Corporate Finance

at Universität Passau

Join course
740
Discussion
Documents
Flashcards
Könnte jemand die Übungen hochladen? 😊 Bei mir überschneidet die sich leider 🙄 werden da die Übungen aus dem blauen Buch gerechnet?
View 1 more comment
Ist das Buch hilfreich für die Klausur?
das Buch ist Klausurrelevant.. glaube ich
müssen wir die Formeln auswendig lernen? In der Formelsammlung gibt es nur ein paar Formeln..
die meisten Formeln sind in der Formelsammlung, sie werden nur oft abgewandelt verwendet! Schau noch mal genau hin :)
Kann mir jemand vill sagen ob die Angaben der Klausur auf englisch, oder auf deutsch sind? 😊
Die Aufgabenstellungen sind auf deutsch aber du kannst sie auf deutsch oder englisch beantworten :)
Dankeschön :)
Lohnt sich die VL oder einfach bloß Übung + Buch? :)
Noch nie so eine dynamische Vorlesung erlebt, ein Besuch lohnt sich.
weiss jemand bis zu welchem Kapitel man das Buch lesen sollte?
View 1 more comment
ich finde die Übungen gut aber verstehe eben nicht viel
Versuch dir die Folien zu übersetzen..dauert zwar, aber sind dann gut nachzuvollziehen!
Weiß zufällig noch jemand, was so an Theorie dran kam in der letzten Klausur?
Wo findet man die aktuelle Online-Vorlesung? Finde auf Ilias nur die Aufzeichnungen vom letzten Semester?
View 1 more comment
Online Vorlesung gab es doch? Ist ja sogar in StudIP eingetragen
ja klar, aber eben nur online, aufgenommen wurde es letztes semester
Aufgabe 4.1 warum ist das EBT 2500, also gleich der Abschreibung und warum sind sales und costs total irrelevant?
Versteht jemand die Aufgabe 6.8 und wäre so nett, sie zu erklären?
View 2 more comments
Ich habe leider noch nicht ganz verstanden, woher man weiß, dass F(LFK)=1 ist. Kann mir das jemand erklären?
Du brauchst letzten Endes nur das Verhältnis zwischen LFK und VLL. Egal, welchen Wert du für LFK einsetzt, VLL ist immer 0,2*LFK und somit ist auch die Gewichtung immer dieselbe. Der Einfachheit halber wurde hier einfach LFK auf 1 gesetzt und somit VLL = 0,2*LFK. Probier's mit LFK=2, 750, 1Mio. usw. aus - es kommt immer das gleiche Ergebnis für die Gewichte heraus
Kann mir jemand erklären, wann ich (1-1/1+r)^T nehmen muss und wann ich es nocheinmal durch r teilen muss? wo liegt der unterschied?
hast du für beide Varianten ein Beispiel parat? das würde es einfacher machen :)
entsprechen die Formelsammlungen aus der Klausur denen von studip? oder sind da noch andere Formeln drauf wie zb Rwacc oder SteigungCML ?
Sind identisch
werden Investitionen hinsichtlich des Nettoumlaufvermögens immer am Ende wieder zurück"gezahlt"? oder wie kommt es sonst bei der Aufgabe B.44 auf S. 117 bei der Formel NPV = .... + (I(NWC) + SV/ (1+r)^t) ? zu dem I(NWC)?
ja, die werden immer wieder zurückgezahlt nachdem das Projekt beendet ist :)
ok, danke :)
Meint ihr es kommt was aus dem 4. Übungsblock in der Klausur dran?
View 1 more comment
aber keine direkte Aufgabe mit OCW EAC usw?
Kann man natürlich nicht sagen :D Theoretisch ist es schon möglich, dass eine Aufgabe aus dem Bereich drankommt
welche formeln muss man auswendig wissen?
Schau in die Formelsammlung, dann hast du die Antwort O.o
No area was marked for this question
Gibt es eine Vorgabe auf wie viele Nachkommastellen die Ergebnisse gerundet werden müssen?
Woher nimmst du die 0.02? Danke für deine Antwort!
Die 0,02 kommen von Wertpapier C, da es unabhängig von der Umweltsituation und somit risikofrei ist
Weiß jemand ob man die Theoriefragen auch auf englisch beantworten kann? Auf den Folien stehen ja alle Begriffe auf Englisch und ich weiß nicht von allen die deutsche Übersetzung...
In der ersten Vorlesung sagte er, es sei ihm egal ob man auf Deutsch oder Englisch antwortet
Werden Formelsammlung & Normalverteilungstabelle gestellt oder musss man die selbst mitbringen? Danke im voraus :)
Werden gestellt
Hat zufällig jemand die Klausur letztes WS mitgeschrieben und kann sagen, ob sie genau so aufgebaut war wie die im SS17, oder hat vielleicht sogar noch die Aufgaben? Wäre super hilfreich :)
View 3 more comments
was Nudelsuppe sagt
wie ist bzw war es denn mit den Formeln? bringt da die Formelsammlung überhaupt etwas oder ist die sowieso hinfällig? Schließlich fehlt ja der ganze Teil mit OCF und Break Even und der ganze mittlere Teil.
