Deskriptive Statistik

at Universität Siegen

Join course
2072
Next exam
AUG 02
Discussion
Documents
Flashcards
In der Aufgabe steht ja das ein additives Vierkomponenten-Zeitreihenmodell unterstellt wird. Was bedeutet das? Bzw. was sind die Vierkomponenten? Es gibt doch nur 3 Tage und 3 Schichten?
Das additives Vierkomponenten-Zeitreihenmodell ist das Modell, was in dieser Veranstaltung behandelt worden ist. Die Anzahl der Komponenten des Modells haben nichts mit der Anzahl der Perioden zu tun.
kann mir einer erklären wieso die 2 nicht überall vor steht ?
es wurde durch 2 geteilt
hier fehlt noch ein minus oder?
ja
Hallo hat jemand die komplete Statistik Klausuren schriftlich, mit Ausführlichen Lösung? Wäre auch gerne bereit dafür zu bezahlen.
View 1 more comment
der Runde meinte die Lösungen seien alle nicht richtig. also zumindest teilweise
Das meißte stimmt schon, bei falschen Anworten ist es in der Regel schon vermerkt worden
Sind das dann die Gewinne nach Steuern? Ich dachte, dass man die durch einsetzen in t(x) erhält und wäre nicht darauf gekommen, das noch voneinander abzuziehen 🙄
Ja, das sind die Gewinne nach Steuern. t(x) ist die Steuer.
Danke!
hat jemand noch eine weitere Lösung dazu mit Rechenwegen?
View 4 more comments
Das vorletzte nicht 2000? Ich rechne 200.000*0.2 / 20
ja 2000 stimmt ... 1250 bis 2750
Hey hier fehlt noch etwas zur Wahrscheinlichkeitsrechnung. Hast du die Zusammenfassung selbst erstellt?:)
Gute Zusammenfassung !!
Wahrscheinlichkeitsrechnung hab ich irgendwie übersehen, aber da kann ich nächste Woche auch noch was zu hochladen
Fehlt hier beim Arithmetischen Mittel von x noch ein ^2?
Jap 😅
Kann mir jemand bitte die Bedeutung des Zusatzes erläutern?
S*^2 ist die empirische Varianz mit der wir rechen. S^2 ist die Varianz, die wir nicht benutzen
Weiß jemand, bei welchen Folien wir momentan in der Vorlesung sind? Danke!
letzte Woche wurde Kapitel 8 ( Elementare Zeitreihenanalyse) abgeschlossen
warum 1015 und nicht 105?
du musst die Werte Quadrieren, dann kommst du auf 1015
No area was marked for this question
Hallo, wie zeichnet man die Punkte ins Residualplot ein?
View 4 more comments
Die residuen entweder aus der saisonbereinigten Zeitreihe minus geschätzter wert berechnen. Oder aus den echten werten, dann aber die typische Saisonfigur berücksichtigen
OK. irgendwie habe ich den Sinn dahinter nicht verstanden was damit gemeint ist.
gibt es auch noch eine andere art an die Lösung zu kommen oder soll man das dann immer genau so machen ? wäre da nämlich so irgendwie nicht drauf gekommen...
residuen im residualplot aufzeichnen, dann sollte man erkennen dass sie parabelförmig verteilt sind
Hallo Kann mir bitte jemand sagen wo ich alle alte Klausuren der Deskriptive Statistik finde?
moodle kurs
Fachschaftsrat Wirtschaftswissenschaften, -informatik, -recht
Stimmt FD=0.025 ? Der Wert kommt ja nicht in den Lösungen vor..
Ja der ist richtig und ja, er kommt in den Lösungen nicht vor
Okay danke
lautet die formel nicht 3+6 durch 3 aber dann kommt man auf ein anderes Ergebnis oder wie lautet die formel?
Sind doch 3 werte die in Summe 6 ergeben. Also das ist die normale Formel
kann jemand diesen schritt erklären? wieso 0,1 und 0,2 ?
Weil wenn du die Wurzel ziehts kommen zwei Werte dabei heraus. Dann musst du überprüfen welcher Sinn ergibt.
das kennzeichnet, dass es zwei Lösungen gibt. b0,1 und b0,2
wie kommt man hier drauf?
25+49+81+121+169
Hand aufs Herz, ich habe das Gefühl, dass Übungen mit den Klausuren absolut nicht matchen. Macht es mehr Sinn mit den Altklausuren zu lernen?
Würde beides machen
kann mir jemand diesen Part erläutern ? kann ihn nicht nachvollziehen:(
Kann mir jemand erklären wie ich hierdrauf komme?
View 1 more comment
Ach jetzt hab ich's glaube ich, mich hatte das mit dem (1,0) verwirrt, aber das steht ja für c :)
wieso steht das denn bitte für c?
hat hier jemand noch einen anderen Lösungsweg zu ?
woher haben wir diese formeln?
Das ist die Steigung einer geraden, ausgedrückt mit Delta x und Delta y. Macht man in der Schule in der 7. Oder 8. Klasse. Manche schreiben auch y2 - y1 durch x2-x1 für die Steigung
auch hier : wie kommt man auf diese Umformung auf einmal mit x und y inbegriffen?
Lineare Trasnformations Regeln
was bedeutet die standarabweichung bzw Varianz von u?
Die Varianz der Residuen
ich verstehe nicht ganz, warum die Regressionsgerade auch das arithmetische Mittel von Y ist? kann mir das vielleicht jemand genau erläutern? worauf müsste ich in anderen Fällen achten?
In diesem fall ist das so, weil die Punkte gleichmäßig um eine Achse streuen. Daher ist die Steigung 0 und somit auch R^2. Daher kann nur ye die Regressionsgerade sein.
