Finanz- und Bankmanagement: Bewertung von Finanzinstrumenten

at Universität Siegen

Join course
250
Discussion
Documents
Flashcards
Kann jemand etwas zu dem Testat im Januar sagen? Wurde sowas in den vorherigen Semestern gemacht und auf welchen Inhalt bezieht sich das?
Er sagte es bezieht sich auf alles was bis dahin gemacht worden ist ✌und auch die Zusatzliteratur, die bei moodle hochgeladen wurde ist relevant 👍
Hat irgendwer die Lösung zur abgeänderten Aufgabe 7 und würde sie hochladen? Danke im Voraus!
Für t =3 rechne ich für den ZB-Abzinsfaktor 1 / (1+0,0342)^3 = 0,9040 - was ist hier falsch ? :)
Deine Formel ist die für Nullkuponzinssätze aber hier sind es Kuponzinssätze daher muss man die andere Formel verwenden
wie lautet die andere Formel ? ich komme irgendwie nicht drauf ..
Wie/Wo findet man die Zusatzliteratur? Laut Skript gibt's die auf Moodle, aber ich finde die nicht. :) Oder wird es erst noch hochgeladen?
Hat noch jemand Wiedemanns Buch in der 7. Auflage und möchte das verkaufen?
Er hat doch gesagt dass morgen ausfällt oder? Hab noch keine Mail bekommen 🙄
Fällt auch aus, siehe unisono:
Ah super danke!
Ist der Besuch der Vorlesung wichtig ? Oder kann man sich das auch gut selbst beibringen ?
Wäre jemand so lieb mir zu sagen, was wir letzte Woche gemacht haben, bzw. wie weit wir gekommen sind? Hatte leider eine Parallelveranstaltung.
Wo finde ich die Unterlagen zu den Veranstaltungen?
View 5 more comments
Siegerland
Dankeschön!
Wird die Klausur jedes Semester als Modulabschlussklausur geschrieben? Also kann man quasi das gesamte Modul in einem Semester durchziehen?
Quasi ja, nur die Vorlesungen sind halt auf zwei Semester aufgeteilt :)
Mit welchen Modulen ist diese Spezialisierung bzw die einzelnen Veranstaltungen dieser Spezialisierung vergleichbar? Vielen Dank im voraus:)
Noten sind raus
View 4 more comments
Also ich hatte in den beiden Klausuren vom Wiedemann mit einer 1,0 gerechnet. Bei Franke-Viebach hatte ich zwei Aufgaben nicht so wirklich bearbeitet. Ich weiß halt nicht in wie weit das meinen Schnitt runter gezogen hat oder ob ich beim Wiedemann doch mehr Fehler gemacht habe.
Leute, ich war fest davon überzeugt, eine 4.0 oder 5.0 zu haben😂😂😂 und es ist eine 2.0 geworden🎉
Jemand ne Ahnung wie lang die Korrektur letztes Semester gedauert hat?
Kann jemand kurz darlegen wie der Aufwand in diesem Modul ist, wie bewertet wird und ob es eher mathematisch oder auf auswendig lernen ausgelegt ist?
View 3 more comments
Es gibt keine Voraussetzungen und auch kein Präsentation o. ä. Also im Wintersemester findet eine Veranstaltung vom Wiedemann statt, die ich auch besuchen würde. Dann findet im Wintersemester ein Veranstaltung vom Franke-Viebach statt, die ich auch besuchen würde und auch mitschreiben würde, weil das Skript sehr sparsam ist und das zu Problemen beim lernen führen könnte. Ich habe nicht mitgeschrieben und hatte entsprechende Probleme, weswegen ich nur mit Altklausuren gelernt habe. Das hat aber auch ganz gut für die Klausur gereicht, aber halt nicht für eine 1,x. Die Veranstaltung vom Wiedemann im Sommer kann man sich gut selber beibringen, da die Rechnungen sehr ähnlich zu denen aus der Veranstaltung im Winter sind und es dort eher um das anwenden geht.
Alles klar. Vielen Dank!!
Wie liefs bei euch?
View 24 more comments
Hatte irgendwie im Kopf dass es 5 Aufgaben waren, welche Aufgabe aber noch fehlt, fällt mir nicht ein
Wann meint ihr wird die Korrektur fertig sein?
Du musst das hier mit dem Zerobond Aufzinsfaktor bestimmten
View 1 more comment
wie lautet denn der richtige wert bzw. was kommt denn sonst da hin?
