FMmax standhält. (Festigkeitsnachweis)
Wieso teile ich hier nicht durch die Anzahl der Schrauben (n=2)?
Es ist in der Aufgabe die axiale Betriebskraft pro Schraube gegeben
Danke
Woher kommt die 0,7?
bei feuerverzinkte Schrauben ist die Schwingbeanspruchbarkeit 30% kleiner
dw ist doch hier nicht kleiner als Da. Wo liegt mein Fehler? Geht es nur darum, dass Da < Dagr ist?
Du vergleichst DA mit dw bzw. DAGr, nicht Da.
Wieso ist hier D_a = 9mm? Nimmt man da immer den Durchmesser des Durchgangslochs (mittel) d_h?
View 1 more comment
hier ist doch Da gegeben?
Der Außendurchmesser des Bauteils D_A = 45mm ist gegeben. D_a ist aber der innen Kopfauflagedurchmesser. D_a kann mit d_h ersetzt werden, wenn nicht gegeben.
Die klammer wird doch quadriert oder?
yep
Für die die auch Probleme beim Verspannungsschaubild der Schraubenverbindung haben. -Teil 1 - Montagezustand (nur Vorspannkraft), Teil 2 Betriebszustand (mit Betriebskraft), https://vimeo.com/131649098 -Erklärung Setzen: https://vimeo.com/139922400 oder schnell erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=cKG-s-NbnTQ -Animation - Belastungen bei Schraubenverbindung https://www.youtube.com/watch?v=Go8C_kMeupw
wie kommt man darauf den Strahlensatz zu verwenden?
kann man das auch anders berechnen?
wer kommt denn auf sowas :D
View 4 more comments
Einfach dreist, ich brauche fürs durchrechnen von dieser Aufgabe schon mehr als eine Stunde..
ich hoffe sowas kommt dieses Jahr nicht dran :D
In dem Diagramm der Aufgabenstellung steht ja κ=σ_bmin / σ_bmax bzw. τ_min / τ_max. Warum wird hier σ verwendet? Wann verwendet man τ?
kommt bei beidem das selbe raus
Was steht hier?
Was genau meinst du?
das ist die Fläche, die die Querkraft in der Längsrichtung aushält. also A_II y
wieso wird hier die unterste Linie im Diagramm verwendet?
Es sind Nmm
Kann man hier nicht einfach die schubspannung in Folge querkraft einfach einmal mit der resultierenden Kraft F_r Berechnen, weil die Fläche ja die gleiche bleibt und man die hinterher ja eh zusammenrechnet wieder.
Also beim nachrechnen kam ich auch auf das gleiche Ergebnis
wieso wird hier l2 verwendet?
Könnte jemand die Übung von heute hochladen oder zumindest sagen welche Übung gemacht wurde ? Danke 🙏
Die Aufgaben waren ZG 002, 003 und 007.
Danke dir👍🏼
hier ist ein Fehler und so müsste die Formel richtig sein: Ft=(Wirklungsgrad*Pan)/v Ftmax=((Wirklungsgrad*Pan)/v)*Stoßfaktor weiter unten bei max. auftretende Zugkraft i.d. Kette ist das Ftmax dementsprechend auch falsch
Richtig, es müsste so sein wie du es beschrieben hast. Entsprechend müsste unten F_Ges=Ft*phi+F_ft bzw. F_Ges=F_tmax+F_ft hin .
was ist hier groß D?
View 2 more comments
Ich hab nochmal die Formel mit entsprechender Skizze aufgeschrieben was d und was D ist. Wie schon erwähnt wurde es in deiner Markierung genau anders herum gemacht als es üblich ist. Also ist das d-2a=D wobei D in der Markierung der Innendurchmesser ist. Nach der „richtigen“ Bezeichnung würde es also D-2a=d heißen. Ich hoffe ich konnte das jetzt verständlich erklären und habe nicht mehr verwirrt :D Außerdem ist es wichtig, dass bei der Formel im Nenner d steht und nicht wie eigentlich in der Formel D. Das ist eine Art Sonderfall beim Schweißen. Wurde hier auch in den Übungen mehrfach diskutiert
Vielen Dank! :) auch für die Info, dass es hier d im Nenner ist und nicht D :)
Hey Leute, könnte jmd bitte SV-008 hochladen. Es wurde in der Übung besprochen. Besten Dank jetzt schon.
Wie genau wähle ich die dann aus? Ich müsste ja eigentlich den nächst größeren P_D Wert nehmen, also 87,5, oder interpoliert man da?
View 6 more comments
@Anonymes Paket. Hast du eine Antwort gefunden?
Ne bis jetzt leider nicht
warum wird Fvr hier einmal positiv und dann negativ angenommen? macht doch null sinn...
einmal normalkraft positiv zum KOS einmal querkraft negativ zum KOS
Wieso rechnet man nicht max-min bzw. min-max?? Dann kriegt man doch eine größere /kleinere Zahl raus.
man muss werte subtrahieren bzw. addieren die zum gleichen zeitpunkt wirken ansonsten ist das physikalisch unlogisch max und min wirken nicht gleichzeitig max und max schon
Werden diese Werte berechnet? oder geschätzt?
Wie kommt man darauf?
Wo kann man DIN 8195 für Kettentrieb nachlessen?
z.B. auf perinorm.com über VPN oder im Uni-Netz.
