Einführung in die angewandte empirische Forschung

at Universität Siegen

Join course
70
Discussion
Documents
Flashcards
Wielange dauert die Korrektur so wenn nur 5 Leute geschrieben haben ?
schau mal im archiv jung glaube die lassen sich manchmal 2 Wochen Zeit für die Korrektur
Hat jemand die Lösungen?
Nominal-metrisch-ordinal-nominal-metrisch-metrisch Würde ich jetzt sagen.
War hier jemand in den Vorlesungen? Schreibe grad auf die schnelle ne Zusammenfassung aber mir fällt auf das immer wieder extra Lücken gelassen wurden. Hat jemand eine Ahnung?
Kann mir jemand etwas zum Lernaufwand verraten?
3Tage sollten reichen
Dann ist ja gut, danke!
Hallo Zusammen, gibt es hier irgendwo die Lösungen zu den Übungsaufgaben bzw. könnte diese jmd. zur Verfügung stellen? Lieben Dank
So Leute hier die Zugangsdaten: student EmpF2019
Kann jemand mir ein paar Infos zur Machbarkeit diese Veranstaltung geben? Ich weiß noch nicht welches der beiden Fächer ich nehmen werde. Deskriptive Statistik war auch nicht meine größte Stärke...
Wäre jemand so nett und könnte mir die Zugangsdaten (für die Downloads) verraten? Würde gerne beim 2. Prüfungstermin mitschreiben :)
Weiß jemand, ob ich angewandte Empirische Forschung im 2. Pt schreiben darf, wenn ich im 1. PT bei Entscheidungsrechnung durchgefallen bin? Also einfach wechseln? Hab keine Lust bis nächstes Semester zu warten weil Entscheidungsrechnung ja nur im 1. PT immer angeboten wird... Wäre über Hilfe sehr dankbar!
Müsste man eigentlich können wenn es dein erster Versuch war 🤔
Hallo zusammen, könnte jemand die Unterschiede zwischen OLS und Logit erklären? Da komme ich gerade nicht weiter... Danke!
Kann mir jemand bitte die Zugangsdaten geben? Konnte an den ersten Vorlesungen nicht teilnehmen. Danke!
Macht es wirklich Sinn die Veranstaltungen begleitend zur Bachelorarbeit zu belegen? Danke!
Naja. Kannst du auch früher machen, was ich empfehle. Du lernst hier viel über quantitative Analyse und deren Auswertungen. Finde ich auch empfehlenswerter als Entscheidungsrechnung, da möglicherweise für Bachelor/ Masterarbeit ganz gut und weniger Stoff zum lernen
Noten sind online
View 3 more comments
hab eine 2.3 und bin super zufrieden ?
yeah 2,0. endlich Bachelor abgeschlossen
weiß jemand wie lange der Lehrstuhl so für die Korrektur braucht?
so wie es aussieht ein halbes Jahr
hat jemand ne info wann mit den Noten gerechnet werden kann?
View 26 more comments
ich hoffe die werten die Klausur wenigstens als Entschädigung hoch ?
Ist ja nicht so, dass Leute auf die Note warten um die Bachelorarbeit anzumelden...
Wie lange hat die Korrektur beim ersten Pt gedauert?
Ich denke das wird nicht so lange dauern ich meine wir waren ca 10 leute
unerklärlich, warum man bei so wenigen Klausuren so lange braucht
wie liefs bei euch? ich fand's von der Schwierigkeit gut machbar. die Zeit war nur sehr knapp.
View 4 more comments
hast du alles in der Zeit geschafft? @Hofnarr
Ja, aber die Zeit war schon sehr knapp.
Kann mir einer von euch hierbei noch kurz helfen? Liege ich mit meiner Vermutung richtig, dass hier nur die P-wert signifikant sind, die ,000 sind ? Und sonst keine ?
