Controlling: Erfolgscontrolling

at Universität Siegen

Join course
407
Discussion
Documents
Flashcards
Noten sind draußen!
Zufrieden? Bei mir ist es ungefähr wie erwartet.. 3.0
Ich bin durchgefallen..
Wie lief es bei euch?
View 28 more comments
Naja, es ist noch nicht mal ein Monat her und die haben bis zu 6 Wochen Zeit.. ich rechne nicht so schnell damit :D
Letztes Jahr wurde am 20.2. geschrieben und die Noten waren am 15.3. da.. Naja, abwarten
Warum findet man bei unisono unter dem Begriff Erfolgscontrolling nichts? Ist Erfolgs-, Kosten- und IT-Controlling eine Vorlesung, in der alle 3 Themen behandelt werden oder sind es drei getrennte Veranstaltungen?
View 2 more comments
Ich glaube Erfolgscontrolling wird im Wintersemester und Kosten- und IT Controlling im Sommersemester gehalten. Du kannst die Klausur aber im Winter und im Sommersemester schreiben. Also so habe ich das verstanden, kann das Jemand bestätigen?
Jap, genau so ist es richtig!
In Kosten Controlling Teil war doch ein Fehler oder? Da gab es einfach zu viele Punkte. In der ersten Ko Co Aufgabe sollte es 10punkte geben bei den unteraufgaben stand dann aber 4 und 9 wenn ich mich recht erinnere. Wie soll denn das jetzt gewertet werden?
View 2 more comments
Wird wahrscheinlich angepasst🤷🏾‍♂️
In erfolgscontrolling gab es 37 Punkte zu holen und in kostencontrolling 43
Hat jemand hierzu eine Lösung? :)
View 7 more comments
Wie kommt man denn auf das neue NOPAT?
einfach neuen ROCE von 10,6% mal CE...
Was habt ihr hier raus? Meine Ergebnisse: Nopat = 357.031,25 € CE = 1.399.500 € WACC = 9,66 % ROCE (alt) = 25,51 % EVA-Spread (alt) = 15,85 % EVA-Spread (Neu) = 20,85 % ROCE (neu) = 30,51 % --> notwendige Steigerung des ROCE beträgt 5 %
View 72 more comments
Bei dem ganzen durcheinander um das NOPAT, würde ich gerne die Lösung zu der b) vergleichen ob jetzt mit BE oder UE müsste ja ca. 5% rauskommen. Habt ich da was ordentliches raus... ? :(
Bei mir kommen da 7,08 % raus mit dem BE , hat das auch jeamnd raus ?
Viel Erfolg euch allen morgen!
View 2 more comments
Hat jemand von SS19 die 2c?
Ende mit Lernen jetzt
Woher ergeben sich die 1.400.000?
View 11 more comments
Es ist aber auch wirklich so oft verwirrend in den Klausuren gestellt.. ich würde es so machen wie der Ndemewah es geschrieben hat, dann kann man sich immer darauf berufen. Gibt leider so oft Unstimmigkeiten zwiscehn Skript/Übung und Klausur
Ich muss anmerken, dass die Aufgabe damit nicht gelöst ist. Man soll ja den Eva-Spread berechnen und interpretieren....das Berechnen ist ja nicht mehr so schwer, aber ich glaube es geht hier vor allem um die Interpretation
Ideen?
View 3 more comments
hä das hat gar nichts mit einem carve out zu tun was ananas schreibt
Okay was könnte man denn hinschreiben? Carve out ist ja das „Herauslösen von Geschäftsbereichen zu eigenständigen, marktfähigen Unternehmen“ in Bezug auf IT-System hab ich gefunden, dass dieses nicht mehr gemeinsam genutzt werden kann .. aber ich weiß nicht was man in Bezug auf die anderen 2 Aspekte schreiben könnte
RoE = 12,5 % ? In Marakon Profibility Matrix Wertsteigerung u. Wachstum über dem Markt?
View 14 more comments
Roe < g ist wachstumsfalle und wenn roe größer als g ist so liegt eine gewinnfalle vor Wachstumsfalle ist Feld c Gewinnfalle ist Feld E
Warum down vote?
