Füge- und Umformtechnik

at Universität Siegen

Join course
488
Discussion
Documents
Flashcards
weiß jemand wann die Einsicht ist?
die Einsicht zur Klausur Füge- und Umformtechnik findet am 26.09.2019, 10:00 - 11:00 Uhr im Raum PB-A 342/1 und am 10.10.2019, 15:00 - 16:00 Uhr im Raum PB-B 013 statt.
Allre reden hier von eingetragenen Noten nur bei mir gibts keine, WTF?
View 2 more comments
Note ist da, bestanden ^^
Sehr gut Glückwunsch:)
Ihr könnt bis einen Monat nach Bekanntgabe der Noten eine schriftliche Beschwerde bzw. einen Widerspruch beim Prüfungsausschuss einreichen. Dieser muss dann handeln.
View 5 more comments
2,7 und überglücklich.
Gibt's eine Einsicht?
Noten wurden eingetragen...
View 1 more comment
Same here, ich hätte definitiv mit N. B. gerechnet 😂
Ja die hat er echt sehr stark runtergesetzt, viel besser als erwartet.
Die Noten?
War denn mal jemand im persönlichen Gespräch?
Was für ein Gespräch?
Wann ist erfahrungsgemäß mit den Ergebnissen zu rechnen? :)
Denke mal nächste Woche ist realistisch
Klausuraufgabe 2, wann war in dem Fall der Prozess möglich? War ein Wert angegeben?
View 2 more comments
Wenn es größer als 1,3 gewesen wäre
Das war der Wert falls nichts anderes dort angegeben ist und da nichts anderes angegeben war, war dieser zu nehmen.
Noch jemand heute ne zweite E-Mail bekommen?
View 15 more comments
Als ob die die streichen werden
mMn einzig sinnvolle zu streichen.
"die Kommunikation während der Klausur Füge- und Umformtechnik ist offensichtlich unglücklich verlaufen. Das wird im Rahmen der Notengebung angemessen berücksichtigt." Das lässt einem ja zum Glück noch ein bisschen Hoffnung.
View 14 more comments
Meiner Meinung nach verschiebt die Stellung einer fehlerhaften/unlösbaren Aufgabe die ganzen Klausurverhältnisse. neben dem nicht erreichen der Punkte verschwendet man Zeit für die Aufgabe, die man evtl. woanders investieren könnte. Ich hoffe doch sehr, dass er das wirklich angemessen berücksichtigt.
Hab mir wegen dem ganzen Stress schon Anti-Harrausfall Mittel bestellt :P
ich hoffe es wurden zahlreiche E-Mails über den nicht rechtmäßigen Ablauf der Klausur (Fehlende Werte die zu spät bekannt gegeben werden) an das Prüfungsamt verfasst. Es entsteht niemandem ein Nachteil, in solchen Thematiken müssen wir zusammen an einem Strang ziehen. ganz egal ob erster Versuch oder dritter.
Hat ja anscheinend schon was gebracht
Mal sehen, was er für "angemesen" hält
Wie habt ihr Aufgabe 2 gerechnet?
View 9 more comments
Wo im Skript stand die Varianz Formel eigentlich?
