Einführung in die Managementlehre

at Universität Siegen

Join course
1279
Discussion
Documents
Document type
Semester
Wie wichtig ist die Vorlesung beim Werner? Ich fand die Vorlesung bei Moog für eher weniger wichtig, habe aber vor die Klausur im SS beim Werner zuschreiben jetzt Frage ich mich ob es sich lohnt hin zu gehen oder auch einfach zur letzten Vorlesung wo ggf eingegrenzt wird ?
View 3 more comments
Kannst du dir ausrechnen, Kemal Kart!
Danke für die unnötige Information Tim Hobels!
So wie ich das verstanden habe, wird die Vorlesung im WS von Moog und im SS vom Werner gehalten, ist das korrekt? Und bei wem würdet ihr mir empfehlen zu schreiben? Danke schonmal für alle antworten!! :)
View 3 more comments
Ich habe eher das Gegenteil gehört @Idris
Ich habe auch bei Moog geschrieben. Die Klausur im WS 16/17 war aber verdammt fies gestellt. Die Vorlesung an sich fande ich aber gut!
Noten sind da
View 18 more comments
Ca. Ende nächsten Semesters. Infos gibt es immer auf der Seite vom Prüfungsamt.
Anmeldungen sind meines Wissens noch diese Woche möglich. Die Anmeldebögen liegen beim Prüfungsamt. Genaue Termine werden dann nächste oder übernächste Woche veröffentlicht.
Moin zusammen, wie berechne ich eine Gesamtsumme auf dem Taschenrechner? Bsp. k=1 bis 72 und in der Formel steht 2000000 + 30.000* (k-1)
Bist glaube ich im falschen Film :D
Glaube auch.. falscher Kurs! Redest du vielleicht von KER?
Kann mir bitte jmd sagen wann die Klausureinsicht ist und ob/wo man sich dafür anmelden muss? Ich finde auf der Prüfungsamtseite leider nichts. Und wie läuft das da eig ab kriegt man da eine musterlösung um mit seinen eigenen antworten zu vergleichen?
Klausureinsicht ist immer zentral vom Prüfungsamt der Fakultät 3. Meistens ist die immer am Ende der Vorlesungszeit, Infos wird es irgendwann im Laufe des Semesters auf deren Seite geben. Für die Anmeldung muss man einfach nur so ein Bogen ausfüllen und abgeben, den Termin bekommt man dann wiederum auf deren Seite mitgeteilt. Die Einsicht läuft dann so ab, dass man mit ein paar anderen Leute im Raum sitzt und dann jeder alle seine Klausuren bekommt und dann hat man ca. 30 Minuten Zeit sich die anzugucken und wenn man der Meinung ist, dass etwas falsch bewertet wurde macht man ein Foto davon und schickt das dem entsprechenden Lehrstuhl.
Man kann sich diese Woche noch für die Klausureinsicht anmelden. Die Anmeldebögen liegen beim PA.
Hey ich hab es leider verpeilt heute zur Vorlesung zu gehen. Könnt ihr mir vielleicht das Passwort sagen?
Das Passwort lautet: MgmtSoSe2018
Könnte krankheitsbedingt leider nicht zu Vorlesung, kann mir bitte jemand sagen was wichtiges gesagt wurde ? Und das Passwort :)
das passwort bekommen wir morgen gesagt, letzte woche hat er ein falsches gezeigt :D
Für die Folien auf Moodle : MgmtSoSe2018
Hat schon wer ne Note?
Ne wieso hast du eine haha ?
Nein :D hab nur Gerüchte gehört :DD
Die soll mal hinne machen
:D das dauert noch mindestens 3-4 Wochen
haha ich bin auch schon mega ungeduldig :D
Weiß jemand zufällig ob Einführung in die Mgntl. im Sommersemester zu einem zweiten Prüfungstermin angeboten wird? Oder wie ich generell herausfinden kann welche Module zum zweiten Termin angeboten werden?
View 3 more comments
wie oben schon erwähnt es gibt Ausnahmen Aber generell gibt es bei Fächern wie Prod,KER,Infi,EinMang,Marketing etc. nur einen Termin
Danke für eure Hilfe!
War bei der Aufgabe mit den U.umfeldern gefordert alle einzelnen Dimensionen auch ausßührlich mit Beispielen zu belegen oder reichte es wenn man die Graphik gezeichnet hat und die einzelnen Umfelder nur benannt hat wie in der Zusammenfassung vom Tim ? Danke
View 1 more comment
Soweit ich mich erinnern kann war es auch gefordert ein Umfeld anhand von Beispielen zu beschreiben. Ich hab das Makro Umfeld anhand vom Aldi Beispiel ,wie es bei den Übungsaufgaben gefragt war, behandelt. Wenn das nicht gefordert war, hab ich das halt umsonst gemacht lol :D
genau das selbe habe ich auch gemacht anhand des beispiels von Aldi
War die Frage mit mintzberg falsch oder richtig??
