International Management: Internationales Marketing

at Universität Siegen

Join course
372
Discussion
Documents
Flashcards
Wie viele Punkte braucht man um die Klausur zu bestehen ?
Ich gehe von 100 aus, da alles in Prozent angegeben wurde oder?
Hi , wo krieg ich nochmal das Skript her? Danke!
hat jemand alle unterlagen und Vorlesungsmitschriften? sodass man die Klausur dieses Semester schreiben könntE?
View 3 more comments
Nope
Ok danke
lohnt es sich die Literaturempfehlungen zu lesen?
Gibt es einen moodle kurs oder wo findet man die Unterlagen?
unter google suchen, wiwi uni siegen int. marketing, Passwort intmar2019
Wie heißt das Passwort für die Unterlagen?
intmar2019
Wie gut muss das Englisch sein um diese Prüfung zu bestehen ?
Man sollte schon gerade Sätze bilden können aber das Modul legt keinen besonderen Schwerpunkt auf deine sprachliche Kompetenz, Hauptsache der Dozent versteht in der Klausur was du sagen willst
Hallo Ihr, könnt ihr mir sagen welchen Tag und welche Uhrzeit dieses Semester die Vorlesung statt findet? Konnte mich irgendwie nicht einschreiben und habe keine Einsicht auf die Termine, Gruß und Danke
Internationales Marketing wird nur im Sommersemester gelesen. Im Wintersemester findet Internationales Personalmanagement statt.
Man kann im WS die Prüfung nochmal schrieben oder ?
ja
Glaubt ihr man konnte bei Task 1 von Internationalem Marketing auch drivers of globalization nennen ? Wie zum Beispiel cost drivers und Market drivers ? Hatte drivers of convergence irgendwie nicht aufm Schirm bzw. fand in diesem Moment, dass die anderen besser passten.
View 2 more comments
Ging es etwa nicht um die Driver of Globalization? :OOOO Macht mich nicht fertig....sonst heul ich gleich....
Hab ich auch so hoffe das es paar pkt gibt
Wie war es? Welche Themen kamen dran ?
View 1 more comment
Letztlich hätte man International Marketing meistern können, wenn man lediglich die ersten 3 Kapitel gemacht hätte, da es nicht drüber hinaus ging :D ... Also es kam wie folgt vor (grobes Gedächtnis, keine Gewähr über Richtigkeit allgemein!): Ein Text über E-Commerce, dass stetig dieses Umfeld cross-border wird und es wurde mehrmals globalization im "flat" Kontext erwähnt. Namentlich wurd auch noch kurz Alibaba genannt und eben Retailers, denen der Weg vom domestic Market zum global market eröffnet wird sowie Konsumenten. (Der Text war eigentlich komplett unerheblich für die Tasks danach, wenn ihr mich fragt) Task 1 30%: (a) 15% Schreiben, um welchen Bereich es quasi geht, wenn man sich E-Commerce und geschilderten Kontext anschaut. 3 Drivers nennen und erläutern, die für die globalization als Antriebskräfte sprechen (im Kontext "flat" soweit ich verstanden habe. =>Hab hier halt geschrieben, dass es sich um global orientation handelt und Drivers stetig wachsender Zugang zum Internet, steigende Nachfrage Konsument, Market Driver geschrieben. Cost Driver Economy of Scale (Massenproduktion, je mehr je günstiger) genannt sowie Competitiveness noch allgemein als Driver. Und auch Political Drivers wie WTO und Policy für den Handel international im Sinne von Win:Win bei zwei Handelnden eingebracht. ->Hier halt die Frage, ob die 4 allgemein Drivers Folie 20 (S.19) Part 2 gefragt waren oder eher Folie 7 (S. 6) Part 3, wo es um Konvergenz Drivers geht. Dies hab ich nur kurz mit nem Stichwort erwähnt :( Sieht mir eher hiernach als gefragten Beriech aus. (b) 15% Schreiben, welche Argumente man gegen die Globalisierung aufbringen kann. =>Hab hier "Globaloney" gebracht und erklärt, dass alles ohnehin weit weniger globalisiert ist, als man denkt. Task 2 40%: (a) 20% 3 Barriers nennen, die in Bezug auf Globalisierung (E-Commerce, weiß nicht, ob man hier dermaßen konkret darauf Bezug nehmen musste oder allgemein gereicht hätte) aus ->Konsumenten<- Sicht nennen kann! =>Folie 6 (S.5) Part 2, da stehen diverse Barriers. Hab paar davon genannt, z.B., dass man als Konsument aus einem Land kommt, welches Einkommenstechnisch wg. Preisparität nicht mithalten kann, wenn man z.B. ein I-Phone im E-Commerce für 1000 € kaufen will und aus Namibia kommt. Sonst halt geschrieben, dass Distribution ein Punkt ist, also man 4 Wochen warten kann, bis was ankommt, wenn man es lokal stattdessen auch hätte in einem Tag kriegen können. Dann noch geschrieben, dass man ggf. keinen Zugang an dem Geschehen (Internet) hat, wenn man aus Afrika als Beispielkontinent kommt, technische Angelegenheit. (b) 20% 3 Barriers aus Sicht des ->Unternehmens<- nennen. =>Currency Risk genannt. Gefahr von Krieg. Risiken, dass man sein Produkt aus political-law Sicht nicht z.B. in die EU liefern kann, da ein Gesetz dagegen steht. Task 3 30%: Für oder gegen sprechen, ob man zukünftig alles border-less im E-Commerce bestellen sollte. =>Hab hier viel Bezug auf Folie 31 (S. 30) Part 2 genommen, dass man bestimmte Sachen nicht online bestellen will, manche Sachen zu speziell, als dass man dies tut. Z.B. Nahrung, hab hier auch Bier als Beispiel erwähnt, dass sowas meist nur lokal gebraut wird. Oder Kleidung, Services - teils mit solchen Dingen verbunden, dass man die Proximity in physischer Form sucht, damit man solche "Goods" vorher testen kann und dies wertschätzt. Fand die Prüfung wie gesagt sehr schwammig, mal sehen :/
Vielen Dank für die ausführliche ☺️ Da hätte ich ja mit meinen wissen garantiert nicht bestandne denke ich
Darf man ein Wörterbuch mitnehmen??
Ja.
Eine Frage Leute, Ich kann das andere Fach überhaupt nicht und Marketing verstehe ich eigentlich total , aber ich kann es nicht immer so preziöse das ich alles auswendig gelernt habe ... Es lohnt sich komplett nicht die Klausur zu schreiben oder ?
Ohne IHRM-Wissen müsstest du in International Marketing wirklich alles können (auch auswendig), um durchzukommen. Das ist trotz sehr gutem Verständnis, so wie du es beschreibst, recht unwahrscheinlich. Hättest du nur einen Tag in IHRM investiert, sähe die Sache ganz anders aus (da kann man sich eher durchwuseln und Punkte sammeln). Ich persönlich würde den Versuch nicht wegwerfen. Die Durchfallquote ist selbst bei Leuten mit umfassender(er) Vorbereitung nicht zu unterschätzen. Falls du dich für die Klausur entscheidest: Ganz viel Glück und Erfolg! Falls du dich gegen die Klausur entscheidest: Genieß den Tag und viel Erfolg beim nächsten Mal! Das wird dann gewiss kein Problem mehr sein.
Sooo allen viel Erfolg morgen!
Kann man die Klausur auch im Ws schrieben ?
Ja
Thema Pricing: Warum sind "Challenge of unfavorable Exchange Rates" und "Currency Issues" als zwei verschiedene Punkte im Skript dargestellt? Das ist doch ein und das selbe Problem.
Currency issues bezieht sich auf die Entscheidung, in welcher Währung das eigene Produkt zum Kauf angeboten werden soll. Challenge of unfavourable exchange rates bezieht sich auf die Entscheidung, ob man die eigenen Preise ändert oder nicht. (Currency issues ist aber auch eigentlich ein Oberbegriff.)
Was ist der Unterschied zwischen polycentric pricing und geocentric pricing? Beide beschreiben im Grunde eine individuelle Anpassung der Preise.
polycentric --> jedes Land individuelle Preissetzung, wie man glaubt sie wären am besten geocentric --> Standardpreis mit Abzügen oder Aufschlägen aufgrund von Steuern bspw.
Was ist der Unterschied zwischen logistics und distributions?
Ich denke logistics bezeichnet den Transport, Einlagerung, usw, und distributions die Handelskette zwischen production, wholesale, retail..
Würde unter dem ersten Stichpunkt distribution verstehen und unter dem zweiten logistics. Distribution ist aber eigentlich ein Oberbegriff.