View 6 more comments
Nein, im Skript stand nur, das ein P-Wert, T-Wert oder eine Standartabweichung gegeben sein kann, für die Signifikanz. Aber lassen wir das.
achso. ne Standardabweichung habe ich mir nicht angeguckt
in der letzten klausur waren die t-werte zb so angegeben: -, 4,416 was bedeutet das ? :/
Hm. Das habe ich mich auch schon gefragt. Ich würde es jetzt so deuten, dass da -4,416 steht. Das erste " , " nachdem Minus verwundert mich aber auch. Und darüber lässt sich ja dann wieder die Signifikanz aussagen.
hätte ich jetzt auch mit 4.416 gerechnet... hoffe das war einfach nur ein tippfehler oder so was ...
wenn in der aufgabe regressionskoeffizient steht, ist damit der standardisierte oder nicht standardisierte gemeint?
kommt darauf an, was du vor hast. Ich bin mir nicht 100% sicher, aber anhand der Übungen und Klausuren: Die Regressionskoeffizienten (standardisiert) (Beta) nutzt du für den "Effekt". Die nicht standardisierten RK (z.B. "B") nutzt du um durch Division mit den Standartfehlern, die t-Werte zu berechnen.
Meint ihr, die Antworten müssen im Fließtext geschrieben sein, oder ähnlich wie die Folien eher Stichpunktartig ?
würde es einfach im Fließtext machen, sollte immer so sein
Hallo zusammen, hat jemand eine Interpretation für die Regressionskoeffizienten einer logistischen Regression aufgeschrieben und könnte sie bitte teilen?
View 2 more comments
prinzipiell stimme ich dir zu. Ich Frage mich nur ob es sich bei den Koeffizienten und logits handelt.. ist das immer so, bei der Log regression!? oder wie kommst du darauf?
Meiner Meinung nach ja, siehe Interpretation bei folgendem Link: https://www.methodenberatung.uzh.ch/de/datenanalyse_spss/zusammenhaenge/lreg.html .
hallo zusammen ich hab folgende frage: wenn wir einen marginalen effekt interpretieren sollen und wir sagen jetzt mal die abhängige Variable ist das Nettoeinkommen und der koeffizient beträgt b=0.5 heißt es dann dass das einkommen um 0.5 euro steigt oder um 50%
wir rechnen hier mit absoluten werten. also werden hier nie Prozentwerte genommen.
Ich habe hier Mal die regressionsaufgabe aus dem SS 17 1.PT gemacht. Kommt ihr auch auf diese Ergebnisse? sollte man noch etwas ergänzen?
View 2 more comments
dann hat Geschlecht also einen posuricen Einfluss oder wie interpretiert man dass dann :/
Nein. Der T-Wert ist zwar positiv wie du gesagt hast, aber das hat nichts mit den Regressionskoeffizienten zu tun. Der T-WErt wird nur ermittelt um festzustellen, ob der Koeffizient signifikant ist und wenn ja auf welchem Niveau. Mein Vorzeichen Fehler würde sich in dem Fall nicht auf das ERgebnis auswirken. Der Regressionskoeffizient hingegen sagt wie stark ein Einfluss ist und in welche Richtung der geht. Bei dem Geschlecht haben wir einen Koeffizienten von-0,055. ALso ein negativer Zusammenahng zwischen dem Einkommen und dem Geschlecht. Da es sich bei dem Geschlecht um eine dichtome Variable handelt kann w=1 bzw. m=0 ist. Kann man hier sagen dass das durchschnittliche Monatseinkommen bei Männern signifikant höher ist als bei Frauen.
Kann mir jemand erklären wie man den F-Wert aus der Regressionsaufgabe des 1.PT analysiert? Das Signifikanzniveau ist ja nicht angegeben..
das würde ich auch mal gerne wissen weil es gibt ja nicht DEN Grenzwert ab der man sagen kann dass der f-wert signifikant ist.
evtl. reicht es aus zu sagen,dass der F-wert stark von 0 abweicht und somit die wahrscheinlichkeit groß ist, dass die Nullhypothese falsch ist.
Hat sich mal jemand die Klausur vom 1.PT angeschaut ? Wie würdet ihr bei Aufgabe 6, rechte Spalte "LOG", das Pseudo R2 erklären ? genauso wie R2 als ein Bestimmtheitsmaß ? Greifen hier auch die Grenzen ab0,3 ab0,3-0,6 ab0,6 ? Ist das -2ll1 wie das Corrected r2 zu erklären ? und bei der c) schreibt sie ja "beachten Sie dabei die Unterschiede bei der Interpretationsmöglichkeit für beide Regressionstypen". Wisst ihr in wiefern es hier unterschiedliche Interpretationen gibt ? Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar!
