International Management: Internationales Personalmanagement

at Universität Siegen

Join course
432
Next exam
FEB 13
Discussion
Documents
Flashcards
- Weiterleitung der Mail von Herrn Scholz - Dear Students, as mentioned in the last lecture, there will be a guest lecture tomorrow. Christopher Flato from Turtle Entertainment will talk about the international management he is experiencing as the Senior Communications Manager ESL Global. Hope to see you there and, obviously, the lecture is highly relevant for the exam ;). Kind regards, Tobias Scholz
View 16 more comments
Wäre wirklich super, wenn es jemand hochlädt, habe auch kein Zugriff drauf :(
Ich kann es heute nachmittag hochladen :)
Lernt ihr die Landes-spezifischen Informationen über China, Japan und Südkorea ebenfalls?
Inwieweit sind die Cases wichtig für die Klausur?
Meint ihr, dass der Gastvortrag diese Woche in irgendeiner Weise relevant für die Klausur sein könnte/wird?
wann war der Gastvortrag denn?
Am Dienstag.
Wann ist planmäßig die letzte Vorlesung angesetzt und wie weit sind wir im Skript bisher gekommen?
View 2 more comments
Also am 29.01 ist die letzte Vorlesung ("Question Time") geplant?
Ah ja genau der 29. ist ein Dienstag 🤓
in der Klausur kommt jetzt das folienskript, the Chairman of rh..( wie auch immer) und globalization in the age of Trump vor. ist das richtig oder fehlt da was?
View 2 more comments
alles klar vielen dank!
Gerne!
Wie sieht es genau mit der Benotung aus? Um zu bestehen müsste ich mindestens in beiden Teilen 50% erreichen?
View 2 more comments
Für ne 1.0 brauchst du 100%, für die 4.0 reichen dir aber 50%. ;-)
Oh hab mich falsch ausgedrückt :D Aber gut, wenn man in einem Fach besser ist, kann das einen also retten
Wie genau sollte man den HBR Artikel am besten zusammenfassen?
Muss man das Buch The Chairman of Ryohin Keikaku on Charting Muji's Global Expansion kaufen?
View 7 more comments
Ins Uni-VPN kommt man mit der g-Nummer und dem dazugehörigen Passwort. https://www.zimt.uni-siegen.de/dienste/netzwerk/vpn/
warum über vpn ... ? Man kann ihn auch locker hier lesen / downloaden: https://hbr.org/2018/01/the-chairman-of-ryohin-keikaku-on-charting-mujis-global-expansion
No area was marked for this question
Super Zusammenfassung! Kann man mit der auch für dieses Semester noch lernen? Der Stoff kann sich ja nicht groß verändert haben
View 1 more comment
Danke für den Hinweis, das ist mir schon klar gewesen :) Es geht mir darum, dass ich eine deutsche Zusammenfassung besser verinnerlichen kann. In der Klausur wird es ja nicht darum gehen auswendig gelerntes abzufragen, sondern schlüssig argumentieren zu können. Das dann ins englische zu übersetzen wird schon gehen ^^
Ja dann viel erfolg beim lernen :D Ich hoffe mal das wir mit einer guten Note rauskommen :D
Hallo, kann mir vielleicht jemand sagen, was zu den Cases besprochen wurde? In der Vorlesung war ich leider nicht da.
Welchen Artikel mussten wir nochmal lesen?
View 2 more comments
Ist nur dieser Artikel klausurrelevant?
Schon im Skript gesehen, danke trotzdem ^^
Weiß jemand zufällig, ob sich das Skript von diesem Jahr stark von dem von letztem Jahr unterscheidet?
würde mich auch interessieren :D
Beide Skripte sind identisch
Kann mir jemand ein Beispiel für einen stark negativer Bezug zum Geschäftserfolg/geringe Kulturausprägung beim CAM geben? Ich verstehe einfach nicht, warum man man dabei adapten würde.
View 6 more comments
welches buch ist das?
