KW 47.pdf

Assignments
Uploaded by Henning Gu 10409 at 2018-11-26
Description:

Aufgaben 13-18

 +3
186
7
Download
No area was marked for this question
A. 16) warum guckt man in der FS.S.34 innen anstatt außen? ich dachte, dass man da bei so einer Rechnung den Wert von außen nach innen ablesen muss.
Bei 0,9 wird innen geschaut, da hier der Z-Wert genommen wird. Das steht in der Lösung falsch. Es wird der Z-Wert genommen, damit sich die anderen beiden Vorzeichen auflösen.
also müsste eigentlich mit 1,28 gleichgesetzt werden?
Auf welcher Seite der Formelsammlung findet man das, und das gleiche zur Überschätzung?
Das müsste doch 4,7/3 heißen
Bei N-1 Freiheitsgraden komme ich ja hier auf 24. Nun schau ich in die t-Verteilungstabelle und lese beim zweiseiten Test Alpha=0,05 und in der Zeile bei 25 (da am nächsten an 24?) den Wert 2,06 ab. Wo liegt hier bei mir der Fehler? Wie kommt man auf 2,987? Den Wert finde ich nicht mal bei mir in der Verteilung... Danke für jede Hilfe!
View 3 more comments
Das Ergebnis ist auch falsch, es ist wie oben gesagt dann 2,787 und nicht 2,987 :)
Danke euch!
No area was marked for this question
Warum ließt man in der Aufgabe 14 den Wert in der t-Verteilung unter alpha (einseitig) ab und in Aufgabe 15 in der Spalte alpha (zweiseitig)?
Wenn ich mich nicht irre hast du bei a/2 immer einen zweiseitigen Test, bei nur alpha einen einseitigen, daher liest man auch bei Aufgabe 14 bei zweiseitig ab.
No area was marked for this question
Aus welchem Grund, wird der Term bei der 17 b) mit 2 multipliziert ?
Weil die 3% Abweichung sowohl in die positive Richtung als auch in die negative Richtung geht. Also jeweils 3% von D in die jeweilige Richtung abweichen. Deswegen ist die Breite des KI auch 6% und nicht nur 3%.
Sollte es nicht die Seite 23 sein mit der Berechnung für den rel. Anteilswert?
Ja das dichotome Merkmal: "positiv";"nicht positiv" findet man auf Seite 23. Ist wohl ein Schreibfehler. :)