Finanzwirtschaft: Investitionstheorie

at Universität Siegen

Join course
1076
Next exam
JULY 25
Discussion
Documents
Flashcards
Kann jemand helfen und den ersten Schritt des Rechenwegs schreiben?
Welchen Rechenweg meinst du genau? Hier soll ja eigentlich nur die Excel-Formel eingegeben werden, die eigentliche Rechnung wird dann von Excel getätigt.
Ja genau , aber wie käme ich rechnerisch auf das Ergebnis? Stehe da auf dem Schlauch.. Zb beim Mittelwert die Summe der Renditen : 5 = 19,73%.. Also die Rechnung ohne Excel
Hallo zusammen :) Bei welchem Tutorium sind wir aktuell?
gestern in den Gruppen war das 5. :)
kann mir jemand die formel schreiben, mitderen hilfe man dies von hand berechnen kann?
Hallo, habe mal eine wahrscheinlich komische Frage. Habe im Wise 2018-19 Investitionstheorie besucht und schreibe in diesem Semester die Klausur. Ich habe bemerkt, dass die Frau Gerding fast alle Aufgaben aus Übungen mit Excel ausrechnet. Der Prof im Wintersemester hats alles selber gerechnet, nur ein paar Aufgaben wie stochastisches Entscheidungsbaum und CAPM im Excel gemacht. Frage: soll ich diesmal mir wirklich alle Aufgaben merken, wie die im Excel auszurechnen sind ( z.B Diskrete und stetige Rendite) oder wird alles von Hand ausgerechnet , nur CAPM und stochastisches Entscheidungsbaum nicht so wie früher?
Soweit ich Fr. Gerding verstanden habe, müssen wir in der Klausur so grob wissen wie die Dinge in Excel einzugeben sind, bzw werden dann Formeln gefragt oder was eingegeben werden muss um etwas auszurechnen
Wie kommt man auf die 16,06%?
Wurzel von 0,0258 ist 0,1606 = 16,06%
was rechnest du genau hier , ich komme nicht auf die Werte???
View 1 more comment
Kann ich auch null nachvollziehen
Du hast hier die transponierte invertierte Matrix, also musste du die jeweiligen Finantitel von oben nach unten aufsummieren.. 21/59 x6+ 6/59x2-46/59x5
Gibt es eigentlich einen 2. PT ?
Nein
Habe das auch so raus. Habe aber auch schon mal Einwände gehört, dass die 105.000 für die neue Kesselanlage als Investition in das AV gesehen werden kann und demnach in der FCF- Berechnung berücksichtigt werden müsste. Hat da jemand eine gute Erklärung für, warum man in diesem Fall die 105.000 hier nicht berücksichtigt?
Ich habe das auch als Investition einbezogen. Ist dieser Antwort denn sicher richtig ?
Geht jemand von euch ins Tutorium und könnte eventuell nächstes mal nachfragen und hier Bescheid geben?
Wäre jemand so freundlich und würde einmal Schritt für Schritt den Weg zur invertierten Matrix darstellen? Ich komme leider nie auf die angegebenen Werte :( danke!
View 1 more comment
müssen wir bei der klausur das von Hand ausrechnen?
Ich glaube sie hätte gesagt das wir das nicht müssten. Aber es kann sein das sie abfragt, wie wir so etwas mit Excel rechnen würden
ich habe hier ohne weitere Tabellen anzulegen folgendes Excelbefehl raus, kann leider nicht überprüfen ob es funktioniert, könnte mir jmd bestätigen ob es richtig ist? : =(G4-WURZEL(F3*G4)*(F4/WURZEL(F3*G4)/(F3+G4-2*WURZEL(F3*G4)*(F4/WURZEL(F3*G4))
ist dieser Bereich auch "nicht erreichbar"?
wann genau muss man immer eine Inverse transponieren und wann nicht?
woher kommt die 0,1261 und 0,052?
