Grundlagen der Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (ehemals: Analytische Methoden)

at Universität Siegen

Join course
1330
Next exam
FEB 15
Discussion
Documents
Flashcards
Würde man das nicht mit der Produktregel berechnen?
View 4 more comments
x^2 * (2 wurzel (x) - 5 ) = 2* x^2 * x^0,5 - 5*x^2 = 2 * x^2,5 - 5*x^2
Aber hier mal mit Produktregel: f'(x) = 2*x*(2*wurzel(x) - 5) + x^2 * 1/wurzel(x)
Wieso wird aus dieser 4 keine 4x?
View 2 more comments
Das integral von 4 dx wäre 4x, das stimmt. Aber hier wird Bezüglich y integriert. Und genau wie bei dem integral von 4 dx kannst du die 4 vor das integral ziehen. (Das integral ist linear, also integral von 4 mal f(x) dx ist dasselbe wie 4 mal das integral von f(x) dx )
Also das ist nur eine Hälfte der linearität. Die Summe von Funktionen ist integriert die Summe der integrierten Funktionen
damit ist y^z gemeint oder?
ne, yz
von wo kommt die 18?
Da sollte ein + statt - stehen :)
ne in der Aufgabe sollte ein - statt einem + stehen : 2-9/4 = -0,25 ..
Kommt hier nicht normal 1 statt -1 hin?
Guten Tag :-) Ich bin im 3. Versuch und wollte mal fragen ob es sich lohnt, vor der Klausur noch einmal mit Herrn Müller zu sprechen bzw. ob es da überhaupt etwas gibt, was ich aus so einem Gespräch im Bezug auf die Klausur mitnehmen kann, hat da jemand Erfahrungen?
View 1 more comment
Ich bin auch im 3. Versuch. Lerne die ganze Zeit mit Altklausuren und besuche auch am Ende des Monats ein Crashkurs. So schwer sind die Klausuren auch nicht, ich habe die ersten beiden Male wirklich zu wenig gelernt und es auf die leichte Schulter genommen. Wenn du bis jetzt noch nicht gelernt hast, solltest du am Besten sofort anfangen. Altklausuren und Übungen
@Anonymes Pik und der Rest: Lernt eher Altklausuren. Die sind immer gleich aufgebaut. Die Übungen waren mir damals, teilweise, ein wenig zu komplex und umfangreich.
Wo krigt ihr die Altklausuren her? Finde hier nur Lösungen davon aber nur eine Altklausur mit Aufgabenstellung.
Moodle
Exakt, im Moodle-Kurs mit dem Namen: WIR FSR | Fachschaftsrat Wirtschaftswissenschaften, -informatik, -recht
Von wo kommt die 2?
Kettenregel: innere Ableitung -> 1/0.5. Spät gesehen.. :D
Warum ist das zweite falsch? Wenn ich partiell ableiten möchte und die Kettenregel verwende, muss ich hinterher doch noch mit der inneren Ableitung multiplizieren, und 2x-y nach x abgeleitet wäre doch 2 die ich am Ende dran gehängt habe? Danke im Voraus
Die 2 wird schon mit der 5 verrechnet daher nur 10 *
vielen vielen Dank !!!!
wie ist man hier auf da Intervall gekommen?
View 10 more comments
glaube dein erster Wert ist schon falsch. Die erste Näherung ist 1,1956, dann verwirfst du x=0, da der VZ-Wechsel im Intervall 1,1956 ; 2 vorhanden ist. Damit berechnest du die neue Näherung 1,3062. Da f(1,3062) < 0 ist, liegt die Nullstelle im Intervall 1,3062 ; 2
Wie liegt der Intervall, wenn f(x2) größer ist als 0?
Wie kürzt man die zweien da weg?
View 1 more comment
Gibt es bestimmte Regeln, damit ich eine Funktion durch zwei teilen kann, oder geht das einfach so?
Ist doch eine Gleichung: 2xy + 2y = 0 wenn du die durch 2 teilst steht da: 2/2 xy + 2/2 y = 0/2 und 2/2 ist 1, 0/2 ist 0 also xy + y = 0
Kann einer erfahrungsgemäß sagen, ob der 2 PT schwieriger ist ? Habe zum 1.Pt viele Klausuren und will Mathe zum 2. Pt schreiben
Nein, sind seit vielen Jahren immer gleich aufgebaut. Schau bei Moodle und mache dir ein eigenes Bild :)
Werde auch zum 2.PT schreiben
Wie wird das hier gerechnet?
View 2 more comments
Ne die 4 ist richtig, so wie es Mr. geschrieben hat
Dritte Zeile verwenden
da kommt -1,0447 hin
Danke, da habe ich mich vertippt :)
komme hier auf 2
View 1 more comment
wenn ich nach c auflösen will rechte ich doch erstmal +1. Das wären dann doch c=1. Anschließend multiplizier ich es mit 2.. oder denke ich grad falsch?
1/2 - 1 + c = 0 | +1 1/2 + c = 1 | *2 das ergäbe aber: 1 + 2c = 2 ... verechne einfach die 1/2 und die -1 zu -1/2 und dann addiere auf beiden seiten 1/2
keine Nullstellenüberpiüfung notwendig?
