Induktive Statistik

at Universität Siegen

Join course
558
Discussion
Documents
Document type
Semester
Kann mir mal jemand verraten warum in der Facebook-Gruppe alle so wegen der Klausur rumweinen? Es wurde doch kein bisschen anderer Stoff als in den Vorjahren abgefragt :D Ich fand die unnormal fair gestellt und Übungen und Altklausuren haben gut drauf vorbereitet. Ich mein, wenn man natürlich nur Schema F lernt und garnicht den Sinn dahinter versteht bringt einen sowas wie die Splittung von Aufgabe 5 und 6 in 5,6 und 7 schon aus dem Ruder... meiner Meinung nach aber verdient! Sonst bräuchte man ja garkeine Klausuren stellen sondern könnte einfach Fleiss CP für den Besuch der VL verteilen... Irgendwie muss man ja aussieben, man bekommt hier eh fast alles geschenkt!
Es "weinen" genau zwei Leute rum. Aber so laut, dass der Eindruck entstehen könnte, es wäre schwieriger gewesen als die Jahre davor. Es war sogar einfacher, weil man nicht mit einer falschen Antwort die ganze Aufgabe kaputt macht (wie 2016 2.PT).
No area was marked for this question
woher kommt bei aufgabe 4 in der formel für die intervallgrenze 1,96 für z1-alpha halbe?
aplha=0,05. Somit 1-0,05/2=0,975. z0,975=1,96
ich trottel habe bei der t verteilung gesucht.......
No area was marked for this question
Hat jemand die Lösungen zu der Klausur? :)
View 4 more comments
Müsste 6 d) nicht z0,975 und somit 1,965 sein? Damit würde man in e) ja dann ablehnen.
Ne, das 97,5% Quantil der t-Verteilung mit 24 Freiheitsgeraden beträgt 2,064 laut Tabelle
No area was marked for this question
Wieso ist bei der 2d) n=1 und nicht n=10 ? (weil bei der Varianz rechnen wir auch mit n=10 und kommen somit auf 20/9, und das mü berechnet sich doch durch n*p, und es würde nur 10/3 ergeben mit n=10)
Eine Variable (n=1)
No area was marked for this question
Wieso ist bei der 2d) n=1 und nicht n=10 ? (weil bei der Varianz rechnen wir auch mit n=10 und kommen somit auf 20/9, und das mü berechnet sich doch durch n*p, und es würde nur 10/3 ergeben mit n=10)
weiß zufällig jemand ob zweistichproben-gauß-test auf mittelwert bei normalverteilung, zweistichprobentest zum niveau alpha auf mittelwerte und zweistichprobentests auf mittelwerte bei normalverteilung und unbekannten varianzen aus dem anhang auch relevant sind für die klausur ?
Handelt es sich hier nicht eher um die Poisson Verteilung?
nein, wieso?
Schreibt ihr euch die ZGWS auf den Formelzettel? War bis jetzt ja in den Klausuren so gut wie nie notwendig. Verlasst ihr euch generell darauf dass die Klausur so wird wie seine letzten?
Lieber immer auf nummer sicher gehen, bei den profs weiß man leider nie.....
kamen schon oft diverse Grenzwertsätze dran. Kann nicht schaden
No area was marked for this question
Weiß einer warum in 3b) die Varianz 1/5 ist? Wenn ich die Formel anwende quadriere ich ja nur 1 und quadriere den Erwartungswert von 1 und beide Terme ergeben noch immer 0. Habe ich da einen Denkfehler?
Berechne das Integral, da kommt 1/5 raus..
Kurze Frage: 2016, 2.PT Aufgabe 3a) Wie kann ich zeigen ( rechnen), dass c ungleich 0,5 keine Verteilungsfunktion ist? Werde aus den Lösungen irgendwie nicht schlau... Danke schonmal :)
für c<0.5 und c>0.5 erhältst du jeweils einen Widerspruch
Wie komme ich auf 2,055? Z1-(a/2) = Z0,98 oder? Wo bekomme ich den Tabellenwert her?