No area was marked for this question
Waren das bei dir nur 4 Aufgaben? Oder hast du den Rest nur nicht fotografiert?
Ich hätte eine Frage zu Aufgabe 4.4.. Wir rechnen hier plötzlich den NPV mit der "klassischen" Variante (-Ao + abgezinste Barwerte der CF) und nicht mehr mit der Formel NPV= -Ausgaben + Ausgaben & frei gewordenes NWC + Barwert OCF (wie in Aufgabe 4.2... Kann mir jemand sagen warum wir jetzt nicht nach der 2. Variante rechnen? Theoretisch ist ja alles gegeben und ich komme hier auf einen Wert von ca. -39.000 also gar nicht mal so weit entfernt von den -35.978,95 aus der Lösung der Aufgabe 4.4? Danke für Hilfe ! :)
View 2 more comments
Weil man unterscheiden muss ob das NWC einmalig am Anfang anfällt oder pro Jahr über die Laufzeit hinweg ? Je nachdem muss man dann anders rechnen.
Das ist verständlich; aber mir ging es um die Aufgabe 4.4 im Vergleich zu 4.2.. Warum man in 4.2 die "längere" Formel mit OCF usw nimmt und in 4.4 einfach -A0 und die abgezinsten Cashflows..
Ist die Klausur auf deutsch oder englisch? und ist der Inhalt der Vorlesungsfolien identisch mit dem des Buches? Bzw. was ist sinnvoller zu lernen, Buch oder Folien?
View 1 more comment
ok, dann mach ich das auch mal so :) Weiß jemand zufällig, wie eine Klausur aufgebaut ist? Welcher Anteil Theorie (und offene Fragen oder Multiple-Choice?) und wie viel Übungen?
7 gleichgewichtete Aufgaben und ich glaube, das 1/3 Multiple Choice ist .
Hat schon jemand die Theorie zusammengefasst und mag es vielleicht teilen? Wäre sehr nett :)
Hey :) Hat jemand die Aufgabe B.7 aus dem Buch gerechnet? Man soll bei a) ganz einfach den Barwert einer unendlichen Annuität berechnen (PV = C/r) aber in der Lösung wird nicht einfach mit dem gegebenen Zins gerechnet, sondern es wird vorher noch der effektive Zins ermittelt und mit diesem gerechent. Hat jemand eine Ahnung warum? Danke :)
View 2 more comments
ja das hätte ich mir am Anfang auch gedacht :D aber das geht so leider nicht, wenn du durch 0,07/12 teilst heißt das, dass du annimmst, dass die Zahlung monatlich erfolgt das ist aber nicht der Fall, wenn die Zahlung in Höhe von 400 monatlich erfolgen würde (für immer) kommt dementsprechend mit der Formel auch ein viel größerer Barwert raus. Also ich habs mir so gemerkt, den Zins immer an das Zahlungsintervall anpasssen, d.h. Wenn unterjährlich gezahlt wird und jährlich Verzinst wird, dann musst du den Zins durch die m teilen (z.b. 0,07/12) Wenn jährlich gezahlt wird und der unterjährlich Verzinst wird, musst du den effektiven Jahreszins ausrechen (das kommt so gut wie nie vor, ist glaub ich das einzige Beispiel in dem ganzen Übungsbuch)
Alles klar! Das macht Sinn, danke dir :)
No area was marked for this question
Respekt für deine super Noten! Wie machst du das? :D
Auf der Seite vom Lehrstuhl ist auf der rechten Seite unter "Download alter Klausuren" eine Altklausur von Cofi, die leider passwortgeschützt ist. Kennt jemand das passwort?
Kannst du den Link zu den Klausuren hier rein posten? Finde sie nicht
No area was marked for this question
gibt es noch irgendwo eine Angabe zur Klausur?
Glaube nicht, musst dich wohl an den Übungsaufgaben orientieren
No area was marked for this question
Mehr kommt meinst du nicht dran an Theorie?:)
natürlich kommt mehr dran^^ das sind nur die theoriefragen die ich aus dem skript zusammengeschrieben habe
Hallo, kann mir jemand erklären, wie man bei der Aufgabe 5.4 auf die Werte 1,96 bei 95% und 2,57 bei 99% kommt? Danke :)
Aus der Tabelle der Standardnormalverteilung
Wisst ihr was für Theorie drankommt dieses Semester und ob er bereits was ausgeschlossen hat?
Hallo zusammen! Kann mir zufällig jemand das Passwort für Ilias sagen? Und wurde bereits etwas zur Klausur gesagt? Wird sie so aufgebaut sein wie letztes Sommersemester? Schon mal vielen Dank für Antworten :)
Fincon2018
Hallo hast du von den VL 8 und 9 auch Zusammenfassungen? ?
Hallo, ich habe eine Frage zu der Formel für den Endwert (FV). In den Übungs bzw Vorlesungsunterlagen haben wir immer die Formel benutzt: FV = PV*(1+r)^t Im Begleitbuch wird aber PV durch C0 (C null) ersetzt: FV = C0 * (1+r)^t Das würde ja heißen PV = C0? Aber so wie ich das verstanden habe ist der PV der Barwert und der berechnet sich aus den diskontierten Cash Flows.. Zumindest haben wir immer gerechnet PV = C/(1+r)^t Wieso entspricht dann PV = C0? Könnte mir da jemand weiterhelfen? Danke!!