Geht um das integral, nicht um die Fläche (siehe c)
kann mir jemand diese aufgabe genauer erklären? Zum beispiel woher die f(0,5) kommt
Ich verstehe es auch nicht.
Nullstellen der Funktion im betrachteten Intervall bestimmen. Dann bekommt man die 0,5
Kann mir das jemand erklären
View 1 more comment
Ist denn diese Aufgabe sicher richtig?
100%
Warum ist x4=1?
Was schlägst du denn vor ?
ist das richtig? bei mir kommt da -5 raus
View 1 more comment
was ist richtig?
Ich habe auch -1 draussen
Gibt es für die Prüfung einen zweit Termin ?
Ja, am 29.03
No area was marked for this question
Blatt 13 sind dieses Semester andere Aufgaben daher sind die Lösungen nicht für dieses Semester
Ich lade gleich oder morgen die Lösung hoch
War sowas dieses Semester im Skript?
eher im Vorkurs oder in der Schule.. nicht wirklich "unnützes Wissen", aber auch nicht wirklich wichtig
16/3 oder nicht?
4 durch 4/3 und durch 4 (kettenregel)
bruh stimmt. nicht dran gedacht danke!!
kann mir einer vll den schritt erklären? wüsste nicht wie man auf das Ergebnis kommt bzw zu der Schlussfolgerung. Der Vorgang bei der a.) war ja bisschen anders
Irgendwas stimmt da nicht, Die ersten beiden Hesse-Matrizen sind laut Lösung gleich und besitzen somit dieselbe Determinante.
sieht aus wie eine 6 müsste aber eine 0 sein oder?
ich komme hier auf 4 6 8
View 1 more comment
wenn man die Vorzeichen in der ersten Zeile so lässt dann kommt doch auf der linken Seite kein null raus, da -1*-3=-6 sind oder nicht
Oh hast recht, hab mich verlesen
-1+-1 ist doch gleich -2 und nicht null.. weiß nicht ob ich einen Denkfehler habe.. hänge bei der aufgäbe extrem-.-
Das stimmt das ist falsch
No area was marked for this question
wo finde ich Blatt 13? auf modle gibt es nur 12 Übungen.
View 3 more comments
Gab es letztes Semester insgesamt 13 Übungsblätter oder noch mehr? :)
Ich glaube es waren nur 13 :)
kann mir jemand die Aufgabe grob erklären? weiß gar nicht wie man drauf kommt.. danke
View 2 more comments
erste Zeile: die Koeffizienten von x1, x2 und x3 in der ersten Zeile des LSG ablesen ein x1, ein x2 und minus 1 x3 steht da, , usw.
ahhhh danke!!!
Wo kriege ich die Übungsblätter her? :)
Aus dem Moodle-Kurs (ohne Einschreibeschlüssel).
Wo sind die Altklausuren hin?
Hier gibt es keine Klausuren, nur Lösungen. Schau mal bei Moodle im FSR Kurs
Sind noch da ...
wie wird diese gleichung gelöst?
View 2 more comments
Kann das vielleicht nochmal jemand erklären. Wollte die erste Gleichung nach y auflösen dann den y wert in die andere Gleichung und gleichsetzen
kannst auch x=2y in die andere gleichung Einsetzen und dann bleibt nur y^2 = 1 stehen
Ich habe Probleme den Intervall anzugeben! Ausrechnen ist kein Problem, ich weiß nur nicht was und wie ich dann beim Intervall angeben muss :(
View 1 more comment
In dem Fall ist aber f(b) und f(x1) kleiner als null?
f(0) >0 und f(x1) <0, also liegt hier die Nullstelle zwischen
Wie kommt man auf diesen Intervall?
Das ist das Intervall mit dem Vorzeichenwechsel: f(x2) >0 und f(2) <0
Wieviel Punkte braucht man in der Klausur um zu bestehen?
Meistens reichen um die 27 Punkte (keine Garantie!)
wie kann man sich im unisono für den zweiten PT anmelden ? Da ist nur der erste angezeigt
Wahrscheinlich aktuell noch nicht möglich. Musst du noch ein paar Wochen warten, dann sollte die Anmeldefunktion freigeschaltet sein.
Hat jemand von den Altklausuren auch die Aufgaben oder gibts hier nur die Lösungen?
Die Aufgaben von den Altklausuren findest du bei Moodle im Kurs "WIR FSR | Fachschaftsrat Wirtschaftswissenschaften, -informatik, -recht"
vielen Dank!
Hey:) kann mir jemand die Aufgabe 74 b) und c) aus den Hausaufgaben der 9. Übung erklären?
Kann mir jemand sagen, wie ich den Intervall erschließe
Das Intervall mit dem Vorzeichenwechsel der Funktionswerte auswählen.
Ich lese dass man die Nullstellen der Gleichung auch durch Umformung heraus bekommen kann, also ohne dieses Z Verfahren. Kann man ausklammern wenn neben der -4,5 kein x steht?
