Kosten- und Erlösrechnung

at Universität Siegen

Join course
2261
Next exam
FEB 07
Discussion
Documents
Flashcards
wie kommt man denn auf die werte von diesen 3 spalten? wir können ja die 6.spalte nicht berechnen, weil wir dafür die 8. brauchen und die 7. nicht, weil wir die 6. brauchen etc.. danke schonmal im voraus
Hat jemand gute Aufgaben zu gleitenden und nachträglichen Durchschnitten ?
No area was marked for this question
Wieso ist in Aufg. 3, 1) nur Auszahlung ?
kann mir das jemand erklären ?
Das steht doch ziemlich explizit im Skript, Seite 52:
Ist die 1.6) sicher F? Ist das nicht ausschließlich ein Aufwand?
es fließt ja in deine Produktion mit ein
Meiner meinung nach müsste dies C also Einzelkosten sein. In älteren Klausuren wurde dies begründet da es sich um Löhne handelt die dem Produkt zugeordnet werden können. Gehälter wären wieder gemeinkosten. Korregiert mich wenn ich falsch liege
Würde ich auch so sagen :)
Wieso werden die Nullen weg gelassen ? Ich habe das so raus
Du teilst in der ersten gleichung durch 100. Damit erhäst du eine gleichung für q1 die du dann wunderbar in gleichung2 einsetzen und umstellen kannst.
Warum teilen wir durch 100 ?
kann mir jemand erklären wie man die augabe rechnet?
View 10 more comments
die Formel für den AFA betrag lautet aber anderes..... bei der leistungsabhängigen AFA
@Anonyme Wand: was meinst du damit? Hast du ein anderes Ergebnis heraus? Wenn ja, welches und mit welchem Rechenweg? Die im Dokument gezeigte Lösung von 1,78 €/Stück ist korrekt. Die Menge muss natürlich von vorher 75.000 auf 37.000 ME angepasst werden, weil man den Abschreibungsbetrag für die RESTLICHEN JAHRE angeben soll und in diesen restlichen Jahren werden eben genau nur 37.000 ME produziert.
Wie berechnet man den Koeffizient des Gesamtbedarfs ? Wie kommt man auf das Ergebnis. ? Vielen Dank für eure Hilfe
Den berechnet man "von unten nach oben". Der Koeffizient des Gesamtbedarf ist in der letzten Periode/Stufe (hier die Stufe 4) definitorisch 1. Um nun den Koeff. d. Gesamtbed. der Periode/Stufe 3 zu bestimmen, multipliziert man den Koeff. d. Gesamtbed. von Stufe 4 mit dem Produktionskoeffizienten von Stufe 4, sodass man: 1x2,4=2,4 erhält. Und so rechnet man immer weiter: Stufe 2: 2,4x1,2=2,88 Stufe 1: 2,33x3=8,64. Die Vorgehensweise steht übrigens auch genau so hier im Dokument:
Gibt es keine Aufzeichnung der VL, in der die Altklausur besprochen wurde?
Wieso ist dies kein Ertrag?
wie geht ihr vor beim Lernen?
Altklausuren lernen
Wo findet man das Skript ? Und ist es noch das gleiche wie letztes Jahr ?
Im moodle-Kurs: https://moodle.uni-siegen.de/course/view.php?id=20071 Die Veränderungen zum Vorjahr dürften gering sein.
woher kommen die 76068 und 43921,66 her?
View 1 more comment
bei mir im taschenrechner kommt 42,264973 raus. nach Aufgabe soll man nach 2 nachkommastellen runden. das wäre ja dann 42,27%. mit 42,27% komme ich aber nicht auf die Werte der Aufgabenstellung??
Auf 2 Nachkommastellen gerundet sind das doch 42,26%. Dahinter folgt ja mit 4 eine Zahl, bei der abgerundet wird.
B, kann doch nicht richtig sein, da eine Abschreibung nichts mit Auszahlungen zu tun hat. bei abschreibungen werden keine Forderungen/Verbindichekiten eingegangen, deshalb fällt Einnahme auch raus eine Abschreibung ist ein Aufwand, da das Sachvermögen gemindert wird (und auch Kosten, da das Betriebsergebnis sich verschlechtert. (da bin ich mir aber nicht 100% sicher) ) Deshalb bin ich für F. E kann es aber nicht sein, da eine Maschine zum produzieren nicht zu den Einzelkosten eines Produktes zählen kann, sondern wenn schon zu den Gemeinkosten
Kann mir jemand mal erklären wie man die 3 Teilaufgaben genau berechnen muss?