WS18/19 Task 1: Habe eine Frage zur Aufgabenstellung. Es soll anhand des Beispiels sowohl illustriert als auch erklärt werden was die 3 Charakteristiken von International Marketing sind. Wie genau illustriere ich etwas und worin liegt der Unterschied zu erklären?
View 4 more comments
aber was soll hier der unterschied sein zwischen c-b activities und c-b acting?
Das erste meint einfach nur, dass mindestens zwei Länder beteiligt sind. Was da genau gemacht wird, ist woschd. Beim zweiten geht es dann um konkrete Denkweisen und davon ausgehend Maßnahmen.
Ergibt sich das aus dem Text ? Wenn ja, wo genau steht das?
Ergibt sich nicht aus dem Text. Habe ich hier aufgeschnappt: https://www.youtube.com/watch?v=OS_UcAVWQs8 Aber allein die Einwohner- und damit Internetnutzerzahl hat zur Folge, dass der Onlinemarkt in China mit dem deutschen nicht vergleichbar ist.
Okay danke :) klar macht Sinn
müsste das nicht competitive environment sein? Part1 S.37
Jop, könnt meinem Beitrag von vor 9 Std. geschuldet sein, war mir da aber wie erwähnt auch nicht ganz sicher.
Don't flatter yourself. 😅😉 Habe geographical environment aus der Schramm-Klein-Literatur. Könnte mir vorstellen, dass beides klar geht. Da competitive environment aber explizit in den Folien genannt ist, würde ich mich im Nachhinein in der Klausur auch dafür entscheiden (oder einfach beides reinhauen).
Ich kann deine Antwort nachvollziehen. Aber meint ihr es wäre auch hier möglich mit dem transaction cost approach zu antworten, dass es sich ab einem kritischen Punkt lohnen würde hierarchy anstatt cooperation zu machen? (wegen high frequency) Part 8 S.30 Dann noch paar Gründe bringen mit mehr Kontrolle dadurch blabla
Klar. Gut argumentiert, kann man bestimmt mit jedem der theoretical approaches arbeiten. Halte deine Lösungsmöglichkeit für einen sehr guten und hier geeigneten Ansatz.
No area was marked for this question
Hat sich im SS19 viel verändert oder kann man die Zusammenfassung zum lernen nehmen ?
Kann man gut mit lernen
Glaubt ihr er nimmt Starbucks als Thema? Er hat es oft angesprochen und die letzte Folie enthält random Infos zu Starbucks.. ?
Wäre zu schön, aber denke eher nicht. Es kommt in der Vorlesung vor, weil auf die Anforderungen der Prüfung vorbereitet werden soll. Alle möglichen Themen lassen sich gut am Beispiel von Starbucks erklären/nachvollziehen. Außerdem kam bereits in der Klausur SS16 ein Starbucks case dran.
Ist eigl. egal, was er nimmt. Zu allem kann man was an Beispielen nennen. Bier ist so ne Sache, die auch gute Chancen hat. Immer an die 5 "Enviromental Factors" denken, also cultural, technical, geographical, competitive, political (? Waren die 5 richtig? Kp ^^?) =>Diese anzuwenden wissen. Bei Bier z.B. kann man mit religiösen Aspekten ankommen etc. Ist immer eine Mischung auf irgendwelche Modelle eingehen und Beispiele bringen. Beispiele HAT man, wenn man bissl überlegt - Modelle lernt man halt auswendig, sofern man sie nicht schon ohnehin verstanden hat.
Könnte mir jemand erläutern, was genau der "Globaloney" ist?
