Finanzwirtschaft: Internationale Finanzierung

at Universität Siegen

Join course
913
Discussion
Documents
Flashcards
das Thema kreuzwechselkurs hatten wir letztes jahr meine ich relativ ausführlich besprochen?! Erinnere ich mich da richtig?
Ertrag ist doch Kassakurs-Basiswert?
View 5 more comments
Nein denn 0.75-0.90 ergeben -0.15?
Aber das steht doch, dass man den Ertrag im Sinne des inneren Werts berechnen soll? Dann wäre es doch 50.000*(e-B)?? Verstehe das grad 0
Wie kommt man auf die -10?
Wie würde es denn da stehen, wenn es die Preisnotierung ist?
hat jemand die grafik dazu ??
Was für eine Grafik? Man braucht keine Grafik dazu
Woher weiß ich welchen Jahreszins ich mit welchem Kurs multiplizieren muss?
View 2 more comments
@Caro S: ich denke, Seite 183 ff. im Skript sind hier einschlägig:
Ergebnis ist aber richtig, steht auch so in der Musterlösung
Warum ist das so? Wäre wäre dies nicht richtig, für den Receiver Swap? -es zahlt den 6Monats-Libor und - es empfängt 7,00 in GBP
hilfe!!
Schau mal in den Kommentaren, da hat es ein Nutzer sehr gut erklärt
kann mir jemand erklären wie die aufgabe geht? verstehe nicht ganz wie man zu den Ergebnissen kommt..
View 2 more comments
Ich interpretiere mal die verschiedenen Werte - vielleicht hilft das. 5,00: Es handelt sich um den Ankaufskurs des LIBOR USD. Die Bank kauft den LIBOR USD für 5,00 USD fest. Also zahlst du den LIBOR USD und empfängst 5,00 USD fest. 6,00: Es handelt sich um den Verkaufskurs des LIBOR USD. Die Bank verkauft dem LIBOR USD für 6,00 USD fest. Also zahlst du 6,00 USD fest und empfängst den LIBOR USD. 7,00: Es handelt sich um den Ankaufskurs des LIBOR USD. Die Bank kauft den LIBOR USD für 7,00 GBP fest. Also zahlst du den LIBOR USD und empfängst 7,00 GBP. 8,00: Es handelt sich um den Verkaufskurs des LIBOR USD. Die Bank verkauft dem LIBOR USD für 8,00 GBP fest. Also zahlst du 8,00 GBP fest und empfängst den LIBOR USD. Zur b): Das Unternehmen muss aus dem Dollar-Kredit feste Dollar-Zinsen bezahlen. Es möchte aber eigentlich feste GBP-Zinsen bezahlen. Jetzt schaust du bei welchem Swap du feste GBP-Zinsen zahlst - was bei 8,00 der Fall ist. In diesem Fall empfängst du den LIBOR USD. Jetzt schaust du, welcher Swap den empfangenen LIBOR USD neutralisiert. Da du Dollar-Zinsen gegen GBP-Zinsen tauschen möchtest musst du schauen bei welchem Dollar-Swap der LIBOR USD neutralisiert wird - was bei 5,00 der Fall ist.
Die Klausuraufgabe kam auch schon im WS 14/15 dran, aber statt dem Schuldner mit dem Anleger. Da ist dann auch die andere Sichtweise
Gibt es im Skript dazu etwas?
Hätte es hier bei Aufgabe 2) nicht gereicht wenn man die Werte für 1a, 2a, 2b, 3a und 3b bestimmt hätte? Denn diese Positionen sind über der Tabelle angegeben.. Oder verstehe ich die Aufgabenstellung falsch?
View 1 more comment
Ja reicht @anonymes riesenrad
Übung 4 Aufgabe 9 wird diese Aufgabe auch gemacht
Kann man hier nicht auch andersrum rechnen, dass man zb immer die positiven Werte nimmt? War in anderen Klausuraufgaben bzw. lösungen vom Lehrstuhl so
b1) Wenn das Wirtschaftssubjekt des Eurogebiets Euro gegen eine Auslandswährung tauschen möchte, dann ist das eine Devisennachfrage, oder nicht? b2) Kapitalexport und Güterimport, da Dollar erhalten = Güterimport und Euro für Dollar getauscht = Kapitalexport Kann das jemand bestätigen?
