Entscheidungsrechnungen

at Universität Siegen

Join course
934
Discussion
Documents
Flashcards
wieso wird hier denn nicht mit a4 weiter gemacht sondern erst a3? a 4 hat doch auch die höhere Priorität
hey, hat hier jemand eine Idee wie man diese Aufgabe am besten lösen kann? Also mit welcher Herangehensweise? Irgendwie ist das doch total durcheinander das denken oder? weiss nicht wie ich da ein System finden soll, solche Aufgaben durchzuarbeiten ...
Kann mir jemand erklären wie man hier vorgeht ? Und wie sich der Deckungsbeitrag ausrechnen lässt ?
Könnte jemand diese Tabelle erläutern? Muss man so eine Tabelle aufstellen oder geht es auch einfacher?
wie kommt man hier drauf? also auf die 6611,63ß
Das ist der Kreditbetrag, den du in Periode t=1 noch einmal aufnehmen musst, damit du ein Finanzierungssaldo von 0 € erhälst. Das berechnet sich wie folgt: In Periode t=1 erhälst du einen Cashflow in Höhe von +6.000 € aus deiner Investition. Gleichzeitig zahlst du den Kredit aus Periode t=0 vollständig zurück, sprich -10.000 €. Dennoch musst du für diesen Kredit die Zinsen für eine Periode zahlen, sprich (-10.000 €) x 8% = -800 €. Dann entnimmst du deinen vorher berechneten Betrag, sprich -1.811,63 €. In der Summe hast du also als Zwischenergebnis: +6.000 € -10.000 € -800 € -1.811,63 € ----------------- -6.611,63 € Und genau diesen Betrag musst du eben noch als Kredit aufnehmen, damit du am Ende ein Finanzierungssaldo von 0 € erhälst. Beantwortet das deine Frage?
Warum 10.000 ?
Weil das die benötigte Werkstoffmenge ist, wenn du 1.111,1 ME zu je 9 kg/ME produzierst. Sprich 1.111,1 x 9 = 10.000 kg.
Wie erkenne ich hier, welche Aktivitäten kritisch sind?
Kritische Aktivitäten erkennt man daran, dass sie eine Pufferzeit von 0 haben, weil sie ja auf dem kritischen Weg (also dem längsten Weg durch den Netzplan) liegen. Schau dazu einfach mal in diverse andere Dokumente, dort wurden kritische Aktivitäten schon oft erläutert. Zudem gibt es hier bei den Dokumenten einen "Beschleunigungs Guide", der sollte dabei auch hilfreich sein.
Okay, danke!
könnte mir jemand erklären, warum man das hier zur linearen Optimierung hinschreibt und wie es dann mit der Simplex-Methode weitergeht. Und was letztlich die Lösung der Aufgabe 4 ist? Weil man ja einen Weg angeben muss
Dies ist bereits die "Lösung" zur Teilaufgabe 4. Man soll hier lediglich angeben, auf welchem Wege man hier zum Ergebnis kommt und dieser Weg ist eben die lineare Optimierung mithilfe eines geeigneten Verfahrens, beispielsweise des Simplex-Algorithmus. In diesem Falle ginge es ganz regulär mit dem Simplex so weiter, dass man alle Informationen in ein Ausgangstableau überträgt und dann durch Zeilenumformungen das optimale Produktionsprogramm bestimmt. Diese Vorgehensweise wird aber natürlich im Skript erläutert und später kommen noch Aufgaben zum Simplex, die man dann auch komplett lösen muss. Ich hatte tatsächlich vor einiger Zeit diese Aufgabe mit dem Simplex gelöst, allerdings mithilfe von Excel, weil das von Hand hier gar nicht zu bewältigen ist. Anbei mal die Ergebnisse:
Wie weit ist sie in der Übung heute gekommen? Wurde die Aufgabe 7 zuende besprochen?
ja. Wir sind bis Seite 8.3, Aufgabe 1 gekommen
Wie viel Zeit muss man für das lernen dieser Klausur einplanen?
max 2 Wochen, je nach deinem Tempo und Vorwissen
Zählen die 156,65€ Zinsen nicht auch zum Guthaben?
View 1 more comment
Also werden unter Guthaben nur Bestandspositionen der Bilanz verstanden? In dem Fall haben wir Finanzanlagevermögen von 52114,2€. Die 52114,2€ sind ja sozusagen nur der Buchwert der Anlage. Weil in Periode 4 erhalten wir ja aus dem Verkauf der Anlage den Nominalwert von 52114,2€ und zusätzlich noch 1042,28€ Zinsen.