Ich habe als Wert 1976,15 raus Kann das jemand bestätigen oder mich korrigieren?
Mich interessiert immer noch wie man hier jeweils t=3 berechnen soll ??! :D das muss doch ein Fehler sein oder
View 17 more comments
Aber die Formel für das Binomialmodell. Da wird ja abgezinst. Für Ausüben muss man doch nicht abzinsen!?
beim normalen Ausüben muss man nicht abzinsen meines Wissens nach. Beim IW denke ich aber schon
HILFE, wie berechnet man das beim Condor, ich kenne die Formel aber habe keine Ahnung wie man diese anwendet, mich irritieren die negativen Beträge. In Szenario 4 würde die Formel ja folgendes ausspucken: 60-95-90+75=-50 ODER 60-65-70+75=0 Was wäre richtig?
View 3 more comments
oder so?
Ist halt die Frage ob Minus Minus = Plus oder nur subtrahiert wird.... Aber ich glaub es kommt eh nicht dran wenn es im letzten Semester abgefragt wurde
warum wird hier die Marge bei festzins abgezogen und bei variable hinzugefügt ?
View 2 more comments
Kenne ich auch irgendwo her
Genauso schlimm, wenn man einen Zahlendreher in der Formel hat 🤦‍♂️🤦‍♂️
Müssten auf die FRs nicht noch die 0,5% aufgeschlagen werden, da unser Zins ja der EURIBOR+0,5% ist, den das Unternehmen für den Kredit zahlen muss.
View 5 more comments
Kommen diese 6M ZBAF häufig vor in den Klausuren? Finde das ziemlich verwirrend und ätzend
Zum Glück nicht so häufig und ich hoffe das bleibt auch so :D Kann echt verwirrend sein
Festzins ist hier 1,5%, weil vom höchsten Kuponzins (hier 2%) 0,5 % als Marge abgezogen werden, richtig?
Ja genau, war zumindest mein Gedankengang hierbei
Wo nehme ich die Werte dafür her?
Wie errechnet man ZB-AF aus KZ durch Duplikation, wenn zB einer der KZ negativ ist?
View 11 more comments
Wenn ich ehrlich bin, dann kann ich die Ziffern teilweise nicht genau erkennen 😂
1/1,0050-[(1/1,0050)*0,0050*(1/(1+(-0,0020)]
Glaubt ihr, dass wir die YtM berechen müssen? und wenn ja, wie funktioniert das mit der numerischen Iteration?
View 1 more comment
Ich fänds asozial, weil man so viel rumprobieren muss, aber ist möglich
ich weiß auch gar nicht mehr, wie die Methode funktioniert
wann brauchen wir bei Optionen den stetigen Zins und wann den diskreten?
Müssen wir wirklich die Nullkupon-Forward-Zinssätze so berechnen wie in dem Zusatzdokument beschrieben? Habe das bisher nie gemacht
Die Bank erhält doch die Festzinsen, müssten dann die Vorzeichen nicht andersrum sein? Mein Barwert liegt übrigens bei 10116,72€
View 6 more comments
Ja müssen geändert werden
Das sind Nullkuponzinssätze (z) !
wie werden die Spot Rates allgemein berechnet? Finde dazu irgendwie nichts im Skript
Spot Rates musst du nicht berechnen. Das ist einfach der Zins mit Laufzeit ein Jahr. Der ist ja heute schon sicher.
Hat jmd auch 5014,73 als Gesamtwert für caplet(1,1)? Mit +0,5% gerechnet
steht das mit dem Aufschlag auch irgendwo im Skript? Finde das iwie nirgends
View 2 more comments
Nein Patrick, ZB-AF bleiben so :)
Gibt es einen Grund dafür? Finde das nämlich nicht unbedingt logisch
Barwert = 1.008.883 Kurs = 100,8883%
View 3 more comments
Muss man den BW des Floaters mit A) den aufgeschlagenen SR(0,1)=0,001; FR(1,1)=0,0151; FR(2,1)=0,0233 und den ZBAF mit Aufschlägen ZBAF(0,1)=0,999; ZBAF(0,2)=0,9841; ZBAF(0,3)=0,9617 berechnen? Oder: B) Aufgeschlagene SR & FR und alte ZBAF? Oder: C)/D) Ohne aufgeschlagene SR & FR und alte/neue ZBAF?
ich denke B)
No area was marked for this question
Hat jemand die Lösungen zu Aufgabe 1?
und wie berechnet man die b)?
muss das hier nicht mit den forward rates berechnet werden?