View 6 more comments
7 Fähigkeiten, 3 rollen.
Leute, wenn niemand mehr genau weiß wonach gefragt wurde bringt das auch nichts
Die Klausur war so schwer
Sie hat kaum wissen abgefragt das meiste war leider selbst was ausdenken und mit dem Stoff verknüpfen... man kann es auch unnötig kompliziert machen
Kann jemand etwas genaueres zum Fixlohn/Stundenlohn und zum flexiblen Lohn (Übung 5 Aufgabe 1a) sagen? In der Musterlösung sind die Grafiken abgebildet, aber es wird nichts dazu erklärt.
View 3 more comments
Endnutzen?
„müssen wir nicht können soweit ich weiss“ UND WIE WIR DAS KÖNNEN MUSSTEN amk. Du weißt aber auch gar nichts jau
Hat hier jemand ein Bild von der Beschriftung der Safelite ?
Schau mal bei den Dokumenten hier. Müsste Übung fünf sein glaube ich. Also Übung mit Lösungen
War bei Umfeld (internes, arbeits und makroumfled) gefragt ?
View 2 more comments
Okay nice
Ich habe nur mit Glück die richtige Antwort aufgeschrieben. Im Skript steht Unternehmensumwelt und nicht Umfeld
weiß jemand wie lange die frau immer brauch?
Ich denke schon so um die 6 Wochen
Hoffentlich kein Safelite 😷
View 6 more comments
Tja leider falsch gehofft 😅
die beschriftung konnte ich haha
Hey Leute, was kam alles in der KLausur dran?
Klassischer Ansatz, Safelite Graphh beschriften, Funktion von Stück,Fixlohn, warum es in Unternehmen nicht so oft angewendet wird, Unternehmensumfeld, Moral und persönliche Entwicklung, Auswirkung von Moral zu einem der Umfelder und Mc
Danke
Wie war‘s? 🤭
Ganz nice 🤔
Was kam den alles dran?
leute mal ehrlich ich habe mich auch drauf verlassen dass die zusammenfassung von tim robels vollkommen ausreicht und hoffe es auch aber das jahr in dem er es hochgeladen hat kam die prüfung der moog wo fast ausschließlich diversity abgefragt wurde also inwiefern ist man mit einer zusammenfassung bestens bedient? an der stelle nochmal besten dank an tim die zusammenfassung ist echt gut! und ich hoffe dass moog in zukunft prüfungen mit etwas mehr vielfalt gestaltelt
View 1 more comment
das war keine kritik an tim. wollte verstehen wie es gemeint ist dass die zus. vollkommen zum bestehen ausreicht
Er hat auch Kapitel 6 zusammengefasst nur hat die niemand damals gelernt 😂
Ist die 1a wirklich richtig. Weil es ist ja nicht aus Sicht des Bewerbers sondern der Personeller versucht ja Informationen offen zu legen Ich würde sagen das ist Falsch
View 3 more comments
Ok, wo hast du das gelesen?
Okay da geb ich dir auf jeden Fall Recht :D hab Screening durch Selbstselektion im Kopf gehabt und mir die Aufgabe nicht nochmal angeschaut.
Ich wünsche allen viel Erfolg heute !
Danke, dir natürlich auch!
Weiß einer wo der raum AR-A 1011 ist ?
View 2 more comments
Stell dir vor, du kommt von der Bushaltestelle Robert-Schuhmann-str. oder vom SSC Gebäude.. Dann gehst du ja rechts die Treppen neben dem halb runden Sitzbereich hoch. Im Gebäude kanns du dann recht die Treppe rauf in den Audimax oder bunte Hörsäle. Du musst aber nicht die Treppe rauf sonder unter in der Eingangshalle nach links, an den Schließfächern vorbei.
okay danke dir!:)
Kann mir jemand weiterhelfen, wo ich den Raum „AR-A 1011“ finde?! Danke
leute.... ICH BIN AM ARSCH!!!