Laut Formel t1-(a/2) und n-1 . Also n-1= 100 und 1-(a/2) = 0,9950. Benutze die Tabelle Quantil der t-Verteilung mit n-1 Freiheitsgraden.
ist -2 richtig? Ich hab nämlich 0,4+0,4-0,4+0,4=0,8 raus
E(X) ist offenbar 0 (symmetrie oder ausrechnen) und 2*0-2 = -2.. sieht alles richtig aus und das Ergebnis stimmt mit den Musterlösungen des Profs überein
Moin, hat hier jemand eine Liste welche Formeln unbedingt auf die Klausurzettel müssen? :D Danke :)
View 1 more comment
Fasst ihr einfach die Formeln vom Kurzskript zusammen?
Habe vor mir die Formeln in der Reihenfolge aufzuschreiben wie sie meistens in der Klusur kommen. Schreibe mir da auch Erklärungen oder Beispiele neben. Bei Statistik A war damals alles Erlaubt auf den Zettel zu schreiben. Hoffe das ist bei Statistik B auch so... :D
wie kommt man darauf ?
Verteilung von Y wird gesucht. Y kann entweder 0 oer 1 annehmen. ( jeweils mit p=0.5). Somit ist es eine Bernoulli-Verteilung mit p=0,5.
No area was marked for this question
3.c) Wieso wird aus -1/32x^3 beim Berechnen des Erwartungswert plötzlich -3/32x^3 ?
View 4 more comments
Ne die Regeln fürs integrieren sagen was anderes... Stammfunktion von x^2 ist 1/3 x^3
Ah. Super. jetzt habe ich es verstanden. Vielen Dank
warum rechnest du hier mit 3 und nicht -3, weil das eine Fläche ist?
View 1 more comment
ist das Ergebnis -9/2 richtig?
1/2 stimmt: 1/2 - 0 = 1/2 ... der Tippfehler ist nur dass es heißen muss F(0) - F(-3)
No area was marked for this question
Wie kommst du bei Aufgabe 2b) auf diese 0.729? Man müsste doch eine andere Formel verwenden und über die Gegenwahrscheinlichichkeit gehen...? :)
View 2 more comments
ich meine zähler
steht weiter unten: Es kommt 0,036 raus. Entweder fasst du die Summe als binomialverteilte Zufallsvariable mit n=1000 und p=0,1 auf. Dann lautet der Erwartungswert n*p=100 und die Varianz n*p*(1-p)=90 und damit lautet die gesuchte Wahrscheinlichkeit 90 / 50^2 = 0,036 Oder du arbeitest mit 1000 Bernoulli-Variablen mit p=0,1 und einer Abweichung von 0,05: 0,09 / (1000*0,05^2) = 0,036
E(Y ) = E((X − 2)2) = E(X2 − 4X + 4) = E(X2) − 4E(X) + 4 = V ar(X) + (E(X)2) − 4E(X) + 4 = 2 + 4 − 8 + 4 = 2 das ist die korrekte lösung, weiß jemand wo auf einmal die varianz im 4ten schritt her kommt?
View 2 more comments
das ist dann lambda + lambda^2
ah das hab ich übersehen, danke :)
No area was marked for this question
Aufgabe 2 ist nicht Binomialverteilung! Die Tabelle für Binomialverteilung ist in der Klausur nicht gegeben.
View 3 more comments
aufgabe 6d
25-1=24 Alles ok
No area was marked for this question
Aufgabe 5a): Der Anteilswert der unpünktlichen Flüge ist 0,2 und nicht 0,8, oder?
Geht auch (letzter Satz)
kann mir jemand sagen wie man darauf kommt?
Var(a+bX) = b^2 * Var(X) (Regel)
Hey ich habe mich kurzfristig entschieden Induktive zu schreiben, ein paar Kollegen meinten, dass es voll und ganz ausreicht, wenn man ein paar altklausren macht. Könnt ihr das soweit bestätigen oder eher weniger?
No area was marked for this question
wie kommt man bei 1b auf P(X^2=2X) = P(X=0) ? stehe da gerade etwas auf dem schlauch... und bei der 4b für z-aplha/2 auf 2,055?
View 1 more comment
4b) 1-alpha/2 = 0.98. Also suchst du 0.9800 in der Tabelle der "Werte der Standardnormalverteilung" und liest am Rand den x-Wert ab (links und oben)
ach klar :D super danke :)
No area was marked for this question
Muss bei 4.b) nicht die Wurzel aus 0,11 in die Formel eingesetzt werden? Weil sigma^2 =0,11
View 2 more comments
der Kaufmann hat es exakt so angeschrieben, dann hat ers wohl auch vergessen.
