Maschinendynamik

at Universität Siegen

Join course
202
Discussion
Documents
Flashcards
Hallo zusammen, könnte bitte jemand die erste Übung hochladen? Hab es wegen ner Parallelveranstaltung nur zum Selbstrechenteil geschafft und bin mit den Aufgaben nicht fertig geworden. Danke im Voraus!
Hat jemand das pw?
kinetik1920
Danke
Wie kommt der Schritt zustande?
Müsste hier nicht L*cos(phi) bzw L*sin(phi) stehen? Oder fällt der cos da raus?
Hallo, woher bekomme ich die Aufgaben ? Kann mir jemand das Moodel Passwort geben?
ich glaube die Aufgaben konnte man anfangs des semesters kaufen. In Moodle ist nur angegeben wann welche Aufgabe gerechnet wird.
Könnte die hier vielleicht jemand hochladen?
Woher bekommt man das Skript ?
Im Büro von Herrn Kathol.
Jemand Erfahrung damit, die Klausur im Sommersemester zu schreiben? Hatte in Dynamik dieses Semester 2,0, also Verstädnis für solche Thematiken ist da..
Was soll schon groß anderes gefordert sein, hau rein den kack und ab
Ergebnisse sind raus !
Note ?
2,7
Konnte die Klausur leider nicht mitschreiben, kann mir jemand sagen was grob dran kam und ob sie machbar gewesen ist?
View 2 more comments
ERGÄNZUNG: In der Aufgabe mit dem Auto sollten noch die Eigenfrequenzen und die Eigenvektoren bestimmt werden. Aufgabe 4 war auch relativ ähnlich zu Aufgabe 2 aus der Probeklausur. Theorie: Wann kann eine Maschine als starr angenommen werden (Antwort steht im Skript)? Es musste eine BWG für kleine Winkel linearisiert werden (gefühlt musste man das bei jeder Aufgabe machen). Wie verändern sich die Eigenfrequenzen wenn eine Zusatzmasse auf einem System wirkt (glaube es war sogar die selbe Frage wie aus dem Testat)? Klausur war machbar wenn man sich ordentlich mit den Übungsaufgaben und der Probeklausur auseinander gesetzt hat. Zeitlich fand ich das schon etwas unfair. Eine Aufgabe weniger (oder die ein oder andere Teilaufgabe) hätte man sich doch sparen können.
Waren insgesamt 6 aufg zeitlich wirklich unfair 5 Aufgaben hätten gereicht ... Klausur war zwar nicht schwer allerdings muss man echt schnell sein
Wird hier kein Koppelterm benötigt?
Denke das ist der 1. Spezialfall im Skript. Also Schwerpunkt und Bezugspunkt fallen zusammen, wodurch der Koppelterm = 0 wird. Bin mir allerdings auch nicht 100% sicher.
Ist es hier egal ob x2-x1 oder x1-x2 gerechnet wird? Durch das Quadrat ist es ja eigentlich nicht relevant oder? Danke
View 2 more comments
Und woran mache ich das fest, dass x2-x1 gerechnet wir?
Weil x1 hinter x2 liegt also x1 hinter dem Ursprung von x2
Hat einer diese Aufgabe lösen können? Oder bei Herrn Kathol nachgefragt wie man vorgehen muss? Ich komme einfach nicht auf die richtige Lösung
View 7 more comments
Feder und Stab sind zusammen die Reihe
Achsoo danke
Die Einheit geht doch gar nicht auf da kommt 1/m^2s^2 hin
Doch die Einheit geht auf. Du musst bedenken, dass es sich um eine Drehfeder handelt. Dadurch hat die Federkonstante die Einheit N*m/rad
Woher weiß ich ob phi1-phi2 gilt oder ob es anders herum gilt ?
View 1 more comment
Ableitung*
Okay danke
Kann mir bitte einer sagen wo ich den Aufgabenpool der Veranstaltung finde und das moodle passwort geben? SItze an Dynamik und brauche einfach noch Übung. Sonst jemand hier der Dynamik schreibt und schon Aufgaben aus der Maschinendynamik benutzt hat? Wäre nett wenn da jemand Tipps hätte. Danke!
Die aufg gibts nicht als pdf sondern werden beim Institut kostenpflichtig erworben mit dem Skript ... Müsstest also jmd finden der die aufgabensammlung hat
Ok Danke
Ich glaube, dass hier die Coriolisbeschleuschleunigung dargestellt im I-System gesucht ist, nicht im K1-System (Ringsystem).
Ja, da bin ich auch deiner Meinung
Hat jemand herausgefunden warum das 2 mal genommen wird?
View 2 more comments
Denke da so wie die Ananas, denn im Skript ist gesagt, dass deltaJ_red die Abweichung vom Mittelwert nach oben und nach unten ist. Und die 0,089 kann es ja sowohl nach oben, als auch nach unten gehen, da es ja schwingt durch den cos Term
Ah das kann sein danke ?