Interkulturelle Wettbewerbsstrategien von Scholz/Stein
Hallo zusammen, ich kann leider nie zur Vorlesung kommen, weil ich dienstags arbeiten muss. ich bin jetzt soweit durch mit meiner eigenen Zusammenfassung/Karteikarten vom Skript. Was sich mir aber noch nicht erschließt, inwiefern ich diese Competetive Acceptance Geschichten/ länderspezifischen Charakteristika lernen/wissen muss und inwiefern das abgefragt wird/werden kann. Ich habe interkulturelle Wettbewerbsstrategien von Stein/Scholz auch gekauft und schon einiges drin gelesen, das zielt ja auch darauf ab, aber Bauchhier sind ja vieles einfach sozusagen "Geschichten" der Autoren. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen, inwiefern und wie tief man da fit sein muss?
Wenn ich dieses Modul dieses Semester schreiben möchte brauche ich doch das Skript, welches man kaufen kann und die die Folien von International Marketing, die hochgeladen wurden ? Oder fehlt mir dann noch was an Unterlagen ? :D
Im Grunde ist das alles. Im Personalskript ist allerdings noch ein HBR-Artikel angegeben, den man sich runterladen sollte, da er klausurrelevant ist.
Wie würdet ihr den Lernaufwand beschreiben ? Für das Fach insgesamt
View 3 more comments
Würde mich auch interessieren
Ich fand es sehr sehr viel... hat jede Menge Zeit in Anspruch genommen
Hey bis zur welchen Folie gings heute? :)
127
Dankeschön!
Kann man das Skript noch irgentwo kaufen?
Kann man bestimmt im unteren schloss noch kaufen
Ja Bro im Raum US-A 118 für 5 Euro. Du musst werktags von 8-12h da mal vorbeigehen.
Hi, könnte mir jemand sagen, wie weit wir heute im Skript gekommen sind und eventuell seine Notizen hochladen? Liege krank im Bett und würde es gerne in den nächsten Tagen aufarbeiten können. Vielen Dank im Voraus!
IVTs beendet bis Folie 106 meine ich
Werden die Cases in der Vorlesung bearbeitet?
Ja, meines Wissens schon. Wie weit sind wir denn aktuell im Skript?
Hey, was genau steht in dem aktuellen Skript zu dem Text: "The Chairman.."? Steht da eine bestimme Seitenanzahl? Ich habe leider nur das Skript von letzem Jahr. Wäre cool, wenn jemand ein Foto von der Skriptseite mit den Literaturangaben schicken könnte. Dankee
Masaaki, Kanai, The Chairman of Ryohin Keikaku on Charting Muji's Global Expansion, in: Harvard Business Review 96 (1/2018), 35-40.
Super, vielen Dank! Wurde sonst etwas zu dem Text gesagt?
ich verstehe dieses Beispiel aus dem Buch einfach nicht. "und in dieser Ausprägung erfolgswirksam" heißt doch, dass der Bezug zum Geschäftserfolg hoch ist, oder. Oder hat ein negativer Bezug zum Geschäftserfolg, nichts mit der Höhe des Erfolgs zu tun?
View 7 more comments
Welches Buch ist das?
Scholz/Stein - Interkulturelle Wettbewerbsstrategien
ist die Vorlesung wichtig oder reicht es Skript zusammenzufassen?
Meine Bahn hat leider Verspätung, wäre jemand so lieb mir mitzuteilen wo und mit welchem Passwort man an die Materialien kommt ? :)
View 10 more comments
danke ! Aber das Skript von diesem Jahr hat sich nicht großartig verändert oder ?
Ne, ist gleich geblieben.
wo kriege ich das Skript her ?
View 2 more comments
gibt es Unterschiede zu dem Skript aus dem letzten Jahr?
Nein.
Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, ob die Zusammenfassungen hier auf Studydrive ausreichen um eine gute bis sehr gute Note in dem Teil des Moduls zu erreichen? Oder sollte man sich auch das Skript besorgen bzw. sogar die (langweiligen) Vorlesungen besuchen?