Warum müssen wir hier 3 mal subtrahieren?
View 1 more comment
Weil wir ja den Buchwert der Maschine zum Jahresende 2020 ermitteln wollen. Die Maschine wurde aber am 01. Januar 2018 angeschafft, das bedeutet, dass die natürlich 3 Jahre lang abgeschrieben werden muss: von 2018 bis 2019 (1. Abschreibung), von 2019 bis 2020 (2. Abschreibung) von 2020 bis "Ende 2020"/2021 (3. Abschreibung). Hilft euch das weiter?
Jaaaa danke 🙏🏽
Ist die Klausur dieses Jahr wieder mit der hübschen Korrekturhilfe bestückt?
Falls du dir die ganzen Klausuren von den Vorjahren anschaust sieht es so aus als wäre es so wie auch jedes Jahr
Ist hier nicht die Summe der Bestandsveränderungen gefragt? Also : ( 100.000 x 2.27 ) + ( 150.000 x 2.5 ) = 602.000 Euro. Das heißt Antwort E ?
View 3 more comments
würde ich auch gerne wissen
warum wird überhaupt die Bestandsveränderung addiert? die anderen zahlen unter der 148 000 sind doch nämlich auch keine Bestandsveränderungen sondern nur die Zugänge bzw Abgänge. also würde ich statt 148 000 die Betsandsminderung die man davor ausgerechnet hat i. H. v. 602000 nehmen ...
Wann ist die letzte Kosten und Erlösrechnung Vorlesung? am 30.01.?
Kann man hier nicht einfach die Break Even Formel benutzen inkl. den Mindestgewinn? also Kfix + Mindestgewinn ———————————— Verkaufspr. - Kvar 1.149.000 + 51.000 ——————————— 250 - 100 = 8000
View 5 more comments
Danke ?
dachte hier ist die Formel für Mindestabsatzmenge gefragt.....
Wie lautet der Einschreibeschlüssel?
3HIEBL101V_wise19/20
woher die 4200 und 68 000 ?
Das sind die Kosten für Fertigung und Gehälter, stehen so im Aufgabentext.
Ich habe immer Probleme wie ich bei den Aufgaben vorgehen soll.. Kann mir da jemand Tipps geben?
kann mir das jemand mal erklären ? Die Rechnung verstehe ich ja aber warum wird die Herstellungsenge als kfix genommen und warum mal eins gerechnet ? Würd gern die Herleitung wissen
Wie kommt man auf die Ausbringungsmengen?
wie kommt man auf diese zahlen
Warum hat man hier einen Ertrag? Kann mir bitte jemand weiterhelfen 😢
Hab als ergebnis 2,09 also D raus. Hab allerdings die Kosten der Stufe anders berechnet. Hier wurde für stufe 2 200000+198948=398948 grechnet. Ich hab die 100000 allerdings genommen da ja durch die Einsatzmenge die 200000 aus Stufe 1 eigentlich schon enthalten sind. Demnach 100000+198948=298948 Und ein Stückpreis von 1,06 In Stufe 3 wurde das dann auch so gemacht wie ich es gemacht habe allerdings wegen Stufe 2 mit einen anderen Wert. Anstatt 80000+(279000*1,42)=476180 Hab ich dann 80000+(279000*1,06)=375740 und letztendlich wenn man durch 180000 teil einen Wert von 2,09 raus
Hab da 685,07 raus. Liegt glaub ich an dem Tippfehler. 20*6650=131000 nicht 133000. Auserdem müssen wir glaub ich q1 (VKS1 ist gefragt) bestimmen. 1,5*685,07+6550=7577,605-->C 7557,61
Ich glaub man muss wirklich nochmal die Stückzahl einbeziehen. Weil sowohl der Abgang am 20.03 als auch der Endbestand am 31.3 müsste das Stück mit 7,35 berechnet werden. Da aber explizit nach dem Endbestand gefragt ist würde ich nochmal die 600 Stück multiplizieren. Kann da aus erfahrung einer sagen was genau gefragt ist? Ergebnis wäre dann bei mir 4408,69--->4409 also G
Weis jemand ob wir bei der Prüfung eine Formelsammlung benutzen dürfen ?
Nein, ist nicht erlaubt.
ich habe den Durchschnittspreis 7,4 mal 200 genommen weil es die Mengeneinheit vom 15.1 ist und habe 1480 raus. Liege ich falsch ?