Sigma^2 = 0,11 ^2
No area was marked for this question
Wie kommt man bei der Varianz in Aufgabe 3 b) auf 1/5 ? Ich komme ständig auf 0, egal wie ich es rechne, weil E(x^2) bei mir 0 ist.
so:
Vielen Dank!
1 muss es sein
SoSe 2016 2.PT Aufgabe 2d): Warum ist da die Lösung mit 4 Nullen vor dem Komma (0,00036) statt 5 (0,000036) ? n ist ja gleich 1.000 und löst man Var(x) / e^2 * n auf ergibt das doch 90 / 50^2 * 1.000 = 0,000036. Kann mir das nicht ganz erklären. :(
View 1 more comment
Echt? Ah cool! Das hatte ich sogar ganz am Anfang :D Aber bei Facebook hattest Du die Lösung 0,00036 gepostet, deshalb hab ich jetzt verzweifelt versucht darauf zu kommen. Aber dann ist alles klar! Danke! :-)
hab es korrigiert, danke
warum wird hier die summe k=0 bis 3 abgezogen und nicht k=0 bis 4?
View 2 more comments
müsste ich dann nicht die summe k=0 bis 4 abziehen?
nehmen wir an, du willst die zahlen von 4 bis 10 addieren, dann kannst du auch die Zahlen von 0 bis 10 addiereun und die Zahlen von 0 bis 3 wieder abziehen: 4+5+6+7+8+9+10 = 0+1+2+3+4+5+6+7+8+9+10-0-1-2-3
Warum liegt bei Aug. 3c) der Definitionsbereich zwischen x< -3 und x ≧ -1? Bzw. wie legt man bei der Aufgabe die Definitionsbereiche fest? Danke :)
View 1 more comment
Y(-1) = -1-2 = -3
Y(1) = 1-2 = -1
No area was marked for this question
Wieso lässt man bei 2b) in der Formel für die Tschebyschev-Ungleichung das n im Nenner weg?
n=1 (es ist eine Zufallsvariable)
No area was marked for this question
Wie kommt man bei 6d auf das Ergebnis? Ich versteh nicht wie man auf die 0,9 kommt..
Das frage ich mich auch
wurde korrigiert, siehe Moodle
Warum ist z.B. bei 3/5 0≤t, aber in der Definitionsmenge ist sind die Zahlen ≤ 0 ? Danke :)
View 2 more comments
1. Übung
Bei dem t geht es nicht um eine einzelne Wahrscheinlichkeit (für jeden Wert 1/5), sondern um kumulierte Wahrscheinlichkeiten. Wenn wir wissen wollen, was die aufsummierten Wahrscheinlichkeiten dafür sind, dass t zwischen genau 0 und unter 1 liegt, müssen wir die Wahrscheinlichkeiten für die Werte -2,-1 und 0 addieren. Wir fragen hier danach, wie hoch die Wahrscheinlichkeit dafür ist, dass die Werte kleiner 1 sind. Es geht nicht darum, den Wert zu finden, der genau zwischen 0 und unter 1 liegt.
No area was marked for this question
Woran erkennt man bei Aufgabe 2, dass es ein Spezialfall der ZGWS ist? Danke im Voraus :)
Das liegt daran, dass wir die Aufgabenstellung als Binomialverteilung interpretieren (siehe, was unter Annahme beschrieben ist).
No area was marked for this question
Kann mir jemand erklärte wie bei Aufgabe 3b) die Wahrscheinlichkeit für ein Gewicht unter 6kg festgelegt wird? also "P(Gi<6)=1/2"
Ich glaube das ist 1/2 weil es entweder ja oder nein ist, bzw. nur über oder unter 6kg liegen kann. Also es gibt 2 Möglichkeiten (Nenner) und eine davon ist ja (Zähler).
No area was marked for this question
Wie kommst du bei Aufgabe 5c auf ein arithmetisches Mittel von 0.8?