Setz die Funktion gleich null (also jede klammer) und löse nach x auf
wie berechnet man -1,5 und 1,5 ? komme auf den wert nicht
View 1 more comment
wie willst du denn ausklammern wenn 9/4 kein x beinhaltet?
Die nullstellen stehen implizit in der Aufgabenstellung: (x^2-9/4)=0 bedeutet x gleich plus oder minus 3/2
Kann mir das jemand erklären wie das geht? besonders die -2 durch x+1 verwirrt mich
2 * (x+2)^-2 integrieren: 2 / (-1) * (x+2)^-1 vereinfachen: -2/(x+1)
Hallo kann mir jemand erklären wie man bei der Funktion f(x) = e^x-2 * (x^2-4x+2) den größtmögliche Interval (a,b) auf dem die Funktion f konkav ist bestimmten kann?
View 4 more comments
die Zweite Ableitung besitzt den Faktor (x^2-4). Dies gleich Null setzen ergibt +/- 2
erste Ableitung: e^(x-2) * (x^2-2x-2 ) zweite Ableitung e^(x-2) * (x^2-4)
Weiß jemand wann der 2. PT stattfinden wird ?
Wann findet der erste statt?
Findest du in jedem Kurs unten rechts! ;-)
Hat jemand einen Tipp für die 4 Handbeschrifteten Zettel die man mit in die Klausur nehmen darf? Bzw. Hat jemand eine Vorlage?
zu jedem thema (falls notwenig) die allgemeine formel aufschreiben und immer eine bsp. aufgabe mit lösung... ab und zu lohnt es sich sich noch einige sonderfälle zu notieren falls man mal auf dem schlauch stehen sollte und ganz wichtig schreib so klein wie möglich 4 zettel sind im prinzip nix
Hallo, gibt es hier noch mehr Leute die dieses Semester den Mathekurs von Lexeo machen wollen? Habt ihr schon Informationen zum Kurs, Datum etc? Habe vor längerer Zeit eine E-Mail bekommen, dass ich in einigen Tagen mehr Informationen zum Kurs erhalten würde aber bis jetzt noch Fehlanzeige :( müsste ja auch bald sein oder? Hat jemand den Kurs schonmal gemacht und weiß noch wann der war?
Ich habe auch noch keine Informationen bekommen aber folgt bestimmt noch :)
Ok dann warten wir mal ab :D im Internet steht jetzt auch, dass der Kurs vom 28.-30. Januar geht
Verschwindet 5 und x weil : durch 0 gerechnet wird?
Durch null teilen ist immer schlecht
5x kann nicht null werden, weil x>0, also nur die Klammer null setzen
Load more
67 documents in this course
+ 5
41
433
Winter 2016/17
Prof. Müller
Exams
+ 4
49
431
Winter 2016/17
-
Exams
+ 3
45
412
Winter 2016/17
-
Exams
+ 3
54
409
Description
Summer 2017
Prof. Müller
Exams
0
29
328
Winter 2016/17
-
Exams
+ 12
3
322
Description
Winter 2017/18
Müller
Assignments
+ 1
0
319
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
+ 3
45
309
Description
Winter 2017/18
-
Exams
0
18
306
Description
Winter 2015/16
-
Exams
+ 2
25
277
Description
Summer 2017
-
Exams
+ 4
3
269
Description
Winter 2016/17
Müller
Assignments
+ 4
6
268
Description
Winter 2016/17
Müller
Assignments
+ 5
1
243
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
0
2
223
Description
Winter 2017/18
-
Summaries
0
1
210
Description
Winter 2015/16
Prof Müller
Exams
+ 4
5
208
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
0
19
204
Description
Winter 2015/16
-
Exams
+ 2
39
201
Description
Winter 2017/18
-
Exams
+ 4
3
200
Winter 2016/17
-
Assignments
0
25
187
Description
Summer 2017
-
Exams
+ 1
4
183
-
-
Exams
+ 5
2
179
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 5
2
168
Description
Winter 2016/17
Müller
Assignments
- 1
0
166
-
-
Summaries
+ 4
0
165
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 5
1
165
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
- 1
24
164
Description
Summer 2016
-
Exams
0
9
161
-
-
Exams
+ 3
0
161
Description
Winter 2016/17
-
Assignments
0
21
161
Description
Summer 2018
-
Exams
+ 4
3
156
Winter 2016/17
-
Assignments
+ 2
4
156
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 1
1
152
-
-
Exams
+ 1
0
150
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 1
2
146
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
2
137
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
1
135
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
0
7
132
-
-
Exams
+ 2
1
132
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 1
3
130
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 2
2
128
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
+ 1
2
126
-
-
Exams
- 1
13
119
-
-
Exams
+ 1
2
114
Description
Winter 2017/18
-
Assignments
- 2
1
103
Description
Winter 2016/17
-
Summaries
+ 1
0
98
-
-
Exams
0
10
92
Description
Winter 2014/15
-
Exams
0
13
85
Description
Winter 2014/15
-
Exams
0
6
38
Description
Summer 2018
-
Exams
0
0
35
-
-
Summaries