Buchführung & Abschluss

at Universität Siegen

Join course
2238
Discussion
Documents
Flashcards
Howdy BWL-Erstis, hier könnt ihr euch rund um den Kurs Buchführung & Abschluss austauschen und euch gegenseitig unterstützen. Zusammen studiert sichs einfach entspannter! Es gibt auch auch noch andere Kurse mit Lernunterlagen und Diskussionen: Einführung in die Managementlehre https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-siegen/einfuehrung-in-die-managementlehre/61860?sd=cm-vf Einführung in die Wirtschaftsinformatik https://www.studydrive.net/kurse/universitaet-siegen/wirtschaftsinformatik-a/178578?sd=cm-vf Alle Kurse der Uni Siegen im Überblick https://www.studydrive.net/unis/universitaet-siegen/1105?sd=cm-vf Zudem stehen euch große Gruppen zum Austausch zur Verfügung: Uni Gruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/unigruppe-universitaet-siegen/26?sd=cm-vf Studiengangsgruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/bwler-der-uni-siegen/322?sd=cm-vf Ersti Gruppe: https://www.studydrive.net/gruppen/bwl-erstis-der-uni-siegen/532?sd=cm-vf Euer Studydrive-Team
Super! Vielen Dank für die vielen Infos und Links! Gerne mehr davon
Findet heute die übung und vorlesung statt ?
hat noch jemand die aufgabe mit dem zahlungsausfall im kopf? wie hieß die buchung die man vornehmen musste, als man davon ausgegangen ist, dass 65% sicher ausfallen? und wie lauteten die abschlussbuchungen?
🤔
Wie lange braucht ihr ca. zum Lernen, um gut zu bestehen?
View 3 more comments
also nein die Übung nicht, nur alle Tutorien.
Habe 2 wochen gelernt konnte garnichts war in keiner Vorlesung keinem Tutorium hab die klausur geschrieben fiel mir sehr leicht
Wie lange dauert es normalerweise bei Buchführung bis die Ergebnisse feststehen?
View 2 more comments
bei mir lief es auch nicht super aber die Klausur war doch an sich voll okay außer die leasing Aufgabe oder?
Letztes Semester 6 Wochen
Gibt es keinen 2. PT?
nein
Gibt Teilpunkte auf die Buchungssätze, wenn die Beträge falsch sind !
& andersrum? Wenn die Beträge falsch sind aber die Buchunssätze richtig?
So meinte ich auch
War das betroffene Konto bei der Aufgabe mit dem Liefervertrag und der Anzahlung eigentlich Umsatzerlöse statt Warenverkauf? WVK war nicht im Kontenplan
View 5 more comments
vllt sollte die jemand darauf aufmerksam machen. ist ja ein gutes argument warum man statt „wvk“, „umsatzerlöse“ buchen könnte.
Jupp gute Idee. Ich werde denen mal ne Mail schreiben 👌🏼
habt ihr beim leasing bei der Zins und tilgubgsplan 75000 raus ?
Zins/Kosten 50.000 & Tilgung 40.000
Leute es gibt doch noch hoffnung zu bestehen wenn man beim Leasing ein bisschen verkackt hat aber sonst alles konnte oder? Konnte die ersten beiden Leasingteilaufgaben leider gar nicht
View 1 more comment
waren ja nur 12 Punkte von 60
Betonung liegt auf nur
Schade, dass das hier keine Singlebörse ist, sonst würde ich versuchen herauszufinden, welche Frau bei mir heute bei der Prüfung in der Reihe saß:D
View 3 more comments
Stimmt natürlich:D Audimax
Dat is ja mal süß hömma
@Anastasia: Welche Tutorien machst du im nächsten Semester? :)
View 5 more comments
Ändert sich das Fach für die Bwler auch oder werden die Klausuren trotzdem gleich bleiben ?
Für BWL, Wirtschaftsinformatik und -ingenieurwesen bleibt in Buchführung alles beim Alten.
wie war die Klausur?
View 1 more comment
Bisher kein Aufruf zu Fackeln und Mistgabeln = Beschwerde beim Fachschaftsrat/Lehrstuhl/Prüfungsamt. Scheint also gut gewesen zu sein.