Hey Leute. Ganz blöde Frage. Die Formelsammlung ist ja nicht gerade der bringer. Heißt dass ich muss alle Formeln auswendig können? Ich persönlich finde, dass herleiten von den gegebenen Formeln sehr schwer. Oder kommt da noch eine Formel, die überall anwendbar ist? Bitte um Aufklärung :) danke
Viel üben, dann machen die Formeln mit der Zeit Sinn und du musst nichts auswendig lernen :)
Hey :) vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen: ich mache dieses Semester Controlling (zum ersten Mal) und überlege auch noch Corporate Finance zu belegen. Für diejenigen die beides schon gemacht haben - ist es denn eher ein Vorteil oder ein Nachteil beides gleichzeitig zu machen? Es geht ja schon teilweise in die gleiche Richtung, sodass man sagen könnte es gibt Überschneidungen und man muss z.B. eine Sache nur einmal lernen und kann sie gleich in beiden Fächern anwenden. Allerdings habe ich die Sorge dass dann gleiche Dinge teilweise anders berechnet werden und man durcheinander kommt. Hab ein wenig die Vorlesungen überflogen und gesehn dass z.B. in Corporate Finance der NPV (=Kapitalwert) mit einer "vereinfachteren" Formel berechnet wird als der KW bei Controlling.... kann das jemand beurteilen? Hätte sonst noch die Wahl Markt und Wettbewerb zu verbessern, da gibt es allerdings dieses Semester nur eine Wiederholerklausur und keine Übung, und hab das schon im WS 16/17 geschrieben, d.h. müsste mich da nochmal komplett "neu" reinarbeiten und das ist ja auch ne komplett andre Richtung als Controlling. Deshalb habe ich überlegt stattdessen Corporate Finance zu nehmen weils da jetzt auch Vorlesung und Übung dazu gibt.
Kann mir jemand sagen, was es mit den Blockübungen am Wochenende auf sich hat? Welche Aufgaben werden dort behandelt und ist es empfehlenswert hinzugehen?
View 3 more comments
Meinst du damit den genauen Raum? Das wäre immer im (AM) HS9 --> also im Audimax :)
Danke!
Wurde für die Klausur nächste Woche etwas ausgeschlossen? oder ein Schwerpunkt angesagt? MfG
Weiß jemand wie viel Theorie in der Klausur drankommt?
View 9 more comments
Ja hat er in der letzten Vorlesung gesagt
Wie viel Theorie war es denn nun?
Hat jemand schon Lösungen für die SS15 Klausur oder zumindest Ansätze?
Hat sich jemand bei dir gemeldet? :)
10.7 b) Übungsskript, kann mir jemand sagen wie man das rechnet? Komme über die normale CAPM-Formel nicht auf E(Ra). Danke schon mal im Vorraus!
View 1 more comment
ja aber hab die Aufgabe auch in ner AK gefunden und da gab es 7 Punkte drauf. Ist glaube ich bei dieser Aufgabe auch nur 5%, weil alle drei Zustände gleich sind.
Ja C ändert sich nicht in den verschiedenen Zuständen, deshalb ist es der Rf
Welche Aufgabentypen werden wohl drankommen? Womöglich ähnliche wie in dieser Beispielklausur, was denkt ihr? :)
Hallo, ich habe gerade die Beispielklausur durchgerechnet und beim Vergleich mit der Lösung ist mir was aufgefallen. (Ich verstehe aber auch nicht wieso) Bei Aufgabe 4) a) Es geht um einen bestimmten teil bei der Lagrange-Ableitung. Unsere Ausgangsformel ist: wA²*varA² + (1-wA)²*varB²+....... lt. Lösung wird das zu: 2*wA*varA² - 2*(1-wA)*varB²+..... Warum wird dieses Plus auf einmal zu einem Minus???
View 1 more comment
ok sorry evtl bisschen ausführlicher: du hast (1-wA)^2 wenn du das ableitest, hast du 2(1-wA), jetzt musst du aber den inhalt der Klammer nochmal ableiten und damit multiplizieren => 1-wA wird zu -1 (1 fällt weg weil, -wA abgeleitet = -1) und daher das minus
Ahh...super Danke!!!
Hat jemand eine COFI Zusammenfassung? ☺️
Schau mal in den CoFi Kurs, die Zusammenfassungen von Lisa Ce sind super :)
Fallen ja zu 100% an!
Die "Laufzeit" einer Annuität ist der Zeitraum, in dem sie jährliche Zahlungen liefert. Diese Zahlungen beginnen faktisch erst im Jahre 10. (Die Skizze im Skript ist etwas verwirrend).
No area was marked for this question
Hey hast du zufälligerweise noch mehr Altklausuren? Vielen Dank fürs hochladen ;)
Nein, leider. Das ist nur die die ich geschrieben habe. Der Lehrstuhl veröffentlicht keine Altklausuren...