Den Cashflow habe ich mit den FR berechnet und dann mit den ZB-AF abgezinst.
ah okay :)
Hat hierzu jemand die genaue Rechnung?
View 7 more comments
Doch ein Jahr. Wenn du eine Laufzeit von vier Jahren hast, hast du drei Caplets. Caplet(1,1), Caplet(2.1) und Caplet(3,1). Ein Caplet hat immer ein Jahr Absicherungszeit.
Ja aber das Jahr Absicherungszeit würde doch dann das 5. Jahr darstellen, das wir aber nicht betrachten würden, oder nicht? Caplet(3,1) wäre ja in t=4
Dieser Rechenweg ist doch glaube überflüssig oder nicht?
View 3 more comments
Muss man hier nicht aufpassen, dass in der Aufgabe nur der Kupon und nicht der Nullkupon gegeben ist? Der stetige risikolose Zins lässt sich doch nur aus dem Nullkupon berechnen oder?
ln(1+ diskreter Zins)=rf
Der Break-Even Point ist hier 7=6+(Prämie Short Call - Prämie Long Call) und nicht 7,5
Hat jemand die Klausurlösungen von WS 2014/15?
ist der Barwert denn jetzt richtig, halt nur mit dem falschen Vorzeichen?
Bin ich mir sehr sicher
okay gut :) war mir nach der Diskussion unten nicht sicher
Lernt ihr das Kapitel strukturierte Produkte? :O Habe nicht das Buch vom Wiedemann und weiß nicht ob ich mir das angucken sollte oder lieber auf den Rest konzentriere. Kam ja im SS17 einmal dran
Ich habs mir gerade nochmal angeguckt. Aber hatte das auch total verdrängt bis zu der 3) SS17
was wird hier genau gemacht? Muss man nicht die 1100€ * ZB-AF nehmen?
View 2 more comments
Steht im Finacial Engineering :)
Hier ist aber kein risikoloser stetiger Zins gegeben, deswegen muss mit dem ZB-AF gerechnet werden
Machst du das weil mit rf der risikolose STETIGE Zins gemeint ist und wir nur den risikolosen EINJÄHRIGEN Nullkupon haben?
Genau
Das sind doch die Callpreise und nicht die inneren Werte oder nicht?!
Nein das sind die inneren Werte am Laufzeitende. Der Callpreis ist ja nur am Anfang der Laufzeit, also der Ausgangspunkt des Binomialbaums.
Kann mir hierzu jemand die Formel mit den eingesetzten Werten sagen?
Ich hoffe das Ergebnis weicht nur aufgrund der Rundungsdifferenzen vom Ergebnis im Dokument ab
Habe es nochmal nachgerechnet und es kommt mit meiner Formel 30.231,58 heraus.
Habe hier einen anderen Wert raus. N(d2)=0,8264 bei einem d2 von 0,9377 Callpreis = 28,37€
das liegt an der unsauberen Rundung.. d1=1,1330 und somit d2=0,9378 und demnach N8d2)=0,8264 --> dann folgt ein Preis von 28,34€ --> wird wohl eine minimale Rundungsdifferenz bei uns sein
Rechnet man mit ungerundeten Werten dann hat unknown user recht
Warum ist die Vorlaufzeit hier 2?
View 4 more comments
Floorlets 2,1 ist ja für die 3. Persiode, nicht wahr? Heißt, der hat eine Vorlaufzeit von 2 Jahren bis er aktiv wird, deswegen eine 2? Hab ich das jetzt richtig? :D
Du musst in der Formel genau auf VZ für Vorlaufzeit, also 2, und GZ für Gesamtlaufzeit, also 3, schauen. Ich habe die Aufgabe nicht vor mir, aber wenn der Floorlet 2,1 berechnet werden soll dann hast du Recht
Kannst du oder jemand die Vorteile/Nachteile nochmal genauer erklären. Stehe etwas auf dem Schlauch
Nullkuponzins nicht mit dem risikolosen Zins verwechseln. Spielt hier fürs Ergebnis aber keine Rolle
Meint ihr reine Putoption oder Single Putable Bond? Es geht ja nicht genau hervor, ob er die Aktie der Kindelsberg AG nun auch schon gekauft hat...
Ist für mich ein Long Put. Gegen eine Prämie erwirbt er ein Verkaufsrecht zum Basispreis. Er kauft die Aktie mit der Prämie
Würde auch Long Put sagen
Load more