Dahinter steckt Folgendes: Ghemawat hält die Ansichten von Levitt und Friedman für falsch bzw. nur sehr eingeschränkt richtig. Die beiden argumentieren ja mit der umfassenden Globalisierung von Märkten bzw. Produkten. Vor allem Friedman sagt, dass länderspezifische Hindernisse/Unterschiede immer weiter abgebaut werden. Dass die Welt ach so globalisiert ist, widerlegt Ghemawat mit Daten: Bspw. gehen nur ein sehr kleiner Anteil aller Telefonate ins Ausland, foreign direct investment ist vergleichsweise gering, die weltweite Immigration ist viel kleiner als sie regelmäßig empfunden wird und der Exportanteil am GDP ist nicht sehr groß. Globalisierung wird gleichermaßen gebrüllt, wenn man von seiner Existenz und den positiven Wirkungen überzeugt ist, aber auch wenn Angstmache betrieben werden soll. Ghemawat sieht ein, dass es Globalisierung gibt, und sie das weltweite wirtschaftliche Geschehen beeinflusst und immerzu verändert, allerdings bei Weitem nicht in dem Ausmaß wie seine beiden Kollegen es behaupten bzw. vorhergesehen haben. Man kann Globaloney auch als Synonym für Semiglobalization verwenden. https://www.youtube.com/watch?v=KPNn880KWfU https://saylordotorg.github.io/text_fundamentals-of-global-strategy/s03-01-how-global-are-we.html
In einfachen Worten: Alles ist weniger 'globalisiert', als man denkt. Vieles passiert immernoch naheliegend im "näheren Umfeld" wie EU, wenn man aus einem Land der Zone kommt und kaum Übersee. Es ist quasi ein Trugschluss, dass heutzutage sehr viel Handel international voll umfänglich getrieben wird. Griffige Ansätze: Kaum Telefonate Übersee, Lieferungen Export / Import ebenso.
Würdet ihr bei Task 1 sagen es ist Management contracting oder doch Wholly owned subsidiaries ? Tendiere eher zum ersten bin mir aber nicht sicher.
Habe auch länger hin und her überlegt. Würde zu wholly-owned subsidiary tendieren, da rebranded und outlets acquired werden. Denke, "agreement" führt einen auf die falsche Fährte. Ich gehe davon aus, dass sich dieses einfach auf den Kaufpreis bezieht und nicht auf shared control (--> management contracting) oder Ähnliches. (War aber nie in der Vorlesung und lasse mich von einem Pro gerne vom Gegenteil überzeugen.) Hier ist übrigens der vollständige Artikel, der einem bei der Bearbeitung der Aufgaben weiterhilft: https://www.irishtimes.com/business/retail-and-services/smyths-toys-to-buy-toys-r-us-in-germany-austria-and-switzerland-1.3469969 Kann man in der Prüfung natürlich nicht machen, ist aber jetzt zum Verständnis ziemlich geil.
Eine Frage: Lernt ihr solche Tabellen komplett auswendig ?
Ich gucke mir die ganzen Tabellen, Grafiken usw. an aber lerne nicht alle stumpf auswendig, da es mMn häufig eh um Transferwissen geht
Man sollte schon aus Personalmanagement wissen was High/ Low Context bedeutet aber explizit auswendig lernen tue ich das nicht :)
Hallo zusammen, wurde heute in der Vorlesung noch etwas spezifisches zur Klausur gesagt?
Nein, nur das was auf den Folien steht.
wie lernt ihr für das Fach ?
View 3 more comments
alter das ist einfach krank viel
ist es nicht... zusammengefasst sind das vielleicht 150 Karteikarten... wenns hock kommt und noch mal so viele für ihrm, wobei sich vieles auch übershcneidet
Hallo Leute, komische Frage aber meint ihr 30 Tage reichen aus, um die beiden Module zu lernen und die Klausur zu bestehen? War nicht in den Vorlesungen.
View 1 more comment
wtf 1 Woche reicht
Kann jemand Space Invader bestätigen?
Gibt es nur einen Termin?
Jo je Semester.
gibt es Musterlösungen für die Altklasuren?
Kann mir einer bitte erklären was die Levitt Theorie besagt ? Aus den Folien werde ich nicht schlauer
Wir leben in einer globalisierten Welt. "Grenzen" verschmelzen und alles wird standardisierter. Unternehmen haben Vorteile --> Stückkostensenkung, Lernkurveneffekte
Kann mir einer das Passwort zur Veranstaltung verraten?
intmar2019
Ich bin komplett mit dem Stoff überfordert😭 Es ist viel zu viel ... Wollt ihr mir echt sagen,dass ihr einfach alles auswendig lernt ? Das geht doch nicht Ih habe seit Montag angefangen zusammenzufassen und zwar nur Marketing mir fehlt noch Personalmanagement... Was sidn die wichtigsten Themen ?
Leute jetzt im ernst wie soll man den diese 2 Module (international Marketing + Personalmanagement ) auswendig lernen , bitte kommt mir nicht mit Augen zu und durch, sondern richtige Tipps bitte! Welche Themen sind relevanter als andere , Weile alles kann man sich nicht lernen es...
man kann alles lernen wenn man rechtzeitig anfängt! Karteikarten und go... im Endeffekt musst du für die Klausur Grundwissen haben und auf Englisch argumentieren können
Hat jmd Tipps fürs lernen? Habe mir die bisherigen Folien grob angeschaut und eine Zusammenfassung gelesen, aber nichts bleibt wirklich im Kopf. Dankeee!!