"20 von 100" (geht um die anderen 80)
No area was marked for this question
Hi, warum wird in Aufgabe 3,b2 Phi(8,33) einfach ignoriert? Weil es nicht in der Tabelle steht? Vielen Dank schonmal :)
Die Tabelle hört bei 3,49 auf. Alles, was da drüber ist, hat einen Wert von 1. Also haben wir dann da stehen 1-(1-(3,33))=Φ(3,33). Übrigens sehe ich da einen Schreibfehler auf dem Zettel. Φ(3,33) ist in der Zeile natürlich positiv und nicht negativ. Es muss also heißen Φ(8,33)-(1-Φ(3,33)) statt Φ(8,33)-(1-Φ(-3,33)).
No area was marked for this question
Kann mir jemand erklären warum in Aufgabe 2d mit ln gerechnet wird? Im Kurzskript steht die Formel mit log. Danke :)
In der Übung wurde gesagt, dass der Kaufmann mit log den natürlichen Logarithmus meint. Klang für mich auch komisch, ist aber wohl so.
ok danke :)
Wieso steht hier x als 5 fest wenn x ≤5 ist? könnte es nicht jede Zahl sein, die kleiner als 5 ist?
P(X<=k)=F(k) wurde hier verwendet, mit k=5.
Das sind die aufaddieren Wahrscheinlichkeiten von 0 bis zur 5
Kann es sein das bei der Aufgabe 1c ein Fehler gemacht wurde. Die Lösung hier ist eine andere https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-siegen/induktive-statistik/uebungen-tutorien/tutorium-blatt-0-mitschrift/vorschau/416240 und wenn doch die Formel aus Aufgabe 1a verwendet wurde, warum erneut das minus 1
Das erste -1 im zweiten Rechenschritt kommt daher, dass wir ursprünglich nicht von k=0 bis n sondern immer von k=1 bis n aufsummieren. Das zweite -1 im dritten Rechenschritt im Nenner und Zähler kommt aus der genannten Formel.
Hat jemand die Mitschrift der 9. Vorlesung?
Hallo, mir fehlen die Lösungen der Übungen 4 und 5. Kann mir da jemand helfen? :)
Sind doch alle hochgeladen
Hallo zusammen:) Hat jemand evtl. die Lösung von der fünften Übung? Konnte leider aus krankheitlichen Gründen nicht zu der Übung kommen.
In der Klausur wird eine Formelsammlung gestellt, oder?
Jeder schreibt seine eigenen vier Seiten (zwei Blätter doppelseitig), wie auch in Grundlagen der Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler und Deskriptive Statistik.
Ich weiß, ist noch ne Weile, aber wurde eigentlich gesagt, wie die Klausur aussehen wird?
Weiß nicht. Aber schau dir doch einfach mal die Klausuren hier an.
80 documents in this course
0
0
7
Description
Summer 2015
-
Exams
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
+ 2
0
32
Description
Summer 2012
-
Exams
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 1
2
69
Description
Summer 2015
-
Exams
+ 2
4
68
Description
Summer 2015
-
Exams
+ 1
2
66
Description
Summer 2016
-
Exams
Description
Summer 2017
-
Exams
0
0
12
Description
Summer 2017
-
Assignments
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
0
6
46
Description
Summer 2017
-
Exams
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 3
0
17
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 2
1
33
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
+ 2
0
42
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
+ 2
0
19
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 1
0
15
-
-
Exams
+ 2
0
12
Description
Summer 2017
-
Assignments
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 4
1
49
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
+ 1
0
15
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 1
0
17
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 1
0
15
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 1
0
18
Description
Summer 2017
-
Assignments
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 3
1
55
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 4
1
60
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
+ 4
0
50
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
Description
Summer 2017
-
Assignments
Description
Summer 2017
-
Assignments
Description
Summer 2017
-
Assignments
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 4
0
47
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 1
0
50
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
+ 2
0
18
Description
Summer 2017
-
Lectures
+ 3
0
20
Description
Summer 2017
-
Lectures
+ 2
0
27
Description
Summer 2017
-
Assignments
+ 2
0
15
Description
Summer 2017
-
Lectures
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 1
0
20
Winter 2016/17
Prof. Kaufmann
Assignments
+ 1
0
22
Winter 2016/17
Prof. Kaufmann
Assignments
+ 1
0
10
Winter 2016/17
Prof. Kaufmann
Assignments
Description
Summer 2017
Kaufmann
Lectures
+ 4
1
72
Description
Summer 2017
Kaufmann
Assignments
+ 2
0
23
Description
Summer 2017
-
Lectures
Load 30 more documents
Welcome back
Register now and access all documents for free