View 7 more comments
also 3 Tage denke ich braucht man schon um eine vernünftige note hinzukriegen
nein eine mak die 8 cp zählt
Kann mir jemand ein Beispiel für Moderate Unsicherheit nennen? (Ausmaß der Homogenität -> einfach/ Ausmaß der Wandels -> Komplex)
Das Ausmaß des Wandels ist entweder dynamisch oder stabil, nicht komplex. Aber wahrscheinlich meinst du dynamisch. Ein Beispiel dafür wäre ein Prozessorhersteller, wenig Konkurrenz (Bsp.: Intel, AMD) und ständige Weiterentwicklung der Produkte (Intelcore I3, I5, I7, I9)
Genau das meinte ich, vielen Dank!
bei Informationsasymmetrien wird in einer Klausur von hold-up und shirking geredet.. was ist das? (Moral Hazard und Adverse selection sind bekannt)
View 7 more comments
Ich habe gerade gesehen, dass die Aufgabe nicht in einer Klausur von der Moog vorkam. Die Klausur wurde von der Gerding gestellt, wahrscheinlich hat sie dann auch die Vorlesung in dem Semster gehalten und ist auf diese Aspekte eingegen, wodurch sie Klausurrelevant wurden.
Der Begriff Shirking kommt im Skript 5 Folie 51 doch vor. Es wird als Beispiel für Moral Hazard erwähnt . ( Bummeln / Shirking am Arbeitsplatz )
WS 15:16 2a welche fünf Ansätze sind gemeint ?
View 4 more comments
Haha, die gehören aber nun mal zusammen zum Integrierenden Ansatz..
was ist denn deiner Meinung nach gefragt?
Hat jemand die Lösungen der MC Fragen aus SS 13 (Moog)? Danke
View 8 more comments
Anonyme Ananas, das ist so ein schwachsinn.. Wenn man nur mit den Klausurenlernt, sitzt man nachher in er Klausur und nichts von alle dem "gelernten" kommt dran oder eben nur als Teilaufgabe und man soll etwas ausführlicher Erklären als in den Altklausuren
Ich meine es kommen ja immer verschiedene Aufgaben dran. Was sollte mir das dann bringen die Altklausuren zu können?
Bei der Klausur WS 12/13 ist bei der 3b gefragt inwiefern der Begriff von Weber die Führung geprägt hat und, dass man den Ansatz von Führung erläutern soll. Hat da jemand eine Ahnung?
Hier in Studydrive gibt es eine Lösung zu dieser Klausur, da ist auch die 3b beantwortet.
Kann man morgen auch in Stichpunkten antworten oder nur in ganzen Sätzen, also ausformuliert?
immer in Sätzen nur in Stichpunkten wenn es so in der aufgabe steht
Mache eventuell erst Pfeile und dann kurze Sätze
Kann mir wer sagen, was die drei Diversifizierungsstrategien sind? Moog Klausur 16/17. Danke im Voraus
View 1 more comment
Ein-Produkt-Strategie, Verbund-Produkt-Strategie und Unverbund-Strategie, gehört aber zu Kapitel 4 und ist somit nicht Klausurrelevant.
Super, danke für die schnelle Antwort!
Hat jemand ein Beispiel für Unternehmensumfelder "Moderate Unsicherheit"? Am besten für beide Varianten, mir fällt selbst keins ein
View 2 more comments
ne, eine frage aus einer Klausur sose 15 glaube ich da steht die frage und soll ein Beispiel zu allen Feldern wiedergeben können...
Falls sowas kommt denk dir einfach iwas aus. 1. moderate Unsicherheit z.B. dynamisches Wandel und einfache Homogenität in Bezug auf Konkurrenz. 2. moderate Unsicherheit genau andersherum. Und dann Beispiele wie Elektronikmarkt oder Milchmarkt
Was sind die 5 großen Management Perspektiven?
Klassische Ansätze, Verhaltenswissenschaftliche Ansätze, Quantitative Ansätze , System-Theoretischer Ansatz, Kontingenz Ansatz Die Frage wurde aber einbisschen weiter unten schon beantwortet. Ist jetzt nicht böse gemeint aber manchmal hilft es erst zu schauen was in den letzten Tagen so gefragt wurde, da kommt man teilweise schneller zu seiner gewünschten Antwort.
kann ich verstehen sorry, muss ich wirklich überlesen haben...
Meint ihr das letzte Kapitel kommt nochmal dran? Diversity war ja größtenteils WS 16/17. Worauf habt ihr euch speziell vorbereitet?
View 1 more comment
Ich hab alles gelernt, weil man es einfach überhaupt nicht voraussagen kann
Diversity wird sicher nicht nochmal so einen großen Teil der Klausur einnehmen aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie eine Aufgabe dazu einbauen wird oder zumindest in dem MC einen Block dazu macht.