Jemand hier der die Klausur letztes Jahr geschrieben hat und sich noch grob an die Aufgaben erinnert ?
Wieso I-System wenn die Relativgeschw doch im K System stattfindet ?
Jmd ne Erklärung ? Und weiß jmd wieso der Winkel wo+ 135grad ist
Kann bitte jemand kurz erklären, wie genau man auf diese Formel kommt? Woher kommen die Quadrate? Danke
Feder. -> 1/2*k*x^2
Das kommt aus der allgemeinen Formel zur potenziellen Energie. Bei der Feder hast du ja Epot= 1/2 * k* (delta x)^2 und das ist hier ja nichts anderes
Woher kommt das? Und warum fällt dadurch im nächsten Schritt der Sinus weg?
Was habt ihr euch noch so an Hilfestellungen ins Skript geschrieben? Irgendwelche besonderen Aufgaben? Würde gerne ein paar Tipps hören.
muss hier nicht (theta punkt)^2 sein?
Würde ich auch sagen ?
Hat hier zu jemand noch eine Idee ? Ich habe als Ansatz die Bestimmung der Amplitude über die Vergrößerungsfunktion (Skript S.127) versucht, weil Eta (?) und die Dämpfung gegeben sind . Komme damit aber nicht auf das richtige Ergebnis.
Ich habe bei Herrn Kathol nachgefragt. Den Aufgabenteil können wir nicht lösen, da das Thema nicht mehr im Skript enthalten ist. Früher wurde das noch behandelt.
No area was marked for this question
Müsste für W_N nicht eigentlich genau die Hälfte rauskommen?
Wie kommt man darauf?
Warum fällt hier das r raus? Oder wurde das einfach vergessen?
Nur vergessen. Fällt nicht weg.
Hat jmd den Lösungsweg von der Testatbesprechung letzten Freitag ?
Fabian Senner vlt ?
Nein leider nicht
Kann jmd was von den Klausuren aus dem letzten Semester berichten ?
Kann mir jmd erklären wieso ich hierbei den dämpfungsmaß von dem System ohne Zusatzmasse wähle ?
Könnten die anderen Übungen hochgeladen werden? Fabian Senner, Jana Doe, Anonymer Nutzer ihr hattet bisher Übungen hochgeladen......Es fehlt noch Übung 4 A6,13,16 Übung 11 A 30 Übung 13 A38,35 Übung 14 A25,39 Übung15 A40,41 wäre sehr nett danke
View 1 more comment
Habe alles hochgeladen
Danke sehr
Frage zu Aufgabe 22: Woher kommt bei der Gravitationskraft das R^2/(R+h1)^2
Kann das jmd erklären ?
wie kommt man bei b) auf die Höhe h?
Hat jemand den Lösungsweg von a) ?
Würde mich auch interessieren...
mich auch
Dürfen auch Lösungswege und zeichnen ins Skript gemalt werden ?
View 1 more comment
soweit ich weiß, darf man das nicht. Nur Notizen ergänzend zur Vorlesung dürfen enthalten sein. Komplette Aufgaben mit Lösung sind meines Wissens nach verboten
Noch jmd der das bestätigen kann ?
Könnte mir das jmd näher erläutern ? Verstehe das v bei a und b gleich ist .... aber sonst? Und müsste wz nicht - sein, da die Zylinder sich ja entgegengesetzt zu der Welle drehen ?
Kann mir jmd sagen wieso ich das ganze nicht im absolutsystem ausrechnen kann ?
Hat jmd. die Aufgabe 4 der Musterklausur gelöst und könnte diese hier hochladen?
Kann jmd Tipps zum lernen geben ? 45 Aufgaben aus der Übung durchrechnen wird ja ewig dauern ...
Kann mir jemand sagen wie im Testat die 4. Frage (oder Aufgabe d)) hieß? Die Antwort war Dominanz des Arbeitsterms und die Formel [4.43] aus dem Skript.
Wurde was zur Klausur gesagt ?
Leider nicht
Okay danke
Kann jemand die heutige Übung hochladen? Danke.
Kann mir jmd sagen wann die Sprechstunde ist ? Danke
Kann jmd berichten wie die Klausur so war und was dran kam ?
Niemand ?
welxhe aufg werden denn im Tutorium behandelt ? Die Übungsaufgaben zum selber rechnen ?
Ja. Komplett ein Selbstrechenteil zu den Aufgaben aus der Übung
wurde irgendwas zum Testat in der Vorlesung gesagt? was in etwa dran kommt ?
Weiß jemand wie man bei der Hausübung auf ti kommt ?
Wüsste ich auch gern
Einfach eine Standard BWG aufstellen nach Beschleunigung und Zeit. Dann einfach über die Vektoren berechnen. a müsste [0 0 -9,81 ] sein und so weiter
weiss jmd was mit den aufg 18,19,20 ist ? Werden die etwa nicht vorgerechnet
Load more