View 9 more comments
Aber wie kann die ML Schätzung negative Werte annehmen, da diese ja Wahrscheinlichkeiten wiederspiegeln, die wir dann wiederum logarithmieren, um LL zu errechnen?
in der Log Regressionsfunktion haben wir eine wahrscheinlichkeit, aber auch die Parameter a und b. Diese Parameter Versuchen wir zu schätzen. Die Wahrscheinlichkeit liegt immer zwischen 0 und 1 die Parameter, die geschätzt werden sollen können jeden möglichen wert annehmen
kann mir jmd sagen ob der "Tageskurs einer Aktie" und eine "trefferquote" nominal ordinal oder metrisch ist?
Bei denen bin ich mir auch unsicher.. Also Trefferquote würde ich als metrisch ankreuzen. Meine Begründung wäre, dass eine Quote messbar ist und bestimmte Abstände hat und kann ja auch jede Zahl in einem Intervall annehmen. Tageskurs einer Aktie.. ging es hier nur um $ oder € könnte man sicherlich nominal sagen. Aber wenn es um den Kurz geht, tendiere ich auch noch zu metrisch, aber bin mir unsicher...
Aktienkurs kann jede Reelle Zahl (größer 0) annehmen ist also metrisch, man kann außerdem sagen ob eine Aktie A doppelt so viel Wert hat wie eine Aktie B, daher gibt es die Möglichkeit Abstände zu quantifizieren , bei Trefferquoten (zB Tore pro Spiel) lassen sich ebenfalls quantifizierbare Abstände feststellen (Müller schießt im Schnitt 2 Tore/Spiel; Meier 4 Tore/Spiel d.h. doppelt so viele)
wie bringt ihr euch die Sachen am besten selbst bei? Ich habe mir die Definitionen alle rausgeschrieben aber mit den Regressionen komme ich nicht zurecht obwohl ich das in Statistik mit am besten konnte. Irgendwelche links oder Videos die hilfreich sind? Danke
Die Theorie auswendig lernen mit Karteikarten. Die Regression ist hier anders als in Deskriptive Statistik. Man muss quasi nichts berechnen (außer T-Werte), nur interpretieren. Das Buch von Backhaus "Multivariate Analysemethoden wurde uns in der Übung für die Regression empfohlen.
Wurden irgendwelche Themen nicht behandelt oder für die Klausur ausgeschlossen?
View 2 more comments
naja odds und odds Ratio kann man sich 10 Minuten angucken und hat's verstanden. würde es deswegen nicht drauf anlegen ..
Ich habe es in Erinnerung, dass es in der Übung gesagt wurde, dass es nicht relevant ist. Aber ich bin mir da nicht zu 100% sicher. Am besten alles lernen, was in der Vorlesung besprochen worden ist, bzw. was im Skript steht.
Zu SS 16. 1. PT die regressionsaufgabe und odds, oddsratio.
View 1 more comment
Auf den ersten Blick würde ich sagen ja. Ich melde mich die Woche nochmal, wenn ich die Klausur auch gemacht habe.
Also, ich würde es genauso machen. Nur würde ich zu Beginn noch kurz ein Satz bzgl. F-Wert und R^2, bspw. dass dieser mit 0,088 < 0,3 ist. Und dass das kein guter R^2 Wert ist (bei M1). Und sollte man noch Zeit haben, kann man kurz schreiben, was die Ursache dafür ist..
Hey, wie lange braucht man für dieses Fach zum Bestehen? Gibts hier welche, die nur ein paar Tage gelernt haben?
Mir würde das auch helfen! Würde ab morgen beginnen habe aber bisher noch nichts gemacht.. möglich?
Ich denke mal schon. Skalenniveaus, etc. sollten aus Statistik bereits bekannt sein und auch die Regression wurde dort angeschnitten. Geht hier im Großen und Ganzen "nur" noch darum das anzuwenden.