Jein, wir "verkaufen" ja keine Anlage, wir verschieben lediglich unser Guthaben aus der "Bank" wieder in unsere Tasche. Die Zinsen in Periode 4 berechnen sich ja durch unser Guthaben multipliziert mit dem Kalkulationszins, diese Zinsen erhalten wie ja von Periode 3 auf Periode 4. In Periode 4 lösen wir dann unsere Anlage auf, nachdem wir die Zinsen dafür nochmal kassiert haben.
kann mir bitte jemand erklären wie man auf diese Werte kommt
wie kommt man hier auf die restliche Werkstoffmenge?
Die Nebenrechnung steht da neben: 50000-5000x2 und dann machst du weiter mit 40000-4000x3 und dann mit 28000-3000x6 und so weiter
Bis wohin seid ihr heute in der Vorlesung gekommen?😊
Wie weit seid ihr beim letzten Übungstermin gekommen?
Sind mit 6.2 fertig geworden
Kann mir jemand erklären wie man auf den neuen kritischen Weg kommt? Also warum da jetzt bei der 2 Zeile auch noch ein B steht und warum an der Stelle?
View 5 more comments
Gerne. Weil die Akt. G direkt unmittelbar den Knoten 8 UND Knoten 9 beeinflusst. Du hast also durch die bisherige Beschleunigung von A erreicht, dass der früheste Eintrittszeitpunkt von Knoten 6 der "Zeitpunkt" 14 ist. Regulär dauert Akt. G 14 Wochen, das heißt der füheste Eintrittszeitpunkt für Knoten 9 ist 14+14=28. Dies ist der Weg von Knoten 6 über Akt. G über Akt. S3 zu Knoten 9. Der Weg von Knoten 6 über Akt. F zu Knoten 7 und Akt. I weiter zu Knoten 9 ist dabei: 14+7+6=27. Wenn du jetzt Akt. G EINMAL beschleunigst, ändert sich die Dauer über den Weg "G" zu 14+13=27. Das ist jetzt genau so lange wie über den Weg "F" und "I". Und genau deswegen ist nach der ersten Beschleunigung von Akt. G die Akt. F nun ebenfalls kritisch.
Danke!!!
kann mir jemand sagen wie genau ich auf die 10 komme?
Ja, das bestimmst du durch die Rückwärtsrechnung. Dabei fängst du beim letzten Knoten an (also Knoten 6) und rechnest dann von seinem frühesten Eintrittstermin (was beim letzen Knoten auch gleichzeitig der späteste Eintrittstermin ist) zurück indem du immer schrittweise die Aktivitätsdauern subtrahierst. Beispielsweise kommst du mit der Rückwärtsrechnung von Knoten 6 zu Knoten 5, indem du 27-6=21 rechnest. Das ist nun der späteste Eintrittstermin für Knoten 5. Nun rechnest du um vom Knoten 5 zum Knoten 4 zu kommen, 21-12=9. Um nun vom Knoten 5 zum Knoten 3 zu kommen rechnest du 21-11=10. Siehe auch das beigefügte Bild, ich hoffe das hilft dir weiter.
Vielen Dank!! ☺️☺️
woher kommen die 2,78¿
Kann mir einer erklären, warum mit einer Auszahlung von 100 gerechnet wird, wenn im Text steht, dass diese sich auf 105 erhöht hat?
Er sagte gerade in der vl dass diese 3 Stichpunkte 3 voneinander unabhängige Möglichleiten sind. Die Berechnung beim ersten Stichpunkt wurde nicht gemacht. Wenn man nachrechnet würde sich dann evtl die Entscheidung ändern
Woher kommt eig. eins?
push
die 1 , 0 , -5 sind die Zeilenkoeffizienten in der alten pivotspalte. guck dir das Ausgangstableau an und die spalte x2 da findest du die werte (Zeilenkoeffizient in der alten Spalte) unter der Rechnung ist in grün die Formel ja genannt. Einfach ablesen :)
ist die Vorlesung wichtig? Wolle anfangen zu lernen aber direkt mit den Übungen starten. Ist es schlau das Skript außen vor zu lassen?
View 1 more comment
Ich halte es für unnötig schwierig das Skript außen vor zu lassen. Das wirst du vermutlich auch beim Bearbeiten der Übungen feststellen; zudem beziehen sich viele Übungsaufgaben unmittelbar auf das Skript. Das Skript an sich ist jetzt nicht besonders gut oder umfangreich aufbereitet, bietet aber dennoch gute Hilfestellung. Ansonsten kann es auch nicht schaden, sich 1-2 Bücher der empfohlenen Literatur zu besorgen, die gibt es auch häufig kostenlos über den VPN-Zugang der Uni Siegen als eRessource, sprich als PDF, das ist ungemein praktisch.
Vielen Dank euch!
wie kommt man auf die 288? also woher addiere ich hier eine 4?