Jaaa 😂😂
3. Versuch ist da
View 1 more comment
Ich habe noch Hoffnung
War doch easy außer leasing ?
Wie habt ihr die abschlussbuchgen von bank erträge usw
Wie wars bei euch?😊
Whack
Die leasing Aufgabe hat mich echt kalt erwischt... zu wenig für das Thema gelernt
View 4 more comments
da das n spezialleasing war wird das ja dem LN zugeordnet
Geil, dann sollte immer LeasingVerbindlichkeiten beim LN und beim LG Leasingforderungen gebucht werden, richtig?
Oof
Wenn wir grundmietzeit / nutzungdauer rechnen und 0.4 rausbekommen, ist das dann dem Leasingenhmer zuzuordnen ?
View 2 more comments
sorry bin Grad so aufgeregt , dass ich Grad garnicht denken kann
Ja.
Wie würden die Buchungen in b) und c) aussehen, wenn das Leasinggut dem Leasingnehmer zuzurechnen wäre?
View 2 more comments
Summe der Leasingraten minus Marktpreis ergeben den Zins- und Kostenanteil: 3×18.000-50.000=4.000. Dieser wird per Zinsstaffelmethode über die Jahre verteilt. Im ersten Jahr rechnen wir also 3/6×4.000=2.000.
Dankeschön 🥰
Viel Glück uns allen 🍀
View 1 more comment
Danke werde es brauchen
danke dir auch. Wir schaffen alle 💪
Lifo und Fifo beide steuerlich unzulässig?
Nein, nur Lifo darf steuerrechtlich angewendet werden
ich habe einen programmierbaren tr, ist das ein Problem?
Ja, darfst nur einen nicht programmierbaren Taschenrechner mit in die Prüfung nehmen :)
Darf man eigentlich ein HGB mit in die Klausur nehmen?
Nein
Danke!
Wie würde hier der Buchungssatz lauten?
ich glaub Zweifelhafte ford an ford
Wie viele Punkte braucht man um zu bestehen?
30 Punkte
Wie löst man den zweiten Teil am effizientesten? 1. Skonti berechnen 60.000*0,02 2. Ust berechnen 1200*0,19 3. Gesamtpreis 71.400 - Skonti 1200 und 228 Ust. oder gibt es eine schnellere Variante?
3. Gesamtpreis: 60.000*0,98*1,19
Bro alles cool hab die klausur letztes semester rasiert
Ich Idiot habe nach 2 Wochen lernen feststellen müssen, dass ich mich für die Klausur nicht angemeldet habe 😞🤦🏻‍♀️ Deswegen wünsche ich euch morgen nun ganz viel Erfolg und Glück! 🍀☀️
Das ist schade für den betriebenen Lernaufwand. Aber dann zahlt sich dieser dann hoffentlich nächstes Semester für dich aus. 😊
wie ist du Buchung bei fertig Erzeugnissen wenn eine BVÄ vorliegt ?
kommt drauf an, ob es eine Minderung oder Erhöhung ist. Erhöhung: Fertige Erzeugnisse 1000 an Bestandveränderung Fertige Erzeugnisse. Minderung: Bestandsveränderung 1000 an Fertige Erzeugnisse 1000
ich hab mir das mit den Aktien garnicht mehr angeguckt, meint ihr das ist zu riskant ?
ich auch nicht. dürfte eig nicht drankommen
sollte man so nie sagen, aber ich urteile nur nach Betrachtung der letzten 8 Klausuren, da war nie was mit Aktien drinne.
wie kommst du auf die 4000?
View 11 more comments
In der Aufgabenstellung steht nicht 01.07.01, sondern 01.10.01. Hast vielleicht eine andere Klausur als WS18/19 vor dir liegen (SS17)?
Omggg dannnnkeeee, tut mir leid
wann ist die Klausur morgen?
12.30
Wie wird hier Gew. Skonti abgeschlossen? Warenverkauf an Gew. Skonti 1200?
View 4 more comments
Lieferantenskonto an Wareneinkauf?
Ja, genau so.
Hier wurde die Bruttomethode nicht richtig angewendet oder ?
Sieht für mich richtig aus. Warum meinst du, dass es falsch ist?