Nirgends wo
Wenn ich ein Professor wäre würde ich mir auf jeden Fall ein Konto bei Studydrive anlegen. Die Ratlosigkeit ist zu amüsant :'D
View 10 more comments
Weißt du schon, was für eine Ausbildung machen willst? 🙈
Klausur für mich eig. gut gelaufen ;) aber wenn, dann "Technischer Produktdesigner" ist technischer zeichner nur in teuer ^^
Meine Email an das PA: --------------------------------------BITTE KEIN COPY PASTE!!!---------------------------------------------------------------- Sehr geehrte Damen und Herren, heute wurde die Klausur "Füge- und Umformtechnik" geschrieben, ich wollte Sie hiermit über den unfairen Ablauf in Kenntnis setzen. Meine Beschwerde bezieht sich nur auf den Fügetechnik-Teil dieser Klausur. Die Klausur begann mit der Ankündigung "es sind keine Hilfsmittel, insbesondere keine Taschenrechner, erlaubt" diese Angabe wurde vor der Klausur nirgends kommuniziert. Dadurch habe ich viel Zeit für die eigentlichen Rechnungen benötigt. Für die erste Aufgabe benötigte man einen Wert des E-Moduls des Werkstoffes, dieser wurde nicht angeben. So konnte ich die Aufgabe nicht bearbeiten und verschwendete 5min meiner Bearbeitungszeit. Durch den Zeitdruck musste ich also erst alle anderen Aufgaben bearbeiten. Der fehlende Wert wurde 10-15min vor Ende der Klausur ("als Hilfestellung", das ist keine Hilfestellung sondern eine essenzielle Information) stillschweigend an die Tafel geschrieben. Das bemerkte ich allerdings erst 5min vor Ende, keine Zeit mehr die Aufgabe zu lösen. Es kann nicht erwartet werden, dass man alle E-Module der wichtigsten Kunststoffe auswendig lernt. Das ist absolut praxisfern und sinnlos. Ich bitte Sie in diesem Anliegen aktiv zu werden. Mit freundlichen Grüßen
View 1 more comment
Beschwerde ans PA ist raus.
Ich hoffe, hier schreiben wirklich viele eine individuelle Beschwerde, ansonsten können wir einzelnen uns das auch sparen. Hier ist meine, ich bitte darum, diese stark abzuändern. Sie soll nur als Beispiel dienen. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute die Klausur Füge- und Umformtechnik in PB-C-101 geschrieben und wollte Sie über den, in meinen Augen, nicht fairen Ablauf der Klausur in Kenntnis setzen. Ich schildere Ihnen hier meine Erlebnisse. Dabei betrifft der nicht gerechte Ablauf der Klausur hauptsächlich den Teil der Fügetechnik, wobei durch die Kombination zweier Themengebiete / Kurse auch der Teil der Umformtechnik beeinträchtigt wurde. Schon vor der Klausur wurden alle Studierenden des Raumes verwiesen, was ich so noch nicht miterlebt habe. Weshalb wir den Raum verlassen mussten, in dem schon dutzdende Studierende Ihr Material für die Klausur zurecht gelegt haben und in einem Stadium der Konzentration waren, wurde uns nicht mitgeteilt. Kurz darauf wurde uns der Zutritt zum Raum wieder genehmigt. Bei der Klausuransprache durch Professor Manns wurde uns dann mitgeteilt, dass keine Hilfsmittel erlaubt seien, dies wurde zuvor nicht mitgeteilt. Die Übungsaufgaben zu dem Fach Fügetechnik wurden selbst in der Übung (welche unstruckturiert und fehlerhaft war) mit einem Taschenrechner gelöst. Während der ersten 10 Minuten nach Klausurbeginn wurden plötzlich alle Lichter ausgeschaltet (auch Notbeleuchtung) und wir saßen, in einem Raum ohne Fenster, im Dunkeln. 