Wenn in der Aufgabenstellung steht "Erläutern anhand eines Beispiels" reicht dann nur das Beispiel, oder muss extra noch mal allgemein erläutert/definiert werden?
Das Beispiel und dazu den Sachverhalt erläutern
Ich stehe jetzt so unter Zeitdruck, dass ich heute nur versuchen werde die übungslösungen auswendig zu lernen. Dabei bin ich schon im 2. versuch und möchte natürlich nicht unbedingt riskieren dass ich nochmal durchfalle. Meint ihr das ganze ist realistisch, wenn ic wirklich nur mit den Übungen arbeite?
View 4 more comments
Schade, dass bei sich bei ihr kein Schema ableiten lässt. Also mit den Übungen kann man wirklich sehr sehr gut arbeiten, habe halt nur irgendwie angst, dass das nicht reicht. Gucke mir mal danach auch n paar altkausuren an. Eine habe ich ja eh davon mitgeschrieben :D
Einfach grob alles lernen, wirklich grob nichts vertieft :)
Wie finde ich heraus, in welchem raum ich schreibe ?
Auf der Seite vom Prüfungsamt https://www.wiwi.uni-siegen.de/pruefungsamt/pruefungen/termine/pruefungstermine/index.html?lang=de Die Räume werden immer ca. 5 Tage vorher bekannt gegeben.
Vielen Dank
Muss das so ausführlich sein, falls so eine Aufgabe dran kommen sollte ? Da brauch ich ja wesentlich mehr Zeit als 9,5 Minuten für (anhand der Punktzahl)
Das ist schwer einzuschätzen. Ich denke solang du alle für das Verständnis wichtigen Informationen drin hast, ist es egal wie ausführlich du das Beispiel schreibst.
in den übungen ist es teilweise sehr ausführlich. natürlich wird das nicht erwartet in der zeit. fass es kurz aber hab das wichtigste drin!
Wo finde ich folgenden Raum : AR-B 2104/05? Danke im voraus!
Der Gebäudeteil B befindet sich, wenn man beim Haupteingang zum Audimax reingeht, links langgeht anstatt rechts die Treppe hochgeht. Hoffe du verstehst, was ich meine :D
Ja , vielen Dank :-)
Lernt ihr aus den Übungen auch den Teil mit der genauen Definition von Vision und Mission in der normativen Unternehmensführung? Oder nur das, was in den Folien steht?
ich lerne das alles, schadet nicht und so viel ist das auch nicht... man kann es sich ein bisschen ableiten
Ich schätze es reicht, soetwas stichpunkt mäßig zu lernen. Da man sich das relativ gut herleiten kann, falls es dran kommt.
hab grad gesehen das ich am pb schreibe, war da noch nie... wie kommt man da am besten hin?
Das kommt drauf an von wo du kommst und welchen Bus du nehmen kannst. Am einfachsten ist es wahrscheinlich zum hölderlin zu fahren und dann eben runter zu laufen. Das sind ja nur ein paar Meter. Die C111 fährt aber zum Beispiel zum W.v. Humbolt Platz, dann musst du nur noch die Straße runter und schon bist du da.
ja werde dann mit der c111 fahren, danke =)
Kann mir bitte jemand die Safelite Studie erklären, ich verstehe das nicht :(
View 5 more comments
Denke nicht, dass die Schaubilder davon in irgendeiner Weise relevant sind. Ist ja sehr schwer sowas in der Klausur abzufragen ;-)
In älteren Klausuren kam es durchaus schon vor, dass man diese Kurven von Zeitlohn/Stücklohn zeichnen musste
Gibt es einem zweiten Prüfungstermin dieses Semester??
Nein
Nein, da Managementlehre sowohl im Sommersemester, als auch im Wintersemester angeboten wird.
Kann mir bitte jemand erklären was mit multitomischer Effekte bei Beförderungsturnieren gemeint ist? War eine richtig /falsch Frage in der Klausur vom WS15/16.
Das Wort "multitomisch" existiert glaub gar nicht, ist also eine Fangfrage :D
„Auschgeschlossen werden Kapitel 4 und 5, Folie 10, 11, 42 und 43“ Welche Folien sind damit gemeint? Komplett Kapitel 4 und bei Kapitel 5 nur die obenstehenden Folien?
View 4 more comments
genau, alles was mit kapitel 4 zu tun hat ist nicht relevant!
Könnt ihr vielleicht sagen was auf den Folien 42 und 43 stand? ich habe die Kapitel in getrennten PDFs und finde die Folien nicht
zu den klassischen Ansätzen : lernt ihr nur die Zusammenfassungen zu den Managementperspektiven oder auch die Hauptvertreter sowie deren Experimente? Beispiel : Scientific Management : Taylor :"Soldierung" , Gilbreth: Motivation durch direkte und indirekte Anreize Danke im voraus!