Das müsste die Wurzeln aus den Varianzen sein. In der Fel wird an dieser Stelle das Risiko gebraucht (Varianz=Risiko^2)
Wie lernt ihr hauptsächlich für dieses Modul? Altklausuren/ Tutorien und Übungen, auch das Skript? Bin etwas überfordert den Anfang zu finden..
Habe damals überwiegend mit den Tutorien und Altklausuren gelernt und zumindest einmal die Übungen gemacht.
Hallo, wie lautet der Einschreibeschlüssel im Moodlekurs?
Okay habs schon, Siegerland, falls es noch jemand braucht :D
wie kommt man hier auf die 1/3?
In der Aufgabe steht dass der Verschuldungsgrad 2 ist. Da der Verschuldungsgrad von 2 bedeutet, dass es insgesamt 2 Teile Fremdkapital zu 1 Teil Eigenkapital gibt (Verschuldungsgrad = Fremdkapital/Eigenkapital), beträgt die EKQ 1/3 (3 Teile insgesamt, davon 2 FK und 1 Teil EK) :)
ahhhhhh danke!
weiss jemand wie man mit einem mac bei excel die matrix transponiert. eigentlich soll man ja =mtrans( eingeben, das array auswählen und dann strg+shift+enter drücken, aber das scheint bei mac eine andere tastenkombination zu sein
View 2 more comments
hast du wirklich exel oder numbers? weil geht bei mir auch nur bei excel
office 365 excel
Weden die Zinsen hier nicht beachtet, weil sie endfällig sind?
was wurde hier berechnet ?
siehe a)
Warum sind das +99,56% & nicht 0,56%?
Auf der linken Seite stehen ja am Anfang -0,44%, das entspricht -0,0044 als Dezimalzahl. Wenn ich dazu +1 addiere, dann erhalte ich natürlich 99,56% bzw. 0,9956.
Danke :)
jemand tipps wie man am besten anfängt zu lernen? streams ansehen, übungen machen, tutorien womit fängt man am besten an?
auf jeden Fall die streams von den Übungen sehen und mir hat schon viel geholfen die Tutorien mit Hilfe des Skripts zu lösen
Kann mir bitte jemand erklären wie ich auf die 1/2 -7/6 usw komme..
View 2 more comments
In den letzten Klausuren wurden die Werte dieser Matrix angegeben, also wahrscheinlich nicht.
Ich habe das Verfahren aber vor 3 Wochen unter einem Post hier beispielhaft geschildert, falls du es dir (sicherheitshalber) mal anschauen möchtest.
woher kommen die 250?
Das ist die Anzahl der Börsentage in einem Jahr, siehe auch Seite 59 im Skript.
No area was marked for this question
wo kann man sich die Klausuraufgaben WS 18/19 runter laden?
super danke dir! :)
Müsste hier nicht mit der Varianz von Aktie B gerechnet werden? Lt. der Formel von Skript S. 88 beginnt die Formel mit der Varianz von Aktie 2
Das ist egal, das kann man machen wie man möchte. "Aktie 1" und "Aktie 2" kann man also willkürlich festlegen, das Ergebnis ist das gleiche.
Die Klausur wird doch weiter mit Papier und Stift geschrieben oder?
Ja.
Hat jemand die Lösung von Tutorium 3?
Die Tutorien 3 und 4 wollte ich im Laufe der Woche fertigstellen, spätestens Samstag sollte ich sie aber hochgeladen haben.
So, habe die Lösungen zu den Tutorien 3 und 4 gerade hochgeladen, sorry dass ich es nicht vorher geschafft habe, diese Woche war ein bisschen viel los :3.
Kann mir jemand sagen unter welchem Namen ich Investitionstheorie in den Altklausuren finde? Eigentlich müsste doch eine vom WS 17/18 existieren oder nicht? Das Modul wird doch jedes Semester angeboten...? Schon mal vielen Dank und allen einen produktiven Tag!