10-15 Sekunden später wurde das Licht kommentarlos wieder eingeschaltet. Dass dies nicht positiv für die Konzentration und den Verlauf der gerade bearbeiteten Aufgabe ist, ist denke ich selbstverständlich. Bei der ersten Aufgabe in der Teilklausur Fügetechnik wurde mir schnell klar, dass ich diese nicht auf Anhieb lösen konnte, ich zweifelte ich an mir selbst, da laut Aussage der Mitarbeiter des Lehrstuhls alle notwendigen Werte gegeben sind und die Aufgabe lösbar ist. Ich verschwendete noch einige Minuten damit, mir einen Rechenweg im Kopf zurecht zu legen und die Rechnungen durchzugehen, da die Aufgabe nicht unerheblich wenig Punkte gab. Im Endeffekt ging ich dann zur nächsten Aufgabe weiter. Im Nachhinein erfahre ich jetzt, dass die fehlenden Werte ca. 5-10 Minuten vor Ende der Bearbeitungszeit kommentarlos an die Tafel geschrieben wurde. Dies wurde weder mir, noch anderen Studierenden mitgeteilt, obwohl wahrscheinlich mehrere andere Prüfungsteilnehmer und ich vorher explizit nach diesem Wert gefragt haben. Ebenso wurde sowohl in den Vorlesungen durch Professor Manns als auch in den angebotenen Übungen ausdrücklich erwähnt, dass es keine Abfrage einzelner Werte geben wird. In der Teilklausur Fügetechnik wurde jedoch nach dem genauen Anziehfaktor Alpha_A für Streckgrenzengesteuertes, sowie Drehwinkelgesteuertes Anziehen gefragt. Dieser Wert befindet sich in einer Tabelle mit insgesamt 24 Werten auf einer von ca. 600 Seiten (Füge- und Umformtechnik zusammengezählt). Eine Solche Frage ist praxisfern und unrealistisch. Insgesamt sind hier mehrere Punkte, die so in einer Klausur nicht passieren dürfen und daher bitte Ich Sie, dass Sie mir mitteilen, an wen ich mich diesbezüglich wenden muss. Bitte behandeln Sie diese E-Mail vertraulich, ich möchte nicht, dass mein Name oder meine E-Mail-Adresse weitergegeben oder von anderen Personen einsehbar sind. Vielen Dank. Mit freundlichem Gruß xxxxxxx
Wie viele Punkte haben Aufgabe 1 und 2 gegeben?
View 2 more comments
Habe auch PP aufgrund des niedrigeren Reibwert ne?
Als ob der dafur 5 Punkte gibt. Vielleicht 2.
Hi, könntet ihr die Klausur vllt mal rekonstruieren?
View 7 more comments
Bei mir war es auch nicht so gut
Bei PE-HD* und PVC Hochfrequenzschweißen.
Beschwerde einreichen? Gründe: - ohne Taschenrechner - ohne notwendige Info zum Lösen der Aufgabe bis 15 Min vor Schluss - Übungen falsch etc.
View 20 more comments
Ganz am Anfang. Keine Taschenrechner und keine Smartwatches.
Ich meine vor der Klausur! Das einer hier bei Studydrive schreibt, wir dürfen keinen benutzen und man nirgends ne offizielle Info dazu findet, zählt nicht.
Also wars jetzt tatsächlich so dass 43 /40 Punkte gleichermaßen gewertet oder rechnen die Vollmongos das nochmal runter auf 2/3 u. 1/3. Was für ein CLUSTERFUCK
View 3 more comments
Hast du also alles in umformen richtig brauchst du noch 6,75 Punkte bei Fügen. Oder du hast bei Fügen 20,25 und kannst die Beine hochlegen.
Mit anderen Worten: ich bin durchgefallen
Hi, hat jemand Erfahrung mit der mündlichen Ergänzungsprüfung?
View 5 more comments
als ob ich mich daran erinnern kann, was er alles in der vorlesung gesagt hat---.
Ich wollte nur helfen 🤷🏼‍♀️
Wie ich es liebe wenn der Prof. fünf Minuten nach Beginn der Klausur das Licht ausschaltet und noch besser Aufgeben stellt die nicht gelöst werden können um dann 15 min vor Ende der Klausur die fehlenden Infos an die Tafel zu schreiben.
Ein einziger Witz
Bevor es heißt nach der Klausur würden sich alle beschweren. Die Übungen sind unter aller Sau. Solch ein Lehrstuhl sollte es gebacken kriegen, dass zumindest die Berechnungen in der Übung mit den selbst veröffentlichten Musterlösungen übereinstimmen. Unfassbare Inkompetenz.... Lehre ist denen wohl egal
View 5 more comments
ich hab bei beiden Rechenaufgabe wirklich garnichts hinbekommen..
jao dann mal ne Mail ans PA woll
Waren die Bonuspunkte 40+ oder in den 40 Punkten enthalten?
Ich bin auf 27 Punkte ohne Bonus gekommen
40 Punkte einschließlich Bonus.
Frage mich die ganze Zeit, was diese SPS Kacke mit Fügen bzw Umformen zutun hat. Das gehört doch eher zu Informatik, so wie das ins Detail geht.
