ME1-2017-Klausuraufgaben & -lösungen A3+A4.pdf

Exams
Uploaded by Sma . 28896 at 2018-07-13
Description:

Aufgabe 3 und 4 der Klausur Maschinenelemente aus 2017 mit Lösungen und Rechnungen. Da die tatsächliche Aufgabenstellung nicht herausgegeben wurde, sind hier die benötigten Elemente der Aufgabenstellung aufgelistet, sowie die Tabellen und Diagramme.

 +4
220
12
Download
Bei Aufgabe 4 ist die Reibkraft doch falsch angenommen oder?. Diese wirkt entgegen gesetzt zu F_t. Oder soll hier davon ausgegangen werden, dass das Gewicht über das Seil nach oben gezogen wird?
View 2 more comments
Naja also ich könnte es mir nur damit erklären, dass die Seilkraft ja in dem Fall nach oben wirkt und somit gegen die Reibung arbeiten muss. Damit wirkt dann die Reibkraft entgegen der Seilkraft. Kenne es halt sonst nur von der normalen schiefen Ebene und da wirkt die Reibkraft entgegen der Hangkraft.
Ich würde auch sagen, dass F_t um F_reib verringert wird und nicht vergrößert.
ist die kritische stelle die stelle an der biegung anfängt?
krit. Stelle ist die, wo kombiniert die meisten Kräfte herrschen würde ich sagen
Warum rechnen wir hier nicht auch mit der Zugspannung? Die kann man doch auch nach n umstellen?
Hey Leute kann über einem Lager des Balkens überhaupt ein Moment wirken. Hatte bisher irgendwie an solchen Stellen immer das Moment =0?
Das Moment ist da 0, wo die Kraft wirkt (F*l).
Müsste 3/2 sein. Das Ergebnis ist jedoch korrekt.
Wofür braucht man b_neu,2 wenn man am ende nur mit b_neu,1 und b rechnet?
Gute Frage
Es wir der höchste Wert gesucht, und das ist bneu,1
wie kommen wir hier auf einmal auf die 3?
View 1 more comment
2,x für n raus Du kannst keine 2,x Nieten nehmen und 2 auch nicht wäre zu wenig Deshalb 3 ganz simpel
Achso man muss auf den höheren wert den man bekommt achten Ich dachte man summiert die beiden Werte Danke
meint ihr so eine aufgabe könnte dran kommen?
View 3 more comments
Wieso sollte es nicht dran kommen es kam doch im letzten SS dran? :D die klausur wird sicher ähnlich aufgebaut sein
Weil ich in Erinnerung hatte dass in der Übung sowas nicht dran kam :)
Servus kurze Frage, fehlt hier in der Formel nicht noch ein " m" ? Bzw die Formel ist doch normal TS= Fmax/n*m*As oder vertuhe ich mich da ?
Ja, ist richtig. Ich gehe aber mal davon aus, dass er das bewusst weggelassen hat, da du ja nur eine Scherfläche hast. Somit ist m=1
Genau, ich dachte auch, dass m fehlt, aber die Scherfläche ist ja sowieso 1
kann mir jemand erklären was hier gemacht wird?
hiermit ist e_2 gemeint oder?
No area was marked for this question
waren die hinweise die hier stehen in der klausur gegeben?
ja