Wie wurde Länge errechnet?
Steht in der Aufgabenstellung
@Fabian ich kann das leider nicht finden. Oder steht es eigentlich in der Aufgabenstellung und es fehlt hier nur und muss ergänzt werden?
warum ist fs nicht =1
View 3 more comments
Okay dann haben wir beide recht! Ich habe eine andere Version, in der beeinträchtigt steht, scheinbar wurde das im Laufe der Zeit abgeändert.
Wenn ich das richtig sehe, dann hast du f_x markiert und das hat man durch interpolieren, wie bei f_i, so bekommen. Halt auch mit dem Wert von a/p=51,181
Warum haben wir hier 3 Kontaktflächen und nicht nur 2?
Kann mir jemand sagen, wie ich darauf komme? Laut meiner Formel müsste das 0 sein, weil sin (Beta) = 0 , da doch Beta=0 ist, oder?
Ist zwar nicht viel aber ich hab 1990,90 N raus
Ich auch
No area was marked for this question
hi Burgerking, könntest du bitte auch die ME2B 2. Übung posten? 🙏🏽 danke
Ist das nicht falsch, weil die Schweißnaht da mit einberechnet ist und sie eigentlich ne andere Dichte hat?
In meinen Augen ist das falsch, weil die Ecken des Rechtecks mit berechnet werden.
Das ist richtig, weil man das Rechteckprofil berechnet und nicht das Schweißnahtprofil
Wieso 0,4 und nicht 0,5 wie es in der Formelsammlung ?
View 5 more comments
In dem Buch ME1 von Berthold Schlecht steht, dass man für Innensechskant lsk=0,4*d und für Außensechskant 0,5*d nimmt. Auch bei der SV_006 wird's so gemacht.
Der Roloff/Matek bestätigt das auch so. Wenn teilweise trotzdem richtige ergebnisse mit dem falschen Faktor rauskommen liegt das meistens an Rundungen
Das sind 76,2. Dann kommt auch das richtige Ergebnis raus
warum wird hier die Biegespannung vernachlässigt? müsste da nicht noch sigma_bres mit rein?
Sie wird nicht vernachlässigt. Hier setzt man die größte gesamte Normalspannung ein und in der ist die Biegespannung enthalten
Wie kommt man darauf und was genau beschreibt der Eingriffswinkel bzw. Kegelwinkel? :)
steht in der Aufgabenstellung was die Beschreiben kann ich nicht wirklich erklären
Hier muss doch mit Da gerechnet werden, oder nicht? Dann komme ich auch auf das Ergebnis von den Kurzlösungen.
laut roloff/matek wird mit dh gerechnet
Hat jemand gestern in der Übung mitbekommen, wie der Dümpelmann gesagt hat, dass nur eine von drei Formeln zur Berechnung der Nachgiebiegkeit wichtig für die Klausur ist? Wenn ja, welche hat er gezeigt? Er hat die Folie nach einer Sekunde wieder weg gemacht 🤔
View 1 more comment
Ah okay dann hat er wahrscheinlich nur gemeint, dass er am liebsten diesen Fall nimmt und nicht dass das der einzige Fall der wichtig ist ist. Danke!
ganz genau, er hat nur gesagt, dass er den am liebsten nimmt :-)
Das müssten 15,967 N sein. Damit würde sich ein Sigma_a von 0,05085 ergeben was zu dem in der Kurzlösung angegebenem Wert von 908,92 für S_D führt. Liege ich da richtig? Wofür berechnen wir überhaupt das K?
Herr Friedrichs hat gesagt, die nächsten 2 Vorlesungen würden ausfallen. Bezog sich das auf ME2B oder ME2A ? Also findet Montag statt und Donnerstag nicht oder umgekehrt? danke
normal kommt dann immer noch eine Mail vom Herr Dümpelmann
Nur die VL von ME2B fällt aus
Was kamen gestern für Aufgaben in der Übung dran? Wurde sonst was wichtiges gesagt?
Schweißen, A1 und A6
warum runden wir hier ab?
View 2 more comments
@hannes Krabbe, n der Frage ging es darum, warum hier ab und nicht aufgerundet wurde, dass gerundet wird, steht ja eigentlich außer frage
Ok ok, dann bitte ich meinen Beitrag zu Entschuldigen.
Weiß wer wann die Übungen stattfinden werden?
View 3 more comments
Das müsste noch auf Moodle veröffentlicht werden hat der gesagt
Am 6.11 ist ME2B. Der Plan steht in moodle
Wie kommt man darauf, dass alpha 30° sein soll? Pendelstab und Seil sind ja wie man deutlich auf der Skizze sieht nicht im gleichen Winkel, sodass man hätte sagen können, dass alpha=90°- Beta gilt..
Wieso wird an dieser Stelle durch d geteilt und nicht durch D?
View 3 more comments
push
So hätte ich mir das „hergeleitet“. Man geht nur bis zur Wurzel der Schweißnaht bei dem maximalen Randfaserabstand. Aufgrund der Annahme, dass die Schweißnaht eh dünn ist (Vereinfachung).
Wie weit ist er heute in der Vorlesung gekommen? Konnte heute leider nicht anwesend sein
Schrauben bis Folie 38
Danke👌🏾
Load more