View 1 more comment
Push
Ne, ich werde einfach alle Parts durchgehen und mir das wichtigste dazu rausschreiben, ob das dann ausreicht, werde ich nach der Klausur sehen :D
War jemand in der 2. VL? Folie 28, da gehts um ein Analysis Example: XBOX vs. PS4. Wurde das ausgearbeitet?
Weiß einer wann die Klausur gestellt wird?
View 2 more comments
gibt es einen 2. PT?
nein
Hallo zusammen, gibt es auf der Seite einen Unterschied zwischen dem Reiter "ss2019" und "SS 2019"? Sind da unterschiedliche Unterlagen? LG https://www.wiwi.uni-siegen.de/marketing/lehre/vorlesungen/intermark/
View 2 more comments
Wie lautete denn das Passwort dafür ? Also wie kommst du daran ?
das Passwort ist intmar2019
Wo kann man die Altklausuren finden?
Moodle
Moodlekurs des Fachscharftsrats der Fak 3 https://moodle.uni-siegen.de/course/view.php?id=2112
Verkauft einer von euch der das Fach gut bestandne hat, seine Zusammenfassung vom Kurs mit Zusatz Informationen Bzw erklärte Modelle und etc.?
würde mich auch interessieren^^
Zusammenfassungen stehen alle hier im Kurs und die sind auch gut finde ich
Ist jemand in der VL und kann seine Mitschriften mit uns teilen, ich kann leider aufgrund von meiner Arbeit montags nie erscheinen. Thanks ahead!
HEEEEEEELP!!!
Meiner Meinung nach sind die Folien recht aussagekräftig. Also ich persönlich bin zwar immer in den Vorlesungen, aber schreibe so gut wie nichts mit :)
Schafft man die Klausur gut zu bestehen ohne die Veranstaltungen zu besuchen ?
View 2 more comments
Ja, finde ich schon. Es ist halt viel auswendig lernen, die Modelle sind aber auch ohne Erklärung recht gut verständlich :)
die Leute warten auf eine Antwort und wenn man das hier kommentiert, erscheint die Frage wieder oben...
Hey Leute, ist das richtig, dass dieses Semester nur Inter. Marketing angeboten wird in im nächsten Semester erst Int. Personalmanagement? Liebe Grüße
Ja :)
Wurde irgendwas wichtiges in der Vorlesung gesagt heute? Hab leider verschlafen ?
ich denke nichts, was du nicht auch in den Folien zur VL findest :) In der Klausur sollst du nicht auswendig gelerntes 1:1 wiedergeben sondern auf Fallbeispiele anwenden. Die Klausur besteht aus 50% internationales Marketing und 50% Internationales Personalmanagement
Nein nur eine Klausur
Hallo zusammen, das PW Internationalization passt leider für dieses Semester nicht. Hat jemand evtl. schon das PW bzw. könnte es gleich jemand hochladen? Schaffe es vermutlich nicht zur Vorlesung gleich. MFG
View 1 more comment
Wo gibt es die Unterlagen denn zu finden? :)
Hey, ich habe letztes Semester (WiSe18/19) Unternehmensrechnung gehört und empfand den ExRe Teil als sehr schwer. Könnt Ihr mir diese Wahlmodul, International Management empfehlen. Wie sind die Anforderungen in diesem Modul und wo liegt der Schwerpunkt. Würde mich sehr über eure Antworten freuen! :)
Braucht man unbedingt die Vorlesung dazu oder kann man die Klausur nur mit Zusammenfassungen etc bestehen? Erzählt mal, wie ihr das so empfindet
View 1 more comment
Ich war nur zweimal in der Vorlesung, meiner Meinung nach reicht es aus mit den Skripten und Zusammenfassungen zu lernen. Man muss halt die verschiedenen Modelle kennen und ich finde die in den Skripten ausreichend erklärt, so dass man nicht unbedingt die Vorlesung besucht haben muss.
Also um ein besseres Verständnis zu kriegen, fand ich es manchmal ganz hilfreich. Du musst aber nicht unbedingt
Load more