Lösung Übung 1 WS1920.pdf

Assignments
Uploaded by Jan Bicker 101193 at 2019-10-10
Description:

Hier meine abgetippte Lösung der ersten Übung aus dem Wintersemester 2019/2020.

 +4
142
10
Download
Bei der transponierten, invertierten Matrix und bei der nur transponierten ist es doch beide Male so: Finanztitel sind die Spalten, Umweltszenarien die Zeilen, oder?
ja
Sind in der Klausur beide Werte richtig ?
Ja, ich denke schon.
Ist es in Ordnung, wenn man nicht genau das Ergebnis hat und die untere Dreiecksmatrix trotzdem aus Nullen besteht?
Ja, das ist ebenfalls legitim, hier gibt es nicht nur "die eine richtige Lösung".
sind diese zahlen in der Klausur angegeben? oder kannst jemand mir nochmal kurz sagen wie ich auf diese zahlen komme (rechnerisch), ich verstehe nicht ganz was wie Umstellung von F^T zu (F^T)-1 erfolgt
Um von der transponierten Matrix (F^T) auf die invertierte transponierte Matrix (F^T^-1) zu kommen, musst du die transponierte Matrix invertieren, Das geht von Hand zwar auch mithilfe des Gauß-Algorithmus (siehe Skript), das ist allerdings aufwändig und wird nicht in der Klausur abgefragt. Das Invertieren von Matrizen ist mit Excel deutlich einfacher, hier nutzt man eben die Funktion MINV. Bisher wurde die Inverse einer Matrix IMMER in der Klausur gegeben, ich kann mir nicht vorstellen, dass es dieses mal anders sein sollte. Hilft dir das schon weiter?
No area was marked for this question
Vielen vielen Dank fürs Hochladen!
Immer gerne!
muss die form nicht lauten ? : 1 0 0 0 1 0 0 0 1
Nein, siehe Anhang vom Skript:
okay danke, hatten wir in der uebung nämlich so aufgeschrieben und das Ergebnis war 1 1,5 0,5 0 1 -1/13 0 0 1
Wie zeichnet man das denn genau? Woher entnimmt man die Punkte
Dazu erstellt man sich am besten eine Tabelle mit zwei Spalten, eine für die Rendite und eine für das Risiko. Dann stellt man die Nutzenfunktion so um, dass man einen Term der Form "µ = irgendetwas" erhält und berechnet dann jeweils die Rendite. Schau dir dazu auch mal das Dokument von Marielu 95 aus dem letzten Semester an, da ist es etwas deutlicher erklärt: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-siegen/finanzwirtschaft-investitionstheorie/uebungen-tutorien/1-uebung-loesung/vorschau/635502
Ach mega, super danke dir!
Bei dieser Berechnung kommt doch dann nicht 0 raus? Also da wo 3 steht soll ja 0 stehen, aber mit dieser Berechnung klappt das nicht.. :D Hätte jetzt zb 3*Zeile 2 - 13*Zeile3 gemacht
Doch, das funktioniert. Weil man ja zunächst die zweite Zeile durch 13 dividiert und dann erst die dritte Zeile - 3* die "neue" zweite Zeile rechnet. Dazu sei aber angemerkt, dass es nicht eine richtige Umformung gibt, man kann umformen wie man möchte - solange am Ende das Ergebnis stimmt.
No area was marked for this question
Risikoaversion Wertpapier 1 müsste 0,59 EUR sein.
View 4 more comments
Nein, du darfst aber nicht mit gerundeten Werten rechnen, sondern musst die exakten Werte zur Berechnung heranziehen, siehe auch der Screenshot aus meinem Excel-Sheet. //Edit: Ah, die Studydrive App weigert sich, meinen Screenshot anzufügen. Dann könntest du dir mein Excel-Sheet herunterladen mit dem Link im Dokument und selber Mal die Zellbezüge checken. Ja, das ist zwar korrekt, allerdings haben sich die Aufgaben seit dem letzten Semester nicht verändert, dementsprechend sind die Lösungen aus dem Sommersemester 2019 nach wie vor aktuell und korrekt.
Okay hast Recht. Danke!
No area was marked for this question
Jan Bicker größter Ehrenmann