Makroökonomik_II_Vorlesung_3.pdf

Lectures
Uploaded by Jan Bicker 101187 at 2018-04-21
Description:

Hier meine abgetippte Mitschrift der dritten Vorlesung vom 20.04.2018. Ich habe die letzten beiden Grafiken selbst gezeichnet und dann gescannt, dann kann man besser die Beziehung zwischen den Grafiken sehen. Sie sehen dafür nicht so schön aus, bin halt künstlerisch 'ne ziemliche Niete ¯\_(ツ)_/¯.

 +3
209
1
Download
Wieso steigt bei p bei hoher Arbeitslosigkeit?
View 2 more comments
Also ein Makro-Crack bin ich vielleicht nicht, ich habe aber gerade mal in meine eigenen Mitschriften dieser Vorlesung geschaut und finde die Aussage "Jedoch steigt p und damit sinken alle Reallöhne,..." nicht! Die Aussage war mMn. eher Folgende: Im vgl. zur neoklassischen Theorie kann bei Keynes ein Ungleichgewicht unter Annahme starrer Nominallöhne nicht über den normalen Marktmechanismus (absenken von w_quer) aufgelöst werden. Folglich bleibt nur das Preisniveau als Stellschraube übrig, die, um eine Unterbeschäftigung zu verringern, angehoben werden muss!
Dankeschön!