Makro-Übung3 Lösungen.pdf

Assignments
Uploaded by Piep 4831 at 2018-12-07
Description:

Lösungen aus der 3. Makro Übung

 0
159
11
Download
Warum ist es hier t-2007?
macht auch gar keinen sinn...einfach nur t stehen lassen. es ist ja gefragt nach wie vielen jahren und nicht in welchem jahr
Spielt gar keine Rolle was man hinschreibt so bekommt man das Jahr und rechnet zurück mit t bekommt man die Zeitperiode und könnte das genaue Jahr berechnen
Warum ist das ? Also woher weiß man das ?
Weil Reales BIP*Bip Def = nom BIP
Woher habt ihr die Formel?
View 6 more comments
da multiplizierst einfach das reale bip aus 2000 7 mal mit der noch unbekannten wachstumsrate was letztendlich gleich dem realen bip aus 2007 entsprechen soll
Kann mir jemand mal erklären warum auch noch C richtig sein soll?
sind mathematisch identisch
Danke
woher kommen jetzt diese zahlen
Steht in der aufgabe
Wie kommt die Formel hier eig Zustande bzw wie heißt die allgemeine Formel?
Warum fasst man die Wachstumsrate des BIP-Deflators und die Wachstumsrate des realen BIP ganz unten in einen Bruch zusammen? Hat jemand Aufgabe a?
Was setzt man hier für g ein im auf die Lösung zu kommen ?
Die 1,2% die oben als g stehen.
Hat das jmd vollständig?
View 15 more comments
Ich verstehe nicht wieso die Lösung a und b richtig ist. Also verstehe nicht die Bedingungen. So gesehen verstehe ich die ganze Aufgabe nicht. Hab deine mathematischen Lösungen gesehen und verstehe den Weg, aber ich kann es nicht deuten was es bedeutet.
Mit der Rechnung haben wir ja die 2b) nachgewiesen, dass die richtig ist aber was ist mit 2a)? Wo finde ich dafür das die 2a richrig ist eine Begründung ? :)
warum wird hier mit 100 multipliziert? wegen des deflators aus dem jahr 2000 oder ist das eine formel?
View 2 more comments
Was genau rechnest du denn, damit dasselbe raus kommt?
Einfach wie es da steht nur ohne die mal 100.
Entspricht hier 1. 'der Durchschnitt aus beiden BIPs' nicht 2. 0,45/2=0,225? Bzw. was genau d) 1. gefordert?
Man soll bei d) 1 die Wachstumsraten des realen BIP einmal unter Verwendung des Basisjahres 0 und einmal unter Verwendung des Basisjahres 1 berechnen. Das hatten wie jedoch schon bei den anderen Teilaufgaben berechnet. Und bei d) 2, soll man dann den Durchschnitt aus beiden Wachstumsraten berechnen. Hierzu einfch beide Werte addieren und durch 2 teilen.
Alles klar, danke dir. Genau das hatte mich gewundert, weil d) 1. praktisch in den Teilaufgaben schon beantwortet wurde.