Die Punkte liegen symmetrisch zu einer horizontalen Achse.
Wie kommt man auf die 12?
Aus der Aufgabenstellung
Also das e reinmultiplitzieren habe ich verstanden, aber was mache ich mit der 2?
Die kann man wegdividieren, weil auf der anderen Seite der Gleichung 0 steht
aah super, also einfach ignorieren, weil e funktion? oder allgemein
wie kommt man auf diese zahlen ?
View 1 more comment
Die Zahlen aus der Aufgabe in die Formel einsetzen.
1 Sekunde zu langsam ;)
ist diese Aufgabe richtig gelöst?
wie kommt man denn auf diese Umformung?
Ich komme mit dem Fach irgendwie überhaupt nicht klar, die Übungen und FSK Aufgaben waren nach etwas längerem Überlegen drin, aber seit Mittwoch habe ich mit den Altklausuren angefangen und bin schon mittlerweile echt verzweifelt, könnte mir jemand Tipps geben, wie ich am besten vorzugehen habe um dieses Fach bzw. diese Klausuraufgaben besser zu verstehen ? Wie geht ihr beim Lernen in dem Fach generell vor und gibt es eventuell Nachhilfe oder Crashkurse die zu empfehlen sind ?
View 7 more comments
Ich finde es übertrieben gesagt. Wenn man ab jetzt anfängt vernünftig zu lernen ( es ist noch über ein Monate bis zur Prüfung) dann klappt das ganz bestimmt!
Thomas ist echt ein guter Tutor, wäre gut wenn ein Crashkurs angeboten würde
Wie kommt man auf die -30,5?
Das ist die entsprechende typische saisonfigur. Wurde weiter oben berechnet
Kann mir jemand erklären wie man den Median bei klassierten Daten berechnet bzw. eine Formel dazu ?
View 5 more comments
also wenn die relative Häufigkeit von irgend einer Klasse zb 0,25 wäre? aber woher kann ich das dann eingrenzen, also darf der Wert dann zb nicht drüber oder drunter sein?
Wenn es die erste Klasse wäre, dann könntest Du direkt das untere Quartil ablesen, es wäre die rechte Klassengrenze. Du kannst, wie ich oben geschrieben habe, die Klassenhäufigkeiten aufaddieren, dann weißt du ja in welcher Klasse was ist.
Das ist nicht richtig. Endbetrag durch anfangsbetrag und die passende Wurzel ziehen
Danke!
Warum zieht man hier nicht auch xi oder yi vor die Summe?
Das geht nicht. Du summierst doch über die xi mal yi
Hat jemand einen Ansatz für die Herleitung dieser Formel?
Hi, Hat jemand von euch die FSK Aufgaben zu den Mittelwerten bearbeitet? Muss bei 2.1 das gewogene arithmetische Mittel angewendet werden? Ich hab als Ergebnis 8,75l/100km raus. Hat das noch jmd.?
Ja richtig denn die Gewichtung bezieht sich auf den Nenner
Danke für die Antwort! Hast du auch die restlichen Aufgaben gemacht?
Hat jemand den Zusammenhang verstanden , warum wir den Parameter a mit Hilfe der Minimierung der quadrierten Fehler beschreiben ? Ich finde das wird aus der Aufgabe nicht klar, darum geben die ja auch wahrscheinlich den Hinweis, ich würde das aber trotzdem gerne verstehen .
View 1 more comment
Danke dir. Ist ja auch logisch, da ich mein a ja so bestimmen möchte, dass die Fehlerspanne minimal wird.
Spannender ist die Frage, warum man die quadrierten Abstände und nicht die absoluten Abstände minimiert :) aber das ist nicht bestand der Veranstaltung
Müssten die Werte nicht andersherum sein ?
View 5 more comments
wieso andersherum? das sind doch die relativen häufigkeiten und die stimmen so
Fn(1) ist 0,2, nicht an der Stelle 2
wie kommt man auf diesen schritt?
mit den Nennern multiplizieren
aber wie kommt man denn auf die -2?
Die Steigung der Geraden ist -2
In der 2.PT Version gibt es die gleiche Aufgabe, nur wird noch gefragt was die produzierte Menge in der 3ten Dienstagsschicht für die darauffolgende Woche sei. Hat jemand hier einen Ansatz?
habe nur das endergebnis 4,9 hier auf einem postit :)
Okay danke Ich versuch mal mein Glück
wie kommt man denn auf diese beiden zahlen?
die sind falsch. Das Endergebnis stimmt. Es müsste lauten: 78-66 = 12 und 139-121=18
woran erkenne ich, dass alle Punkte auf einer Geraden liegen?:)
Sieht man oder sieht man nicht
wie kommt man hier auf xmed 12?
Kann jemand die Mitschrift der Vorlesung aus dieser Woche hochladen? Ich war leider gesundheitlich verhindert
Es gab nichts zum mitschreiben diese Woche
Alles klar, dankeschön
Kann mir bitte jemand erklären wie ich hierdrauf komme? Ich müsste doch bei H1= 2 und bei H2=1 haben wegen dem Verhältnis oder ? Und n bleibt 2 ?
View 2 more comments
Push: muss doch 1/2 hin oder wie kommt die 1/3 zustande ?
Verhältnis 2:1, also besitzt der kleinere der beiden 1/3 und der größere 2/3 des marktanteils
Ist es überhaupt erlaubt beide 0 aus der 180 zu kürzen, um eine 0 zu erzwingen?
Durch null teilen ist immer eine schlechte Idee. Hier fehlt nur eine Klammer zu nach der 360
Ach okay hab es
Load more