View 2 more comments
b1) hätte ich auch Nachfrage gesagt, gibt die Aufgabe auch in WS 15/16 mit Lösung von dem Lehrstuhl, wo es auch eine Nachfrage ist.
Im WS 2015/2016 war es bei b2; Güterimport und Kapitalexport
Welche genauen Werte wurden denn genommen mit 1,4 und 1,41? Von t1 und t2?
Welche genauen Werte wurden denn genommen mit 1,4 und 1,41? Von t1 und t2?
Könnte man hier auch schreiben für einen Dollar erhält man 1.4 SFR?
Das frage ich mich auch, habe es auch so interpretiert.
Dito
Hier müsste -eo*i stehen oder?
Warum ist hier die Rechung anders als bei Aufgabe 8 ?
Warum ist hier die Rechung anders als bei Aufgabe 8 ?
Woher kann man denn die Werte entnehmen?
Wäre nice, wenn das jemand beantwortet, habe mich das gleiche gefragt.
Warum wird hier * 0,80 gerechnet und nicht 0,90?
View 1 more comment
Ich habe es selber später gemerkt Danke ?
Woher weiß man das denn?
Warum ist das denn eine Preisnotierung??
Pro 1 Pfund müssen wir 210,8 JPY zahlen und dann ist das doch auch Mengennotierung.. iwie verdrehe ich das immmer *kotz*
-0,6? Woher kommen die
Warum wird 0,794492-0,795053 gerechnet und nicht andersrum?
Ich hätte jetzt 2 [$/LVL] gemacht. Woher weiß ich denn, dass LVL die inländische Währung ist für die Preisnotierung??:(
Kann das jemand erklären? Ich weiß nicht wie ich den Terminkauf damit in Verbindung setzen soll
wenn wir e fair in Dollar berechnen sollen, sollte es nicht andersrum sein? also 1+0.03/1+0.06?
Übung 4, Aufgabe 6. Da ist die Aufgabe aber mit umgekehrten Werten also [$/€]. Da ist i$ als Zähler und i als Nenner. Also in dieser Aufgabe dann umgekehrt
Weiß jemand wo man diese Formel im Skript oder in der Übung finden kann?
wie kommt man auf die Zahlen ?
View 1 more comment
Zahl der Kontrakte: Jeden Tag 5 Futures. Wegen des Kaufes ist es eine Long-Position. Wert der Position: 5 Futures entsprechen 5000 Dollar. Die 5000 Dollar werden mit dem jeweiligen Future-Kurs verrechnet. Wertänderung: Vergleich des Wertes der Position zu dem des Vortages, Margin vor Zahlung: Am Anfang 0, danach die Summe aus Margin nach Zahlung des Vortages und der Wertänderung. Zahlung: Falls Margin vor Zahlung über 150 liegt, Auszahlung des überschüssigen Betrages, sodass Margin nach Zahlung wieder 150 ist. Falls Margin vor Zahlung zwischen 100 und 150 liegt, keine Zahlung. Falls Margin vor Zahlung unter 100 liegt, Einzahlung des fehlenden Betrags, sodass Margin nach Zahlung wieder 150 ist. Margin nach Zahlung: Summe aus Margin vor Zahlung und Zahlung. (Anmerkung: 150, da das 5 mal die initial margin ist, die für jeden Kontrakt erbracht werden muss. 100, da das 5 mal die maintenance margin ist. Letztere spielt hier aufgrund der vorliegenden Werte quasi keine Rolle.)
Müsste Übung 4 Aufgabe 13 sein
Wie kommt man auf den Wert?
Wie kommen die denn jetzt auf die 3,12?
Wie geht ihr in dem Fach vor? Versuche zurzeit die Übungen zu lösen, aber ist recht kompliziert ohne die Vorlesung besucht zu haben. Irgendwelche Tipps wie ich den Stoff am besten lerne?
View 1 more comment
Danke dir für die ausführliche Antwort! Ich mache es ähnlich mit Übung und Skript, allerdings war ich anscheinend nicht geduldig genug :D Versuche es weiterhin so zu machen und ein besseres Verständnis aufzubauen.
Hey, habe die Vorlesung ebenfalls nicht besucht und möchte die Klausur dieses Semester schreiben. Habe jetzt zunächst die Übungen gemacht anhand des Skripts und ich muss sagen es hat ehct lange gedauert.. Wollte viel früher damit durch sein, aber pustekuchen. Bleib dran und geduldig, ist leider anfangs was schwieriger.. du schaffst das:D
Kann mir jemand das untere Drittel der Tabelle erläutern? Danke im Voraus!