Bei wertberichtigenden Forderungen immer vom Nettowert ausgehen?
Bei wahrscheinlichen Ausfall netto, bei sicherem Ausfall brutto.
Ich habe hier alle drei Schritte, also: USt-Verr 57.000 an VoSt 57.000 USt 95.000 an USt-Verr 95.000 USt-Verr 38.000 an sonst. Verb. 38.000 Ist das zu viel?
Ja, ist zu viel. Es ist nur nach dem Abschluss des USt-Verrechnungskontos gefragt. Also nur den letzten Buchungssatz hinschreiben.
Ich buche doch an Umsatzerlöse weil ich die Fertigerzeugnisse verkaufe oder?
View 7 more comments
Dumme Frage: was ist Umsatzerlöse für ein Konto? (um mir besser merken zu können warum es im Haben mehr wird)
Umsatzerlöse ist ein Ertragskonto. Ertäge werden im Haben gebucht.
No area was marked for this question
Hat jemand die richtigen Lösung zu der Metten Aufgabe ? Jahresabschlusstechnik oder kann es mir bitte erklären ?
View 2 more comments
Am besten die Lösung von der ganzen letzen Aufgabe biiite bitte bitee
a) AfA 1.562,50 an Fuhrpark 1.562,50 b) Mietertrag 6.000 an PRAP 6.000 c) ARAP 5.000 an Versicherungsaufwand 5.000 d) USt-Verrechnung 5.000 an sonst. Verb. 5.000
Warum ist das nochmal eine Aufwendung und keine Verbindlichkeit?
View 1 more comment
aber gerade deshalb müsste doch der 1.BS stimmen oder nicht ? Denn wenn das Leasinggut dem Leasinggeber zugerechnet wird, müssen wir doch keine Vorsteuer zahlen?
Der erste kann allein schon deshalb nicht stimmen, weil nicht SOLL=HABEN
wo liegt genau der Unterschied zwischen disagio und agio? Ist es richtig, dass Disagio einfach eine geringere Auszahlung ist und bei Agio müssen wir am Ende mehr zahlen? Oder hab ich da was falsch verstanden? 🙈
Eins ist mit Zwiebel das andere ohne
Ist im Grunde richtig. Beim DIsagio kriegen wir weniger in die Bank, müssen aber den vollen Betrag zurückzahlen. Beim Agio kriegen wir den vollen Betrag in die Bank, müssen aber am Ende noch etwas draufzahlen. Für die Bank ist es in jedem Fall eine zusätzliche Einnahme (weiterer Zins).
Warum hier 4500?
View 5 more comments
warum nicht
Der erste Buchungssatz stellt die Bezahlung der Miete dar, nicht die Abgrenzung (und damit die vorbereitende Abschlussbuchung am Ende des Jahres).
No area was marked for this question
Die Aufgabe mit der Periodenabgrenzung : Ich verstehe nicht wieso man 2 Buchungen in der ersten Aufgabe gemacht hat .... also Zinsaufwand 600€ an Bank 600 Und eigentlich müsste man arap auch indem Satz verbuchen, aber hier wurde en 2ter Buchung Satz erstellt und dann Arap an zinsaufwand ... warum denn? Und wie komme ich auf den Betrag 300€?
Immer, wenn es sich um ARAP oder PRAP handelt, kommt es im ersten Jahr zu zwei Buchungssätzen und im zweiten Jahr zu einem. Das liegt daran, dass wir zuerst eine Zahlung verbuchen, dann abgrenzen und im Folgejahr die Abgrenzung auflösen. Zahlung und Abgrenzung dürfen nicht in einem Satz gebucht werden. 1. Die Zinsen werden komplett bezahlt (600). 2. Der Anteil der Zinsen, der ins nächste Jahr gehört, wird abgegrenzt. Wir rechnen 600⋅3/6=300, denn drei der sechs Monate entfallen auf das nächste Jahr. 3. ARAP wird aufgelöst, denn in 2017 aktivieren wir den Zinsaufwand. Hier gehört er hin, hier darf er sein.
No area was marked for this question
Wieso bei 2017 zinsaufwand an Arap und nicht Zinsaufwand an Bank Und dann Arap and Zinsaufwand ???