View 1 more comment
jap gehört genau wie die roboter Geschichte nicht direkt zum thema
Hab ich ihn in die Evaluationsbögen geschrieben ^^ Er solle sich doch bitte an den Themenbereich der Vorlesung halten
Manns verdient eine fette Schelle auf den Nacken, Fügeteil war ja mal wieder kreativ..
Ich fands geil 😂 Zum Glück habe ich wenig gelernt, sonst würde ich mich jetzt ärgern. Bei dem muss man einfach Glück haben 😂
Lachhaft. Umformen war wieder so geil gemacht. Nur der macht so nen scheiß
Denkt dran, Aula. Nur UUT ist Audimax
Wünsch euch dann heute allen viel Glück. Ich denke mal, dass das Wort Glück heute angebracht ist.
Woher kommmen die ganzen Werte??
In der Aufgabenstellung steht, man soll ein drittel der ermittelten Werte annehmen. Also die ganzen Werte durch 3 teilen
von links nach rechts: volle Benetzung, partielle Benetzung, keine Benetzung.
Kann mir jemand sagen wieso wir für die Dehnung hier 2 annehmen?
View 1 more comment
Wieso verwendet man nicht die Formel f = ( 2*L^2 * Ezul) / 3*s?
Soweit ich weiß weil es eine ringschnappverbindung ist. Die Formel aus dem Skript ist für rechteckige schnappverbindungen
kann mir bitte jemand ganz dringend sagen wie ich A berechne ?
Naja das ist eine die Fläche auf die der Druck wirkt bei V1 zb. ist das dann einfach die Kreisfläche mit dem Durchmesser von 50 also pi*d^2/4 bzw A=pi*50^2/4....
Was genau ist hier mein delta? Denn wenn delta=4 wäre, dann hätten wir eine endferne Schnappnut.
View 2 more comments
Sehe ich auch so. Delta ist=4 und damit kleiner --> endnah außerdem wurde dann anschließend auch die Formel für die Auslenkkraft für endnahe Verbindung verwendet.
Dann ist der Satz unten falsch?
Wie kommt man darauf ?
View 3 more comments
6sigma sind 99,99966 und nicht 99,73
Ja das habe ich mich auch schon gefragt warum da in der Übung 99,73 verwendet wurde. Im Skript werden allerdings auch die gleichen Werte für Sigma genannt wie bei Wiki... Warum auch immer das so ist...
Eine abschließende Frage hätte ich auch noch, die ich mitbekommen habe und selber nicht ganz genau weiß, wie ich argumentieren soll. Es geht um eine zuvor unlösbare Schnappverbindung, die umgeändert wurde und nun lösbar ist. Allerdings ist dazu die Fügekraft schwächer geworden. Wie ist es zu der schwächeren Fügekraft gekommen und wie kann man dem Verlust an Fügekraft entgegen wirken? Es soll eine lösbare Verbindung bleiben, also wäre zusätzliches Verkleben mumpitz.
View 2 more comments
klar, die Geometrie bestimmt ja auch über die Fügekraft, fast vergessen. Die Frage war ja warum die Fügekraft geringer wird und eine unlösbare Verb. hat ja in Fügerichtung eine Schräge
Da kann man unterschiedlich argumentieren: Z.B. Durch die lösbare Verbindung bzw durch die 2Schrägen hat die Reibung weniger Einfluss sodass weniger fügekraft benötigt wird. Oder man guckt sich die Formel an und begründet dass durch die schräge die Auslenkung kleiner wird und somit die Fügekraft
meint ihr das ist wirklich relevant ?
Meiner Meinung nach ja
geschenkte Punkte
Gab es Übungen zu Umformtechnik?
nicht das ich wüsste
nope, nur die Kontrollfragen im Skript
No area was marked for this question
Wurde in der Vorlesung gesagt, dass wir das alles können müssen?
