Löung Übung 7 Makroökonomik II.pdf

Assignments
Uploaded by Jan Bicker 101195 at 2018-06-14
Description:

Hier meine abgetippte Lösung der siebten Übung vom 14.06.2018. Bei Fragen oder Anmerkungen einfach kommentieren.

 0
203
5
Download
wo finde ich die formeln hierfür?
https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-siegen/makrooekonomik-ii/vorlesungen/mitschrift-8-vorlesung/vorschau/507908 Die Formeln, die in der Mitschrift nicht explizit erwähnt werden, bspw. nominales und reales BIP, schätze ich als gefordertes Grundlagenwissen aus Makro I ein. Also einfach mal googlen, wenn man das vergessen hat. Falls du den Mankiw zu Hause hast: da wird das ganze Thema sehr gut erläutert.
Kann mich Anastasia da nur anschließen. Solltest Du es bei Mankiw nachlesen wollen (again, empfehle ich hier dieses Buch zum x-ten mal!): in der Ausgabe von 2015 (9. Auflage) sind es die Seiten 58 ff. (siehe auch angehängte Bilder):
No area was marked for this question
Kann das hier jemand erklären? Verstehe ich noch nicht so richtig. Ich dachte, dass in beiden Fällen 1994 das Basisjahr wäre.
View 1 more comment
5a
Nein, das Basisjahr erkennst Du daran, dass der Preisindex in diesem Jahr genau 100 beträgt. Das ist so zu deuten, dass das Jahr mit Preisindex 100 als Grundlage genommen wird, auf der alle weiteren Daten basieren. Die Tabelle fängt einfach nur mit dem Jahr 1994 an, das hat aber keine Bedeutung hinsichtlich des Basisjahres.
Es kommt bei d) doch auf die definition der Formel an. Wenn ich mit 100 am Ende multipliziere, dann stimmt d) doch oder nicht?
Nein, es geht hier darum, dass in Index von 100 NICHT zwingend bedeutet, dass sich KEIN Preis geändert hat. Vielmehr ist es ja auch möglich, dass Gut A deutlich günstiger geworden ist, Gut B hingegen um den gleichen Betrag teurer geworden ist, sodass sich diese Preisdifferenzen gerade die Waage halten und dass sich deshalb insgesamt der Preisindex nicht ändert, einzelne Preise aber eben schon.
No area was marked for this question
Wie kommst du beim realen BIP auf die 10.000.000 in 2000?
Das reale BIP im Jahr 2000 entspricht natürlich dem nominalen BIP im Jahre 2000, weil das das Basisjahr ist. Dementsprechend bleibt es bei 50.000*100+500.000*10=10.000.000. Im Übrigen fällt mir gerade auf, dass beim nominal BIP im Jahre 2000 die Zahl 10.000 steht. Da muss natürlich auch 10.000.000 stehen, da habe ich wohl die Tabellenzelle etwas klein gewählt, sorry.
Wie kommt man auf die 1+0,05?
In der unteren Zeile stehen die Preisindizes gemäß Jahrbuch B. Vom Jahr 1997 auf das Jahr 1998 war die Veränderung 5% (=0,05), das heißt, dass es eine gleiche Änderung im Jahrbuch A geben muss. Deswegen multiplizierst Du die 133,33 des Jahres A mit 1,05 und erhälst dann 139,9965 ~ 140.
Danke! :) Jetzt komme ich mir richtig dumm vor haha