Da vom Verbrauch die rede ist hätte ich auch die 200 st gerechnet und ebenfalls 1480 raus
kann jemand bitte erklären, wo der Unterschied zwischen Kosten und Aufwendungen ist? und wieso ist in diesem Fall ein Unternehmerlohn Kosten?
3.4) Stufenleiterverfahren kann angewendet werden, da kein Eigenverbrauch vorliegt und ein einseitiger Leistungsaustausch . Anbauverfahren kann nicht angewendet werden, da ein Leistungsaustausch zwischen Vks vorliegt ?
Ich habe aktuell noch Probleme bei der Zuordnung von Einnahme/Ausgabe, Einzahlung/Auszahlung, Aufwand/Ertrag, Kosten/Erlös. Gibt es irgendwelche Eselsbrücken zu dem Thema? Oder Dokumente/Videos die mir helfen die Zuordnung besser nachvollziehen?
Üben üben üben anders geht es nicht Du die unterschiede und Definitionen der Begriffe richtig draufhaben Anders geht es nicht
was wird hier noch berechnet ? ich verstehe die rechnung generell nicht
Ich habe bisher immer nach diesem so gerechnet und war richtig jetzt klappt es nicht
Hat jemand Tipps wie ich die Stromgrößen lernen kann? Mir fällt das irgendwie immer noch schwer und habe Probleme damit.. oder geht ihr immer nach einem bestimmten Schema? Ich wäre wirklich über jeden Tipp dankbar! 🙏🏼
ich finde hier handelt es sich nur um eine Einzahlung bzw. E
Glaube du hast recht
es ist keine einnahhme. da die forderungen beglichene werden.also wieder auf 0 gesetzt. also E
warum E statt A ?
Das Produkt wird doch gekauft. Wir verkaufen
ach, ja ! stimmt ! danke
wären die VKS (ggf.) auch relevant ? oder NUR die EKS ?
Ich bin gerade etwas unsicher, ob du nicht vielleicht eine andere "Version" der Klausur vorliegen hast, in der die Reihenfolge der Teilaufgaben anders ist. Bei der Version, die ich aus dem moodle-Kurs des WIR FSR habe, ist Teilaufgabe 2.3 beispielsweise "LiFo-Verfahren", siehe auch das beigefügte Bild. Weil ich hier bei deiner Lösung nichts passendes dazu finde, wollte ich einfach mal die Lösung zu dieser Teilaufgabe beitragen. Also, es soll nun der Verbrauch am 20.03. nach dem LiFo-Verfahren bewertet werden. Am 20.03. werden 1.700 kg verbraucht. Im Lager befinden sich noch 800 kg, die mit 8 €/kg bewertet werden, das Lager entspricht also einem Wert von 800 x 8 = 6.400 €. Nun kommt am 08.02. eine Lieferung von 1.500 kg ins Lager, die mit 7 €/kg bewertet wird, das bedeutet, es werden 1.500 x 7 = 10.500 € dem Lager zugeführt. Nun werden am 20.03. insgesamt 1.700 kg verbraucht. Gemäß der LiFo-Methode wird dabei ZUERST die "letzte" Lieferung berücksichtigt, das bedeutet, dass von den 1.700 kg Verbrauch genau 1.500 kg mit 7 €/kg bewertet werden und die restlichen 200 kg mit 8 €/kg bewertet werden. Insgesamt wird der Verbrauch also mit: 1.500 x 7 + 200 x 8 = 10.500+1.600 = 12.100 € bewertet. Richtig ist somit Lösungsbuchstabe A.
es geht doch darum mit welchem Preis also Betrag wir den Ausgang bewerten. Daher habe ich noch durch den Wert geteilt
Achso, ich verstehe. Hm, das ist ein guter Einwand, das ist ebenfalls eine sinnige Lösung.
Ist da jetzt N oder P richtig? Und warum? 🤔
Hat jemand eine Ahnung warum das Skript und die ersten Aufzeichnungen nicht mehr im Moodle verfügbar sind?
Bei mir ist sowohl das Skript als auch die erste Aufzeichnung noch verfügbar:
Aaaah, hab sie! DANKE :)
Kann mir wer sagen, ob morgen früh die Übung um 8 am Hölderlin stattfindet? Letzte Woche ist sie ausgefallen.. Danke :)
muss hier nicht 200 hin ?
muss hier nicht 200 hin ?
das ergebnis soll ja falsch sein aber genau muss den hier jetzt berechnet werden ?
No area was marked for this question
Wie kommst du in Aufgabe 2.4 auf die 37.000 restliche Produktionseinheiten
Load more