Ohne Fleiß, kein Preis
Ich kenne die Zusammenfassungen hier nicht, aber es wird im Laufe des Semesters auch eine Zusammenfassung von mir kommen!
kann mir jemand nähere Infos zur Veranstaltung von Dr. Collins geben?
View 3 more comments
Ja.
Übrigens: Für das Modul "Finanzwirtschaft" gibt es hier bei Studydrive auch eigene Kurse - gerne mal vorbeischauen und eintreten! :-)
Hey Leute, wie weit ist er denn heute gekommen? Danke für eine kurze Info! :)
Folie 27 meine ich, also nicht sehr weit
fängt die Vorlesung um 8:30 an ?
Yes
Wird die Klausur nur im SS angeboten oder kann ich auch dieses Semester schreiben?
Man kann jedes Semester zum ersten Prüfungstermin schreiben.
Guten Tag zusammen, wollte kurz Fragen ob es nötig ist in diesem Modul für die Vorlesungen angemeldet zu sein, also für Intern. Personalmanagement und Intern. Marketing um die Klausur SS19 schreiben zu können?
Nein, ist nicht nötig. Wichtig ist nur, dass du dich dann zur Klausur anmeldest.
Gibt es das Skript schon am Lehrstuhl zu kaufen? Oder erst nächste Woche?
Muss man zur Vorlesung gehen oder reicht auswendig lernen vor der Klausur auch aus? Schreibe die MAP eh erst im Sommer 19.
Fängt der Kurs morgen um 8.15 oder 8.30 an?
Stein wird dieses Semester die Vorlesung nicht halten oder? Der ist glaube ich auf Forschungssemester.
ja genau sein Wissenschaftlicher mitarbeiter der herr schulz übernimmt die Vorlesung dieses semester
hat jemand für das kommende Semester Lektürenvorschläge die man sich anschaffen kann ?
Interkulturelle Wettbewerbsstretegie - mehr Lektüren brauchst du für eine 1.x nicht in diesem Modul. Fang rechtzeitig an auswendig zu lernen.
sind die Noten schon draußen?
Nein
Ja
Hey bin am überlegen dieses Modul zu wählen. Könnt ihr es weiterempfehlen? Ist es viel Lernaufwand?
Kommt drauf an wie gut deine Englischkenntnisse sind. Vieles hat man auf Deutsch schon mal gehört oder gelernt. Ich hatte ca. 150 Karteikarten und konnte gut damit lernen. Eine Woche mit Lerneinheiten von 7-20 Uhr reichen für eine gute bis sehr gute Note.
Hat jemand Aufgabe 3 bei Personal verstanden?
schau mal bei Marketing ...so richtig bisher noch niemand
Wie hättet ihr auf die Fragen zum Artikel geantwortet WS 17/18 ?
Welche Kulturdimensionen sind eurer Meinung nach in welcher Ausprägung gut und schlecht für den Geschäftserfolg? IDV hoch positiv, UAI niedrig positiv, PDI niedrig positiv, LTO hoch positiv, IVR hoch positiv, MAS hoch positiv ?
View 2 more comments
Ich denke bei Hofstede gibt es kein „gut oder schlecht“. Die Kulturen sind halt so wie sie sind und er gibt ja nur an, wie stark ausgeprägt eine Eigenschaft in einem Land ist. Darin steckt aber keinerlei Wertung. Ein Land mit einem hohen PDI kann das zum Beispiel ja super finden und andere Länder, bei denen das nicht so ist ganz blöd, weil die so einen niedrigen PDI haben. Aber das andere Land findet vielleicht bei sich einen niedrigen PDI besser und kann das mit dem hohen PDI nicht verstehen. Genau an so einem Punkt kommt man dann ja zu intercultural misconceptions/ conflicts.
Kommen halt mehrere Faktoren zusammen, möchtest du eine Organisation mit starken Hierachien etablieren wäre ein hoher PDI nicht schlecht. Grundsätzlich sind ähnliche Werte zwischen 2 Ländern einfacher bzw. unterstützen eventuell standardisierung, da es Kulturelle ähnlichkeiten gibt. Ansonsten geht es eher darum die Ausprägungen zu nutzen ob sie gut oder schlecht ist kann man da nicht sagen. Die Schweden sind bspw. feministicher orientiert, ob das gut oder schlecht ist kommt darauf an was du Vor hast.
