Ü1_22.10.2018_International Marketing_WS18-19.pdf

Assignments
Uploaded by Cathi S. 67344 at 2018-10-25
Description:

Hier die Mitschrift der ersten Übung vom 22. Oktober 2018. Die Aufgabenstellungen finden sich in Ilias im entsprechenden Kurs.

 0
110
5
Download
wie kommt man auf die 650?
500 Shirts + Anzahl der Shoes x Ratio --> Also 500 + (50 x 3) = 650
und wie kommt man bei Portugal auf die Verteilung?
Woher weiß ich durch die Ratios auf was sich jedes Land spezialisieren soll :( ?
Du musst hier einfach Shirts/Shoes bei beiden Ländern rechnen, und das Land, welches einen höheren Wert dabei hat soll sich auf Shirts (also das, was im Zähler war) spezializieren und das andere auf das andere Produkt. Also z.B wenn es bei Portugal 6/1 wäre (=6) dann sollten sie sich auf Shirts spezializieren.
No area was marked for this question
zu Aufgabe 1.1: Ich verstehe das ganze leider noch gar nicht... Kann vielleicht jemand die komplette Vorgehensweise erklären? Wäre wahnsinnig hilfreich!!
Wie wurde surplus ausgerechnet?
Man muss nur die ausgerechnete Produktionsmenge bei Spezialisierung mit der Produktionsmenge vor Spezialisierung (also der Angabe) vergleichen ;)
No area was marked for this question
Warum stellt die Türkei 650 shirts her? Es werden doch nur 600 shirts benötigt.
View 2 more comments
Dadurch, dass die Türkei keine Schuhe (50 Stück) produziert, kann sie mehr Shirts herstellen, nämlich 150. Diese 150 erhält man, indem man das Verhältnis Shirts zu Schuhe der Türkei (12/4) mal der Anzahl an theoretisch "produzierbaren" Schuhen (50) nimmt. Berechnet man dann die Summe aus den regulären 500 und den zusätzlichen 150, so ergibt sich am Ende die Gesamtmenge von 650.
Vielen Dank! Das hat mir sehr weiter geholfen!