SS18 Aufgabe 2
danke
Glaubt ihr das was zu Leaning Brick Pile drankommen kann ?
Klar wieso nicht? Wurde noch nie abgefragt und ist nicht so wirklich viel Aufwand also könnte ich mir das schon gut vorstellen.
SS16 4) EB 300 und 600. BE -28000 und 80000 was sagt ihr?
ja
Kann jemand sagen,wie man auf diese beiden Werte kommt?
Unternehmensergebnis 1320000 + FK-Zinsen 125.000 = Unternehmensergebnis vor Zinsen und Steuern 1.445.000 Steuersatz liegt bei 15% ergibt dann bei 1445000 Steuern in Höhe von 216.750
No area was marked for this question
Hat hier jemand eine Lösung zu 2c und d?
View 8 more comments
habe auch Unternehmensergebnis = 225868 Abschreibungen = 75289
Habe ich auch
Ist das die ewige Rente ?
Hat jemand Lösungen zur Aufgabe 6?
Schau mal bei den Lösungen von SS18, da war die Aufgabe so ähnlich
WS 16/17 Aufgabe 6b: x=1557 y=1834. Möchte jemand vergleichen?
View 1 more comment
In der ähnlichen Aufgabe vom SS18 wurde einfach das gewünschte Ergebnis auf 0 reduziert womit die Aufgabe plötzlich lösbar wurde. Scheint wohl ein weiterer Fehler in einer Klausuraufgabe gewesen zu sein..
Ist mir auch aufgefallen :D aber vom reinen rechnen her dann richtig :)
also leute was sagt ihr nopat ausgehen vom
View 3 more comments
Könntet ihr das mal kommentiere damit es wieder hoch kommt? ich finde das irgendwie nicht :/
Worum geht es hier?
Wie berechnet man den Wert?
Um nochmal auf die Verwirrungen bezüglich der WACC Berechnung einzugehen. Im Skript gibt es zwei Wege um die Verteilung von EK und FK zu berechnen. 1.) Die Basic Methode (S. 107) 2.) Die Methode mit FK-Unterscheidung (S. 108) Falls jetzt in der Klausur nur die Marktwerte von EK und FK angegeben sind, können wir nur die erste Methode verwenden. Das gilt auch wenn zusätzlich der Wert der kurzfristigen Verbindlichkeiten angegeben ist. Diese können nicht einfach auf die Marktwerte aufaddiert werden. Vielleicht hilft das jemandem...🤷‍♂️
View 7 more comments
Woher nimmst du die Info, dass es so richtig ist?
Das habe ich ja oben geschrieben. Wir haben Marktwerte für das FK und EK gegeben. Die tatsächlichen Werte haben wir nicht, daher können wir nur die Basic Methode anwenden. Eine Lösung vom Lehrstuhl habe ich nicht...
SS18 Aufgabe 3 was bekommt ihr beim RoE für einen Wert?
hat schon jemand aufgabe 2 wintersemester 17/18 bearbeitet und möchte die vergleichen?
View 68 more comments
habs gefunden
Beste Diskette!
Kann mir jemand sagen, wo ich die im Skript finde?
hat jemand die Lösung von b),c) und d)
View 1 more comment
Ich komme auf die selben Ergebnisse wie du, der EVA-Spread wäre dann -0,95% oder was sagst du?
ja das hab ich auch raus.
Frage zur 2ten DCF Aufgabe ab Seite 117 im Skript. Angegeben ist dort das EBIT von 13.413.000 €, dieses wird auch dann in der Cashflow Rechnung auf Seite 119 mit dem Unternehmensergebnis gleichgesetzt. Laut den Folien von Kostencontrolling muss jedoch vom EBIT zum Unternehmensergebnis noch die Überleitungsrechnung erfolgen. Hierbei müssten die Abschreibungen (neutraler Aufwand) noch abgezogen werden. Liege ich da falsch?
Was kann man hier für Auswirkungen auf die Strategie nennen?
