SS 17 2 PT.pdf

Exams
Uploaded by SLAS 8442 at 2019-09-09
Description:

Gerne Korrigieren wenn was falsch ist

 +2
72
10
Download
Was mach ich falsch wenn ich bei Eingabe im Taschenrechner immer etwas anderes rauskommt aber nicht das was soll. Liegt wahrscheinlich am Logarithmus?
ln(5) -2+1 = 1,6094-2+1=0,6094... was hast du da raus?
Warum wird das Minus hier nicht zu einem +e^-x?
da steht - integral von -e^-x minus mal minus ist plus: integral e^-x und das integriert ist -e^-x
Wo kommt diese -1 auf einmal wieder her?
vom Ausklammern von -e(-x)
kann einer diese Formel erklären?
Eigentlich soll ja mit 4 Nachkommastellen gerechnet werden, aber das Prinzip sollte richtig sein ;)
Sicher mit 4, nicht 3?
16/17 2. PT war zumindest 4 :D kann natürlich immer anders sein.
Kann mir jemand erklären warum es -1.11 ist und nicht -1/3?
Du hast ja beide Werte vom Intervall( also die Grenzen 1&3) in f(x) eingesetzt und dann kommen die beiden Ergebnisse raus, dann schaust du ob oben dein Minimum oder Maximum auch in diesem Intervall liegt, das ist hier der Fall und dann schaust du was bei rauskommt wenn du das ebenfalls in f(x) einsetzt (hat man in der Regel in der Aufgabe davor schon gemacht) und dann bestimmst du den wertebereich mit dem Höchsten und niedrigsten Wert, deshalb die -1,11 und nicht -1/3
Perfekt, Danke dir!
Muss man umsortieren oder hast du das nur der Einfachheit halber gemacht?
Ist einfach so also ich habe es mal wo anders gesehen und dann nach gemacht, dann hat man unten schon die paar Nullen:)
Ist das richtig, dass (x-2) = u ist und e^-x = v' ? Dann muss man im nächsten Schritt ja v', also die e^-x aufleiten?
ja, e ist immer v'
Warum ist (0,0) auch ein stationärer Punkt?
Weil für diese Werte beide Ableitungen null ergeben
Der erste stationäre Punkt(-0,5/1) ist ein Minimum und der zweite(0/0) ist ein Maximum. (Aufgabe 5c)