Hallo, weiß jemand, wie man den T-Wert genau berechnet und vor allem, wie dieser Aussagen über die Signifikanz darstellt ? Hat das was mit den 3 Grenzen 1%, 5% und 10% zu tun ? Denn es gibt doch auch negative T-Werte. Wie sind die zu verstehen? Danke :)
View 5 more comments
Sorry, hatte die Formel oben garnicht gesehen. Die meinte ich. Habt ihr von der Regressions Übung die b) mal gerechnet ? Ggf. mal vergleichen ?
kannst ja Mal hochladen,
Hallo zusammen, wäre super nett, wenn jemand, der die Klausur bereits zum 1. PT geschrieben hat, kurz zusammenfassen könnte, was dran kam. Liebe Grüße
Klausur zum ersten PT. ist mittlerweile in Moodle einsehbar.
hat jemand Mitschriften zu den Regressionsaufgaben?
schreibt noch jemand die Klausur zum 2. PT?
View 1 more comment
hier auch :) wie wollt ihr mit dem lernen vorgehen?
ich bin dabei die Vorlesung durchzuarbeiten. Hatte leider keine Möglichkeit diese zu besuchen. War vllt jemand von euch in der Übung und hat da was mitgeschrieben. die Folien sind da nicht so ausführlich. wurde im Anschluss gerne Klausuraufgaben vergleichen und so, hier ist ja noch nicht wirklich was ausgetauscht worden.
Hallo :) Ich habe mir spontan überlegt, empirische Forschung zum 2. Termin zu schreiben. Ich war allerdings in keiner VL oder Übung.. jetzt die Frage, kann man das (gut?) schaffen? Mit deskr. Statistik bin ich eigentlich ganz gut klar gekommen.. wäre super, wenn jemand eine Rückmeldung geben könnte! Liebe Grüße
View 1 more comment
Ahh super, danke für die Info! Woher erhält man denn die Unterlagen? Hab gesehen bei der Moog auf der Homepage aber hab keine Namen und PW..
Vielen Dank schonmal! Hast du zufällig Tipps für Zusatzliteratur?
Gibt es jemanden der Unterlagen hat? Vorlesungs und Übungsmitschriften? würde euch diese gerne abkaufen
Wie war die Klausur? Was wurde abgefragt?
View 1 more comment
Hört sich nicht gut an. Inwiefern sollte man denn beide Modelle vergleichen? Was war das denn für ein Gütekriterium? Was wurden eig für Theorieaufgaben gestellt? War die Klausur zeitlich machbar?
Man hatte die gleichen Variablen mit den gleichen t-Werten, aber die Gütekriterien waren unterschiedlich und die Signifikanz beim F-Wert war nicht gegeben. Die Theoriefragen war eigtl. recht einfach, Frageformen, kategoriale und Metrische Daten, Skalierung von Variablen und Erklärung des Logit-Modells. Zeitlich wars recht knapp. kann aber auch an mit gelegen haben.
Meine Frage wäre auch ob man die Klausur schreiben könnte, wenn man keine Vorlesungen/Übung etc besucht hat.. Was meint ihr?
Kann man, aber die Folien sind teilweise nur Stichpunkte, zu denen in der Vorlesung näher drauf eingegangen wurde. Die Regressionsaufgaben werden einem vermutlich auch schwer fallen, wenn man die Übung nicht besucht hat. Glaub man kann aber trotzdem zumindest bestehen.
Hey Leute wollte die Klausur zum 2.Pt schreiben und wollte mal wissen wie lange ihr euch vorbereitet habt für die Klausur?
View 1 more comment
Die Klausur ist am 26.9.
Ich würde mich min. 2 Wochen auf die Klausur vorbereiten
Heißt bei der Beurteilung des F-Wert ***=1% 99% der Stichprobe liegt im Vertrauensintervall und/oder muss man auch den absoluten F-Wert beurteilen ?
Nein denke nicht, der F-Wert ist je nach n soweit ich weiß immer unterschiedlich groß also kann man das ohne Formel pauschal nicht am Wert sagen ob der signifikant ist. In den Altklausuren waren die Sterne immer gegeben. also sollte das jetzt wieder so sein falls OLS dran kommt.
Hat jemand mal eine der Regressionsaufgaben aus den Altklausuren gemacht und möchte die hochladen?