Man sollte die Strategie an die zunehmende Digitalisierung anpassen bzw Digitalisierungsprozesse vorantreiben. Sowas in der Art?
Klingt ganz gut :D Danke :)
Das soll ACWP sein nehme ich mal an oder?
No area was marked for this question
Hab ich irgendwie eine andere Klausur? Bei mir muss man in Aufgabe 2) in der a) den ROCE berechnen und bei der b) den EVA-Spread + interpretieren.
View 2 more comments
Am besten merkt man sich für eine eva spread Interpretation: Eine Erhöhung des eingesetzten Kapitals um 1% führt zu einer Wertsteigerung/Wertsenkung von ...%
Danke!!
Hier müsste doch 17.907.320 € rauskommen....
View 2 more comments
Dementsprechende ist das Ergebnis auch 7.536.320
Was habt ihr dann bei c) als Unternehmenswert raus? Ich habe: 96.977.577,49
Warum wird das dazu gerechnet, kann mir das jemand sagen?
Weil du den Risikofreien Zins von 6,35 + den Risikozuschlag von 4,2% addieren musst um auf deinen FKzins zu kommen.
oh je.. danke!!
lernt ihr vergütungsinstrumente?
View 7 more comments
@Taschenlampe wo findet man die? :D
Die aktuellen findet gibts nicht mehr, aber such mal in der BWL an der Uni Siegen Gruppe, da hat die älteren jemand hochgeladen.
Hat jemand den Einschreibeschlüssel für den MoodleKurs von Wise 16/17. Ich will mir diese ganzen Rechnungen nochmal anschauen und ich ertrage ndewah von letztem Semester einfach nicht
No area was marked for this question
Wieso kann man den CE nicht über Eigenkapital+langfristig.Schulden=600000+800000=1400000 berechnen bzw. warum kommt da dann was anderes als bei Gesamtvermögen-kurzfristig.Schulden raus?
Weil die angegebenen 600.000 und 800.000 die Marktwerte sind. Zur Berechnung des CE nimmst du aber die Buchwerte
Achso ok, also wenn ich einfach immer gesamtvermögen -kurzfristig.Schulden rechne reicht das?
Wie kommt mann auf die 1,5 Mio.? In der Aufgabenstellung steht langfr. Verb. von 900.000 und EK von 600.000. Die Summe ergibt die 1,5 Mio. Aber was ist mit den unverzinslichen kurzfristigen Verb.? Diese müssten doch eigentlich auch zur Bilanzsumme gezählt werden oder nicht? Alternativ hätte ich die beiden Werte Gesamtvermögen LKW-Vermietung und Gesamtvermögen Transportabteilung zusammengerechnet, um zur Bilanzsumme über die Aktivseite zu kommen. Aber hier komme ich auf 1,6 Mio. Geht also auch nicht. Kann mir jemand erklären, wie man hier denken muss? :-D
Im letzte Satz steht, dass beide Geschäftszweige den gleichen Gesamtkapitalkostensatz besitzen. Also kann man nur von der in b) genannten Kapitalstruktur ausgehen.
Müsste es nicht -0,2 sein? Wir haben im Nenner doch 0,1-0,3=-0,2 ? Ich käme dann auf einen RoE von 8%
View 9 more comments
ich stand auch vor dem problem.. war mir aber eigentlich sicher, dass der RoE 8% ist. bei der berechnung dazu kann man ja kaum was falsch machen. ich könnte mir vorstellen, dass die angegebenen zahlen einfach dazu führen? also dass da seitens des lehrstuhls nicht richtig nachgerechnet wurde?
@ Nudelsuppe: Genau, D ist richtig. Die Zeichnung oben ist falsch. Habe es gerade erst gecheckt. Man muss glaub ich gar nichts skalieren sondern einfach nur allgemein zeichnen und einordnen. Habe immer vergessen zu gucken ob RoE < g oder RoE > g ist, daher bin ich bei Feld E gelandet... Danke, für den Hinweis.
Ist das die Folie 20, nach der gefragt wird?