Hier musst du nichts addieren, die 288 ergeben sich durch die Rückwärtsrechnung. Das bedeutet, dass du beim letzten Knoten anfängst (hier in diesem Falle bei Knoten 11) und dann eben zurückrechnest, indem du die einzelnen Aktivitätsdauern sukzessive subtrahierst. Sprich von Knoten 11 zum Knoten 10 musst du 358-5=353 rechnen. Von Knoten 10 zu Knoten 9 dementsprechend 353-6=347. Dann von 9 zu 8; 347-25=322 und dann von 8 zu 5: 322-34=288.
Woher kommt die 2,5?
Hat jemand die Lösung vom 19.11 (dieser Woche) und könnte sie hier posten ? Wäre mega nett
Eigentlich haben sich die Übungsaufgaben seit dem letzten/vorletzten Semester nicht groß geändert, das heißt, du kannst problemlos auf die "alten" Dokumente hier im Kurs zurückgreifen, da sind nämlich alle Übungslösungen vorhanden.
Würdet ihr eher Entscheidungsrechnung oder Einführung in die angewandte empirische Forschung schreiben?
Die Frage kommt tatsächlich des öfteren, im Regelfall tendiert die Mehrheit der Studenten dazu, das Modulelement "Entscheidungsrechnungen" zu empfehlen. Dazu nochmal meine Einschätzung: Kurz vorab: ich habe Entscheidungsrechnungen beim Prof. Seidenberg im Wintersemster 2017/2018 geschrieben. Meine Einschätzung ist die Folgende: Entscheidungsrechnungen ist eigentlich ein sehr dankbares Fach zum Lernen und vom Anspruch her eher durchschnittlich, da gibt es deutliche schwierigere Module bzw. Fächer. Entscheidungsrechnungen hat gewisse Überschneidungen mit anderen Modulen, beispielsweise Unternehmensrechnung (hier insbesondere das Fach Kostenrechnungssysteme), somit tut man sich einen Gefallen, wenn man diese beiden Module in einem Semester absolviert, da man so stellenweise für beide Prüfungen gleichzeitig lernen kann. Die Vorlesung ist eigentlich ganz interessant, es gab in der Vergangenheit aber auch sehr oft Livestreams, die mann man also auch bequem aus dem Bett/an der Bar anschauen. Die Übung war im WS 2017/2018 eher schlecht als recht muss ich sagen, was unter anderem daran lag, dass die Dozentin eher gebrochen deutsch gesprochen hat und es nur eine Übungsgruppe gab, die dementsprechend voll war. Auch war etwas lästig, dass es zeitweise sehr viel abzuschreiben gab (insbesondere beim Thema Vollständiger Finanzplan), weil die Lösungen der Übungen nicht veröffentlicht werden. Da müsste auf Seiten des Lehrstuhls eigentlich mal etwas passieren. Die Klausur geht über 60 Minuten und besteht sehr oft nur aus 2 Aufgaben (dementsprechend auch nur 2 Themenbereiche), die das Ganze natürlich etwas heikel macht, weil es passieren kann, dass gerade die zwei Themen abgefragt werden, die man nicht ganz so gut drauf hat, das ist immer ein kleines Glücksspiel. Gerade deswegen kann ich nur davon abraten, bei diesem Fach "auf Lücke" zu lernen. Erschwerend hinzu kommt, dass die Klausur vergleichsweise streng bewertet wird.
Wie weit seid ihr diese Woche in der Übung gekommen? 🙆‍♀️ Ich hoffe ich kann nächste Woche wiederkommen und nicht mehr mit der Frage nerven 😂
Operative Produktionsprogrammplanung mit LP-Ansatz fertig gemacht.
Danke!
kann das jemand erklären?
No area was marked for this question
Produkt E4 wird nicht in Aggregat 3 gefertigt, da dieses in diesem Aggregat einen negativen Deckungsbeitrag hat. Damit bleiben dann ja 200 Zeiteinheiten über, aber das ist in diesem Fall ja so. Habe ich das so richtig verstanden?
Wie weit seid ihr heute bei der Übung gekommen?
Übung 2 fertig :)
Wie lernt man am besten für diese Prüfung? Muss dieses Semester viel nachholen, deshalb will ich jetzt schon damit anfangen..
View 1 more comment
Also würdest du das Lernen mit Altklausuren als effektivste Methode in diesem Fach bezeichnen?
Ja, im Prinzip schon. Hier muss man eben darauf achten, dass man alle Themenbereiche abdeckt, sprich man sollte so viele Altklausuren wie möglich durchrechnen.
Wie wichtig ist die erste Übung?
View 15 more comments
liegt hauptsächlich daran das die dozentin schlecht deutsch kann?