Kann mir bitte jemand die Begriffe "glocal orientation" und "multinational orientation" voneinander abgrenzen? Ich werde aus dem Skript nicht schlau.
View 2 more comments
Ja meiner Meinung nach Glocal. Es hilft mir immer zu schauen ob sich in Sachen Werbung und den 4 Ps überall was ändert, dass ist sicherlich nicht die ''offizielle Version'' sber wenn sich bspw. alle 4 Ps ändern oder jedes Land eigene Werbeanzeigen und Produktadaption hat kann man wohl von multinat. ausgehen. Bei einem McGreek bleibt ja fast alles standardisiert lediglich eine kleinigkeit ändert sich im Gesamtkonzept daher Glocal
Vielen lieben Dank, das war sehr hilfreich!
Was ist hier mit 1b gemeint bzw. was ist die Antwort?
View 9 more comments
no one, hast Recht. Meine stehen zu Beginn des 1. Kapitels. Ich denke mal dass die genaue Lösung nicht im Skript steht sondern wir uns die zentralen Fragen eher aus den jeweiligen kapitelbezogenen Fragen ableiten sollen. Oder hast du eine spezifische Antwort auf die 1(b), die im Skrip steht?
Würde das schreiben was Felix geschrieben hat. Aber da bisher bei Aufgabe 1 nie was doppelt dran kam, glaube ich kaum, dass wir diese Frage nochmal beantworten müssen
hat jmd die Aufgabe 3 vom ws 2016/17 gemacht (IHRM) und kann sagen was man da ungefähr schreiben könnte?
Finde den Text leider sehr unpräzise um gut die CA Matrix anzuwenden, da am Ende bspw. steht dass die Japaner Mitarbeiter gezwungen haben etwas zu tun was nicht erlaubt ist (wenn man wüsste was wäre es wesentlich besser einzuordnen) Havb trotzdem ein paar Sachen -Japan agiert ''Particularism'' bzw. folgt dieser Kultureigenschaft -Cultural Cowboy verhalten, die Eigenschaften des Cult. Cowboys in Bezug setzen zu den Textinfos (3/4 gemeinsamkeiten findet man) -MAS LTO in JAP sehr hoch deshalb dieses Verhalten. -Man sollte diese Orientierungen nutzen und Adaptieren bzw. den negativen Ansaätzen dieser Kulturduimension gegensteuern. -Problem hierbei ist, dass Beziehung zum Businesserfolg nicht mit individuellem Erfolg/indiv. Werten/Vorstellungen einhergeht -Man sollte aus Amerikanische sicht die LTO mit einer starken kulturverankerung und einem starken Businesserfolgsbezug aufgreifen und adaptieren. Dem Missbrauch allerdings Gegensteuern(auch Bertrug und Isolation) Geren korrekturen und erweiterungen drunter schreiben
PDI soll hier auch eine wesentliche rolle spielen
Hat sich schon jemand Aufg. 3 von der letzten Klausur aus dem WS 17/18 befasst? Finde das irgendwie schwierig da Bezug auf die CAM und die Int. Strategien zu nehmen
View 13 more comments
was ist denn CAM?
CAM müsste die Competitive Acceptance Matrix sein
Weiß jemand, was dieser „Linkin-Pin“ in der Mono Culture Strategy bedeutet?
Kann mir jemand das FOSI: assessing culture erklären?