So würde ich das auch sehen
No area was marked for this question
Muss man bei Aufgabe 2b nicht auch noch den EVA-Spread berechnen? EVA hätte ich -18.159,2 raus und EVA-Spread -2,97. Hat das jemand auch so?
Ja ich hab auch -2,97 raus, was hast du als Interpretation davon dann?
Eine Erhöhung des eingesetzten Kapitals um 1% würde zu einer wertabsenkung von -2,97% führen
Hab hier 1.061,005 raus...
Wie fandest ihr es?
View 50 more comments
Hallo Zusammen, an die Leute die letztes Semester (SS2018) die Klausur geschrieben haben. Nach der Klausureinsicht vergangenen Montag, stellen sich einige weitere Unklarheiten heraus die Seitens des Lehrstuhls nur Teilweise zugegeben werden. Daher habe ich Kontakt zum FSR aufgenommen, die den Einwand auch als gerechtfertigt/prüfenswert ansehen. Jetzt wäre es förderlich wenn sich die Leute die auch Probleme mit der verganagen Klausur haben/hatten per Mail beim FSR melden unter: anastasia.nomerowskaja@wir-fsr.de .
Bauer Hermann: was genau meinst du?
Wie würdet ihr denn die Marakon Profitability Matrix zeichnen? Hat jemand anderes da vielleicht einen Vorschlag?
War hier nicht irgendwo die Lösung von Aufgabe 5 aus der Klausur SS18?
View 9 more comments
Ja genau. Ok sehr gut :)
Ja das Ergebnis kann ich auch so bestätigen.
Muss man die kalkulatorischen Kosten nicht addieren und neutrale Aufwendungen abziehen?
View 1 more comment
Aaah hatte die Aufgabe nicht gelesen sondern nur die Lösungen überflogen- mein Fehler! Ich danke dir :)
Klar gerne :)
Bei diesem Wert habe ich übrigens 64516 raus.. wieso da bei 2600/0,0403 = 64531 raus kommt weiß ich leider auch nicht. Vielleicht weiß ja jemand was anderes :-)
Ich auch. Ich glaube, dass das mit dem rundne zusammenhängt.
Hat jemand Interesse sich über die Aufgabe 2 der Klausur SS18 auszutauschen? Als WACC hab ich 9,66% CE= 1.399.500 NOPAT= 78.400 ROCE=5,6% somit einen negativen EVA-Spread ich versteh nicht ganz was der Lehrstuhl verlangt mit um wieviel & muss der ROCE steigen kann da jemand helfen? Danke
View 20 more comments
NOPAT: 78400 CE: 1400000 ROCE: 5,6% EVA-Spread: -2,47 Da der Eva-Spread auf 5% erhört wird muss man noch -0,0247+x=0,05 x=0,0747 Somit muss sich ROCE um weitere 7,47 % erhöhen auf 13,07% (5,6+7,47) oder?? hat jemand etwas zur c?
Der Eva-Spread soll UM 5% erhöht werden, also muss man den ROCE um 5% Erhöhen
No area was marked for this question
Sieht Top aus. Gerne noch für ITC und KC eine hochladen :D
View 4 more comments
Habe die Zusammenfassung mit dem Skript verglichen- sehr ausführlich, hab nichts zu ergänzen gefunden. Vielen Dank!
Freut mich zu hören, gerne :)
Hallo :-) wie schätzt ihr so den Lernaufwand für Controlling ein? Hab bis zur Klausur noch andere Klausuren und bin mir nicht sicher, ob ich das dann noch schaffe.
View 1 more comment
Konzentriere dich auf Altklausuren und geh die Aufgaben durch bis du sie auswendig kannst
Alles klar, vielen Dank! :-)
operativ und strategisch wurden hier vertauscht F.26
Richtig, mein Fehler
Bleiben die Aufzeichnungen von diesem Semester auch im nächsten Semester im Moddle Kurs ?
Lad sie dir einfach runter, rechts klick und dann "Video speichern unter"
Aber eigentlich schon, bin sogar noch im Kurs von 16/17
Load more