View 6 more comments
Super, Dankeschön! 😍
Gerne. Habe grade auch mal die Lösung zu der Klausur hochgeladen.
ist das dann auch falsch?
View 2 more comments
Das kommentierte Ergebnis ist lediglich die INVERTIERTE Matrix, hier im Dokument ist die INVERTIERTE TRANSPONIERTE Matrix abgebildet. Das Ergebnis aus dem Kommentar ist also tatsächlich lediglich ein Zwischenschritt. Danach muss die Matrix noch transponiert werden, das heißt, es müssen die Zeilen und Spalten getausch werden. Aus den Zeilen werden also Spalten und umgekehrt,
vielen dank!!!!!
kann mir jemand sagen, wo ich die unterlagen zu den Übungen finde?
Findet ihr es hilfreich sich die Vorlesung online anzuschauen?
also ich komme besser mit dem Stoff klar , wenn ich mir die Vorlesung Zuhause anschaue , als wenn ich da sitze. 🤷‍♀️
Wie kommt man auf die 250?
Das ist die Anzahl der Börsentage in einem Jahr, siehe hier auch Skript Seite 59:
Ahh vielen Dank :)
Weiß jemand, wo ich die Klausur WS 18/19 finden kann?
Hat jemand schon die Lösung für die 2. Übung?
Ich habe meine Lösung gerade einmal hochgeladen. Es ist ziemlich viel und ausführlich geworden, aber ich hoffe das geht klar ;).
Hey kann mir jemand hier sagen welcher Teil der Tutorien heute um 18 Uhr zu bearbeiten ist?
Hat jemand die Lösung zu der Übung 2?
View 1 more comment
Hat dazu auch noch jemand eine ausformulierte, schriftliche Lösung mit Rechenwegen?
Ja ich bin gerade dabei die Übung 2 ausführlich zu bearbeiten. Es ist bereits ein bisschen umfangreicher geworden als ich gedacht hatte. Ich versuche aber heute noch fertig zu werden und es hochzuladen. //Edit: Sweet Jesus, das war doch eine recht mächtige Übung. Bin gerade fertig geworden und habe die Lösung hochgeladen, ich hoffe es hilft dem ein oder anderen =).
Ich habe eine Frage zu Excel: Bei der zweiten Übung, Aufgabe 4 zu der Varianz-Kovarianz-Matrix tippt sie die Formel "=KOVARIANZ.S..." ein, aber in meinem Excel gibt es nur "KOVAR" . Liegt es dann an meinem Excel? Kriege nämlich ab da nicht mehr die richtigen Ergebnisse.
Ja in diesem Falle liegt es tatsächlich an Deinem Excel, bzw. an Deiner Excel-Version. Früher gab es eben "nur" diese "KOVAR"-Funktion, die wurde in aktuelleren Versionen erweitert, und zwar so, dass es nun KOVARIANZ.S und KOVARIANZ.P gibt. Für mehr Infos check hier auch mal die offizielle Seite von MS Office: https://support.office.com/de-de/article/kovar-funktion-50479552-2c03-4daf-bd71-a5ab88b2db03 da steht es etwas genauer erklärt. Das Problem (und auch der Grund für Deine abweichenden Ergebnisse) ist dass die alte KOVAR-Funktion eine Grundgesamtheit annimmt bzw. voraussetzt, während die aktuelle KOVARIANZ.S ("S" für Sample/Stichprobe) nur eine unvollständige Stichprobe betrachtet.
Dankeschön! :)
Könnt ihr euch für die Klausur anmelden? Bei mir kommt eine Fehlermeldung, bei allen anderen Modulen hat es geklappt.
hatte ich auch. schreib einfach den unisono support ne mail und schilder denen dein Problem, die können das beheben :)
gibt es hierzu eine Formel im Skript ?