View 4 more comments
Lerne das grob maximal paar Stichpunkte
danke =)
Weiß einer was bei Klausur 15/16 Aufgabe 2b mit Beispielen gemeint ist??!
Habe ich mich auch gefragt. Hab die Klausur gestern gemacht und da dann als Beispiel Market for Lemons und Hawthorne Experiment erklärt. Keine Ahnung ob das das ist was gefragt war :/
Das sind aber keine Beispiele, sondern gehören zu den Ansätzen bzw. Hawthorne Experiment von Elton Mayo gehört zu der Human-Relations-Bewegung.. Akerlofs "Market of Lemons" könnte man glaub ich als Beispiel verwenden, für den Organisationsökonomischen Ansatz bin mir da aber nicht so sicher..
Load more
80 documents in this course
0
0
29
Description
Summer 2017
Dr. Arndt Werner
Lectures
0
1
118
Description
Winter 2013/14
-
Exams
0
0
167
Description
Winter 2015/16
Moog
Exams
+ 2
0
154
Description
Winter 2016/17
-
Exams
0
0
104
Description
Winter 2012/13
Moog
Exams
0
0
89
Description
Winter 2017/18
Moog
Assignments
0
0
97
Description
Winter 2017/18
Moog
Assignments
0
0
100
Description
Winter 2017/18
Moog
Assignments
0
0
97
Description
Winter 2017/18
Moog
Assignments
0
1
128
Description
Winter 2017/18
Moog
Assignments
Description
Summer 2017
-
Summaries
0
0
98
Description
Winter 2017/18
Moog
Lectures
0
0
19
Description
Winter 2017/18
Moog
Lectures
0
0
10
Description
Winter 2017/18
Moog
Lectures
0
0
29
Description
Winter 2017/18
Moog
Lectures
0
0
17
Description
Winter 2017/18
Moog
Lectures
0
0
12
Description
Winter 2017/18
Moog
Lectures
0
0
13
Description
Winter 2017/18
Moog
Lectures
Description
Summer 2017
Werner
Exams
+ 7
1
267
Description
Summer 2017
Werner
Summaries
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Summaries
Winter 2016/17
Prof. Moog
Exams
+ 5
4
261
Summer 2016
Prof. Werner
Exams
0
0
302
Winter 2016/17
-
Exams
0
0
176
-
Dr. Moog
Exams
- 1
0
147
-
Dr. Moog
Exams
0
0
152
-
Dr. Moog
Exams
0
1
155
-
Dr. Moog
Exams
0
0
158
-
Dr. Moog
Exams
+ 1
0
201
-
Dr. Moog
Exams
0
0
320
Winter 2015/16
Moog
Exams
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Summaries
0
0
54
Description
-
-
Other
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Summaries
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Summaries
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Summaries
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Assignments
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Summaries
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Summaries
0
0
38
Winter 2016/17
Moog
Other
0
0
45
Winter 2016/17
Moog
Other
0
0
58
Winter 2016/17
Moog
Other
0
0
36
Winter 2016/17
Moog
Other
0
0
40
Winter 2016/17
Moog
Other
+ 1
0
43
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Lectures
+ 2
0
47
Description
Winter 2016/17
Prof. Dr. Petra Moog
Lectures
+ 8
2
280
Description
Summer 2016
Werner
Summaries
Winter 2015/16
Moog
Summaries
+ 3
0
391
-
Moog/Gerding
Exams
+ 4
0
417
-
Moog/Gerding
Exams
0
0
318
-
Moog/Gerding
Exams
0
0
127
-
Moog/Gerding
Exams
+ 1
0
139
-
Moog/Gerding
Exams
+ 1
0
112
-
Moog/Gerding
Exams
+ 1
0
138
-
-
Assignments
0
0
38
-
-
Assignments
+ 1
0
117
-
-
Assignments
0
0
44
-
-
Assignments
-
-
Assignments
0
0
38
-
-
Assignments
0
0
46
-
-
Assignments
-
-
Assignments
-
-
Assignments
0
0
41
-
-
Assignments
-
-
Assignments
0
0
74
-
-
Assignments
-
-
Summaries
0
0
74
-
-
Summaries
0
0
35
-
-
Summaries
0
0
39
-
-
Summaries
0
0
28
-
-
Summaries
0
0
33
-
-
Summaries
Welcome back
Register now and access all documents for free