In 2017 kann nicht Zinsaufwand an Bank gebucht werden, denn die Zahlung per Bank hat 2016 stattgefunden (erster Buchungssatz). 2017 wird der Zinsaufwand, der 2016 abgegrenzt wurde, aufgelöst. Der Anteil der Zinsen, der tatsächlich in 2017 gehört, wird aktiviert (Aufwand im Soll). ARAP werden wieder rausgebucht (Minderung vom Aktivkonto im Haben).
Kann mir das kurz jmd erklären bitte? :)
View 5 more comments
Sonstiger betrieblicher Aufwand wird über die GuV und dann das Eigenkapital abgeschlossen. Aufwand senkt das Eigenkapital um 70.000 (auf der Passivseite). Rückstellungen erhöhen die Passiva um 70.000. -70.000+70.000=0. Die Bilanzsumme verändert sich nicht, es handelt sich lediglich um einen Passivtausch.
Danke! :)
Warum 2/12?
Der Verkäufer wird vom nächsten Zinstermin nicht mehr profitieren. Er hat die Obligationen aber zwei Monate seit dem letzten Zinstermin gehalten. Für diese zwei Monate stehen ihm Zinsen zu. Der jährliche Zins beträgt 10.000⋅0,06=600. Der Zins für zwei von zwölf Monaten beträgt 600⋅2/12=100.
Ich mache ab und zu immernoch Fehler bei den Steuern und baue diese in die Buchungssätze mit ein wenn sie nicht gefordert sind und andersrum lasse ich sie teilweise aus wenn sie mit verbucht werden müssen. Hat da jemand vielleicht noch einen Tipp wie man sich das leicht einprägen kann?
Wir buchen Vorsteuer regulär in dem Moment, in dem wir etwas einkaufen. Wir buchen Umsatzsteuer regulär in dem Moment, in dem wir etwas verkaufen. Wenn eine Rechnung bezahlt wird (Kunde oder wir), buchen wir in der Regel keine Vor- bzw. Umsatzsteuer, denn die wurde ja schon beim Ein- bzw. Verkauf reingebucht. Ausnahmen stellen bspw. Skonti dar. Wenn eine Rechnungsbegleichung unter Skonto stattfindet, muss Vor- bzw. Umsatzsteuer um den jeweiligen Prozentsatz korrigiert werden.
Erklärung?
Hilfststoffe ist ein Aktivkonto und sinkt. Aufw. für Hilfsstoffe ist ein Aufwandskonto (unterkonto vom EK), da die Aufwände steigen führt das dazu, dass das EK sinkt. •EK sinkt •Aktivkonto sinkt Da hier Aktiv- und Passivkonto sinken handelt es sich um eine Bilanzverkürzung. Da das EK berührt wird, ist es auch Erfolgswirksam. Wenn das EK sinkt, mindert sich der Erfolg
spielt das jetzt keine Rolle ? sollen wir die 10000 nicht durch 5 devidieren, weil das nur einen Jahr betrifft
Man bekommt Darlehen auf einmal im ersten Jahr. Es wird ja nicht häppchenweise über fünf Jahre ausgezahlt. Wenn du ein Haus baust und dafür ein Darlehen über 500.000 aufnimmst, das eine Laufzeit von 10 Jahren hat, bekommst du am Anfang 500.000 und zahlst dieses 10 Jahre lang zurück. Wäre ja blöd, wenn du jedes Jahr nur 50.000 bekommst. Dann bist du auch in 10 Jahren erst mit Bauen fertig (statt bspw. in einem).
Warum gibt's hier eine Bilanzverlägerung? Es findet doch kein Aktiv-Passiv-Tausch statt oder verpasse ich was?
So etwas wie einen Aktiv-Passiv-Tausch gibt es nicht. Gebäude werden um 250.000 mehr und erhöhen damit die Aktiva. Andere aktivierte Eigenleistungen werden über die GuV und dann das Eigenkapital abgeschlossen. Sie erhöhen das Eigenkapital (auf der Passivseite) um 250.000. Die Bilanzsumme ist aktiv und passiv um 250.000 größer. Es liegt also eine Erhöhung vor.
Load more