Ja, dazu muss man allerdings in den Anhang schauen, das ist Seite 167 des Skriptes, siehe Bild:
Hey Leute, ich überlege, statt International Marketing / Personalmanagement dieses Wahlmodul zu schreiben. Jedoch habe ich absolut keine Ahnung worum es hierbei geht und bin mathematisch auch eher im Mittelmaß unterwegs. Könnt ihr mir das Modul empfehlen? Wie ist das Lernvolumen? Danke im Voraus!
Ich persönlich fand das Modul wirklich interessant und die Vorlesung bzw. das Skript ist auch super ausführlich und gut gemacht, sodass man nicht unbedingt die Veranstaltung besucht haben muss, um sich das Fach draufzuschaffen. Zudem gibt es die aufgezeichneten Livestreams im moodle-Kurs, sodass man die sich immer wieder anschauen kann, wenn man ein paar genauere Erklärungen braucht. Ich selbst bin auch kein Mathe-Ass, ich finde aber, dass das Modul trotzdem gut machbar ist. Anfangs ist ein bisschen Matrizenrechnung dabei, das ist vielleicht noch das anspruchsvollste. Danach sind es größtenteils (etwas längere) Formeln, wo man allerdings primär darauf achten muss, dass man die richtigen Werte an der richtigen Stelle einsetzt - das eigentliche Rechnen ist hier dann trivial. Ich würde mir einfach mal ein paar Altklausuren oder Übungs-/Tutorienaufgaben anschauen, um einen besseren Einblick zu bekommen. Zudem wurde seit dem aktuellen Semester vermehrter Fokus auf MS Excel gelegt, das heißt, hier kann man ganz gut punkten, wenn man eine Affinität dazu hat oder vielleicht sogar bereits Vorkenntnisse.
Danke dir so sehr
Bei Tutorium 3 bei 1a) bekomme ich immer einen Wert raus der viel größer als 1 ist... dabei muss k ja zwischen -1 und 1 liegen. Kann mir jemand sagen was ich falsch mache? 😅 Laut den Folien wäre die Formel Kovarianz/Varianz 1* Varianz 2
Wie sieht denn Deine Rechnung aus? Ich komme auf einen Korrelationskoeffizienten von ca. -0,6993. Gerechnet habe ich die Kovarianz durch das Produkt der beiden Standardabweichungen der Aktien, also: -0,0067/(WURZEL(0,0027*0,0340)=-0,6993.
Oh man ich hab vergessen dass ich die Wurzel ziehen muss... manchmal sieht man echt den Wald vor lauter Bäumen nicht... 😅 vielen Dank! 👍
Das müsste B6*(1+C5) sein
Ach Mist, ja vollkommen richtig, hier habe ich dummerweise die Zellen aus meinem Test-Excel-Sheet genommen, sorry! Danke für den Hinweis!
Kein Problem :) Danke für die sonst immer einwandfreien, gut verständlichen Lösungen die du hochlädst!
1,8999%
Meinst sicher C16
Richtig! Ach wie ärgerlich, da haben sich ja doch einige Fehler eingeschlichten. Vielen Dank fürs Aufmerksammachen!
hier muss "mal" stehen
Ja, vollkommen richtig! Danke für den Hinweis!
Hat heute schon ein Tutorium stattgefunden ?
View 4 more comments
Mega cool, Vielen Dank!
Wie kommt man hier auf '146/13'?
Müssten das nicht 140/13 sein? und auch + und nicht - ? 3*(-1) - (13*(-11)= -3 -(-143) = 140
Wieso ist der Rang dann =3?
Das kommt aus der Mathematik: Wenn man eine Matrix durch Umformungen (Gauß-Verfahren) zu dieser „Dreiecksform“ umwandeln kann, hat sie vollen Rang. Bei einer 3×3-Matrix (wie hier) bedeutet das, dass der Rang = 3 ist.
Oh, dankeschön :)
No area was marked for this question
Hammer! Danke für die ausführlichen Erklärungen!
Load more