Das FOSI-Prinzip verlangt die Verbindung der funktionalen (F), objektiven (O), subjektiven(S) und interpretativen(I) Vorgehensweise im Bezug darauf, dass die Unternehmenskultur ein Teil einer unternehmensweiten Personalführung sein soll. Es beschreibt und analysiert die Kultur die nicht sichtbar ist. Vier Richtungen, die sich zwar nicht ausschließen, jedoch unterschiedliche Schwerpunkte setzten: Funktionale Kulturnutzung: Kultur ist eine instrumentelle Größe, gezielt zur Erhöhung des Zielereichungsgrades einsetzbar, gewichtiges Motiv zur Auseinandersetzung mit der Kultur in gewinn- und wachstumsorientierten Unternehmen. Somit ist die Kultur eine weitere Variable für die Personalführung! (Kultur hat eine Funktion) Objektive Kulturerfassung: Voraussetzung für die Annäherung der Ist- and die Sollkultur ist, dass die bestehende Kultur zuverlässig erfasst und beschrieben wird. Somit eine Kulturerfassung durch Hilfe der Kulturelemente. Subjektive Kulturerfassung: Wirklichkeit ist sozial konstruiert. Interpretative Situationsdefinition: Kulturwirkung entstehen durch individuelle Deutungen, die in ein spezifisches Sinnverständnis münden. Kritik: Die [FO]-Perspektive(Einfluss) kann Tatbestände (Entstehung, Aufbau, Wirkung) nur unzureichend erfassen. Der [SI]-Perspektive(Analyse) fehlt es an einem Referenzsystem, sie bietet keine pragmatisch-operable Gestaltungsbasis. Daher: Abkehr von den Extrempunkten; es findet eine integrative Zusammenführung beider Perspektiven statt. Ausgangspunkt einer Kulturorientierung ist die Frage nach einem gemeinsamen Sinnverständnis aller Mitglieder. Mitarbeiter und ihre Interessen werden als zentraler Erfolgsfaktor verstanden und explizit berücksichtigt. Erkenntnis: Kultur ist nicht uneingeschränkt machbar und gestaltbar.
kann mir jemand den virtuell Cube erklären ?
Das virt.cube-Modell (So wird das Modell richtig geschrieben) ist ein Ansatz zum Führen von virtuellen Teams als High-Performance-Teams. Kernkompetenzdifferenzierung: Flexibles Zusammenspiel von Kernkompetenzträgern macht den Erfolg aus, daher sind Mechanismen zu deren Lokalisierung erforderlich. Weiche Integration: Bestreben, möglichst wenig technisch-bürokratische Mechanismen zu verwenden, stattdessen wird versucht durch die Kultur, Vision und dem Zweck zu integrieren. Gemeinsame Plattform durch unternehmenskulturelle Integration und persönliche Motivation. Wenn die Kosten durch die Integration zu hoch wären, würde ein virtuelles Team keinen Sinn ergeben. Multimedialiserung: Zusammenführende Basis für die weiche Integration schaffen (E-Mail, Chat, Video bis hin zu virtuellen Realitäten und künstlichen Figuren) Es werden also moderne Kommunikationskanäle genutzt, um mit einander zu kommunizieren.
Load more
22 documents in this course
+ 7
2
176
Description
Winter 2017/18
Univ.-Prof. Dr. Stein
Summaries
0
2
143
Description
Winter 2017/18
Schramm-Klein
Exams
+ 2
4
142
Description
Winter 2017/18
Stein
Summaries
Description
Summer 2013
Stein
Lectures
0
0
100
Description
Winter 2017/18
Prof. Dr. Stein
Other
+ 1
0
91
-
-
Exams
+ 1
0
80
-
-
Exams
+ 1
0
79
Winter 2016/17
Stein
Other
Description
Summer 2018
Professor Stein
Summaries
+ 1
0
65
-
-
Exams
+ 1
0
61
-
-
Exams
0
0
45
Description
Summer 2018
Stein
Other
0
0
42
-
-
Exams
0
0
29
-
-
Exams
Description
Winter 2018/19
Stein
Other
Description
Winter 2018/19
Prof. Dr. Volker Stein
Summaries
0
0
6
Description
Winter 2018/19
-
Lectures
There are no flashcards for your course yet
Get 200for your first flashcard set with at least 15 cards and 
2–5for every follower or user learning with your set. 
Credits can be traded forawesome rewards.