No area was marked for this question
kann ich dieses Skript auch für dieses Semester verwenden? Danke
Kann mir jmd erklären warum das so ist bzw. wo es im Skript steht? Niedriger Zinsen=Zeichen für Stärke ?
push
Die Berechnung ist bei Vorlesung §8 auf der S. 18
No area was marked for this question
Hat einer Lösungen zu Nr? 8 und 9? Oder wurden die nicht behandelt?
View 3 more comments
Schaut mal im Skript Paragraph 6 die letzten Folien, da kannst du dir die Lösungen rausziehen!
Schaut mal in den älteren Dokumenten, da gibt es noch eine Lösung zu Übung 6 inkl Aufgabe 8 und 9
Aufgabe 9: Wie habt ihr die gelöst? Ich habe zuerst y ausgerechnet und -0,2613 erhalten - was habt ihr daraus? Meins ist bestimmt falsch :D Aber dann in die Formel C(t) einsetzen.. was setzt man für x und was für N ein?
Lösung zu Aufgabe 8: Vorlesung §6 Folie 24
Wieso ist hier eine 0?
Gibt es zu Internationaler Finanzierung, ähnlich wie zu Investitionstheorie, irgendwo Aufzeichnungen der Vorlesung/Übung? Wenn ja wäre ich sehr dankbar für einen link, finde leider nichts
Nein, hier wurde weder die Vorlesung noch die Übung aufgezeichnet.
Warum geht das bis zum 3. Jahr also nur bis 10%?
View 4 more comments
Wahrscheinlich weil es heißt dass man den Wert NACH der 4. Zahlung berechnen soll, also diese nicht mehr einbeziehen.
ber warum werden hier die die % von den Jahren 1-3 genommen? Und nicht von 5-7? Weil das ja HEUTE vor 4 Jahren begonnen hat, also sind doch theoretisch die hier verwendete % schon vergangen und man müsste die der Jahre 5,6,7 nehmen?
Da jemand die ganze Aufgabe markiert hat (ich liebe es), habe ich es mal am Rand markiert. Ich habe bei t=0,5 direkt bei der ersten Berechnung 9.450.000$ raus, Berechnungsfehler oder wie kommt man auf die 9.630.000$?
No area was marked for this question
Wie kommt man auf die Lösungen von Aufgabe 4 a) ?
Eher auf die 6-M-libor
Schaut mal im Skript §5 Seite 38 an, da steht das mit Beispiel
Woher kann man die Berechnungen aus der b) entnehmen? Vorallem dass auch diese et dazu kommt.. Ich finde da leider nichts zu im Skript.. so eine kacke :D
Kann mir jemanden sagen, ob internationale Finanzierung immer auf deutsch angeboten wird ? Danke:)
Ja der Franke Viebach führt die Veranstaltung in diesem Semester auf deutsch. https://www.wiwi.uni-siegen.de/wiwi/vwl-tpa/lehre/ss19/int_finanzierung.html?lang=de Hier kannst du auch alles finden
Danke.
Laut Skript steht doch, dass die erst genannte Währung die Handelswährung ist. Also wäre es hier theoretisch US Dollar.. Wieso dann GBP?
Wie kann man den Wert denn deuten? Also woher entnehme ich, dass durch 137$ der Terminkurs gesunken ist?
Kann mir jemand sagen ob Internationale Finanzierung zu 100% dieses Semester auch als Klausur angeboten wird. Es kursiert ja das Gerückt, dass der Viebach schon in Rente gegangen ist?
Ja das wird geschrieben und Viebach macht ja dieses Semester auch noch die Makro Vorlesung.
kann mir jemand das hier erklären?
Siehe im Sript §4 ab Seite 24, da ist auch die Aufgabe mit allen Schritten genau erläutert. ABER es ist der Gegensatz also muss man umdenken
No area was marked for this question
woher kommen bei Aufgabe 10 die angaben in Klammern (1a, 2a,2b etc) und wofür stehen diese?
View 1 more comment
Das sind die Bezeichnungen der einzelnen Schritte die getan werden. Also 1a ist der erste Schritt bzw. die erste Berechnung, 1b der zweite Schritt usw.
s. Skript, dann ist es verständlicher. Da sind auch die Erklärungen zu den SChritten - aber es ist das Gegenteil von der Übung
Load more