View 10 more comments
Ich hab schon gemerkt, dass die Übungen eher von minderer Qualität sind. Ich verlasse mich mal nur aufs Skript
Naja Die Übung war ja eher schwerer als es die Zeit in der Klausur erlaubt... Macht euch mal da keine Sorgen. Wenn ihr die Übungen durchgerechnet habt wird das schon klappen. Hoffe eigtl auf Rechnungen. Auch wenn ich den Stoff im Groben drauf habe... Naja viel Glück bzw Erfolg euch Morgen Vlt werden ja noch paar extra Minuten gegeben wie in anderen Klausuren, falls er Extrapunkte wie gesagt reinbringt ... würde ja auch Sinn machen Ist aber echt viel Stoff gewesen. Achso ja es ist Relevant schau dir nochmal die Fügekraftformel an usw
Wie berechnete man das ? ^^'
das beantwortet die Frage doch gar nicht ?
View 6 more comments
http://www.vsi-schmierstoffe.de/schmierstoffe/technische-information/walzoele.html Hier steht das Stribeck-Diagramm in der Mitte des Textes ungefähr und der zweite Satz dadrunter besagt dass für das Walzen eine Mischreibung empfohlen ist also Grenzkörperreibung/Mischreibung wäre generell der Fall denke ich mal.
Okey also nicht zu viel und nicht zu wenig Schmierung sondern eine gute Anpassung bzw. Abstimmung ist notwendig ?
Wie kommen die bei Übung 1 in der Aufgabenstellung drauf, dass der Mittelwert 50, 1 ist, wenn OSG und USG mit denen weiterhin gerechnet wird, 50,25 und 49,75 sind? Deren Mittelwert ist doch 50.
Der Mittelwert kann sich verschieben ohne dass sich die Toleranzgrenzen bewegen, das heißt die Teile bewegen sich Richtung Obere Toleranzgrenze
Ich weiß es wurde in der Übung nicht bearbeitet aber auf Moodle gibt es noch eine Aufgabe 5, hat jmd Lust die zu vergleichen?
View 1 more comment
Würde es wahrscheinlich genauso machen. thx für deine bereicherung!
Woher die 4,5 bei cpkdg?
Was ist die normale Standartabweichung? 3sigma oder 6 sigma?
View 5 more comments
Danke Meisterdieb 1412
Gerne doch😎😎
Wie kommt auf DLZ, tz und die Ausnutzung?
die Sekunden fürs Schweißen durch tz
Warum werden die 18215N nochmal mal 0,8 genommen? Das ist doch schon die 80%ige Ausnutzung wenn man mit 18215N rechnet oder nicht?
weil das die Aufgabenstellung sagt dass wir das nochmal mal 0,8 nehmen sollen
Das wird mit den Übungen morgen doch der größte Mist des Jahrhunderts...
Weiß jemand was über Delta-Roboter bzw ich kann mich nicht dran erinnern dass er diese überhaupt mal in der Vorlesung erwähnt hat. Weil in einer der letzten Klausuren sollte man den SCARA mit dem DELTA Roboter vergleichen und schauen, ob es Sinn macht den SCARA durch den DELTA zu ersetzen...
Das Thema hat er regelrecht überflogen. Worauf er aber Wert gelegt hat war SPS und sowas
Das kann gut sein mit sps
Die Klausur ist im Raum PB-C 101 AULA 12 - 14 Uhr ist doch korekt oder ?
View 1 more comment
wäre ja mal nett gewesen, wenn er die Zeit in der Email etwas eingrenzt...
hm wie meinst du das? Es ist doch immer so das der Block nur angegeben ist und dann das organisatorische geklärt wird und die Klausur dann so gegen ~12:30 Uhr beginnt.
Was merkt ihr euch bei Schrauben zu den 4 Diagrammen mit Anziehdrehmoment und Drehwinkel?
Was ist der Unterschied zwischen Lot und Flussmittel ?
Lot ist das Quasi das Metall was geschmolzen wird und die Verbindung herstellt. Flussmittel ist quasi ein Katalysator. Es sorgt dafür, dass sich das Lot besser verteilt und verbindet aber zb. auch schneller schmilzt.
Schaut euch nochmal das Thema Schweißen, insbesondere die einzelnen Verfahren an. In der letzten VL hat der Prof gesagt, dass wir das können sollten...
Load more