Es geht in der Übung leider immer etwas langsam voran, weil die meisten Leute sich nicht vorbereiten und nicht beteiligen, sondern nur in der Übung sitzen und sich berieseln lassen. Das führt dann dazu, dass alles bis ins kleinste Detail von der Übungsleiterin nochmal erklärt wird. :/
Bis zur welcher Aufgabe seid ihr in der Übung heute gekommen? :)
Aufgabe 2.1 sollten wir die Deckungsspannen selbst ausrechnen und da haben wir nach den Ergebnissen dann aufgehört :)
Danke dir! :)
Hat jemand die Lösung für die Teilaufgaben 1-3 der Aufgabe 1 und könnte diese hochladen? Konnte leider in der ersten Übung nicht anwesend sein.
Die Lösungen aller Übungen sind aus vergangenen Semester bereits hochgeladen, einfach da mal schauen. Die Aufgaben ändern sich in der Regel wenig bis gar nicht. Lösung Übung 1: https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-siegen/entscheidungsrechnungen/uebungen-tutorien/seidenberg-uebung-1-ws18-19-loesung/vorschau/615147
Der relative db ist nicht 10 sondern -> 18/3 =6
Welche Aufgaben sollen wir für die Übung morgen gemacht haben? 1.1 & 1.2, also Nr. 1-6?
Ja, ich denke mal schon.
Ok, danke dir.
Ist die Übung wichtig für das Fach?
View 12 more comments
ja hochladen wäre das beste wenns in Ordnung geht für dich
Würde ich sehr gerne machen! Nur leider hat sich Anonymer Proteinshake bis jetzt nicht gemeldet.
Morgen ist die 2te Vorlesung oder?
Ja
Weiß jemand wie die Anmeldedaten für Moodle lauten? Wollte mir die Streams schon mal teilweise anschauen bzw Downloaden bevor sie gelöscht werden. Danke!
View 10 more comments
ER 18/19 ist vom letzten Jahr und beinhaltet die Streams da es diese nicht mehr geben wird. Die Vorlesungsunterlagen zum aktuellen Semester sind auf dem Lehrstuhl zu finden.
Als Ergänzung: alle Materialien für Entscheidungsrechnungen gibt es hier: https://www.wiwi.uni-siegen.de/wiwi/prod/lehre/downloads/downloadfiles/er.html?lang=de Passwort lautet AB21920.
Findet Entscheidungsrechnungen nur im WS statt?
Nein auch im SS
Findet die Übung morgen schon statt ? Weil sie mir bei unisono nicht angezeigt wird, erst ab nächster Woche wird sie mir angezeigt
Wird die Vorlesung bzw. Übung dieses Semester live überrtragen?
nein
Wo genau ist das WS Gebäude?
Das ist das Gebäude auf der Weidenauer Straße, Hausnummer 118, siehe Bild und Link: https://www.uni-siegen.de/start/kontakt/anfahrt_und_lageplaene/seminargebaeude.html?lang=de
Wird die Vorlesung gleich gestreamt? Muss arbeiten:(
View 4 more comments
kannst du ja vergleichen, PW: AB21920 für dieses jahr. Sollten die identisch sein, werde ich definitiv nur mit den Aufzeichnungen arbeiten, die Vorlesung ist ja grauenhaft.
@Furz, ja deckungsgleich.
Könnte einer gleich die Anmeldedaten und sonst noch wichtiges mitteilen? Bin leider verhindert und kann heute nicht kommen 😩
Alle nötigen Materialien gibt es auf der Homepage vom Lehrstuhl: https://www.wiwi.uni-siegen.de/wiwi/prod/lehre/downloads/downloadfiles/er.html?lang=de Das Passwort lautet: AB21920
Vielen Dank! :)
Wie sinnvoll ist die Vorlesung?
In meinen Augen sinnlos, aber kann man nicht so pauschal sagen. Jeder ist unterschiedlich.
Wo findet die Übung statt? :)
View 3 more comments
Die beginnt doch erst am 22. oder?
Ja, das steht da
Effektive Lernzeit zum bestehen der Klausur? Erfahrungen und Einschätzungen?
10 Tage
Zufrieden?
View 10 more comments
Ja, das war doch recht einfach. a) musste man die aufzeichnen und bei b) musste man doch dann nur rechnen wie in der Übungsaufgabe.
also ich habe eine 2,7 und habe bei der letzten nur die a) und das auch nur mit unvollständiger Beschriftung.. also waren die in der Bewertung echt gütig
Kann jemand erfahrungsgemäß sagen, wie lange die Korrektur ungefähr dauert? Vielen Dank
View 9 more comments
Alles klar - habe mich vertan, weil ich es nicht glauben konnte aufgrund vergangener Korrekturzeiträume... Komm mal runter und pöbel nicht im Schutze der Anonymität du Lappen
Sagt Mr./Mrs. Anonymer Lippenstift Es labern halt nicht alle müll in studydrive
Noten sind da
Wird Entscheidungsrechnungen zum WS und SS angeboten? Und wenn ja zu welchem Semester würdet ihr es empfehlen?
View 2 more comments
Genau.
Ok, danke dir Jan
Load more